Gebackenes

Ich habe die Philadelphia Torte- Backlizenz und ein Snoopy Kekse Fanpaket für Euch! (Giveaway)


(Werbung)
Sie ist mein absoluter Lieblingskuchen. Sie ist unser Familienkuchen. Sie schmeckt köstlich. Sie weckt Kindheitserinnerungen bei mir. Sie wird immer dann gemacht, wenn jemand Geburtstag hat oder andere Feierlichkeiten ins Haus stehen. Sie wird immer von meiner Mama gebacken!

Die Philadelphia Torte.

Rezept-Philadelphia-Kuchen-mit-Butterkeks-Boden-Frischkaese-Goetterspeise-Zitrone-waseigenes.com

Seit ich denken kann, backt meine Mama diesen Kuchen. Und seit ich sprechen kann, wünsche ich ihn mir zu jeder Gelegenheit. Früher musste durfte ich beim Backen immer helfen. Zum Beispiel mit den Händen die Löffelbiskuits zerbröseln, bis sie weh taten und ganz rot waren. Die Hände! Nicht die Löffelbiskuits! Am liebsten habe ich den Biskuitboden in die Springform gedrückt, bis er fest und glatt und plan war – Bine der Baumeister! Oder ich musste die köchelnde Götterspeise mit dem Schneebesen rühren und rühren und rühren und aufpassen, dass sie ja nicht überkocht!

Rezept-Philadelphia-Kuchen-mit-Butterkeks-Boden-Frischkaese-Goetterspeise-Zitrone-waseigenes.com

Diese Philadelphia Torte hier habe ich selbst gemacht. Ganz alleine! Für das Familientreffen am vergangenen Ostersonntag. Die Jury, bestehend aus meiner Familie, probierte, nickte und entschied anerkennend: ich kann das auch so gut wie Mama! Yes!

Und das, obwohl ich meine Philadelphia Torte ein klitzekleines bisschen anders gemacht habe. Statt zerbröselter Löffelbiskuits kamen mir Snoopy, Charlie Brown & Co. zur Hilfe. Diese beliebte Gang gibt es nämlich jetzt in Form von knackigen Leibniz Butterkeksen in der Süßwarenabteilung!

Hier die Backanleitung: 350 g Leibniz Snoopy abwiegen – mit Brechen und Essen der Kekse, schafft man die genaue Menge. Vertraut mir. Dann mit den Händen oder der Küchenmaschine die Kekse zerbröseln. Wir sind nicht mehr in den 80ern- ich hatte diesmal keine schmerzenden Hände, denn ich besitze eine Küchenmaschine.

RezeptPhiladelphia-Kuchen-mit-Butterkeks-Boden-Frischkaese-Goetterspeise-Zitrone-waseigenes.com 1

125 – 130 g Butter und 2 EL Zucker mit den Keksbröseln zu einem Boden kneten und diesen in eine Springform drücken.

RezeptPhiladelphia-Kuchen-mit-Butterkeks-Boden-Frischkaese-Goetterspeise-Zitrone-waseigenes.com

Dann wird die Sahne geschlagen, der Frischkäse mit Zucker, Vanillin Zucker und Zitrone vermischt und die Götterspeise kurz aufgekocht. Sobald sie etwas abgekühlt ist, wird alles zu einer Creme vermischt.

RezeptPhiladelphia-Kuchen-mit-Butterkeks-Boden-Frischkaese-Goetterspeise-Zitrone-waseigenes.com 3

Die Creme wird dann dann auf den Boden verteilt und die Springform  wandert danach ins Gefrierfach. Fertig! Da wir den Kuchen am Nachmittag essen wollten, habe ich ihn am Morgen, nach dem Frühstück aus dem Gefrierfach geholt und langsam auftauen lassen.

RezeptPhiladelphia-Kuchen-mit-Butterkeks-Boden-Frischkaese-Goetterspeise-Zitrone-waseigenes.com 4

Nun waren Snoopy und seine Gang drin, ich wollte ihn aber auch drauf haben! Also machte ich mich im Internet auf die Suche nach einem Snoopy Bild und schnitt ihn mit einer kleinen Schere aus. Die Schablone habe ich auf den Kuchen gelegt und noch einmal ein paar Butterkekse mit der Küchenmaschine zerbröselt.

Rezept-Philadelphia-Kuchen-mit-Butterkeks-Boden-Frischkaese-Goetterspeise-Zitrone-waseigenes.com 11

Erkennt Ihr meinen Snoopy? Ja? Erkennt Ihr ihn? Da unten im Kommentarfeld könnt Ihr mir schreiben, dass Ihr ihn natürlich auf den ersten Blick erkannt habt!

Rezept-Philadelphia-Kuchen-mit-Butterkeks-Boden-Frischkaese-Goetterspeise-Zitrone-waseigenes.com 5

Hier das Rezept für meinen Lieblingskuchen: no bake Philadelphia Torte mit Butterkeks-Boden

350 g Leibniz Snoopy Butterkekse
125 g Butter
2 EL Zucker

200 g Doppelrahm-Frischkäse
100 g Zucker
2 Päckchen Vanillin Zucker
Saft von 2 Zitronen
2 Becher Sahne
1 Tütchen Sahnesteif
1 Päckchen Götterspeise Zitrone
1 Tasse Wasser

Die Götterspeise wird lt. Anweisung, jedoch mit nur einer Tasse Wasser zubereitet!

