,

Braucht doch kein Mensch! Gehäkelte Apfelwärmer.

Gehäkelte Apfelwärmer, Idee aus der Mollie Makes | waseigenes.com DIY Blog
Als ich bei Mymaki neulich las, dass es schon bald eine neue deutsche Mollie Makes geben wird, ist mir siedendheiss eingefallen, dass ich Euch noch gar nicht die Apfelwärmer gezeigt habe. Die Anleitung gab es in der letzten Mollie Makes und ich habe sie, unter den sekeptischen Blicken von Herrn Hoppenstedt, in unserem Greetsiel-Urlaub gehäkelt.

Gehäkelte Apfelwärmer, Idee aus der Mollie Makes | waseigenes.com DIY Blog

Gehäkelte Apfelwärmer, Idee aus der Mollie Makes | waseigenes.com DIY Blog
Gehäkelte Apfelwärmer, Idee aus der Mollie Makes | waseigenes.com DIY Blog
Herr Hoppenstedt: „Sowas braucht doch kein Mensch!„. Frau Hoppenstedt: „Sieht aber hübsch aus!“ Ihr kennt solche Dialoge vielleicht?! ;-)
Er hat ja recht, aber ich auch, oder nicht? Sieht doch wirklich hübsch aus. Mein Häkelfieber ist seitdem übrigens wieder etwas eingeschlafen, aber der nächste Winter kommt bestimmt. Und die neue Mollie bietet sicherlich wieder einen Haufen schöner Inspirationen. Am 25. Juli kommt das Heft in den Handel.

Liebe Grüße, Bine

MerkenMerken

43 Kommentare
  1. martina sagte:

    ich lach mich kaputt wir hatten den selben dialog über selbige apfelkleider!!!!!
    braucht kein mensch sieht hübsch aus und meine bioapfelbäuerin hat sich gefreut und nun ziert ein apfel im kleid den hofladen!!!!
    lg martina

    Antworten
  2. Sorani sagte:

    ;o) oh ja….ich habe auch eine menge apfelverstecke gehäkelt…und genau diese kommentare bekommen ;o) ich finde sie aber auch trotzdem schön! liebe grüße nico

    Antworten
  3. wohnspiration sagte:

    Braucht vielleicht kein Mensch…aber es sieht einfach nur wunderbar aus…irgendwie bekomme ich durch diese knalligen Farben noch mehr Appetit in den Apfel zu beißen…mhhh…
    Übrigens: Braucht doch ein Mensch!!! Das ist nämlich ein super praktischer Schutz, wenn man mal wieder auf einer Reise ist, im Handgepäck sich der Apfel mit Buch, Schirm und Co. den Platz teilen muss und dann der Apfel nach einer Zeit ohne diesen tollen Schutzmantel nicht mehr so knackig aussieht :)…sag das mal Herrn Hoppenstedt ;)

    Ganz liebe Grüße
    Katharina

    Antworten
  4. SiNiJu sagte:

    Braucht doch kein Mensch denke ich dabei auch … schäm… ich find sie zauberhaft süss aber hier würden sie irgendwie niemals genutzt oder zur Geltung kommen aber wer weiss, ich kenn mich ja – für manche Sachen brauch ich einfach nur länger und dann lieb ich sie Liebe Grüße Gaby

    Antworten
  5. Dassi87 sagte:

    Richtig klasse, kann mir den Dialog sehr gut vorstellen, könnte bei uns genau so laufen, allerdings eher mit Papier-Werken, denn Häkeln ist nicht so meins.

    Sag mal, dürfte ich mir eins deiner Bilder mopsen und auf meinem Blog einen Beitrag dazu schreiben, natürlich mit Verweis und Link hierher? Finde die Dinger einfach wirklich richtig schick!

    Liebe Grüße,
    Stefanie

    Antworten
  6. kanoschl sagte:

    Da musste ich jetzt mal wirklich laut lachen. Denn solche Dialoge kenne ich auch nur zu gut! Meistens werden diese noch mit einem Augenrollen männerseits und einem breiten Grinsen meinerseits untermalt. :D
    Liebe Grüße,
    Lisa

    Antworten
  7. Lina sagte:

    *giggle*
    Bei uns liefe der Dialog so: Herr Herzenssachen: „Oh sehr schön!“ *10minutenspäter* „Was ist das denn überhaupt??“ *nochmal10minutenspäter* „Aaaaaah ja…….. aber ich muß das nicht mit zur Arbeit nehmen, oder?“ *g*

    Ich finde sie toll!!!!

