à propos lahme Schnecke

Dieses possierliche Tierchen habe ich vor ein paar Tagen in meinem Blumentopf beobachtet.
Ihr Häuschen ist wohl renovierungsbedürftig.

*plumps*

Herrlich zu beobachten, mit was für einer Ruhe aber absoluten Zielstrebigkeit, die Madame hier ihren Weg macht…. und obendrein macht es auch noch Spass so eine lahme Schnecke mit meinem Makroobjektiv zu knipsen!

LG Bine
12 Kommentare
  1. Ute sagte:

    wow was für tolle Bilder liebe Bine … wie lange Du da nur davor gesessen bist?? Die Tierchen sind ja nunmal nicht die Schnellsten :-)

    lgr, Ute.

    Antworten
  2. Margit sagte:

    Also ich hab ja derzeit doch eher eine Abneigung gegen die Artgenossen deiner wundervollen Fotoserie – vorallen, wenn sie sich in Horden über meinen Garten hermachen. Aber das sind eh die ohne Haus, also Landstreicher. Die „Villen“besitzer scheinen sich benehmen zu können und dann dürfen es auch gerne mehr Bilder sein.

    Liebe Grüße
    Margit

    Antworten
  3. sewbeedoo a.k.a. Schöne Töne sagte:

    Mir gehts da leider auch wie der Frau Margit.
    Wenn ich sehe, daß diese Haustraglinge die ersten sind, die sich die ersten Erdbeeren des Jahres im Garten einverleiben und einfach auch einfach ÜBERALL scharenweise auftreten, dann mag man sie leider irgendwann gar nicht mehr soooooo sehr wie früher noch…
    Schon blöd!

    TOLLE Bilder allemal! Chapeau! :)

    Antworten
  4. Ex sagte:

    Seit diesem Jahr mag ich die nicht mehr.

    Seit sie die frisch eingepflanzten Marigold und Chrysanthemen als Futter ansahen und fröhlich mampften. Innerhalb von zwei Tagen war alles weg.
    Nur an die Kräuter, die Lausbefall haben, an die trauen sie sich nicht ran. Sauber *heul*

    Antworten
  5. Lilienstern sagte:

    Deine Bilder sind wirklich soo schön. Ich mag Schnecken…ich habe ja auch keinen Garten ;o)

    Liebe Grüße
    Diana

    Antworten
  6. nik sagte:

    Tolle Fotos! Ich liebe Schnecken! Besonders die mit Häusern. Ich habe keine Schneckenprobleme. Offensichtlich haben wir nichts im Garten, was die mögen. :) Liebe Grüße, nik

    Antworten
  7. Barbara von Alpenschick sagte:

    Hey, toll, dass du dich für schöne Fotos sogar solch gefährlichen Tieren entgegenstellst.
    Es ist doch schön, wie spannend unsere nächste Umgebung ist.
    Liebe Grüsse
    Barbara

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.