Rezept-Philadelphia-Kuchen-mit-Butterkeks-Boden-Frischkaese-Goetterspeise-Zitrone-waseigenes.com

Dass die kleinen Butterkekse lecker schmecken, brauche ich nicht extra erwähnen, oder? Als meine Kinder noch kleiner waren, habe ich die Leibniz Zoo-Kekse von jedem Einkauf mit nach Hause gebracht. Die Kinder wurden älter, ich musste nicht ständig Kekse, Brötchen und Gummibärchen zur Beruhigung, Bestechung oder Ablenkung in meiner Tasche haben und so gerieten die Kekse etwas in Vergessenheit. Zoo Kekse brauchen wir keine mehr, Snoopy ist viel cooler und deswegen wird seit ein paar Tagen unser Keksglas stetig aufgefüllt, denn es leert sich immer wieder auf seltsame Weise! Pfff!

Rezept-Philadelphia-Kuchen-mit-Butterkeks-Boden-Frischkaese-Goetterspeise-Zitrone-waseigenes.com

Wenn Ihr auch Snoopy und seine Freunde mögt, gerne Butterkekse knabbert und diese besondere limited edition haben möchtet, dann habt Ihr nun die Möglichkeit ein Leibniz Fanpaket zu gewinnen! Diese Peanuts edition gibt es nämlich nur in diesem Jahr in den Supermärkten. Vielleicht sollten wir welche aufheben? Vielleicht können in 20 Jahren damit reich werden? Was bekommt man wohl für 20 Jahre alte Leibniz Snoopy?

Was auch immer ihr mit dem Fanpaket machen möchtet: Hinterlasst einen Kommentar bis Samstag, den 2. April 2016/ 24 Uhr unter dieses Posting! Bitter hinterlasst unbedingt eine Email Adresse (die sehe nur ich), damit ich Euch im Falle des Gewinns benachrichtigt kann. Ihr solltet mindestens 18 Jahre alt sein und eine Lieferadresse in Deutschland haben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und der Gewinn wird nicht in bar ausgezahlt.

Ich wünsche viel Glück! Liebe Grüße, Bine

Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Leibniz entstanden. 

Edit: Gewonnen hat Ronja von just sewn.

You Might Also Like

was davor geschah
nächster Artikel

93 Comment

  1. Reply
    Simona
    31. März 2016 at 09:17

    Snoopy – du Held meiner Kindheit !!
    Na klar möchte ich das Paket gewinnen.
    Und die Torte werde ich ganz bestimmt nachbacken.
    LG Simona

  2. Reply
    Kathrin
    31. März 2016 at 09:27

    Ich will auch Snoopy´s und Charlie Browns und Lucyás und Linus´und eine Schnuffeldecke ;-)

    LG
    Kathrin

  3. Reply
    Britta
    31. März 2016 at 09:27

    Snoopy Butterkekse…da muss ich einfach dabei sein! Philadelphia-Torte liebe ich auch sehr und wird auf Wunsch einer einzelnen Dame *räusper* immer zu meinem Geburtstag gemacht. Hast du es schon mal mit Himbeeren und Himbeergötterspeise versucht? Einfach legger ;)
    LG Britta

  4. Reply
    Daniela F.
    31. März 2016 at 09:41

    Hallo Bine!
    Klar hab ich Snoopy sofort erkannt! Eigentlich sind die Kekse doch viel zu schade, um sie zu zerbröseln…oder zu essen…. Richtig cool.
    Ich fand ja auch die Shaun das Schaf Edition schon cool ?
    Nun würde ich gern gewinnen! Dein Rezept speichere ich auf jeden Fall! Danke dafür!
    Viele Grüße, Daniela

  5. Reply
    Anja K.
    31. März 2016 at 09:41

    Also ich habe den Snoopy sofort erkannt“

    Philadelphiatorte steht hier besonders im Sommer sehr hoch im Kurs. Backen ohne dass die Küche aufheizt – das kommt immer gut an. Und je nach Saison noch Obst rein oder drauf – immer wieder anders lecker und gut.

  6. Reply
    Jessica
    31. März 2016 at 09:42

    Mmmh lecker! Natürlich hab ich den Snoopy auf dem oberen Kuchenfoto gleich erkannt (ok, ich musste erst den Kopf leicht schräg halten, dann machte es „klick“ *gg*). Auf jeden Fall würde ich so ein Fanpaket gerne gewissen, denn Snoopy ist einfach supersüß.

    Liebe Grüße,
    Jessica…….die ihrem Kind früher auch ab und an die Zoo-Kekse weggegessen hat ;)

  7. Reply
    Nicole Görgens
    31. März 2016 at 09:42

    Ich habe deinen Snoopy natürlich sofort entdeckt! :-)
    Du hast mir jetzt richtig Lust auf diesen Kuchen gemacht, den ich tatsächlich noch niiieee gegessen habe. Also ja ich würde gerne das Paket gewinnen. :-)
    Liebe Grüße,
    Nici

  8. Reply
    Annegret
    31. März 2016 at 09:54

    Seitdem wir einen schwarzen Labrador mit dem Namen Linus (englisch ausgesprochen) haben, sind Snoopy und seine Freunde bei uns aktueller denn je. Für unsere morgige Reise werde ich dann mal die Kekse besorgen. Auch große Mädchen lieben sie.
    Der Snoopy war gut zu erkennen und ich werde mir die Idee merken :)

  9. Reply
    Jaana
    31. März 2016 at 09:55

    Ooooooh! Ich muss gleich nachschauen, ob ich die Kekse hier auch finde. ❤️ Und übrigens, es sollte gesetzlich verpflichtend sein, dass alle Rezepte so hübsch veröffentlicht werden.

