, ,

Mit Kreidefarben zum Sprühen habe ich Vasen und ein Bänkchen für meine Monstera gepimpt.

(Werbung für PintyPlus Chalk Spray*)

Bevor ich mich für verschiedene Kreidefarben zum Sprühen entscheiden konnte, musste ich erstmal eine essenzielle Frage klären: Welche Farbtupfer soll das Wohnzimmer in den nächsten Wochen oder gar Monaten haben? Zurück zu gelb und schwarz-weiß, lieber knallig bunt, dschungel-grün oder doch pastellig rosa? Kissenbezüge sind genügend vorhanden- wobei ich nicht davor zurück schrecken würde, mal eben acht neue Bezüge zu nähen. Mit der Overlock und einem einfachen Hotelverschluss geht das ja ratz fatz. Zum Nähen fehlt mir aber gerade die Zeit und so stand ich vor der Kommode und ließ meinen Blick über diverse Sofakissenbezüge schweifen.

Tut mir leid, aber ich habe heute leider kein Inlet für Dich, sagte ich zu den gelben und bunten Bezügen und schnappte mir die rosafarbenen.

Als diese Frage geklärt war, klickte ich mich durch das Farbsortiment der PintyPlus Kreidefarben* und griff zielsicher nach rose garden, pink petals und london grey. Kommt zu Mutti, ich hab was vor mit Euch.

DIY Vasen mit Kreidefarben zum Sprühen aufhübschen | waseigenes.com

DIY Vasen mit Kreidefarben zum Sprühen pimpen | waseigenes.com
Kaum hatte ich mich entschieden, kramte ich mich durch meine Schränke auf der Suche nach weißen Vasen. Zwei fand ich, eine kaufte ich und dann lief mir ein paar Tage später noch das kleine Holzbänkchen im Baumarkt über den Weg.

Ihr kennt diese Kassenzone, die im Supermarkt hinterhältig und gemein kleine Kinder mit Süßkram verführt? Sowas gibt’s im Baumarkt für DIY-Bloggerinnen. Jedoch werden wir nicht mit Süßkram verführt, sondern mit hochwirksamen Kunststoffreinigern, die uns ein schlechtes Gewissen machen, weil wir schon lange nicht mehr die Fenster damit geschrubbt haben oder mega saugfähige Microfaserlappen oder eben günstige Holzbänkchen aus hellem Holz.

Das Bänkchen musste mit und dient derzeit meiner Monstera als Thron. Fotografisch kann ich das nicht belegen, weil sie mittlerweile wirklich ein Monster ist (schönes Wortspiel, dabei hat der Name nix mit ihrer monströsen Gestalt zu tun) und sprengt jedes Bildformat. Stellvertretend zeigen sich diese beiden Herrschaften von ihrer besten Seite. In das vordere Pflänzchen bin ich übrigens schwer verliebt. Es ist so genügsam, wächst und gedeiht und sieht hübsch aus. Das hintere schwächelt ein bisschen, deswegen steht es auch hinten. Jeder bekommt das, was er verdient.

DIY Holzbank mit Kreidefarben zum Sprühen pimpen | grau, rosa & pink, Holzbänkchen für Pflanzen | waseigenes.com

 

PintyPlus Chalk Spray, Kreidefarben zum Sprühen, DIY Vasen und Holzbank pimpen, waseigenes.com

Zurück zu den Kreidefarben zum Sprühen: Nachdem die Sprays bei mir eingetrudelt waren, schnappte ich mir die Vasen, das Bänkchen und einen Packen alter Zeitungen und richtete meinen Arbeitsplatz im Garten ein. Zuerst habe ich die Zeitungen eingesprüht (die eigentlich zum Schutz der Wiese ausgelegt wurden), um ein Gefühl für die Farben und den Druck der Düse zu bekommen und dann gingen die Pferde mit mir durch und ich sprühte wild darauf los.

Die Pinty Kreidefarben sind nicht nur sehr ergiebig, sie kreieren auch einen coolen matten, vintagemäßigen Look. Das Bänkchen habe ich zunächst komplett mit london grey eingesprüht und ihm anschliessend rosa und pinke Sprenkel verpasst. Dabei muss man nur leicht die Düse antippen und die Dose am besten vorher auch nicht richtig schütteln.
Sie sind ideal für so ziemlich alle Untergründe: Holz, Melamin, Leinwand, Eisen, Kunststoff, Karton und sogar für Glas. Die Farbe enthält keine aggressiven Lösungsmittel und riecht nicht so streng, was man von Sprühfarben ja eigentlich erwarten würde.
Und noch was Besonderes: sie sind auf Wasserbasis hergestellt! Kaufen könnt Ihr sie aktuell bei Hornbach und am 5. Mai gibt es dort kostenlose Vorführhungen.

Kreidefarben zum Sprühen, Unikate selbermachen: DIY Vasen mit Sprühfarbe pimpen, waseigenes.com
Bei den Vasen habe ich es ähnlich gemacht. Erst eine Schicht aufgesprüht, diese trocknen lassen und dann weitere Schichten oder nur Sprenkel in anderen Farben aufgesprüht. Auf die kleine Vase da vorne hatte ich vorher noch ein paar Streifen Washi Tape geklebt.

DIY Vasen: weiße Vasen mit Kreidefarben zum Sprühen einen neuen Look geben, waseigenes.com
Meine rosa-graue Deko ist somit fertig und jetzt überlege ich, ob ich doch nochmal yellow peach und mint green bestellen und alles in somerlich bunt umdekorieren soll? Kleiner Spaß. Wobei- dieses DIY geht so rasant schnell, da könnte ich glatt noch ein paar Bilderrahmen einsprühen.

Habt Ihr mit Sprühfarben schonmal Wohnaccessoirs besprüht und damit einen neuen Look gegeben? Wenn  ja, was genau? Ich brauche Inspiration, denn die Sprühfarben sind noch nicht leer ;-) Solltet Ihr wiederum noch Ideen suchen, hier gibt’s ein paar DIY-Videos und auf der Facebook Seite von Novalsolspray* ebenfalls immer mal wieder tolle Ideen,.

Liebe Grüße, Bine

MerkenMerken

MerkenMerken

, ,

Ein Dschungel auf meiner Couch
urban jungle Stoffprints & Boho Quasten.

