, ,

Rheinische Mundart {neue Schminktäschchen für`s Schätzelein}

Die rheinische Mundart löst bei den meisten Deutschen oftmals ein Schmunzeln aus. Zumindest habe ich diese Erfahrung gemacht. Immer wieder werde ich auf die „hömma!„, „schliebdisch“ und „Schätzelein„-Täschchen (meist mit einem breiten Grinsen) angesprochen. Dabei schspresche isch doch jarnisch so! Dennoch hat mich dies dazu inspiriert, eine paar neue rheinische Mundart-Täschchen zu nähen. Wollt Ihr mal sehen?
In unserer Gegend sagt man nicht nur Schatz, sondern „Schätzelein“.
Rheinische Mundart | Schminktäschchen | Worttäschchen | Schätzlein Schätzeken | was eigenes Shop & Blog
Während man Pott eher „Schätzeken“ sagt.
Rheinische Mundart | Schminktäschchen | Worttäschchen | Schätzlein Schätzeken | was eigenes Shop & Blog
Zu jemanden, den man schmerzlich vermisst sagt man „schvermissdisch“
Rheinische Mundart | Schminktäschchen | Worttäschchen | Schätzlein Schätzeken | was eigenes Shop & Blog
… und wenn man bis über beide Ohren verliebt ist: „schliebdisch“
Rheinische Mundart | Schminktäschchen | Worttäschchen | Schätzlein Schätzeken schliebdisch | was eigenes Shop & Blog
Hat man Rückenschmerzen, heisst es kurz „schhabrücken „…
Rheinische Mundart | Schminktäschchen | Worttäschchen | Schätzlein Schätzeken schliebdisch | was eigenes Shop & Blog
… und wenn der Kreislauf nicht so will, sagt man einfach „schhabkreislauf“
Rheinische Mundart | Schminktäschchen | Worttäschchen | Schätzlein Schätzeken schliebdisch | was eigenes Shop & Blog
Die Täschchen gibt es ab sofort in meinem Lädchen zu kaufen.
Rheinische Mundart | Schminktäschchen | Worttäschchen | Schätzlein Schätzeken Liebelein | was eigenes Shop & Blog
Liebelein, schdankedir für’s Zuhören… bzw. für`s Lesen ;-)
Rheinische Mundart | Schminktäschchen | Worttäschchen | Schätzlein Schätzeken Liebelein | was eigenes Shop & Blog
Macht et joot!
Liebe Schminktäschchen Grüße, Bine

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

21 Kommentare
  1. emmalotta sagte:

    …die Idee ist wirklich zu schön. Ein bisschen „Horst Schlämmer“ und ein bisschen „mein Papa“, der nämlich auch aus dem Rheinland kommt und nur hier im Norden „gelandet“ ist. Er nennt uns und unsere Kinder noch heute (nach 50 Jahren Norddeutschland) „Liebsche“…ist das nicht schön?
    Liebste Montagsgrüße, Sylke

    Antworten
  2. Michaela sagte:

    Guten morgen liebe Bine,
    die sind sooo Herrlich deine Täschen, ich glaube ich muss auch eins shoppen gehen für eine liebe alte kölner Freundinn ,0))).

    Liebe Grüsse aus dem Teuto leider ein bischen grau….
    Michaela

    Antworten
  3. Frau Eule sagte:

    uiiiii – warst du fleißig!!!! Ja – Schätzelein ist auch immer wieder schön, zu lesen! Hab dann sofort Hape Kerkeling im inneren Ohr ;-)

    Lieben Gruß
    Helga

    Antworten
  4. Streuterklamotte sagte:

    Eins schöner als das anderere!! Selbst ohne die wirklich schöne, humorvolle Stickerei finde ich Deine Täschchen klasse – die Stoff- und Farbkombinationen sind soooo schön!!
    Liebe Grüße,
    Sabine

    Antworten
  5. Anonymous sagte:

    …und grade am wochenende bei einem stadtbummel durch köln- fiel mein blick auf eine karte im souvenirshop…..“ schfreumichwiebolle….!
    hat mir soooo gut gefallen…
    liebe noch unbekannte grüße
    sabine

    Antworten
  6. lilli liebt lollis sagte:

    Meine Kollegin Tina redet wirklich so!!!
    Sie sagt immer Schätzelein zu mir, ich weiß nicht so genau ob ich lachen oder kreischen soll, gell!? ( gell- sagen wir badener für nicht wahr oder so isses :0))

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.