, ,

Neue Beutel brauchen wir! Ratz Fatz Tasche.

In unserem Haus herrscht ein chronischer Beutel-Mangel. Die wenigen Beutel, die ich schonmal genäht habe, sind alle irgendwie und irgendwo im Einsatz, werden als Schwimmtaschen, Eierkarton-Sammelstelle, Puppenkram-Tasche, usw. genutzt, hängen an diversen Türgriffen und an der Garderobe. Dem muss Ende ein Ende gesetzt werden: neue Beutel brauchen wir!

Genäht: Ratz Fatz Tasche  | was eigenes BlogEin Anfang ist gemacht: eine Ratz Fatz Tasche, ein bisschen vergrößert und die Träger verlängert, genäht aus Jeans und Swafing Punkte-Striche-Stoff in orange und bleu und auch ein bisschen mint.

Genäht: Ratz Fatz Tasche  | was eigenes BlogDie bevorstehenden Sommerferien im Blick, glaube ich zwar nicht, dass ich demnächst ein Fünkchen Zeit haben werde, weitere Beutel zu nähen, aber der Wille ist da.

Liebe Grüße, Bine

 

17 Kommentare
  1. Anne sagte:

    man, is das ein schicker Beutel! Der Punkte-Stoff ist großartig! Wenn bei Beutel-Mangel immer so hübsche neue Exemplare entstehen, dann nur weiter so :D

    liebe Grüße
    Anne

    Antworten
  2. Steffi sagte:

    Ein sehr schöner Beutel, das ist doch ein guter Anfang! Gerade die einfachen schnellen Sachen brauchen oft ewig, bis man sie angeht…und wenn man es dann gemacht hat und ruckzuck fertig ist, fragt man sich, warum man solange damit gewartet hat…das kenne ich nur zu gut :o)
    LG Steffi

    Antworten
  3. Gina sagte:

    Ach, wie schön dein Beutel ist! Da kommt mir gleich die Lust, die vor der Tür stehenden Semesterferien nicht (nur) mit Faulenzen zu verbringen, sondern mich vielleicht auch einmal an selbst designten Beutelselbstmachproduktion zu versuchen ;)

    Antworten
  4. querSchnitt sagte:

    Och, das mit dem Willen und der Lieben Zeit kenne ich. Ein hübscher Beutel ist das – Sowas kann man tatsächlich immer, überall und für alles gebrauchen.
    Jetzt heißt es nur Durchhalten und Disziplin liebe Bine – obwohl?! Ferien ohne Beutel nähen ja auch schön ist :-)
    Allerliebste Grüße und genieße die Ferien.
    Julia

    Antworten
  5. iris sagte:

    ohh, neue Farben auf dem Blog, mir gefällts ich liebe rot, und die Kombi Türkis Rot ist sehr sommerlich.
    Heiße Grüße aus Frankfurt
    Iris

    Antworten
  6. Chris sagte:

    Hallo,
    vor einiger Zeit bin ich auf deinen Blog gestoßen und schaue nun immer wieder mal hier vorbei, weil es mir hier sehr gut gefällt!

    LG
    Chris

    Antworten
  7. Freinaht sagte:

    Ach das ewige Stoffbeutel-Thema … ich hab immer welche in meiner Tasche (Plastiktaschenvermeidungsstrategie) aber irgendwie verschwinden sie trotzdem immer wieder :-)
    deiner ist übrigend total schön geworden.
    lg

    Antworten
  8. Agnes sagte:

    Dein Blog ist einfach nur toll!
    Ich muss auch unbedint wieder mal Taschen nähen, meine sind auch überall im Einsatz :D
    Danke für die wundervolle Prise Inspiration :-)
    <3-ige Grüße,
    Agnes

    Antworten
  9. Carla sagte:

    Wunderbare Idee, mit dem Jeans-Taschenunterteil! Ich glaube, das werde ich mir mal als nächstes Projekt vornehmen. :) Danke für die Inspiration!

    Ein schönes Sommerwochenende!

    Liebe Grüße,
    Carla

    Antworten
  10. Ninjutsu sagte:

    Coole Idee, ich glaub ich weiß jetzt was ich mit meinen ausrangierten Anziehsachen machen könnte. :D
    Ich liebe Jutebeutel einfach, kann man nicht genug von haben. :)
    Grüßchen,
    Nina

    Antworten
  11. Karina sagte:

    Der Wille ist bei mir auch schon da mir neue Beutel zu nähen und der Schnitt liegt auch schon ein paar Tage bereit. Jetzt muss ich nur noch anfangen *grins*
    Deiner ist auf jeden Fall toll geworden.
    Schöne Stoffkombination und die Idee mit dem Vergrößern und längeren Griffen finde ich super.
    Danke für die Idee :-)
    LG
    Karina

    Antworten
  12. Berit sagte:

    Ein wirklich toller Blog!
    Die Tasche ist total schön. Bei uns verschwinden Beutel auch hin und wieder. Meistens natürlich die Schönen :)

    ich wünsche dir schöne Ferien.
    Berit

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.