Als ich vor einigen Wochen zu Stoff und Stil in die Kölner Innenstadt fuhr, brauchte ich gar nicht viel. Auf meinem Einkaufszettel stand nur Paspel und Pflanzen. Pflanzen in einem Stoffgeschäft? Ja, Pflanzen. Die, die man in einem Stoffgeschäft kaufen kann, haben nämlich einen unschlagbaren Vorteil. Sie müssen nicht gegossen werden.

DIY Kissenbezüge nähen | urban jungle | Pflanzenprint | Kissen "Nur fünf Minuten" | waseigenes.com
Meinen Wohnzimmerkissen-Tick kennt Ihr ja vielleicht schon? Alle paar Monate verspüre ich eine große Lust, fast schon einen Zwang, neue Kissenbezüge zu nähen. Therapie zwecklos. Das einzige was hilft, ist: neue Stoffe kaufen und nähen. Vor einigen Jahren stand ich total auf gelb und grau, wenn es auf die gemütliche Jahreszeit zu geht, dann muss weihnachtlich-rot her, Anfang letzten Jahres war mir nach blass-rosé, letzten Sommer wollte ich es kunterbunt haben und jetzt eben urwald-grün.

DIY Kissenbezüge nähen | urban jungle | Pflanzenprint | waseigenes.com
Das liegt zum einen am aktuellen Dschungel-Trend, dem ich mich nicht entziehen konnte, zum anderen an meiner Aquarell Leidenschaft.

Aquarell Kaktus | watercolor | waseigenes.com
Ich habe da ein paar Kakteen, Monstera Blätter und Gräser gemalt. Und dazu mussten nun neue Sofakissen her.

Aquarell Kaktus Monstera Gräser | watercolor | urban jungle | waseigenes.com
DIY Kissenbezug nähen | jungle Schriftzug | urban jungle | waseigenes.com
DIY Kissenbezug nähen | Palmenprint | Paspel | urban jungle trend | waseigenes.com
Ich liebe ja Kissen mit Paspel. So eine Paspel wertet jedes Kissen auf- ganz besonders, wenn die Paspel einen ganz anderen Farbton hat, als der Kissenbezug. Die Paspeln blieben diesmal aber zum Großteil in der Schublade. Stattdessen habe ich diese coolen Boho-Quasten bei einigen Kissenbezügen eingenäht.

DIY Kissenbezug nähen | Palmenprint | Boho Quasten | urban jungle Stoffprint | waseigenes.com

DIY Kissenbezug nähen | Palmenprint | Boho Quasten | urban jungle trend | waseigenes.com

DIY Kissenbezug nähen | Palmenprint | Boho Quasten | urban jungle Stoffprint | waseigenes.com
Die bunten Quasten, Bommeln und Pompoms gibt es bei wunderpop. Die Print- und uni-Stoffe sind alle aus dem Hause Stoff & Stil, wobei der Ananas Stoff, aus dem ich auf dem oberen Bild das Ananas Kissen genäht habe, vom letzten Jahr ist.

Ich fühle mich in unserem heimischen Wohnzimmer-Dschungel richtig wohl. Und ich muss nicht dauernd daran denken, die vielen Pflanzen zu gießen! ;-)

Ich wünsche Euch einen schönen Donnerstag!
Liebe #RUMS-Grüße, Bine

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

, ,

Wovor ich Angst habe: Feuer, Einbruch, Wasser!

Werbung Gehen wir jetzt mal davon aus, dass kein Menschenleben zu Schaden kommt. Es geht nur ums Materielle. Was wäre der größt anzunehmende Unfall oder Vorfall? Feuer würde ich behaupten. Für mich eine Horrorvorstellung. Alles weg. Die Möbel, die Erinnerungen, Fotos, Kuscheltiere, die Lieblingsschuhe, wichtige Unterlagen und dann der Gestank…

Was käme danach? Einbruch. Fremde Menschen in unseren vier Wänden, durchwühlen Schubladen, Schränke, zerstören vielleicht sogar Möbel, fassen private Dinge an, treten unser Hab und Gut mit den Füßen. Schreckliche Vorstellung!

Grohe Sense + Ondus App: Wassermelder für die eigenen vier Wände | waseigenes.com

Und danach? Hmmm? An Wasser habe erstmal nicht gedacht. Klar, von Überschwemmungen hört und liest man immer wieder. Ich leide mit, weiß aber, dass uns das nicht passieren kann- der Rhein ist weit genug entfernt. Und was ist mit Wasser aus der Leitung? Ein defekter Hahn? Eine kaputtes Rohr? Stimmt. Wieder- die Möbel, Erinnerungen, Kuscheltiere, alles durchtränkt, zerstört, ruiniert.

Vor einigen Monaten ging ich- wie jeden Morgen, in aller Herrgottsfrüh- noch leicht verschlafen in mein Kellerbüro. In der Hand eine Tasse Kaffee, knipste ich den Lichtschalter an, schlurfte zu meinem Schreibtisch und hörte ein fieses Quatsch unter meinen Füßen!

Ich war auf den völlig durchtränkten Teppich getreten. Scheiße, dachte ich. Ja, nicht Scheibenkleister und nicht Mist, sondern Scheiße. Was ist hier los? Auf der Stelle war ich hellwach. Ich blickte mich um, konnte aber erst nix Auffälliges sehen. Trat einen Schritt vor und hörte wieder dieses Quatsch-Geräusch. Der komplette Teppich, der zwischen Waschmaschine und  Trockner und meinen beiden Schreibtischen liegt, war vollgesaugt mit Wasser.

Auf dem zweiten Blick sah ich, dass er nicht mehr knallrot, sondern tief dunkelrot war. Eben nass. Auf der anderen Seite des Raumes befindet sich die Hauptwasserleitung, der Wasserkessel, die Hebepumpe und überhaupt so ziemlich alle Leitungen, die vom Keller in die oberen Etagen verlaufen. Irgendwo dort war über Nacht Wasser ausgelaufen. Hätte der olle rote Ikea Teppich, der vor Jahren mal in den oberen Etagen lag, dann aber dort nicht mehr erwünscht war, hätte der nicht zwischen dem ganzen Wassergedöns und meinen Schreibtischen gelegen, dann wäre über Nacht das Wasser langsam, aber stetig in die auf dem Boden liegenden Mehrfachsteckdosen gelaufen.

