urban jungle bloggers

, ,

Ein Werkzeugkasten mit neuem Job und ein Burger mit Kräutern und Ei.

Werbung Ich gebe nicht auf. Grün heißt das Ziel und deswegen renne ich seit Wochen, bewaffnet mit einer Gießkassen und einer Sprühflasche, durch’s Haus und checke, wie es um meine Pflanzen steht. Den Bubikopf hätte ich beinahe vertrocknen lassen- was mischt er sich auch unter die Sukkulenten, die ja bekanntlich nicht so viel mit Wasser am Hut haben? Ich habe ihn schlichtweg übersehen. Deswegen steht er seit ein paar Tagen unter Quarantäne bei mir in der Küche. Da habe ich ihn im Blick und versuche zu retten, was zu retten ist.

Kräutergarten im Werkzeugkasten | DIY Kräutergarten | urban gardening | waseigenes.com

Im Bad stehen mittlerweile auch zwei Pflanzen, was meine Familie mit einem großen „Oh wie schön!“ zur Kenntnis nahmen. Dass ich am gleichen Tag ein neues T’shirt trug, hat hier kein Mensch bemerkt. Aber Farn im Bad, den sehen sie. Nun gut.

Kräutergarten im Werkzeugkasten | DIY Kräutergarten | urban gardening | Basilikum | waseigenes.com
Mein Grün-Wahnsinn geht weiter und zwar in Form von eßbarem Grün auf der Terrasse: Kräuter! Die kaufe ich nicht nur gerne, weil sie teilweise betörend duften oder ich damit unser Essen pimpe, nein ich kaufe sie auch als Leckerchen für unsere Kaninchen. Das Verhätscheln der Viecher Tiere ist zwar kontraproduktiv, denn je mehr Grünzeug sie bekommen, desto gesünder sind sie, desto weiter fliegt mein Traum in weite Ferne von einer Lounge Terrasse an genau der Stelle, wo der Hasenstall steht. Das dürft ihr aber nicht meinen Kindern erzählen.

Zurück zu den Kräutern. Die stehen meist etwas unmotiviert in ihren Plastiktöpfen auf der Terrasse, duften gut, sehen aber nicht schön aus. Als ich neulich im Werkzeugkeller des Mannes etwas suchte, stieß ich auf den alten Werkzeugkasten, der leer im Regal stand. Na Du schöner Kräuterkasten, kommste mit mir nach oben? fragte ich ihn und er antwortete Ja, bitte! Ich habe schon so lange kein Tageslicht mehr gesehen! Aber ich bin kein Kräuterkasten! 

Ab sofort schon! Hoch mit Dir!
 Gesagt, getan, seht her:

Kräutergarten im Werkzeugkasten | DIY Kräutergarten | urban gardening | Basilikum | waseigenes.com
Zunächt habe ich in die einzelnen Böden mit dem Akkubohrer Löcher gebohrt, damit das Wasser abfließen kann und dann habe ich alles, was da so auf der Terrasse stand, eingepflanzt. Willkommen in meiner kleinen urban gardening Welt, die gar keine urban gardening Welt ist, weil ich lebe nicht in der Stadt, sondern in einem Vorort und deswegen heißt es eigentlich suburban gardening. Und wenn man streng genommen davon ausgeht, dass wir sogar ländlich wohnen, dann müßte mein kleiner Garten rusticus gardening heißen. Nennt es, wie Ihr wollt-  urban gardening ist nach wie vor das Non plus ultra, da mache ich mit! Egal, in was für einer Umgebung wir leben.

Anstoß zu meinem kleinen Werkzeugkasten- bzw. Kräuterkasten DIY bekam ich von WASA, die sich aktuell ebenfalls mit dem Thema urban gardening befassen. Finde ich super, denn ich füttere mit den Kräutern nicht nur die Kaninchen, nein ich flitze während des Kochens auch immer mal wieder in den Garten und zupfe oder schneide ein paar Blätter ab. Schnittlauch für den Salat, Minze für den Feierabenddrink, Rosmarin für die Kartoffeln, Basilikum für Tomate-Mozzarella, Thymian für eigentlich alles.
Kräutergarten im Werkzeugkasten | DIY Kräutergarten | urban gardening | Basilikum | waseigenes.com

Ebenso Kresse, die ich selber gezogen habe. Ja wirklich- selbst gesät, gegossen, zu ihr gesprochen, getätschelt und dann kam die böse Schere und schnitt die Köpfchen ab.

