,

Radieschen Gurken Salat auf Lachs mit Mohn Creme Fraîche

Habt Ihr morgen Gäste? Müßt Ihr sowieso heute noch einkaufen? Dann bringt Lachs, eine Gurke, einen Bund Radieschen & Lauchzwiebeln, Crème fraîche und Mohn mit! Ach, und vergesst die Zitrone nicht!
Radieschen Gurken Salat auf Lachs mit Mohn Creme Fraîche | waseigenes.com

Das Foto ist eher bescheiden… mehr als ein Schnappschuss mit dem Handy war nicht drin, denn an diesem Abend im März, als ich Radieschen-Gurken-Salat auf Lachs gemacht habe, hatten wir Gäste! Da wird die große Knipse leider oft im Schrank vergessen. Ihr müßt mir einfach glauben und vertrauen, wenn ich sage: der war richtig lecker!!!

1 Bio Zitrone

200 g Crème fraîche

2 TL scharfer Meerrettich

3 EL Olivenöl

Salz, Pfeffer, Zucker

1 Bund Radieschen

1 Salatgurke

2 Lauchzwiebeln

400 g geräucherter Lachs

1 TL Mohn

1) Die Zitrone heiß abwaschen, die Schale abreiben. Crème fraîche, Meerrettich, Zitronenschale und Öl verrühren und mit Salz, Pfeffer, Zucker und etwas Zitronensaft abschmecken. So steht es im Rezept… ich hatte aber vergessen eine Zitrone zu kaufen und habe daher einfach Zitronensaft aus der Flasche genommen!

2) Dann: Radieschen & Gurke in dünne Scheiben schneiden (mit dem Sparschäler, oder der Küchenreibe), Lauchzwiebeln in kleine Ringe schneiden. Kleiner Tipp: ich würde die geschnittene Gurke erst einmal auf Küchentücher legen. Gurke wässert ja bekanntlich ziemlich nach. Ich hatte das natürlich nicht berücksichtigt. Versuch macht kluch.  ;-)

3) Die Lachscheiben auf einer Platte anrichten, Gurken, Radieschen & Lauchzwiebeln mischen und auf den Lachs verteilen. Zum Schluss das Dressing und den Mohn darüber geben.

Diesen Salat gab es, wie schon geschrieben, im März bei einer Geburtstagsfeier und kam richtig gut an. Ich habe ihn mir gleich auf eine Brötchenhälfte geschaufelt und fand’s köstlich. Entdeckt habe ich das Rezept übrigens in der Lecker.

Ich wünsche Euch einen guten Start in die neue Woche und für alle die heute frei haben: weiterhin ein schönes langes Wochenende. Hier ist heute Kindergarten, Schule, Alltag angesagt!

Liebe Grüße, Bine

15 Kommentare
  1. KINGlike sagte:

    Das sieht soooo lecker aus, wird sofort ausgedruckt und gleich eingekauft. Allerdings muss ich heute erst noch (schon zum dritten Mal) Deinen sauleckeren Rhabarber-Baiser-Kuchen backen. In verdoppelter Menge füllt er ein ganzes Backblech aus und ist genau das richtige für die morgige Party!
    LG, Tanja

    Antworten
  2. Biberella sagte:

    Hallo Bine,
    hört sich interessant an … Mohn im Salat. Für die vegetarische Variante: klappt das auch ohne Lachs, dafür mit mehr Gurke und Radieschen ? Oder fehlt dann was ?
    LG Alex

    Antworten
  3. lilalotte sagte:

    was sieht das lekker aus. lieben dank für das tolle rezept, das kommt direkt gleich mit in mein büchlein.

    ich wünsche dir einen schönen 1. mai

    liebe grüße
    silke

    Antworten
  4. Birgit B. sagte:

    Na super, nu hat alles zu, sowas würd ich mir nämlich auch gerne alleine gönnen.
    Aber aufgeschrieben und für’s WE geplant.
    Ich hab Blaumohn im Schrank, ist das der richtige?
    Danke für das tolle Rezept.
    LG Birgit

    Antworten
  5. Zapperlott sagte:

    Hallo Bine, wir haben den leckeren Salat eben genossen :) übrigens habe ich einfach vorher die Gurke entkernt, dann bewässert Sie auch nicht mehr ;)
    Liebe Grüße Beate

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.