Grohe Sense + Ondus App: Wassermelder für die eigenen vier Wände | waseigenes.com

Nicht auszudenken. Alle wichtigen Geräte, die ich tagtäglich nutze, sind mit den Steckdosen verbunden. Mein Laptop, die Schreibtischlampen, das Telefon, die Nähmaschine. Es hätte wahrscheinlich einen Kurzschluss gegeben- was dieser wiederum für Auswirkungen auf meinen Laptop gehabt hätte- daran mag ich gar nicht denken.

Das ist und war für mich die schlimmste Erfahrung mit Wasser. Wobei, nein, das stimmt nicht. Als wir hier vor einigen Jahren ins Haus zogen, hatten wir bei Starkregen immer mal wieder Wasser im anderen Kellerraum. So lange und so oft, bis der Mann mit zwei Feunden den halben Garten umgrub und ein Drainagerohr verbuddelte. Das war damals ätzend, aber nicht dramatisch, denn der andere Kellerraum war damals noch nicht ausgebaut. Trotzdem lief ich bei jedem starken Regen in den Keller und schaute nach, ob ich mal wieder Handtücher und Eimer holen müsse.

Lange Rede, kurzer Sinn: Feuer und Wasser sind für mich GAUs. Größte anzunehmende Unfälle – wenn man davon ausgeht, dass kein Menschenleben in Gefahr ist.

Wassermelder Grohe Sense | waseigenes.com

Wir haben im ganzen Haus Feuermelder installiert. Ihr hoffentlich auch? Was das Thema Feuer betrifft, fühle ich mich also einigermaßen abgesichert. Aber, was ist mit Wasser? Was ist, wenn wir nicht zu Hause sind und ein Rohr bricht? Wenn sich das Wasser langsam aber sicher seinen Weg durch alle Ritzen und jeden Zwischenraum sucht. Wenn die Waschmaschine mal ausläuft? Die Stühle und Tische, die Betten und Teppiche, die Steckdosenleisten langsam überschwemmt werden, sich vollsaugen, danach nie wieder zu gebrauchen sind. Eine furchtbare Vorstellung.

Und deswegen war ich interessiert, gespannt, ja fast schon begeistert, als Grohe mir schrieb, sie haben da was erfunden: einen Wassermelder, einen Warnsensor, den GROHE SENSE.

Nachdem ich die Batterien eingelegt hatte, habe ich mir die dazugehörige Ondus App auf’s Handy geladen. Mit der App habe ich den Raum festgelegt, in dem der Sensor zukünftig liegen soll. Danach konnte ich die maximale Temperatur des Raumes festlegen und nun ist das Ding mit meinem Handy verbunden.

Die Fotos habe ich in unserem Badezimmer gemacht, das ebenso wie die Küche und das Gäste WC ein prädestinierter Raum für den Sensor ist. Mein Grohe Sense wird jedoch bei mir im Kellerbüro liegen, denn dort stehen Waschmaschine und Trockner und eben meine Arbeitsmaterialien.

Grohe Sense + Ondus App: Wassermelder für die eigenen vier Wände | waseigenes.com

Der Sensor erkennt, wenn im Raum eine zu hohe Luftfeuchtigkeit ist, erkennt Frostgefahr und auslaufendes Wasser. Ist dies der Fall- was wir nicht hoffen wollen- dann erhalte ich eine Warnmeldung auf dem Handy.

Mein Mann war etwas überrascht, als ich ihm erzählte, dass ich diese Kooperationsanfrage angenommen habe. Passt das zu Deinem Blog? Natürlich! Hier dreht es sich ums Leben. Um mein Leben, unser Leben- in Teilen zumindest- und so einen Sensor, der unser aller Hab und Gut rettet, vielleicht sogar Menschenleben rettet- finde ich durchaus wichtig. Das Leben besteht nicht nur aus Cupcakes und selbstgenähten Beuteln. Wir alle haben eine Waschmaschine in den eigenen vier Wänden, besitzen einen Laptop, hängen an unserem Habseligkeiten, weil sie entweder Erinnerungen in sich tragen oder ganz klar Geld gekostet haben.

Man kann nicht das komplette Leben absichern, kann nicht für alles ein Warnsystem installieren. Dinge passieren eben, für die es keine Sensoren gibt… aber wenn es Geräte gibt, die einem nur ein bisschen das Gefühl von Sicherheit geben, dann finde ich das klasse. Neben dem kleinen Sensor, den Ihr auf den Fotos seht – er ist wirklich klein- gibt es noch den GROHE Sense Guard. Den kann man z.B. zwischen die Hauptwasserleitung installieren und bei einer Warnung mit dem Handy die komplette Wasserzufuhr abdrehen. Von überall auf der Welt. Faszinierend.

Bei Interesse schaut Euch mal das Video an. Seit ich den Sensor installiert habe, habe ich übrigens schon zweimal eine Meldung auf dem Handy erhalten. An den Abenden hatte es fürchterlich geregnet, das Kellerfenster war auf Kipp und die Luftfeuchtigkeit im Raum war gestiegen. Alles im Rahmen, kein Grund zur Sorge.

Und, habt Ihr alle brav Feuermelder in Euren vier Wänden installiert? Und habt Ihr schonmal drüber nachgedacht, einen Wassermelder zu installieren?

Liebe Grüße, Bine

MerkenMerken

, ,

Ich hab ’nen Neuen. Den kann ich easy schieben und ziehen, er schluckt in null komma nix das Kabel und neue Beutel muss ich auch nicht mehr kaufen!

Werbung Als hier die Anfrage von Dyson in mein Mailfach flatterte, hätte ich ja am liebsten „Das wurde ja auch mal Zeit“ zurück geschrieben. Schließlich haben wir unsere Mollie seit knapp drei Jahren und das habe ich hier ja schon oft genug kund getan und jeder Mensch weiß:
Hund -> Hundehaare -> viele Hundehaare -> staubsaugen -> ganz oft staubsaugen!