Kräutergarten im Werkzeugkasten | DIY Kräutergarten | urban gardening | Kresse | waseigenes.com
Benötigt habe ich sie für meine Knäcke-Ei-Burger mit Frischkäse, Radieschen und Gurken. Die Idee kam mir, als ich das Paket von WASA öffnete und all die leckeren Snacks auspackte. Cracker und Crisps mit grünen Oliven, Tomate und Oregano, mit Sesam und Meersalz, mit französischen Kräutern und Rosmarin.

Ich bin ja sonst eine Mjölk Einkäuferin. Die anderen leckeren Produkte aus dem WASA Sortiment sind – aus welchem Grund auch immer- bisher an mir vorbei gegangen.

Ei Burger mit Frischkäse, Salatgurke, Radieschen und Kräuter | DIY Kräuterkasten | waseigenes.com
Delicate Rounds Sesam & Meersalz fiel mir direkt ins Auge und ich dachte sofort, aus Dir mach ich‘ nen Burger.

Ich bestrich also zwei Rounds mit Frischkäse, briet Rührei in Blumenform an – was man auf den Fotos leider nicht gut erkennen kann, legte Kresse, Petersilie, Gurken- und Radieschenscheiben dazwischen und baute so einen knackig frischen Burger, von dem ich kaum etwas abbekam, weil sich meine Familie gleich darauf stürzte.

Ei Burger mit Frischkäse, Salatgurke, Radieschen und Kräuter | waseigenes.com
Ei Burger mit Frischkäse, Salatgurke, Radieschen und Kräuter | waseigenes.com
Ei Burger mit Frischkäse, Salatgurke, Radieschen und Kräuter | waseigenes.com
Das Urteil „Mama, das musste nochmal machen!“ Entspricht ungefähr einer 1+, bestanden, herzlichen Glückwunsch!

Solltet Ihr gerade auch so einen Spass an Grün, an urbanem Gärtnern, an Kräutern und Pflanzen haben, dann empfehle ich einen Klick auf den WASA Minigarten. Dort gibt es viele schöne Anregungen rund um ’s urban gardening, um Kräutergärten, Rezepte und Gartentips.

Und wenn Ihr am kommenden Wochenende mit ein paar Minzblättchen aus Eurem Kräutergarten Euren Hugo pimpt, gemütlich auf der Terrasse oder dem Balkon entspannt und das Leben feiert, dann empfehle ich dazu die Delicate Cracker mit Tomate und Oregano. Sehr lecker!

Knackig-grüne Grüße, Bine

MerkenMerken

, ,

Neu auf unserer Terrasse: Eine urban jungle Leiter mit viel Grün, ein bisschen Pink und tollen Blumentöpfen!

(Werbung) Ich kann genau nicht sagen, welches Wort ich in den vergangenen ein, zwei Jahren am häufigsten gehört habe? Nachhaltigkeit oder Low Carb? Auf jeden Fall stehen sie beide ganz oben in der Ranglist der meist gehörten Worte!

Die Wegwerfgesellschaft mausert sich langsam zu gemüsefutternden mit Stoffbeutel einkaufenden Kreationen. Und auch wenn mich der erhobene Zeigefinger zu diesen beiden Themen, den man überall und dauernd unter die Nase gehalten bekommt, nervt- prinzipiell folge ich diesen beiden Trends, denn ich finde sie gut und richtig!

urban jungle | Grünpflanzen & Pflanzendeko | waseigenes.com

Ich musste ein bisschen schmunzeln, als ich den Etsy-Artikel von Vera letzte Woche las, denn die tickt da so ähnlich wie ich. Auch ich kaufe grüne Pflanzen selten bis gar nicht. Lieber Schnittblumen, mal gelb, mal rosa, mal bunt gemischt. Aber, so schön sie auch sind und so wenig ich darauf verzichten möchte und werde- wirklich nachhaltig ist das nicht gerade. Eine Woche später ist die farbenfrohe Pracht meist schon wieder Mülleimer-reif.

