Erlebtes, Holland

Blick auf’s Meer, romantischer Sonnenuntergang, leckeres Essen und eine Schaukel: Der Strandpaviljon Nordduine bei Domburg.

Wir sind hier all große Fans dieser tollen Strandbuden in Holland. In Noordwijk sind wir immer am liebsten ins Branding gegangen und haben dort die Abende ausklingen lassen. Dieses Jahr haben wir drei Buden kennengelernt. In einer waren wir zweimal, weil es uns so gut gefallen hat: Strandpaviljoen Noordduine.

Strandpaviljoen Noordduine bei Domburg - Holland Urlaub, waseigenes.com
Urlaub in Holland - Domburg - Strandpaviljoen Noordduine, gutes Essen, netter Service, toller Strand, waseigenes.com

Alle drei Strandbuden liegen direkt hinter den Dünen, auf dem Strand. Zu der einen gelangt man über einen langen Pfad, zu dieser hier – zum Strandpaviljoen Noordduine – über 100 Stufen rauf und 100 wieder runter.

Urlaub in Holland - Domburg - Strandpaviljoen Noordduine (Schelpweg) | gutes Essen, netter Service, toller Strand, waseigenes.com
Urlaub in Holland - Domburg - Strandpaviljoen Noordduine (Schelpweg) | gutes Essen, netter Service, toller Strand, waseigenes.com
Urlaub in Holland - Domburg - Strandpaviljoen Noordduine (Schelpweg) | gutes Essen, netter Service, toller Strand, waseigenes.com

Tagsüber haben wir Ausflüge nach Middelburg, nach Veere und Westkapelle gemacht und am späten Nachmittag sind wir mit dem Rad oder dem Auto zu den Buden aufgebrochen, haben erst am Strand mit Mollie getobt, uns dann rein gesetzt und bei Sonnenuntergang einen Happen gegessen.

Urlaub in Holland - Strand in Domburg, waseigenes.com
Urlaub in Holland - Domburg - Strandpaviljoen Noordduine (Schelpweg) | gutes Essen, netter Service, toller Strand, waseigenes.com
Urlaub in Holland - Domburg - Strandpaviljoen Noordduine (Schelpweg) bei Sonnenuntergang, waseigenes.com

Einmal sind wir nach Oostkapelle zum Strandpaviljoen De Piraat gefahren. Der Plan war eigentlich, dass wir von dort zum Zee Café (der Tipp einer Freundin) weiterlaufen, aber mein Papa ist nicht mehr so gut zu Fuß, deswegen kehrten wir in den Piraten ein. Das Essen war gut, aber in der Bude war es uns zu wuselig. Sie ist sehr groß und dementsprechen waren viiiele Leute dort. Unter anderem Bernd Stelter. ;-)

Urlaub in Holland - Strand in Domburg bei Sonnenuntergang, waseigenes.com

Ebenfalls schön war’s im Brooklyn Beach Strandpaviljoen, wo wir am allerersten Abend Muscheln und Spare Rips aßen.

Urlaub in Holland - Strand in Domburg bei Sonnenuntergang, waseigenes.com
Familienurlaub in Holland - Strand in Domburg. Schaukel neben dem Strandpaviljoen Noordduine, waseigenes.com

Aber am besten gefiel es uns im Strandpaviljoen Noordduine. Das Restaurant ist recht klein. Acht bis zehn Tische, nettes Personal, gutes Essen, entspannte Atmosphäre. Danach tranken wir Erwachsenen auf der Terrasse, eingemummelt in Wolldecken, immer noch eine Tasse Kaffee, während die Kids eine runde schaukelten und dann ging’s „nach Hause“ ins Ferienhaus.

Strandpaviljoen Noordduine - gutes Essen, nettes Personal, gemütliches Restaurant mit großer Terrasse, Urlaub in Holland, waseigenes.com
Strandpaviljoen Noordduine - gutes Essen, nettes Personal, gemütliches Restaurant mit großer Terrasse, Urlaub in Holland, waseigenes.com

Oben auf der Düne hat man einen tollen Blick auf den Strand und da gaaanz hinten, wo Ihr den Turm und die Kirchturmspitze seht, da ist Domburg.

Urlaub in Holland - auf der Düne in Domburg, waseigenes.com
Strandpaviljoen Noordduine - gutes Essen, nettes Personal, gemütliches Restaurant mit großer Terrasse, Urlaub in Holland, waseigenes.com
Urlaub in Holland: Strandpaviljoen Noordduine bei Sonnenuntergang, waseigenes.com

Über unsere liebste Noordwijk-Bude habe ich hier schonmal berichtet, aber mehr Fotos gibt es in diesem Artikel.

Wir suchen uns unsere Ferienorte jetzt nur noch nach coolen Strandbuden aus ;-) Habt Ihr Tipps für uns? Welche sind Eure liebsten Holland-Orte und wo gibt es die schönsten und coolsten Buden?

Liebe Grüße, Bine

PS.: Das ist hier natürlich alles Werbung ohne Auftrag – pure Begeisterung und ganz persönliche Empfehlung. Alles selbst bezahlt, entdeckt und für gut befunden.

was davor geschah
nächster Artikel

4 Comment

  1. Reply
    Marlies Kinny
    6. November 2019 at 08:13

    Hallo Bine,
    ja Nederlands as it´s best!

    Auch wir sind ja immer im Beritt Kamperland, Veere, Vrouwenpolder, Domburg unterwegs, und nach den Sommerferien fast jedes Wochenende (Fahrzeit ab Aachen knapp zweieinhalb Stunden) da.
    Allerdings mit dem Wohnmobil.

    Und wenn Sonntags die Campingplätze bis 12 Uhr geräumt sein müssen und die Autoschlange sich Richtung Deutschland quält, dann fahren wir immer auf den Deich zwischen Westkapelle und Domburg und stehen da bis ca 16 Uhr mit unserem eigenen „Strandpavillon“ einfach am Meer, beobachten die Ebbe oder die Flut und die Boote und es geht uns richtig gut!

    Ja, ich kann alles in deinem Bericht unterschreiben und die Noordduine ist auch unser bevorzugter Pavillon.
    Vielleicht sieht man sich ja mal, wer weiß…………

  2. Reply
    San
    7. November 2019 at 01:49

    Toll!! Da kann man sich aufhalten :) In Middelburg und Westkapelle war ich vor Jahren (!) auch mal :)

  3. Reply
    Anja
    9. November 2019 at 17:03

    Das ist auch unsere liebste Strandbude!
    Gerne fahren wir auch nach De Dam in Vrouwenpolder!

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      10. November 2019 at 11:50

      Oh, gut zu wissen, das werde ich mir merken, liebe Anja.
      Danke!

Schreibe einen Kommentar