Einmal am Tag zerre ich also unseren Staubsauger aus des Mannes Büro und arbeite mich von Zimmer zu Zimmer. Der Staubsauger saugt gut, aber er ist ein schwerer Trümmer, der seinen eigenen Kopf hat. Neulich habe ich ihn so beschwingt um die Ecke gezogen, dass er mit voller Wucht gegen den Spiegelschrank im Flur knallte. Seitdem ziert ein unschöner Riss den Spiegel- zum Glück nur unten in der Ecke (auf die ich natürlich dauernd gucke und mich dabei schwarz ärgere). Hätte ich da schon den Dyson gehabt, wäre das nicht passiert, denn dieses kleine Maschinchen ist um einiges wendiger und leichter.

Mein neuer Staubsauger: Dyson Big Ball Parquet & Mollie | waseigenes.com

Und damit wären wir schon beim Thema: er ist toll, der Big Ball Parquet von Dyson. Ich haderte schon länger – also genau genommen, seit wir Mollie in der Familie begrüßt haben- mit der Anschaffung dieses Staubsauger-Wunders. Ich bin ja wirklich technickaffin und liebe neue Geräte, aber ich bin mit dem was wir haben, meist zufrieden, um nicht zu sagen, ich kann mich damit abfinden.

So war das auch bevor ich mein erstes Smartphone bekam. Die Vorstellung so ein Ding zu haben war verlockend, aber ehrlich- wozu brauche ich einen Internetzugang im Handy? Und jetzt? Jetzt kann ich es mir nicht mehr ohne vorstellen. Oder als der Mann damals die Musik- und Soundanlage für`s Wohnzimmer anschaffte. Muss das denn wieder sein? Wofür brauchen wir denn diese Boxen? Ich will eine Anlage mit An- und Ausknopf und dickem Lautstärkeregler. Mit Männern kann man über sowas ja nicht diskutieren. Heute liebe ich unsere Musikanlage und drehe beim Staubsaugen gerne schonmal ordentlich die Mucke auf. Übrigens gesteuert von meinem Smartphone.

Mein neuer Staubsauger: Dyson Big Ball Parquet & Mollie | waseigenes.com

Ich dachte also immer mal wieder an einen Dyson- eigentlich immer, wenn ich Mollies blonde Haare wegsaugte oder den alten Brummer im Erdgeschoss hinter mir herzerrte und Spiegelschränke zertrümmerte- aber nein, ich habe ja einen Staubsauger und der tut gute Dienste. Nun, dann trudelte die Anfrage von Dyson ein und ich wurde auf der Stelle schwach. Her damit!

Mein neuer Staubsauger: Dyson Big Ball Parquet & Mollie | waseigenes.com

Er ist leicht und stark. Läßt sich easy über Parkett und Teppich ziehen und schieben- bei dem Alten musste ich immer die Bürste und das Rohr über den Teppich schieben und dann zurück heben. Kennt ihr das? Schweißtreibend! Nicht schön. Und beim Alten habe ich mich jedes Mal über den Kabelaufroller aufgeregt, der grundsätzlich kurz vor Schluss seine Dienste einstellte! Garstiges Biest! Das kann der Neue viel besser. Schwupp hat er das Kabel geschluckt.

Beim Neuen kann ich das Staubsaugerrohr auch viel weiter ausziehen, was bei meiner Größe echt ein riesen Vorteil ist! Mein Rücken dankt’s mir täglich.

Mein neuer Staubsauger: Dyson Big Ball Parquet & Mollie | waseigenes.com

Noch ein Schwärm-Punkt für den Profi der Bodenreinigung: ich brauche keine Staubsaugerbeutel mehr kaufen! Ja ok, für den Alten. Der steht jetzt in der oberen Etage und darf dort seinen Lebensabend in Ruhe verbringen. Mollie geht nämlich nicht unsere Treppen hoch. Deswegen muss ich oben auch nicht so oft saugen, wie im Erdgeschoss. Für den Alten muss ich also noch Beutel einkaufen, aber für den Neuen nicht.

Keine Staubsaugerbeutel mehr kaufen zu müssen, finde ich nicht nur gut, weil ich meist vor dem Beutelregal stehe und vergessen habe, welchen ich kaufen muss, nein es schont auch unseren Geldbeutel und es ist umweltfreundlich. Einfach den Einsatz ausklicken, aufklicken, über dem Mülleimer entleeren und feddich is der Lack!

Alles ins allem bin- wie Ihr merkt- echt happy. Und sogar der Mann, der hier normalerweise für solch Dinge wir Musikanlage, Rasenmäher und Werkzeug aller Art zuständig ist, durfte schon probe-staubsaugen und urteilte fachmännisch: geiles Teil!

Mein neuer Staubsauger: Dyson Big Ball Parquet & Mollie | waseigenes.com
Mollie mag ihn nicht. Sobald ich ihn aus dem Büro hole, nimmt sie Reißaus. Liebe Mollie, gewöhn Dich dran. Der bleibt jetzt bei uns. Er ist Mamas neuer Freund, aber Du bleibst immer ihre große Liebe. Trotz Deines permanenten Fellwechsels!

Mollie - Labrador Hündin | waseigenes.com
Ich bedanke mich herzlich für diese nette, rückenschonende und praktische Kooperation bei Dyson. Darauf hättet Ihr aber auch mal früher kommen können. Jetzt steht einem gründlichen Frühjahrsputz nichts mehr im Wege. Und wie ist es mit der Frisur? Sehen Sie, die kommt zu kurz! Die Auslegeware wird gesaugt und wann wird das Haar gefönt…? Es saugt und bläst…! ;-) 

Liebe Grüße, Bine

MerkenMerken

, ,

Kakteen auf der einen, kuscheliger Fleece auf der anderen Seite.
Wir befinden uns schliesslich im Übergang!

(Werbung für Zalando Lounge) Zu Hause ist’s am Schönsten. So sehr ich es ja genieße, mal vor die Türe zu kommen- egal, ob nach Köln oder nach Rom- ich bin einfach gerne zu Hause.

Wohnzimmer | Kuscheldecke, Kissen & Bücherkiste | Kakteenprint | waseigenes.com
Die meiste Zeit des Tages verbringe ich in meinem Kellerbüro oder in der Küche. Der Abend wird im Wohnzimmer verbracht und dort habe ich es gerne schön und gemütlich. Wobei schön und gemütlich ja immer im Auge des Betrachters liegt, also eine ganz subjektive Wahrnehmung ist. Was für mich schön ist, muss für andere schon lange nicht schön sein.