Ach, und so ein Elternexemplar habe ich auch. Du musst mal wieder die Sträucher da wässern, höre ich meine Mama meist sagen, wenn ich noch in der Küche Kaffee koche und sie schon meinen Garten in Augenschein nimmt. Jahaaa!

Ach so- Etsy! Kennt Ihr schon, oder? Wenn nicht- Etsy ist die weltweit größte internationale Kreativ Community mit über 1,6 Millionen aktiven Shops, in denen es handgefertigte Produkte und Vintage Artikel zu kaufen gibt.

urban jungle | Grünpflanzen & Pflanzendeko | hello Blumentopf | waseigenes.com

Früher, als wir noch zu zweit waren, standen immer Grünpflanzen in unserer Wohnung. Zwei, drei größere Bodenpflanzen im Wohnzimmer und im Schlafzimmer, ein Bubikopf auf der Küchenfensterbank.

Als wir umzogen und plötzlich keine Fensterbänke, dafür erst ein und dann zwei Kinder hatten, flogen die Pflanzen peu á peu raus. Der Grund: Keine Stellflächen, aka Fensterbänke und hartnäckige kleine krabbelnde Monster, die sich an den Übertöpfen versuchten hochzuziehen, um dann freudig darin feuchte Erde zu entdecken, die man wunderbar aus dem Topf auf dem Boden verteilen kann. Nicht mit mir! Entweder die Pflanzen müssen weg oder die Kinder!

urban jungle | Grünpflanzen & Pflanzendeko | hello Blumentopf | typealive | waseigenes.com

Nun, ich mag grün. Grün ist nicht nur die Hoffnung, es beruhigt auch. Es soll dem Raum ein besseres Klima geben, dem Auge Ruhe, dem Gemüt Entspannung.

Wer heute was auf sich hält, der kreiert sich einen coolen Jungle in den eigenen vier Wänden, veröffentlicht Bilder davon auf Instagram und hat mindestens ein Pinterest Board, auf dem sich nur wunderschöne Bilder von schicken Räumen mit viel Grün befinden.

urban jungle | Grünpflanzen & Pflanzendeko | midcentury Kupferkanne ByBeautifulBavaria | waseigenes.com

urban jungle | Grünpflanzen & Pflanzendeko | home is where the plants are | reekersdesign | waseigenes.com

Ich bin auf dem Weg dahin. Ein Pinterest-Board habe ich schon lange, am persönlichen und hauseigenem jungle arbeite ich noch. Kauf Sukkulenten, die kriegst selbst Du nicht kaputt! empfehlen mir Freunde und Insta-Follower. Jaha- wenn Ihr wüsstet. Ich krieg alles kaputt! Alles.

Aber- wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Raus aus der Komfortzone. Mein Jahr 2017 soll grün werden. Grün und umweltfreundlich, wie es mein Lieblingshumorist Herr von Bülow so schön sagte.

urban jungle | Grünpflanzen & Pflanzendeko | Gin Print typealive | waseigenes.com

Nun denkt Ihr sicher, wo und wie hat die sich denn ihren jungle da gebaut? Ganz einfach: ich hab’s nachgemacht. Einen jungle im Wohnzimmer oder in unserer Küche kann ich Euch nicht zeigen, denn beide Räume sind zu düster, um dort freundliche (Instagam- und Pinterest-taugliche) Bilder zu machen. Das gleiche gilt für mein Kellerbüro. Und dann sah ich Jules tolles Foto mit der Leiter und dachte- Irre! Und eine olle Leiter haste auch auf der Terrasse stehen!

Bei Etsy bestellte ich ein paar Töpfe, einen Print, eine Makrame Blumenampel, eine Tasse, eine Kanne und hübsche Anhänger, im Gartencenter dann noch Pflanzen und dann schleppte ich alles raus auf die Terrasse und baute dort meinen eigenen kleinen urban jungle auf. Während ich dekorierte, stylte, hinstellte und hin- und herschob, kam der Mann raus und meinte: Ich habe zwar keine Ahnung, was Du da gerade machst, aber das sieht toll aus. Und wenige Minuten später kam das Tochterkind vorbei und rief entzückt: Oh, bleibt das da jetzt so stehen? Das sieht cool aus!