  10. Reply
    Frau JuB
    31. März 2016 at 09:59

    Snoopy, der Held meiner Kindheit ;-)

    Sicher hab ich ihn sofort erkannt, den Kuchen hab ich früher sehr häufig „gebacken“, ein typischer Sommerkuchen, irgendwann geriet er in Vergessenheit,… danke für`s Erinnern an diesen leckeren Kuchen, er wirs bestimmt wieder bald gebacken werden.

    LG Justina

  11. Reply
    Sandra
    31. März 2016 at 10:02

    Hallo, bei uns gibt es immer noch Zoo Kekse, obwohl wir Kinder eigentlich aus dem Alter raus sind :)
    Snoopy und Zoo Kekse, eine wunderbare Erinnerung an meine Kindheit!

    Liebe Grüße,
    Sandra

  12. Reply
    Juliana Binder
    31. März 2016 at 10:04

    Hallo Bine,

    Super… da hast du mich jetzt wieder auf Ideen gebracht. (o: Das Wochenende steht ja fast bevor und ich glaub bei mir wird morgen dann wohl gebacken. (o; Und Butterkekse gehen immer. Da braucht man keine Kinder und man muss auch kein Kind sein um die zu lieben!!!
    Danke für die nette Idee und NATÜRLICH is der Snoopy prima zu erkennen! (o;
    Liebe Grüße
    Juliana

  13. Reply
    Anne
    31. März 2016 at 10:07

    Oh toll, ein Snoopy-Philadelphiakuchen! Kenne ich bisher auch nur mit Löffelbiscuits, Butterkekse klingen nach einer leckeren Alternative. Daher würde ich mich über das Fan-Paket sehr freuen! Wobei ich glaube, dass die Kekse schneller aufgefuttert sind, als dass sie weiterverarbeitet werden können : )

  14. Reply
    Sabine Kettschau
    31. März 2016 at 10:10

    Wie süß :) Das ist eine klasse Idee mit dem Snoopy oben drauf!

    Mir fällt grad wieder ein, ein Kollege hat uns die Torte mal mit grüner Götterspeise gemacht. Oberlecker <3 Könnt ich auch mal wieder…

    Da wären die Kekse natürlich DER Startschuss ;-) Ich würd mich wirklich sehr drüber freuen!

    Liebe Grüße
    Bine

  15. Reply
    HerbstblattRegina
    31. März 2016 at 10:11

    Snoopy & Philadelphia-Torte!! Eine hammer Kombi!! Früher haben zwei meiner Tanten oft für Geburtstage oder Feiern die Torte „gebacken“, aber leider schon lange nicht mehr. Ich wusste bis gerade eben gar nicht, dass sie nicht gebacken wird. Habe mich da nie dran getraut, weil ich irgendwie dachte, es selbst kompliziert! Also vielen Dank für das Rezept! Das möchte ich direkt für den nächsten Sonntag ausprobieren. Und Snoopy liebe ich seit meiner Kindheit. Würde mich über ein Fanpaket total freuen!!

  16. Reply
    scrapkat
    31. März 2016 at 10:13

    Oh wie lecker! Philadephiatorte ist ja ansich schon was super feines! Aber mit so nen Snoopy drauf ist sie ja der Kracher, das erinnert so schön an alte Zeiten….
    Hier hab ich die Snoopy-Kekse noch nicht im Rregal entdeckt, muß ich beim nächsten Einkauf noch mal genauer drauf achten! Auf jeden Fall würde ichmichauch über das Fan-Paket freuen =D
    Gruß scrapkat

  17. Reply
    elwe
    31. März 2016 at 10:18

    Oh wie lecker! Ich habe schon lange keine Philadelphia-Torte mehr gemacht, aber fürs Frühjahr steht sie schon auf dem Plan. Die Snoopy-Idee ist total klasse. Ich habe einen Riesen-Fan im Freundeskreis und werde bei der nächsten Gelegenheit nachbacken.
    Liebe Grüße elwe

  18. Reply
    Gaby
    31. März 2016 at 10:23

    Ich liebe Linus denn er braucht genau wie meine Motte seit neun Jahren ihr Schmusetuch /-Decke ❤️

    Herzlichst Gaby u natürlich wurde Snoopy erkannt

  19. Reply
    Heike S.
    31. März 2016 at 10:23

    Hmm …..köstlich. Meine Familie liebt Philadelphiatorte mit Butterkeksboden.
    Ich versuche gleich mein Glück und hüpfe in deinen Lostopf.
    LG
    Heike

  20. Reply
    Ronja
    31. März 2016 at 10:45

    Natürlich au dem allerersten Blick erkannt, liebe Bine! Beim ersten hinschauen hab ich mich tatsächlich gefragt, wo man so tolle Schablonen herbekommt ;) Jetzt bin ich klüger, so hätte ich es wahrscheinlich auch gemacht.