Wohnzimmer | Kuscheldecke, Kissen & Bücherkiste | Kakteenprint | waseigenes.com
Für mich heißt gemütlich z.B. viele Kissen auf unseren beiden Sofas. Große Kissen, kleine Kissen, eine Nackenrolle, ein Leseherz, Decken und ein kuscheliges Lammfell. Meine Familie tickt da so wie ich. Man könnte auch sagen, ich habe sie gut erzogen, denn abends wird sich schonmal um dieses oder jenes Kissen oder diese oder jene Decke gekloppt. Jeder hat da seine Lieblingsgemütlichkeit.

Wohnzimmer | Kuscheldecke, Kissen & Bücherkiste | Kakteenprint | waseigenes.com
Wer sein Eigenheim mit tropcial fruits, Ananas, Kakteen und Flamingos schmückt und dekoriert, liegt ja seit ein paar Jahren voll im Trend. Ich freue mich schon darauf, die bunten Kissenhüllen wieder aus dem Schrank zu holen und die Ananas auf’s Sofa zu legen. Wo ist die eigentlich? Wahrscheinlich in einem der Kinderzimmer. Ob der tropcial- Trend schon wieder out ist oder nicht, ist mir schnurzpiepegal, ich mag ihn und deswegen habe ich mich auch sehr gefreut, als hier letzte Woche der Karton aus der Zalando Lounge bei mir eintraf. Drin waren: eine neue Decke, ein Kissenbezug mit Inlet und eine große Holzkiste auf Rollen für Bücher oder Zeitschriften. Alles von der Firma really nice things.

Die Decke ist so eine Art Tagesdecke- auf der einen Seite glatte, bedruckte Baumwolle, auf der anderen kuschelig grauer Fleece. Perfekt für den Übergang vom Winter zum Frühliung. Mein Mann lacht sich übrigens immer kaputt, wenn ich das Wort Übergang sage. Oder noch mehr bei Übergangsjacke. Männer brauchen sowas nämlich nicht. Die tragen entweder eine Winterjacke oder ein T-Shirt. Feddich! Mit Übergang haben die nix am Hut.

Wohnzimmer | Kuscheldecke, Kissen & Bücherkiste | Kakteenprint | waseigenes.com
Ich sehr wohl, denn während des Übergangs ist mir tagsüber warm und abends habe ich kalte Füße. Deswegen brauche ich eine Übergangsdecke, deren eine Seite sommerliche Kakteenprints zieren und deren andere Seite meine kalten Füße wärmt.

In die Books Kiste habe ich meine geliebten Flow Zeitschriften gepackt. Selbstverständlich nach Ausgaben-Nummern sortiert. Ich bin da so ein bisschen wie Heinrich. Heinrich Lohse. Ihr kennt bestimmt die Szene? Frau Bredenbeck ich muss sie leider bitten aufzustehen, Sie sitzen auf dem Kulturteil der Welt! (wenn Ihr bitte zu Minute 4:35 vorspulen würdet?) Komisch, für sowas hab ich’n Gedächtnis!

Wohnzimmer | Kuscheldecke, Kissen & Bücherkiste | Kakteenprint | waseigenes.com
Zurück zu unserem Wohnzimmer, Trends oder nicht Trends, Übergangsdecken, -jacken und was ich sonst noch so schreiben wollte. Die Zalando Loung ist vielen bestimmt bekannt. Ich kannte sie nur vom Namen. Während ich bei der Muttergesellschaft am liebsten Schuhe shoppe, habe ich um die Lounge immer einen Bogen gemacht. Zu groß ist nämlich da die Möglichkeit Schnäppchen zu jagen und mit Schnäppchen ist das ja immer so eine Sache. Sie rufen dauernd „Hier!“ und „Kauf mich, ich bin reduziert!“ und dann kauft man und spart Geld, welches man ursprünglich gar nicht ausgeben wollte.

Wohnzimmer | Kuscheldecke, Kissen & Bücherkiste | Kakteenprint | waseigenes.com
Aber so ein Shopping Club ist auch was Feines! Zum Beispiel wenn gerade ein Angebot mit Artikeln online ist, die man sowieso kaufen wollte. So gibt es z.B. bald Crocs im Angebot – ich sag nur: der Sommer kommt! Oder Skandinavisches Wohnflair. Da ist mit Sicherheit was für mich dabei.

Gestern war das Wetter ja schon super frühlingshaft- bei Euch auch? Dafür soll es am Wochenende wieder doof werden. Aber so ist das, wenn Übergang ist! Ich freue mich schon jetzt auf heute Abend, wenn ich es mir wieder mit Kissen und Decke auf dem Sofa gemütlich machen kann. Mal sehen, wer sich welche Decke schnappt!?

Ich wünsche Euch einen schönen Freitag!
Liebe Grüße, Bine

, , ,

Jetzt neu in unserem Wohnzimmer: ein paar Kakteen, ein Flamingo, zwei Fische, eine Ananas und zwei neue Tische.

(Werbung) Es war Anfang des Jahres, irgendwann im Januar. Es war Winter. Also, kein richtiger Winter. Nicht so einer mit vereisten Straßen, eingefrorenen Wasserleitungen und immer kalten Händen. Der letzte Winter war ja sehr mild. Trotzdem, es war Winter.

Und mir war, nach der roten Weihnachtsdeko, nach sanften und frischen Tönen. Rosa – nein, rosé klingt noch viel sanfter!- weiss und kupfer. Ich nähte neue Kissenbezüge für die Wohnzimmercouch und kaufte rosé- und kupferfarbene Deko. So sah das dann aus.

Wohnzimmer makeover | selbst genaehte Kissenbezuege | neue Couchtische | waseigenes.com 6

Nun haben wir Sommer. Wieder keinen so richtigen Sommer. Durchwachsen, würde ich sagen. Mal knallt die Sonne vom Himmel und wir schwitzen bei 30° Grad, dann ziehen wieder dicke Wolken auf und es schüttet wir aus Eimern. Wie auch immer- Sommer also. Schon im Juni konnte ich das sanfte Rosa nicht mehr sehen. Mir war nach Farbklecksen zu Mute. Nach knalligen, bunten Farbklecksen.