urban jungle | Grünpflanzen & Pflanzendeko | grow dammit! | waseigenes.com

urban jungle | Grünpflanzen & Pflanzendeko | midcentury Kupferkanne ByBeautifulBavaria | waseigenes.com

Was soll ich sagen? urban jungle rocks. Meine Kinder sind nicht nur aus dem Krabbelalter raus, sie finden sowas mittlerweile auch noch cool. Und deswegen habe ich entschieden, dass meine jungle Leiter erstmal da so stehen bleibt. Ihr müßt wissen, wir haben eine überdachte Terrasse- die jungle Leiter passt perfekt in die Ecke und ich frage mich, warum ich sowas nicht schon längst gemacht habe?

Um ein paar Farbtupfer kam ich beim Pflanzen-Shoppen allerdings nicht drum rum. Lavendel duftet nicht nur fantastisch, ich mag auch seine Farbe und deswegen ist mein grüner jungle auch ein bisschen flieder-pink!

urban jungle | Grünpflanzen & Pflanzendeko | Lavendel | waseigenes.com

urban jungle | Grünpflanzen & Pflanzendeko | Kakteen | Makramee Blumenampel Kettu | waseigenes.com

Was die Pflanzenauswahl betrifft, habe ich ansonsten zu möglichst robusten Exemplaren gegriffen. Welche, die es mir nicht übel nehmen, wenn ich sie vernachlässige. Sowas wie die Kakteen oder diese Sukkulente. Und einen Bubikopf musste ich auch unbedingt kaufen. Wegen der guten alten Zeiten. So einer stand nämlich in meinem Kinderzimmer immer auf dem Schreibtisch.

urban jungle | Grünpflanzen & Pflanzendeko | Sukkulenten | vintage Blumentopf öppning | Wohnen in Grün | waseigenes.com
Und was hat Etsy jetzt mit diesem urban jungle Thema am Hut? Nun, erstmal gibt es dort diese wundervollen Produkte, die ich zum Zusammenstellen meines urban jungle gut gebrauchen konnte.

Der coole Gin-Print und der Emaillebecher sind z.B. von typealive. Der kleine Übertopf mit dem maschinengeschriebenen Schriftzug, der für mich nicht besser hätte passen können „grow dammit!“ ist von Snapdragon. Die Makramee Blumenampel kommt aus Würzburg von Kettu. Der hübsche vintage Topf ist von oppning aus Berlin und das kleine „hello“ Töpfchen aus dem Vereinigten Königreich von BerriesForBella. Die midcentury Kupferkanne, die von DHL fast drei Wochen durch deutsche Lande kutschiert wurde- gut Ding will eben Weile habe- kommt nicht etwa aus Übersee, sondern aus dem schönen Bayern. Nichole von MyBeautifulBavaria hatte in den letzten Wochen eine Standleitung zum Paketdienst.

Überhaupt- alle Shopbetreiber haben super fix verschickt und teilweise nochmal freundlich nachgefragt, ob denn alles gut und heil bei mir angekommen ist!

Etsy schreibt die Themen Nachhaltigkeit, langsamer Wachstum und slow living groß. Und dies nicht nur bezogen auf Produkte und Shops, sondern auch auf Menschen, Pflanzen, Freundschaften,… oder eben alles, was einem lieb und wertvoll ist. Nur durch langsamen Wachstum entstehen gute Verbindungen und wichtige Beziehungen.

Also, Ihr Pflanzen, wachst! Aber wachst langsam und stetig! Ich werde mir alle Mühe geben, Euch nicht hängen zu lassen.

urban jungle | Grünpflanzen & Pflanzendeko | Kakteen Kaffeetasse katebroughton | waseigenes.com

Und wenn wir im Sommer das Planschbecken raus holen und meine urban jungle Leiter weichen muss, dann hoffe ich, dass ich alle Pflanzen irgendwo im Haus unterbringen werden kann.