    Philadelphia Torte gab es bei uns auch oft, in verschiedenen Ausführungen. Ich erinnere mich an eine Variante in Zartgrün mit schimmernden Zuckerperlen und filigranen Blumen. Und zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich noch nie selbst eine gebacken habe. Das wird jetzt aber mal Zeit! Passt ja auch so gut zum Frühling :)

    Liebe Grüße,
    Ronja

  21. Reply
    Ulrike Müller
    31. März 2016 at 10:47

    Ah super, echt klasse, das Fanpaket würde ich gern gewinne. Philadelphia-Torte habe ich auch aus meiner Kindheit in Erinnerung. Sehr lecker, Muss ich auch mal wieder machen. Und meine kleine Tochter liebt den Leibnitz-Zoo auch. :-)
    Liebe Grüße
    Uli

  22. Reply
    Heidi
    31. März 2016 at 10:50

    Hallo Bine,
    jetzt hab ich das Snoopy-Lied im Ohr *hahaha* OmG, das Keksglas ist ja süß <3 Ich glaub, die Leibniz-Kekse habe ich zuletzt vor 10 Jahren gegessen, dabei sind sie soooo lecker! Philadelphia-Torte hingegegen kenn ich eigentlich nur vom Namen, werde ich definitiv mal ausprobieren (mit Zitronen-Götterspeise? Schmeckt das wirklich? Das Gefrierfach muss aber nicht sein, ist nur zum Lagern, oder?)
    LG
    Heidi

  23. Reply
    Julia
    31. März 2016 at 10:55

    Ohhh Snoopy <3 Er wird hier auch heiss und innig geliebt und sicher würden meine beiden Männer sich genau wie ich freuen wenn das tolle Paket bei uns in die nagelneue Küche einziehen würde :-))
    GLG Julia

  24. Reply
    Mareike
    31. März 2016 at 10:56

    Der Kuchen sieht super aus! Mal sehen, ob ich den Snoopy auch so gut hinkriege, die kinder sind bestimmt begeistert :-)

  25. Reply
    Kirsten
    31. März 2016 at 10:59

    Snoopy ich liebe dich und dann noch in so einer tollen Keksdose!
    Gerne würde ich gewinnen!
    Komm zu mir, lieber Snoopy!
    Kirsten

  26. Reply
    Jule
    31. März 2016 at 11:01

    Liebe Bine!

    Danke für das Rezept zur Philadelphia-Torte! Ich habe noch nie eine gemacht, ich bin eher so der „Im-heißen-Ofen-gebacken“-Typ. Deine hübsche Präsentation reizt mich jedoch sehr, die Torte einmal auszuprobieren. Mit den Zoo-Keksen geht es mir so wie Dir, die Kinder sind aus dem Alter raus, also werden andere Kekse gekauft. Die Peanuts-Kekse habe ich hier auch schon gesehen und war in Versuchung, dachte dann aber: „Nee, für wen sollte ich die kaufen?“ Aber das Keksglas ist sooo toll, das hätte ich auch gerne! Obwohl ich nie (!!!) etwas gewinne, mache ich hier also mal mit…
    Liebe Grüße und einen schönen Tag von

    Jule

  27. Reply
    Frauke
    31. März 2016 at 11:08

    Snoopy und Co. ….. da werden Kindheitserinnerungen wach! und wie gerne würde ich so ein Kekspaket gewinnen….
    Danke für’s Verlosen!

  28. Reply
    Kira
    31. März 2016 at 11:09

    Danke für das tolle Rezept.
    Es ist schon ewige Jahre her, dass ich Philadelphia Torte gegessen habe :>
    Könnte mich ja mal wieder ans Backen wagen :D
    Liebe Grüße

  29. Reply
    One Moment
    31. März 2016 at 11:14

    Wie süss diese Kekse sind – ich hatte auch bereits schon ein Päckchen in einer Food-Box. Und ich werde in jedem Fall Deine Torte nachbacken – klingt so lecker.

    Alles Liebe
    Ulla
    One Moment
    myownmemento@web.de

  30. Reply
    Katrin
    31. März 2016 at 11:17

    Hallo Bine,

    ich bin auch ein absoluter Fan von Philadelphia Torte. Ich werde dieser Version sicher auch ausprobieren. Hört sich total lecker an.

    Liebe Grüße

  31. Reply
    Nika
    31. März 2016 at 11:23

    Hallo Bine,

    Ja, natürlich habe ich deinen Snoopy auf den ersten Blick erkannt! Das ist echt eine coole Idee mit der Schablone. Muss ich mir mal merken und mit Kekskrümeln oder Kakao ausprobieren. :) Philadelphia Torte gab es schon ewig nicht mehr bei uns. Könnte ich noch mal machen.