    Liebe Grüße
    Lina…..Apfelliebhaberin

    Antworten
  8. Ex sagte:

    Ähm, ok, da muss ich Herrn H. mal recht geben … DAS würde mir nicht einfallen zu häkeln … dafür habe ich zu wenig Platz für Chichci ;)

    Antworten
  9. Anonymous sagte:

    Nääää!! Die sind wirklich sowas von überflüssig… sorry, aber die gesamte „Molly makes“ fand ich komplett sinnlos, obwohl ich SEHR gern schöne Sachen frickele… Aber wem’s Spaß macht. Ich beiße lieber direkt in den Apfel, der an sich ja schon sehr hübsch anzusehen ist, anstatt ihn zu verstecken ;o)

    Antworten
  10. simpleSimplie sagte:

    Nee, also ich muss da auch dem Herrn Hoppenstedt beipflichten: sowas braucht nun wirklich kein Mensch.
    Für meinen Geschmack ist das schon deutlich zu nah am Häkelwahn meiner Oma, die vor 40 Jahren alles, was ihr zwischen die Finger kam, behäkelt hat.
    Irgendwie hatte ich ja immer gehofft, dass diese (in meinen Augen) Scheußlichkeiten wie umhäkelte Klopapierrollen längst aus der Mode geraten sind.
    Oder werden die (also die Klorollen) auch wieder modern und sind dann „süß“?
    Gruselige Vorstellung… ;o).

    Trotzdem viel Spaß beim Äpfelchen-Behäkeln und liebe Grüße,
    Petra

    Antworten
  11. simone sagte:

    ich hab auch einen gemacht und bekam die selbe Reaktion aber im Winter ists bestimmt ganz nett für den ein oder anderen Apfel. Klar brauch kein Mensch sieht aber nett aus.
    Deine sind sehr schön geworden.
    LG Simone

    Antworten
  12. Frl. Päng sagte:

    :D Ne, braucht echt kein Mensch!
    Ich persönlich habe mir die Zeitschrift wegen dem Titelbild nicht gekauft. Sowas mache ich mir eh nicht – war mein erster Gedanke dabei…
    habe aber auch noch nicht in die Zeitschrift reingeschaut… vielleicht lohnt sie sich ja trotzdem?

    Liebe Grüße und viel Freude beim Häkeln!

    Antworten
  13. kleine fluchten ♥ sagte:

    Haha…. Gerade will ich was schreiben, da luschert mir mein Kleinchen über die Schulter:
    „Was’n das?“ *kaputtlach*
    „Das ist ein Apfelwärmer!“
    *nochmehrkaputtlach* „Wir brauchen aber sowas nicht, ne?“
    Oha, und das von meiner Kleinen, die ALLES brauchen kann…
    Aber dann, 30 Nachdenksekunden später: „Obwohl, wenn wir einen Apfel aus der Kühltruhe haben, DANN brauchen wir das!“
    Aha, es hat ihr also doch gefallen ;-))

    Mein persönliches Urlaubsprojekt ist in diesem Jahr ja Sticken, ich bin gespannt….

    LG Tina

    Antworten
  14. Ninnas Nähkiste sagte:

    Oh ja diese Dialoge kenne ich auch zu gut, bzw. bekomme ich sie auch öfter zu hören *lach*
    Ich finde deine Apfelwärmer trotzdem total schön und die sehen sicher super schick auf nem schönen Esstisch aus :o)
    LG

    Antworten
  15. Glüxkind sagte:

    Wie nackt wäre diese Welt, würden wir uns nur mit Dingen umgeben, die nützlich sind??? Ich will auch eye-candy und unnützes Zeug, das mir im hektischen Alltag ein Lächeln ins Gesicht zaubert :-) Liebe Grüße vom *Glüxkind*

    Antworten
  16. Lebenistschön sagte:

    Hallo,
    das ist so eine schöne Idee, dass ich sie demnächst auf meinem 365Tagekreativ-Blog (www.365tagekreativ.blogspot.de)einstelle. Kannst ja mal reinschauen wenn du magst. Geplant ist die Veröffentlichung für den 8.9.2012. Vielen Dank dafür!
    Liebe Grüße,
    Christina

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.