Serien

Serientipp mit Suchtfaktor: Modern Family.

Wir checken morgens immer, ob wir abends beide zu Hause sind. Ist das der Fall, treffen der Mann und ich uns vor der Glotze. Unbedingt! Auf jeden Fall!

Wir sind Modern Family – süchtig.

Serientipp: Modern Family! Eine liebenswerte, chaotische Patchworok Familie | waseigenes.com

Eigentlich war Modern Family ja meine Serie. Meine bügel-fotos-bearbeiten-nähen-Serie, also Tätigkeiten, bei denen ich mein Hirn entspannt ausschalten und mich nebenbei unterhalten lassen kann.

Es war ein Fehler, dass ich dem Mann von Jay und Gloria, Claire und Phil, Mitch und Cam erzählt habe. Hätte ich nicht tun dürfen, denn eines Tages sagte er: ich will auch. Was hätte ich denn tun sollen? Das Netflix-Abo kurzer Hand kündigen? Ähm, nein! Die Zicke spielen und es ihm verbieten sollen? Nein, diese Fähigkeit muss ich mir für wichtigere Situationen aufheben. Also schaute er die erste Staffel zum ersten und ich zum zweiten Mal und damit war klar – das ist jetzt unsere Abend-Serie.

Ihr wisst ja, dass ich eigentlich auf historische Geschichten stehe, z.B. von Elisabeth und Claire oder die Hebammen-Mädels. Aber bei der modernen Familie war ich gleich gefangen. Sie sind einfach die besten. Super lustig, super unterhaltsam und überhaupt nicht kitschig-amerikanisch. Denn obwohl es sich hier um eine Comedyserie handelt, gibt es nicht dieses nervtötende Geklatsche, wie früher bei der Prince of Belaire oder Friends – was ich übrigens beides nie gesehen habe. Aus genau diesem Grund. Ich war eher Team Roseanne. Wurde da geklatscht? Ich kann mich nicht erinnern.

Modern Family – verrückt, liebenswert, chaotisch.

Jay Pritchett (formly known as Mr. Al Bundy) ist der Chef der Sippe, der Patriarch. Er ist der Papa von Claire und Mitch und der Opa von Haley, Alex, Luke und Lilly. Durch seine zweite Ehe mit der wahnsinns und um einige Jahre jüngeren Frau Gloria ist er ausserdem der Stiefpapa von Manny. Jay ist sowas von cool, eigentlich total unnahbar und emotionslos und doch Papa und Opa durch und durch. Seine Sippe hält er zusammen mit einer ordentlichen Portion Sarkasmus.

Serientipp: Modern Family! Eine liebenswerte, chaotische Patchworok Familie | Jay Pritchett | waseigenes.com

Claire, die mich mit ihrem Perfektionismus und ihrer zappeligen Art, manchmal etwas nervt, ist mit Phil verheiratet, der wohl als Kind zu heiß gebadet wurde. Also Marke liebenswerter Idiot. Ihre drei Kinder können gar nicht unterschiedlicher sein. Haley, das bildhübsche Blödchen, Alex, die eher unscheinbare super-Schlaue mit bissig schwarzem Humor und Luke, der seinem Papa in nix nachsteht, tollpatschig auf der ganzen Linie. Herrlich!

Serientipp: Modern Family! Eine liebenswerte, chaotische Patchworok Familie | Familie Dunphy | waseigenes.com

Auf der anderen Seite sind da Mitch, Jays Sohn und sein Partner Cam, eine Drama-Queen durch und durch. Während Mitch der nüchternde Anwalt und damit Ernäher der Familie ist, ist Cam eine Diva, die sich gerne verkleidet und sich rund um die Uhr um die adoptierte Tochter Lilly kümmert.

Besonders gern mag ich es, wenn die Darsteller zwischendurch eine Art Interview geben. Im Augen-rollen sind sie richtig richtig gut!

Serientipp: Modern Family! Eine liebenswerte, chaotische Patchworok Familie | Mitch Pritchett und Cam Tucker | waseigenes.com

Ich liebe sie alle, aber Gloria ist der Hammer. Sie wirkt mit ihrem kolumbianischen Akzent manchmal etwas hilflos – aber sie hat’s faustdick hinter den Ohren und kann sehr gut mit einer Waffe umgehen.

Serientipp: Modern Family! Eine liebenswerte, chaotische Patchworok Familie | waseigenes.com

Meine allerliebste Episode ist „Folgen Bedenken und Hirne verrenken“ (Staffel 6, Folge 16). Claire steckt am Flughafen fest. Sie hatte einen blöden Streit mit ihrer Tochter Haley, die nicht auf ihre Nachrichten reagiert. Daraufhin telefoniert Claire abwechselnd mit ihrer kompletten Familie über Videoanruf. Einfach genial! Die komplette Folge spielt sich auf Claires Laptop ab.

Serientipp: Modern Family! Eine liebenswerte, chaotische Patchworok Familie | Episode 16, Staffel 6 - "Folgen bedenken und Hirne verrenken" | waseigenes.com

Alles dreht sich nur um diese 11 Personen. Drei Generationen, eine Patchwork-Familie: Sie lieben und sie hassen sich, sie verbringen jeden Feiertag zusammen, fliegen gemeinsam in die Ferien und wuppen allein oder zusammen den Alltag. Es dreht sich nur um sie – manchmal tauchen Freunde oder Phils Papa auf – aber die meiste Zeit geht es um ihr Leben, ihre Jobs, einem kaputten Trockner, ein neues Spielehaus für den Garten, um das Entrümpeln des Kellers, …

Die Art und Weise, wie sie miteinandern umgehen, der teilweise bissige Humor sind für mich Unterhaltung pur.