    Liebe Grüße
    Nika

  32. Reply
    Schneiderherz
    31. März 2016 at 11:33

    Snoopy begleitet mich schon so lange. Er ist einfach großartig- wobei ich immer noch nicht den Beagel erkenne… snoopy soll ja einer sein. Gleich erkannt habe ich jedoch Deinen Torten- Snoopy – sehr gut gelungen :)
    Das Fanpaket würde ich sehr gern gewinnen- allerdings würde ich es nicht übers Herz bringen, die süßen Figurenkekse für den Kuchenboden zu zerbröseln- da greif ich lieber zum Klassiker mit 52 (?) Zähnen

    Liebe Grüße Ute

  33. Reply
    inka
    31. März 2016 at 11:33

    Aaaah, die Philadelphia-Torte! <3 Toll, dass Du mich an sie erinnert hast, die war ganz aus meinem Gedächtnis entschwunden und für sie würde ich sogar eine Vegan-Ausnahme machen (ich bin da nicht sehr dogmatisch ;). Was mir besonders gefällt ist die Alternative zu den Löffelbiskuits, selbige kann ich nämlich nicht leiden, die sind mir zu zuckerig. Insofern komtm das Rezept genau richtig. Und Snoopy, naja, also Snoopy ist doch sowieso der Hammer. Snoopy war meine erste große Liebe, neulich beim Ausmisten habe ich doch tatsächlich – ganz ernsthaft – das Sammelbildchen-Album mit Snoopy-Bildern nicht wegschmeißen können. :D
    Liebe Grüße
    /inka

  34. Reply
    Biene
    31. März 2016 at 11:45

    Die Torte sieht wirklich klasse aus und der Snoopy ist toll geworden!

    Für das Gewinnspiel hüpfe ich gerne in den Lostopf!

    Liebe Grüße, Biene

  35. Reply
    Sonja
    31. März 2016 at 11:59

    Hallo Bine,
    Wurf wuff klar ist SNOOPY zu erkennen.
    Da mein Sohn demnächst Geburtstag hat ,werde ich sie auf jeden Fall auf dem Kuchent uschi stehen haben.Ich würde mich Snoopymässig freuen das Paket zu gewinnen!
    LG und einen schönen Sonnigen Tag ,Sonja

  36. Reply
    Anna :)
    31. März 2016 at 12:05

    Aber klaro ist es Snoopy! Die Torte ist wirklich der Hammer!!!

    Die Kekse stehen schon seit Montag bei uns auf dem Küchentisch. Am Sonntag kommt nämlich der weltgrößte Snoopy Fan zu uns zu Besuch und bekommt sie dann als kleines Geschenk :-)
    Wenn wir auch noch die Box gewinnen würden, hätten wir auch schon das passende Geschenk für den nächsten Geburtstag

    LG Anna

  37. Reply
    Coco
    31. März 2016 at 12:06

    Ooooooooh!!! Ich liebe Snoopy und seine Freunde…. und würde mich riesig freuen, wenn ich sie bei mir begrüsse darf….

  38. Reply
    Rosi
    31. März 2016 at 12:15

    Na klar habe ich Snoopy auf Anhieb erkannt. Snoopy war mir schon immer der liebste. Klasse Torte die ich auf alle Fälle nachbacken werde. Hab einen tollen Tag. Lg Rosi

  39. Reply
    feenstaub
    31. März 2016 at 12:47

    Auch bei uns wird die Phliadelphiatorte heißgeliebt. Da kommen wieder Kindheitserinnerungen hoch. Bei Snoopy natürlich ebenso. Wer kennt nicht Charlie Brown und seine Kumpels?
    Da bin ich unbedingt dabei. Und deinen Snoopy habe ich sofort erkannt :-)))

    Liebe Grüße Carmen

  40. Reply
    Kathrin
    31. März 2016 at 13:01

    Da ging es mir ähnlich wie dir, jahrelang nur bei Mama gegessen oder von ihr mitgebrach und letztens das erste Mal selber gemacht. Ich war überrascht wie einfach es ging und ich liebe diesen Klassiker auch schon seit meiner Kindheit. Den Test der Jury hat er auch bestanden, man muss nur drauf achten das die Maßangeban des Käses stimmen, früher war, wie bei so vielen Produkten, mehr in der Packung.
    Viele Grüße Kathrin

  41. Reply
    Nina Mechelhoff
    31. März 2016 at 13:20

    Ich bin ein sooo großer snoopy Fan. Das muß ich einfach haben und gleich nochmal einkaufen. Die Philadelphia torte sieht Hammer aus. Die wird am Wochenende gleich gebacken. Viele grüße, Nina

  42. Reply
    Anne Westermann
    31. März 2016 at 13:37

    Oh wie toll! I love Snoopy ❤️!
    Und die Torte hat meine Oma immer gemacht, nun werde ich das mal machen. Danke für das Rezept!
    Grüße

  43. Reply
    Anni
    31. März 2016 at 13:39

    Butterkeksen mit tollen Motiven – sehr cool! Da hüpfe ich gerne in den Lostopf :)

  44. Reply
    Tabi
    31. März 2016 at 13:46

    Ich mache gerne mit, vielen Dank!

