12 von 12

12 von 12 im Februar 2019 | Mein Tag in Bildern.

Heute auf den Tag, vor einem Jahr, war Rosenmontag. Dieses Jahr müssen wir noch ein bisschen warten, aber Vorfreude ist ja die schönste Freude.

Ein Foto von der ersten Tasse Kaffee am Schreibtisch habe ich vergessen zu schießen. Wir starten gegen 6:35 Uhr in der Küche. Die Kids mapfen Müsli, der Mann und ich Obst mit irgendwas – auf jeden Fall nicht Instagramtauglich.

12 von 12 im Februar 2019, Mein Tag in Bildern, waseigenes.com Frühstück

Danach Schulbrote schmieren. Aktuell sehr beliebt: Toast mit Frischkäse, Salatgurke und viiiel Salz und Pfeffer.

12 von 12 im Februar 2019, Mein Tag in Bildern, waseigenes.com Pausenbrot

Die Kinder sind weg, es ist Dienstag: deswegen eine Runde joggen mit Mollie und Freundin. Das Beste daran: et Sönnche schingkt.

12 von 12 im Februar 2019, Mein Tag in Bildern, waseigenes.com Joggen

Danach fix unter die Dusche und dabei mit Hans oder Heinz quatschen. Ich habe seinen Namen vergessen. Dabei ist er der einzige Kaktus im Hause Hoppenstedt, der nicht tot zu kriegen ist. Dabei schaffe ich das bei so ziemlich jeder Pflanze. Hans oder Heinz scheint robust zu sein und das Badklima ihm gut zu bekommen.
Der wohnt übrigens in einer mit Nagellack marmorierten Tasse. Hier hatte ich Euch diese witzige DIY Idee schonmal gezeigt.
Ob das wohl auch mit Ostereier funktioniert?

12 von 12 im Februar 2019, Mein Tag in Bildern, waseigenes.com Kaktus

Marie Kondo würde’nen Affen kriegen, wenn sie meinen Bastel-Schreibtisch sehen würde. Ich auch, deswegen lasse ich ihn links liegen und setze mich an an den anderen Schreibtisch. Aufräumen kann ich auch morgen.

12 von 12 im Februar 2019, Mein Tag in Bildern, waseigenes.com Schreibtisch

Nach zwei Stündchen begebe ich mich in die Küche und fange an zu schnippeln. Ich habe eine leckere Kooperation am Start, für die ich kochen muss darf. Da die Kids aber heute zum Essen nach Hause kommen und mit großer Wahrscheinlichkeit das Gericht nicht so sehr mögen werden, koche ich ausserdem noch Putengeschnetzeltes mit Nudeln und Reis.

Dabei schaue ich The Coal Valley Saga. Eigentlich gucke ich ja gerade Gilmore Girls (ich weiß, haben alle anderen schon gesehen), aber Netflix sagt, dass es neue Folgen von Coal Valley gibt und so gucke ich das und lasse meinen Tränen freien Lauf. Hachz. Ich hab ja auch Zwiebeln geschnitten. Falls jemand fragt.

12 von 12 im Februar 2019, Mein Tag in Bildern, waseigenes.com Serie

Das Essen steht auf dem Herd, bzw. ist im Ofen – in der Zwischenzeit schwinge ich mich auf’s Rad und düse mal schnell zum Blumenhof. Der Homeoffice Mann soll alles ausschalten, wenn’s piept.
Auf dem Rückweg halte ich bei einer Freundin, überreiche ihr ein Sträußchen, halte ein Pläuschen und fahre schnell wieder heim.

12 von 12 im Februar 2019, Mein Tag in Bildern, waseigenes.com Blumenhof

Die Kinder sind da und haben Hunger bis unter die Arme. Ich vergesse ein Foto vom Mittagessen zu machen, dafür gibt’s ein spektakuläres Abwasch-Bild.

12 von 12 im Februar 2019, Mein Tag in Bildern, waseigenes.com Abwasch

Mein Katzenkleid für die Mädchensitzung morgen ist fertig. Ich bitte darum, dass Ihr ein besonderes Augenmerk auf die tollen Paspeltaschen werft. Sieht trotzdem Käse aus, weil der Stoff sich so doof verzieht… aber ach, Göttchen, ist ja nur ein Karnevalskostüm.

12 von 12 im Februar 2019, Mein Tag in Bildern, waseigenes.com Karnevalskostüm Katze

Und dann wollte ich gestern Abend beim Nähkränzchen eigentlich noch das Kostüm für den Sohnemann nähen, aber dem Herrn gefällt nicht der Stoff, den ich bestellt habe. Also musste ich erst neu bestellen und habe statt dessen zwei Leseknochen genäht. Die alten Patchwork-Leseknochen sind bald nicht mehr zu gebrauchen. Hier und da kommt die Füllwatte raus. Es wurden schon Beschwerden eingereicht.

12 von 12 im Februar 2019, Mein Tag in Bildern, waseigenes.com Leseknochen

Der junge Mann fährt mit seinen Kumpels ins Einkaufszentrum und anschliessend zum Sport, ich muss die Mädels fahren und springe danach selber noch flott in ein, zwei Geschäfte. Nur Besorgungen. Geshoppt wird gerade nicht. Keine Lust.

12 von 12 im Februar 2019, Mein Tag in Bildern, waseigenes.com EKZ

Akuter Brand mit Kindheitserinnerungen gestillt. Ob Rotbäckchen tatsächlich mein Immunsystem stärkt weiß ich nicht, aber der Saft schmeckt und rettet mich.

12 von 12 im Februar 2019, Mein Tag in Bildern, waseigenes.com Rotbäckchen

Nun ist es draußen stockdunkel. Ich schnapp mir jetzt mal eine Packung Brownies. Der Sohnemann hat eine Wette verloren und ich – allerbeste Mama der Welt – übernehme das Backen. Dafür rennt er ja auch gerade durch die Halle.
Ich wünsche Euch einen schönen Dienstagabend!
Alle 12 von 12 Mitmacher versammeln sich heute wieder bei Frau Kännchen!

Liebe Grüße, Bine

was davor geschah
nächster Artikel

3 Comment

  1. Reply
    Katja
    12. Februar 2019 at 20:49

    Hach, Euer Nähkränzchen! Das ist einfach eine tolle Sache!
    Und ich mag Deinen Bastel-Schreibtisch! Da will man sich ransetzen und einfach weitermachen!

    Liebe Grüße,
    Katja

  2. Reply
    San
    14. Februar 2019 at 01:50

    Rotbäckensaft. Den hatte meine Oma immer für uns…. hach.

  3. Reply
    Tobia | craftaliciousme
    16. Februar 2019 at 13:00

    Ich kauf mir bei (fast) jedem Drogerie Einkauf ein Fläschchen Rotbäckchen. Ist besser als n Schokoriegel und ich Bild mir ein ich tue mir was Gutes.
    Hab ein schönes Wochenende
    Tobia

Schreibe einen Kommentar