Genau zum richtigen Zeitpunkt, als ob sie es geahnt hätten, erhielt ich eine Anfrage von WestwingNOW. Das passte wie die Faust auf’s Auge, denn zu meinem Wunsch nach mehr Farbe gesellte sich auch der Wunsch nach einem neuen Couchtisch.

Der Alte tat nun schon einige Jahre gute Dienste. Es war Zeit, ihn in Rente zu schicken. Also bestellte ich mir Lucas und TwoTone. Lucas ist ein bisschen kleiner, dafür molliger. TwoTone kommt schmaler und höher daher. Ich finde, die beiden sind ein ganz bezauberndes Pärchen.

Wohnzimmer makeover | selbst genaehte Kissenbezuege | neue Couchtische | waseigenes.com 12

Und dann machte ich mich ans Werk und nähte neue Kissenbezüge. Einem Farbschema folgte ich diesmal nicht. Ich kaufte Stoffe, die mir gefielen und kombinierte diese mit bunten Paspeln. In meinem Nähzimmer lagen fünf Kissen zu meinen Füßen, denen ich ein neues Kleid verpasste.

Wohnzimmer makeover | selbst genaehte Kissenbezuege | neue Couchtische | waseigenes.com 17

Dazu nähte ich dann noch eine Ananas aus entsprechendem Ananasstoff und stopfte diese mit Füllwatte. Die beiden Fische sind fertige Nähsets, die man nur ausschneiden, zusammennähen, stopfen und zunähen muss.

Wohnzimmer makeover | selbst genaehte Kissenbezuege | neue Couchtische | waseigenes.com 7

Das Kaktuskissen peppte ich mit pinken Pompoms auf und auf das schlichte blaue Kissen applizierte ich einen Flamingo. Ich war Nähwahn und wie besessen und grellen, schreienden, kräftigen Farben und Muster.

Wohnzimmer makeover | selbst genaehte Kissenbezuege | neue Couchtische | waseigenes.com 8

Wohnzimmer makeover | selbst genaehte Kissenbezuege | neue Couchtische | waseigenes.com 11

Selbstverständlich musste durch meinen Umdekorierungswahn auch die Bilderleiste neue Farbkleckse bekommen. Aus Mangel an Zeit und Lust mich stundenlang durch Postershops zu klicken, griff ich mal wieder zu alten Zeitschriften und riss alle Seiten raus, die möglichst bunt und maximal knallig sind. Auch der alte Schriftzug „There’s always room for icecream“ wurde aus dem Keller wieder nach oben befördert.

Ebenso dieser rote Stuhl, der ein bisschen aussieht, wie der Acapulco Chair. Mein Mann brachte ihn eines Tages von einer Messe mit nach Hause und meinte: Hier, ich dachte, der würde Dir gefallen? Oh ja! Er gefiel mir, aber er passte zu der Zeit nicht so recht ins Wohnzimmer. Also wanderte er die letzten Jahren von den Kinderzimmern ins Schlafzimmer und landete irgendwann im Keller. Nun passt er perfekt in das neue bunte Wohnzimmer. So ein Messi-Keller hat auch durchaus Vorteile.

Wohnzimmer makeover | selbst genaehte Kissenbezuege | neue Couchtische | waseigenes.com 15

Mal abgesehen von den bunten neuen Kissenbezügen, die Bilder und dem ganzen Dekokram, bin ich von den zwei neuen Tischen wirklich total begeistert. Ich habe bisher erst selten Möbel im Internet gekauft. Ich kann mir nämlich immer schlecht vorstellen, wie und ob diese dann in so ein Zimmer passen. Beim Suchen der geeigneten Tische, bin ich immer wieder von meinem Schreibtisch, bewaffnet mit einem Zollstock, ins Wohnzimmer gerannt und habe gemessen und abgewägt, ob die Tische wohl dahin passen.

Lucas erschien mir auf den Fotos im Shop beispielsweise leicht oval. Das ist er aber gar nicht. Er ist kreisrund. Als ich ihn auspackte und dem Mann befahl bat, ihn zusammen zuschrauben, war ich erst kurz geschockt: „Scheibenkleister, das Ding ist rund! Ich wollte doch oval!“. Nachdem Lucas aufgestellt und TwoTone daneben platziert war, gefiel es mir aber richtig gut. Die beiden sind um einiges höher, als der alte Tisch. Dadurch wirkt der ganze Wohnzimmerbereich nun viel luftiger und leichter.

Wohnzimmer makeover | selbst genaehte Kissenbezuege | neue Couchtische | waseigenes.com 9

Die Stoffe für die Kissen habe ich alle bei Stoff & Stil gekauft (als ich mir den Sweatshirt-Stoff für Hilda gekauft hatte). Auch die beiden Fische sind von Stoff & Stil. Nur den applizierten Flamingo habe ich aus dem hübschen Ananasstoff geschnitten, den ich hier im Ort gekauft habe.

So. Ich schmeiß mich jetzt auf und zwischen meinen Kissendschungel und chille. Draußen ist es nämlich mal wieder sommerlich-durchwachsen, es schauert.

Habt einen schönen Sonntag! Fröhlich-bunte Grüße. Bine

Einblicke in unser unaufgeräumtes Gartenhäuschen, das jetzt gar nicht mehr unaufgeräumt ist!

(Werbung) Ich nehme eine große Portion Ordnung, ein bis zwei Päckchen Systematik, vier Tüten Struktur, ein großes Stück von dem hübschen Arrangement, eine Dose Platzierung und 12 Becher Methode. Was macht das? Viel Arbeit, Zeit und obendrein Disziplin.

Wenn ich hier dauernd alles ordnen, aufräumen, wegräumen, sortieren und strukturieren würde, könnte ich alle anderen Beschäftigungen an den Nagel hängen. Dabei mag ich das gerne: aufgeräumte Küchenschränke, akkurat aufgeschüttelte und platzierte Sofakissen, sortierte Schubladen und parzellierte Kleiderschränke. Parzelliert? Ja, so nach Farben und Wäscheart und so. Pfff!