  45. Reply
    Sandra Foltz
    31. März 2016 at 13:58

    Hallo Bine,
    Snoopy….seufz…Wenn ich irgendwo alte Snoopy-Folgen entdecke , rollen die Jungs mit den Augen. Und Kekse in Tierform sind ja sooo out. Als es sie allerdings in Minion-Form gab, wurde bemerkt, dass sie aber einfach lecker sind. Insofern ist Snoopy bestimmt nicht nur was für Muttern…Und wenn doch umso besser. Wobei ich die Süßschnuten mit deiner Torte bestimmt überzeugen könnte. Ich werde es auf jeden Fall probieren. Liebe Grüße Sandra

  46. Reply
    Corinna Müller
    31. März 2016 at 14:38

    Ja, Philadelphia- Torte… Die gab es bei uns früher in der grünen Variante mir Waldmeister-Götterspeise. Gern würde ich mich auch an der zitronigen Variante probieren. Über das Snoopy Fanpaket würde ich mich sehr freuen.
    Liebe Grüße, Corinna

  47. Reply
    Katja
    31. März 2016 at 14:42

    Ich bin dabei, Snoopy ist soooo coool!

    Liebe Grüße
    Katja

  48. Reply
    Eve
    31. März 2016 at 14:53

    Tolle Torte und klasse Kekse,
    Für Snoopy kann ich mich heute noch begeistern,
    wobei Mann und Kinder nicht so wirklich nachvollziehen können warum ich bei den Wauzel immer in Verzückungsschreie ausbreche *g* Banausen!
    Ich würde mich sehr über das Packerl freuen – und ob ich dann was abgebe – das werde ich mir gut überlegen!
    LG
    Eva

  49. Reply
    Sandra Steiner
    31. März 2016 at 14:56

    Hallo Bine, snoppy unverkennbar erkannt…… gut gemacht ! Als ALTER Peanuts Fan muss ich einfach dieses Glas haben, boooooaaaah. Und der Kuchen…… no bake……geht immer !!!!!! LG Sandra

  50. Reply
    Silke H.
    31. März 2016 at 15:05

    Da werden auch bei mir
    Kindheitserinnerungen wach. Ich hatte ihn sogar auf einem T-Shirt. Hab ihn natürlich sofort erkannt. Werde deine Torte bestimmt mal nachbacken. Viele Grüße Silke

  51. Reply
    Britta
    31. März 2016 at 15:09

    Hallo,
    diese Torte und Snoopy passen sehr gut zusammen, stammen sie doch beide fast aus der gleichen Zeit.
    Dein Kuchen sieht zum Anbeßen aus!
    LG

  52. Reply
    Anna
    31. März 2016 at 15:58

    Uiiiii, als waschechter Peanuts-Fan hüpfe ich doch gleich mit in den Lostopf.

  53. Reply
    Kerstin Titze
    31. März 2016 at 16:13

    OOhh jaa , da muß ich unbedingt einen Kommentar abgeben , Snoopy ist doch zu süß, da werden Kindheitserinnerungen wach , Ich hüpfe dann auch mal mit in den Lostopf.
    Viele Grüße Kerstin

  54. Reply
    Debora
    31. März 2016 at 16:19

    Wie cool dein Snoopy ist!! Klasse – wirklich wiedererkannt ;-)

    Glück auf!

  55. Reply
    Stephie
    31. März 2016 at 16:32

    Ich liebe Philadelphia-Torte, das Rezept hab ich mir gleich mal abgespeichert. Snoopy hab ich natürlich sofort erkannt, der ist ja auch wirklich super. Ich hüpfe dann auch gleich mal in den Lostopf.
    Herzliche Grüße, Stephie

  56. Reply
    Kathi Hasemann
    31. März 2016 at 16:43

    Ich liebe snoopy. 20 Jahre aufheben möchte ich einen Keks zwar nicht. Aber Eine direkte Benutzung wäre fantastisch;-)

  57. Reply
    dörte
    31. März 2016 at 17:18

    Kekse gehen immer. Und so ein geheimes Versteck für die nächsten 20 Jahre gäbe es bei uns sicherlich nicht. Den Snoopy hab ich natürlich sofort erkannt, gleich beim ersten Vorschaubild.

    Herzlichst
    dörte

  58. Reply
    Esther Komm
    31. März 2016 at 17:18

    Ein Traum deine Torte und dein Snoopy auch!!! Das Fanpaket wäre der Hammer, deswegen schnell in den Lostopf! Viele Grüße Esther

  59. Reply
    Christiane
    31. März 2016 at 18:12

    Meine Kinder sind immer noch im Butterkeksalter. Und werden es vermutlich in 20 Jahren immer noch sein….! Die Snoopy-Edition ist ja echt klasse, eigentlich zu schade zum zerbröseln. Also für die Torte dann doch wieder Löffelbiskuits und Snoopy so futtern…! Viele Grüße Christiane

  60. Reply
    Eeva / Oh, wie nordisch!
    31. März 2016 at 18:41

    Danke für das Rezept, auf die Idee bin ich ja noch nicht gekommen Götterspeise statt nur Gelatine zu verwenden, dabei ist es doch so offensichtlich!
    Und über das Fanpaket würde ich mich ebenso freuen…

  61. Reply
    Kati
    31. März 2016 at 18:54

    Snoopykekse?! Wie klasse ist das denn?!
    Wir lieben Snoopy. Und haben eine 1 Liter Tasse auf der genau das drauf steht. Wir würden uns wahnsinnig über das Fanpaket freuen.
    LG Kati

  62. Reply
    Sabine Kuhlmann
    31. März 2016 at 18:59

    Snoopy ist ja soooooo cool!!!!!
    Lg Bine

  63. Reply
    Sylvia
    31. März 2016 at 19:04

    Hallo Bine.