Die Kakteen Tasse von katebroughten, die nehme ich schonmal mit an meinen Schreibtisch. Und die hübschen Geschenkanhänger „Houseplants“, die auf schwerem Papier gedruckt werden, welches mindestens 100 Jahre halten soll, so steht es im Angebot, die werde ich an meine Pinnwand hängen. Oder verschenken. Nein, lieber behalte sich sie. Für die Ewigkeit oder so.

urban jungle | Grünpflanzen & Pflanzendeko | gift tag set houseplants rekersdreesdesign | waseigenes.com

urban jungle | Grünpflanzen & Pflanzendeko | urban jungle Leiter | waseigenes.com

urban jungle | Grünpflanzen & Pflanzendeko | Emaillebecher off to see the world typealive | waseigenes.com
Es hat mir einen riesen Spass gemacht und hat es ingesamt ewig gedauert, mir die entsprechenden Etsy Produkte auszusuchen, die passenden Pflanzen zu kaufen und dann alles auf meiner urban jungle Leiter zu fotografieren. Aber genau das ist die Message: Hoppla-hopp ist sowas nicht umzusetzen. Gut Ding will Weile haben, dann hat man auch lange etwas davon.

Ich werde mich jetzt nochmal auf der Etsy DIY Gartenideen Seite umschauen, vielleicht finde ich dort ja noch hübsche Anregungen für meinen persönlichen urban jungle.

Habt Ihr auch einen urban jungle in Euren vier Wänden? Wenn ja, dann postet davon ein Bild bis zum 30. April auf Instagram, taggt das Bild mit #etsyjungle, #urbanjungle und @etsyde und schon habt Ihr die Chance einen 100,- € Etsy Gutschein zu gewinnen. Hier könnt Ihr Euch die Teilnahmebdingungen durchlesen.

Ich geh jetzt Pflanzen wässern! Habt einen schönen Tag!

Liebe Grüße, Bine

, ,

Super einfache DIY Idee zum Wochenende: Terracotta Töpfe bemalen.

Früher hatten wir immer grüne Pflanzen in unserer Wohnung. Im Wohnzimmer, im Schlafzimmer, sogar im Badezimmer. Als sie irgendwann, nach und nach das Zeitliche segneten, kamen sie in die Tonne. Nachfolger wurden keine angeschafft. Warum? Keine Ahnung.

DIY-Blumentoepfe-bemalen-waseigenes

Schon lange verfolge ich die urban jungle Blogger Judith und Igor, die sich dafür einsetzen, dass wieder mehr grün in unserer vier Wände einziehen soll und die jeden Monat ein Thema ausrufen, welches von Bloggern aus der ganzen Welt fotografisch festgehalten und auf den eigenen Blogs geteilt wird. Seit Monaten nehme ich mir vor, an diesem Projekt teilzunehmen und habe es dann doch immer wieder vergessen oder ich hatte einfach noch nicht die nötigen Pflanzen eingekauft. Das Thema im Januar „Plants & Coffee“ habe ich mal wieder verpasst, dafür werde ich aber beim Februar-Thema „hanging planters“ mitmachen. Dazu ein anderes mal.

DIY-Blumentoepfe-bemalen-waseigenes 1

Vergangene Woche habe ich im Blumencenter Kakteen und Sukkulenten eingekauft. Damit kann man ja erstmal nichts falsch machen, denn ich habe leider keinen besonders grünen Daumen. Die Blumentöpfe im Center gefielen mir alle überhaupt nicht. Deswegen kaufte ich nur Terracotta Töpfchen und düste noch schnell ins Bauhaus nebenan, um Farben einzukaufen.DIY-Blumentoepfe-bemalen-waseigenes
Zu Hause habe ich nach Lust und Laune die Terracotta Töpfe bemalt. Meine Farbwahl: schwarz, kupfer und ein klitzekleines bischen weiss. Die Ursprungsidee, einen Topf schwarz-weiss-gestreift anzumalen, musste ich leider verwerfen, weil die weisse Farbe leider nicht so gut auf den Töpfchen deckte. Also ist es eher ein kupfer-schwarzes Ensemble geworden.

Was mir bei den urban junge Bloggers gut gefällt, ist, dass es nicht nur um die Pflanzen an sich geht, sondern auch um die entsprechende Präsentation, vielleicht einer kleinen kreativen DIY Idee. Bis Ende des Monats könnt Ihr mitmachen und Euren Beitrag hier verlinken. Meine hanging planters, bzw. die damit verbundene Idee, ist noch nicht fertig. Ich zeige sie Euch in den nächsten Wochen.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende! Liebe Grüße, Bine