Gartenhaus aufraeumen | Orthex Boxen | waseigenes.com 1

Im Großen und Ganzen kriege ich das auch hin, aber es gibt trotzdem schlimme Ecken im Hause Hoppenstedt. Zum Beispiel unsere Krimskrams-Schubalde in der Küche. Oder das Gartenhaus. Eigentlich hat dort alles seinen Platz, jedoch nur von April bis Oktober. Danach wird das Häuschen kaum betreten, Dinge, die „weg müssen“ schnell reingestellt und danach die Türe wieder zugemacht. Sieht ja keiner.

Nun, der April ist verstrichen, die Gartensaison eröffnet; am vergangenen Wochenende haben wir das Gartenhaus aus dem Winterschlaf gerüttelt. Den nötigen Tritt in den Hintern erhielt ich freundlicherweise von Orthex, die die tollen SmartStore Plastikboxen in jedweder Größe und Farben anbieten. Ordnungshelfer sozusagen und Hilfe konnte ich tatsächlich gebrauchen, deswegen habe ich diese Kooperationsanfrage auch dankend angenommen.

Gartenhaus aufraeumen | Orthex Boxen | waseigenes.com 4

Samstag ging’s also los: erstmal alles aus den vollgestopften Regalen räumen, die Boxen und Kisten in Reih und Glied aufstellen und Gartenkram einsortieren. Wenn ich einmal anfange, erwacht die Furie in mir. Ich habe geräumt und gefegt, geflucht und sortiert. Das Ergebnis: ein aufgeräumtes Gartenhausregal! Yeah! Manche Dinge sind für Boxen nicht gemacht. Zu groß, zu sperrig- aber das ist OK. Man kann eben nicht alles wegorganisierten. Hauptsache, jedes Teil hat seinen Platz.

Gartenhaus aufraeumen | Orthex Boxen | waseigenes.com 3

Die Arzneibox wollte ich zunächst auch ins Häuschen stellen- für Unfälle mit der Kettensäge oder so- empfand das aber als Quatsch. In einem Küchenschrank lagern Kopferschmzertabletten und Pflaster für die erste Hilfe, alle anderen Mittelchen lagern im Schlafzimmerschrank. Also habe ich dort gleich weiter geräumt und ausgemistet und angefangen, die Arzneibox zu bestücken.

Gartenhaus aufraeumen | Orthex Boxen | waseigenes.com 5

Die Box mit den bunten Unterteilungsboxen hatte ich eigentlich auch für’s Gartenhäuschen eingeplant, hatte aber diese Rechnung nicht mit meiner Tochter gemacht.

Kaum war das Foto des aufgeräumten Gartenhausregals gemacht, wurde die Box verschleppt. Nun gut, sie passt sowieso besser in ihr Zimmer, schliesslich kommt sie auf Mutter, sammelt Kleinkram und Firlefanz von dem sie sich nicht trennen kann und will. Allerdings ist sie noch ordnungsliebender, als ich es bin.

Muss sie von Oma haben.

Gartenhaus aufraeumen | Orthex Boxen | waseigenes.com 6

Ganz schön gerödelt und geräumt haben wir am vergangenen Samstag, was den Vorteil hatte, dass wir am Sonntag- am Tag der Arbeit- die Füße hochlegen, im Garten sitzen, lecker Grillgut futtern und dabei immer mal wieder entspannt und hoch zufrieden in Richtung aufgeräumtes Gartenhäuschen schielen konnten.

Sieht zwar keiner, beschert aber trotzdem ein Gefühl tiefer Genugtuung und Zufriedenheit. Ab sofort führe ich unseren Besuch erstmal ins Gartenhaus.Gartenhaus aufraeumen | Orthex Boxen | waseigenes.com 2

Bestellt hatte ich übrigens diese Boxen (nur für den Fall, dass Euch der Wunsch hemmungslosem Aufräumen und Sortieren über kommen sollte): Box 10, 11 und 15 aus der SmartStore Classic Serie; Box 10, 14 und 15 aus der SmartStore Colour Serie, die Arzneibox sowie die Pet Care Box. Die Boxen könnt Ihr z.B. bei Amazon bestellen oder im Bauhaus kaufen. Sie sind super robust und mit der Deckel-Klick-Technik auch echt gut ausgetüftelt.

Happy aufgeräumte Grüße, Bine (die gerade überlegt, wann sie das Kellerregal aufräumt….)

Dieses Posting ist in Zusammenarbeit mit Orthex entstanden. Ich bedanke mich herzlich!

,

Staubwischen geht auch prima mit dem Föhn. Gewinne ein Produktset von method, damit dem Frühjahrsputz nichts mehr im Wege steht!

(Werbung) Während meine Kinder ganz genau wissen, dass sie mit Mama Streit bekommen, wenn sie erst durch den nassen Garten tollen und dann – ohne die Schuhe vorher auszuziehen- durch’s Wohnzimmer rennen- , genießt das Hundekind fast immer meine Barmherzigkeit. Sie kann doch nichts dafür, weiß nicht, dass sie nasse und schmutzige Pfoten hat und diese doch bitte vorher draussen abputzen soll. Sie ist doch noch sooo klein und ihre braunen Augen,… hach!

Vor der Haustüre liegt immer ein olles Handtuch, mit dem ich sie abrubbel, wenn wir aus dem Wald kommen- aber manchmal flitzt sie unbemerkt in den Garten, schnüffelt sich durch die Beete, spielt mit dem Ball und tappst anschliessend nass und schmutzig durch’s Wohnzimmer. Unfassbar, wie schnell sie hier alles aussehen läßt, als wäre eine Horde Hunde durch unser Haus gerannt. Und auch wenn sie nichts dafür kann- meistens nervt’s!

medthod Deutschland | Giveaway Handseife, Spülmittel, Reinigungsspray | waseigenes.com

Ich genieße es sehr, dass ich eine Putzhilfe habe, aber als Hundebesitzern komme ich nicht drum herum trotzdem den Staubsauger (täglich) und den Wischmopp (regelmäßig) aus dem Schrank zu holen. Hundehaare, Krümel unterm Küchentisch und Pfotenabdrücke auf dem Fußboden ertrage ich nicht lange. Worüber ich schonmal hinwegsehen kann sind unaufgeräumte Kleiderschränke. Mein Manko. Ganz dringend müssen die mal ausgemistet und ausgewischt werden. Dafür kriege ich die Krise wenn ich Krümel in der Besteckschublade erwische. Geht gar nicht.