    Gedanken zurück in die Kindheit……….Du hast dass mit Deinem Kuchen möglich gemacht. Er sie fabelhaft aus……ich habe selbst noch keine eigene Philadelphiatorte gemacht…….deshalb wird es Zeit, dass ich Dein leckeres Rezept ausprobiere und würde mich riesig freuen, wenn ich das Paket gewinnen würde.

    Liebe Grüße

    Sylvolina

    P.S.

    Ich verfolge seit kurzer Zeit Deinen Blog. Er ist sehr schön und kreativ.

  64. Reply
    Bibi
    31. März 2016 at 19:15

    I <3 Snoopy, ehrlich.
    Ein stiller Begleiter seit meiner Jugend. Ich war perfekt im Woodstock zeichnen und folge Snoopy sogar auf Instagram. Philadelphia-Torte mag ich auch. Muss ich dringend nochmal machen :-)
    LG :-*

  65. Reply
    Ingrid Horn
    31. März 2016 at 19:54

    Hallo liebe Bine,

    naaaaatürlich möchte ich auch in das Lostöpfchen springen!

    Ich liebe Snoopy und deine Torte sieht super aus!

    Ganz liebe Grüße – Ingrid

  66. Reply
    Miriam
    31. März 2016 at 19:58

    Der Kuchen sieht sooo lecker aus und ich liebe die Peanuts.
    Die Kekse hab ich auch schon probiert. Ich liebe die Butterkekse und in Snoopy-Form schmecken sie gleich doppelt so gut. :-)
    Viele liebe Grüße
    Miriam

  67. Reply
    meli
    31. März 2016 at 21:01

    Ich mache jetzt mal für mein Töchterchen mit…. sie hat sich in das hübsche Glas verguckt:-)))

    Liebe Grüße
    Melanie

  68. Reply
    Manuela
    31. März 2016 at 21:09

    Hallo Bine,
    klar habe ich deinen Snoopy sofort erkannt.
    Dein Rezept speichere ich mir auf jeden Fall ab. Es hört sich toll und leicht an. Das probiere ich demnächst mal aus.
    Und über das Fanpaket würde sich meine Enkelin riesig freuen.
    Vielen Dank für die Verlosung.
    LG Manuela

  69. Reply
    Diana
    31. März 2016 at 21:21

    Als riesengroßer Snoopy Fan habe ich ihn auf der Torte sofort erkannt! Die Torte werde ich nachbacken aber dafür normale Butterkekse nehmen. Ich bringe es nicht übers Herz Snoopy zu zerbröseln. Das Fanpaket würde sich bestimmt bei meinen Snoopy Tassen und Tellern sehr wohlfühlen.
    LG
    Diana

  70. Reply
    Susanne
    31. März 2016 at 21:44

    Wie könnte ich bei Snoopy widerstehen… Beste Grüße

  71. Reply
    Bent-Sy
    31. März 2016 at 21:57

    Du hast Snoopy zerbröselt?? – Ich weiß ja nciht, wie ich das finden soll…
    Naja, so oder so, würde mich über so ein paar Snoopy-Kekse freuen!
    Liebe Grüße, Bente

  72. Reply
    Vanessa Frank
    31. März 2016 at 22:11

    Hui, ich freue mich schon aufs Nachbacken. Noch mehr würde ich mich allerdings über das Fan Paket freuen.

    Ganz liebe Grüße
    Vanessa

  73. Reply
    filigarn
    31. März 2016 at 22:19

    Liebe Bine,
    ich MUSS auch einfach mein Glück probieren und hüpfe daher sehr gern und vor allem auch schnell mit in den Glückstopf hinein. ICH LIEBE SNOOPY!!! Und seine ganzen Freunde, meine Helden!!! Ich würde mich wirklich sehr über das Päckchen freuen und drücke mal ganz feste die Daumen.
    Liebste Grüße
    Nadja

  74. Reply
    nuxi-popuxi
    31. März 2016 at 22:45

    Ich liebe Snoopy! Und würde mich sehr über das Fan-Paket freuen – und die vier kids natürlich auch ! :)

    Liebe Grüsse,

    nuxi-popuxi

  75. Reply
    Liv
    31. März 2016 at 22:55

    Hallo Bine,
    da versuche ich auch mein Glück. Zum Zerkrümeln sind die aber fast zu schade…
    Liebe Grüße!
    Liv

  76. Reply
    alex
    31. März 2016 at 23:27

    Hallo :-)

    Deine Torte ist super geworden und ich habe den Held meiner Kindheit sofort erkannt :-).
    Philadelphia-Torte gab es bei uns nie – unsere Mutter hatte eine Abneigung gegen Käsekuchen. Snoopy hingegen fand sie toll. Und so bevölkerten die ersten Snoopy Plüschtiere bereits Anfang der 80er Jahre unsere Kinderzimmer. Und sie haben uns Kinder bis heute begleitet. Bei meinem Bruder wohnt ein Teil in einer riesigen Vitrine und auch bei mir sind einige Snoopy-Artikel zu finden. Da Fanpaket würde also wie die Faust aufs Auge zu uns passen :-)

    Viele liebe Grüße
    Alex

  77. Reply
    Suse B
    1. April 2016 at 06:58

    O ja, die Torte sieht super aus – und werder sie noch das Snoopy-Paket würde bei mir alt werden . . .