Wer kennt sie und liebt sie so wie ich?

Liebe Grüße, Bine

was davor geschah
nächster Artikel

17 Comment

  1. Reply
    Ines
    21. September 2019 at 10:09

    Ja, die Serie ist genial und Deine Lieblingsfolge absolut großartig. Wir haben die komplette Serie auf DVDs und schauen gerade die aktuelle Staffel abendlich. Zu sehen, wie sich die Charaktere entwickeln und verändern und wie die Familien miteinander funktionieren, ist einfach unterhaltsam. Mein Lieblingssatz von Gloria ist Jay gegenüber: „Du weißt gar nicht, wie intelligent ich auf Spanisch bin!“.

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      21. September 2019 at 11:30

      Danke für Deinen Kommentar, Ines!
      Wir sind gerade bei Staffel 8, also auch bald durch… aber zu wissen, dass es weiter geht, finde ich ausgesprochen
      beruhigend.
      Den Satz von Gloria kenne ich nicht oder kann mich nicht daran erinnern, aber das ist typisch Gloria – einfach genial!
      :-)
      LG Bine

      1. Reply
        ninakol.
        24. September 2019 at 05:00

        Oh jaaaah. Furchtbar viel gelacht und schon wieder von vorne angefangen, weil zu viel Wartezeit! Ich mag dieses Augenzwinkern, den durchaus hintergründige Humor, die Entwicklung und Liebenswürdigkeit der Charaktere! Und manchmal das Unerwartete!
        Liebe Grüße und weiterhin viele lustige Stunden
        Nina

  2. Reply
    Bettina Zeitler
    21. September 2019 at 10:34

    Oh ja….ich verstehe dich. 😄
    „Eigentlich“ bin ich nicht der Typ, der gerne Comedyserien schaut. Modern Family war ein Tipp meiner Tochter – und spätestens nach der zweiten Folge war ich angefixt….

    Inzwischen hab ich alle gesehen, warte sehnsüchtig auf die Fortsetzung und hab sie auch schon einige male weiterempfohlen.

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      21. September 2019 at 11:31

      Danke für Deinen Kommentar, Bettina!
      Ich bin auch gar nicht der Comedy Typ – aber genau wie bei Dir: ein, zwei Folgen geguckt und sofort
      abhängig. :-)
      Wir sind noch nicht ganz durch… aber bald.
      LG Bine

  3. Reply
    Nicole
    21. September 2019 at 12:25

    Liebe Bine,
    mit den Hebammen und Kudamm usw.bin ich durch nun hört sich diese Serie aber so gut an das ich sie doch einmal schaue :-)
    Übrigens haben meine Nachbarn sie mir auch schon vorgeschlagen ,scheint also wirklich unterhaltsam zu sein.
    Hab ein schönes Wochenende <3
    Lieber Gruß
    Nicole

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      21. September 2019 at 12:34

      Danke für Deinen Kommentar, Nicole!
      Ich kann Dir Modern Family wirklich sehr ans Herz legen. Gib ihr eine Chance – auch wenn Du offensichlich, so wie ich, gerne Serien aus einer anderen Zeit siehst. Du wirst es nicht bereuen, da bin ich mir sicher!
      LG Bine

  4. Reply
    Mella
    21. September 2019 at 19:50

    OK, jetzt bin ich auch angeknipst. Werde dann auch mal in die Serie einsteigen!

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      22. September 2019 at 15:20

      Ich bin gespannt, wie sie Dir gefällt ;-)

  5. Reply
    Robert Louis Griesbach
    21. September 2019 at 23:45

    Okay, ich gebe es zu: ich bin auch MF-süchtig. Seit 2012. Seitdem habe ich die Freude, Cameron zu sprechen. Und ich freue mich so sehr, wenn sich Menschen finden, die diese Freude, diese Serie zu sehen, teilen. :)

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      22. September 2019 at 15:21

      Das ist bei mir ganz genau so. Als eine Freundin neulich sagte, dass sie ein Geburtstags-Piñata-Einhorn Cam taufen möchte, bin
      ich ihr beinahe um den Hals gefallen! :-))

  6. Reply
    Birgit Ralle
    22. September 2019 at 00:45

    Ich habe es heute angefangen – nach dieser Empfehlung hier. Und ich habe ein paar mal laut lachen müssen! Es ging schon gut los. Danke für den Tipp

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      22. September 2019 at 15:21

      Wohooo! Das freut mich sehr, Birgit! Dann wünsche ich Dir weiterhin viel Spaß damit!

  7. Reply
    Margot
    22. September 2019 at 08:44

    Kenne ich nicht, klingt aber sehr gut. Werde ich auf alle Fälle mal reinschauen. Danke für den Tipp

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      22. September 2019 at 15:21

      Sehr gerne! :-)

  8. Reply
    Brigitte B.
    22. September 2019 at 10:00

    Nur ganz kurz: bei „Roseanne“ wurde gelacht, war auch nervtötend.

    Ich kenne MF von Anfang an, wurde von meiner Schwester angefixt.

    Kennst du „Nashville“? Anders gut, mit echt guter Country-Musik, hätte nie gedacht, dass ich die mag.

    Schönen Sonntag noch – Brigitte

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      22. September 2019 at 15:22

      Echt? Daran kann ich mich gar nicht mehr erinnern. War trotzdem großer Roseanne Fan :-)
      Nashville kenne ich nicht – danke für den Tipp!
      LG Bine

Schreibe einen Kommentar