Putzmittel stehen hier also immer griffbereit. Neuerdings Universalreiniger, Küchenreiniger, Handseife & Co. der Firma method. Mit denen habe ich schon einmal im Winter letzten Jahres zusammengearbeitet und seitdem stehen an allen Waschbecken im Haus nur method Seifespender, denn sie duften einfach so gut. Nach Seerose und Sandelholz – also Waterfall, grünem Tee und Pink Grapefruit. Ich bin eine notorische Händewascherin- zum Leid meiner Familie! „Hände waschen!“ rufe ich hier mehrmals am Tag durch’s Haus.

method wurde vor rund 15 Jahren von den WG Bewohnern Adam Lowry und Eric Ryan in San Francisco gegründet. Jahaaa- von zwei Jungs! Zwei Jungs, die in einer WG wohnten. Unvorstellbar, aber wahr. Ihr Ziel: Stylische Reinigungsmittel, die nachhaltig und fair hergestellt werden. Die Flaschenkörper z.B. bestehen aus 100 Prozent recyceltem Kunststoff, die Inhaltsstoffe sind pflanzenbasiert, biologisch abbaubar und total vegan.

medthod Deutschland | Giveaway Handseife, Spülmittel, Reinigungsspray | waseigenes.com

Vor 15 Jahren hat sich doch zu dem Thema noch kein Mensch Gedanken gemacht, oder? Da wurde mit Ata geschrubbt und gescheuert, bis alles glänzte. Als ich neulich einer Freundin von dieser bevorstehenden Kooperation erzählte, war sie ganz begeistert, dass die method Handseife vegan ist. Wenn ich ehrlich bin, dass war für mich bisher kein Kriterium. Sauber sollte es werden.

Nun, die Zeiten haben sich geändert. Wir denken nachhaltig, tun aber nicht: regelmäßig waschen und putzen. Könnt Ihr Euch vorstellen, dass es Leute gibt, die nur alle sechs Monate die Betten frisch beziehen. Igitt! medthod hat hier eine Studie in Auftrag gegeben und da kam genau das raus. Auch schön: Abspülen? Nein danke. Für’s Abendessen benutzen 12% der Deutschen das Geschirr vom Mittagessen.

Wobei- *räusper* – als letzte Woche meine Spülmaschine kaputt war, habe ich erstmal wieder bewusst gemerkt, wieviel Geschirr wir hier täglich nutzen. Ein paar Tage lang habe ich meinen Kindern befohlen, sich nicht für jeden Schluck Wasser ein neues Glas zu nehmen. Oder, ich habe mit Teller und Messer, mit denen ich morgens die Schulbrote geschmiert habe, mir selbst am Nachmittag eine Stulle geschmiert. Bloß nicht noch mehr Geschirrberge neben meiner Spüle! Aber das war eine Notsituation.

medthod Deutschland | Giveaway Handseife, Spülmittel, Reinigungsspray | waseigenes.com

Ich kann also nicht behaupten, dass ich gerne spüle, putze, wische, sauge. Aber wat mut, dat mut. Auch kann ich nicht sagen, dass mir das Putzen mit bunten Flaschen viel mehr Spass macht, als mit häßlichen Reinigungsflaschen, aber die Laune hebt sich spürbar, wenn man mit einem lilafarbenen Universalreiniger, einem quietschgelben Mikrofaser Tuch und einem türkisfarbenen Waschzuber von Koziol dem Schmutz zu Leibe rückt. Am liebsten mit Musik. Das tun übrigens 46% der Deutschen: beim Reinemachen wird die Mucke aufgedreht. Aktuell höre ich am liebsten- Achtung: Outing!– meine Spotify Schlagerliste. „Was ist geblieben von Deinen Gefühlen, von Deinem mich lieben?“ Na, wer singt weiter?

Nachdem ich die Fotos für dieses Posting geschossen habe (ich gebe an dieser Stelle zu: ich habe Mollie verführt, einmal durch den Garten zu wetzen, es sollten schliesslich anschauliche Bilder werden, in diesem Falle ist sie absolut unschuldig, wie man am Blick erkennen kann) habe ich mit French Lavender schnell den Boden gewischt und dem Hundekind einen extra Knochen geschenkt. Für`s Shooting.

medthod Deutschland | Giveaway Handseife, Spülmittel, Reinigungsspray | waseigenes.com

Und wenn ich Euch mit meinem bunten Frühjahrsputz-Posting ein bisschen Lust auf stylische Reinigungsflaschen und einem frischen Duftparadies in der Bude gemacht habe: method Artikel gibt es mittlerweile bei DM, Müller oder Amazon.

Aber halt- Ihr müßt nicht gleich loslaufen und shoppen. Zusammen mit method verlose ich heute fünf Produktsets, bestehend aus Handseife, Spülmittel und Reiniger-Spray an fünf was eigenes Leser. Hinterlasst einen Kommentar unter dieses Posting bis Samstag, den 23. April 2016/ 24 Uhr. Bitte gebt Eure Mailadresse an, damit ich Euch- im Falle eines Gewinns- benachrichtigen kann. Der Gewinn wird nicht in bar ausgezahlt und der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

So. Jetzt wisst Ihr: ich putze nicht sooo gerne, habe ein verspieltes, immer schmutziges Hundekind hier, wasche dauernd meine Hände, müßte dringend die Kleiderschränke ausmisten, hasse dafür Krümel in der Besteckschubalde und höre beim Saugen und Wischen gerne Schlager.

Was sind Eure #dirtylittlesecret? Gibt es einen Bereich in Euren vier Wänden, den Ihr schonmal vernachlässigt? Zum Beispiel den Kleiderschrank? Oder die Besteckschublade? Die Bettkästen? Erzählt es mir- ich erzähle es auch nicht weiter. ;-)

Haut rein! Blütenreine Grüße, Bine

Dieses Posting ist in Zusammenarbeit mit method home entstanden.

Edit/ Montag, 25. April 2016. Hier die Gewinnerinnen der 5 Produktsets:

Biene/ KlitzekleineDinge
Claudia Heggen
Sandra/ Sandra-S-Design
Jana Birke
Anna/ Schwarzweiß & Kunterbunt