  78. Reply
    Melanie
    1. April 2016 at 07:59

    Guten Morgen!

    Ich liebe Snoopy! Und dieses Keksglas ist sooooo schön! Ist das bei dem Paket auch dabei oder woher bekommt man das?! ;-)

    Btte schnell rein mit meinem Namen in den Lostopf! :-)

  79. Reply
    Sabrina
    1. April 2016 at 09:40

    Und ich war schon ganz hibbelig, als oben nicht stand, wie viel Sahne und Frischkäse gebraucht wird! Danke für das tolle Rezept. Es wird auf jeden Fall ausprobiert! Und so ein tolles Fanpaket kann ich (meine Tochter) gut gebrauchen :D.
    Liebe Grüße

  80. Reply
    Ronja Deters
    1. April 2016 at 12:01

    Ohh wow ,,, Den Snoopy hast du aber super hinbekommen. Das Keksglas finde ich auch super toll :) Und Leibnis geht auch ohne 32 Zähne im wunderschönen Peanuts Design :)

    Sonnige Grüße aus dem schönen Hamburg

  81. Reply
    Maike
    1. April 2016 at 14:33

    Na klar erkennt man den Snoopy!
    Snoopy ist spitze :)

    Da mache ich doch super gerne bei dem Gewinnspiel mit!

    Viele Grüße,
    Maike

  82. Reply
    Ulla
    1. April 2016 at 16:48

    Oh die Torte muss ich auch mal probieren und vielleicht habe ich bei der Auslosung auch Glück :-)

  83. Reply
    Britta
    1. April 2016 at 17:03

    Mit Philadelphia-Torte kann man mich zwar jagen, aber ich mag Snoopy und die Peanuts ;-)
    Deswegen hüpfe ich gerne mit in den Lostopf.

  84. Reply
    Sandra
    1. April 2016 at 17:26

    Hallo Bine ,

    Wow Snoopy auf meiner Lieblingstorte. Bei feiern muss ich die immer backen . Das nächste mal mit Snoopy Keksen.
    Vielen Dank für das tolle Gewinnspiel .

    L. G Sandra

  85. Reply
    Petra
    1. April 2016 at 20:07

    Hallo Bine,
    natürlich erkennt man deinen Snoopy sofort.
    Jetzt will ich unbedingt auch so einen Kuchen und
    versuche mal mein Glück.
    Liebe Grüße
    Petra

  86. Reply
    Barbara Zimmermann
    1. April 2016 at 23:15

    Ich versuch mein Glück, da ich letztes Jahr einen kleinen Sohn bekommen habe der Linus heißt steht bei uns momentan Snoopy hoch im Kurs. Kuchen lieben wir natürlich auch.
    Gruß Barbara

  87. Reply
    Danika
    2. April 2016 at 15:03

    Snoopy ist schon hat ein toller Kerl *verliebtinihn*

  88. Reply
    Alexandra
    2. April 2016 at 16:36

    Mit Snoopy bin ich groß geworden und die sind sooooo cool. Super Idee und ich würd emich riesig freuen.

    Schönes Wochenende

    Alexandra

  89. Reply
    Hanna F.
    2. April 2016 at 20:33

    Snoooopy!! HAch ja. Derzeit habe ich ihn „nur“ auf den Socken:-) Ich liebe Philadelphia-Torte und deine Variante werde ich mal testen, denn ich liebe auch diese Butterkekse! Ok, ich würde sie mit meinen Kindern teilen, hihi…
    Liebe Grüße
    Hanna

  90. Reply
    Katharina
    2. April 2016 at 21:15

    Du hast Snoopy echt super auf der Torte dargestellt. Ich bin immer noch total sprachlos! Über das Snoopy-Fanpaket wurde ich mich riiiiiiiesig freuen :)

  91. Reply
    DANIELA
    2. April 2016 at 21:55

    Oh ja, Snoopy habe ich auf Deiner Torte natürlich direkt erkannt – so süss! Der Held meiner Kindheit bzw. Jugend – ich weiß gar nicht, wieviel Taschengeld ich in Stifte, Radiergummis, Blöcke von Snoopy umgesetzt habe und natürlich war auch das Hausaufgabenheft von Snoopy. So schöne Erinnerungen. Auch meine Kinder lieben ihn – wir würden so gerne ein Fanpaket gewinnen.
    Liebe Grüße,
    Daniela

  92. Reply
    Lisa
    4. April 2016 at 16:27

    Oh wie wundervoll. Snoopy fand ich immer schon sooo süß. Aber ein heimlicher Woodstock-Fan steckt auch in mir. ;)
    Ich freue mich total über die Chance bei dem tollen Give Away und versuche liebe gerne mein Glück. ♡
    Hab lieben Dank.
    Lisa

  93. Reply
    Nina
    7. April 2016 at 10:12

    Als ich das erste Mal eine Philadelphia Torte gemacht habe, habe ich mich sofort in die cremig frische Torte verliebt. Aber deine ist echt kaum zu übertreffen, sieht es toll aus

    Gruß
    Nina

Schreibe einen Kommentar