Erlebtes, Zürich

Improvisierter Charme! Ein Himmel voller Regenschirme und urban gardening in Zürich West. Willkommen in der Umbrella Alley und in Frau Gerolds Garten.

Werbung ohne Auftrag für coole Orte in Zürich.
Selbst erkundet, ergoogelt, erlaufen und bezahlt!

Zürich West: Ein Himmel voller bunter Regenschirme! Umbrella Alley, Geroldstraße, waseigenes.com

Schon wieder Zürich? Ja schon wieder! Ich habe nämlich neulich mit Schrecken festgestellt, dass ich noch gar nicht alle Bilder aus New York hier gezeigt habe. Irgendwann war Advent und dann Weihnachten und da rückte unser Herbsturlaub nach New York immer mehr in den Hintergrund. Damit mir das mit Zürich nicht passiert, haue ich jetzt alles raus, was ich erzählen will.

Zürich: Umbrella Alley - ein Himmel voller Regenschirme! Gerold Strasse, Zürich, Geroldcuchi, waseigenes.com

Fangen wir an mit der Umbrella Alley. Ich bin eigentlich nicht der Typ, der bei Reisen irgendwelchen heißen Instagram-Spots hinterherrennt. Ich informiere mich zwar vorab, was sehenswert ist, aber am liebsten mag ich es, wenn wir uns einfach treiben lassen.
Nun denn – am ersten Abend in Zürich habe ich ein bisschen gegoogelt (auch typisch für mich: erst vor Ort googlen und lesen, statt vorher das Internet leer zu lesen) und dabei stieß ich auf das Foto dieser Umbrella Alley. Da wir am nächsten Tag sowieso Richtung Zürich West wollten, warnte ich meine Familie schonmal vor, dass ich – wenn möglich – gerne diese Regenschirme sehen würde.

Auf den zwei Blogs, auf denen ich Bilder der Regenschirm Straße sah, stand nix was von „Umbrella Alley“ oder eine genau Ortsangabe. Gefunden haben wir sie trotzdem, sie liegt ziemlich genau zwischen „Im Viadukt“ und „Frau Gerolds Garten“.

So findet Ihr die Umbrella Alley in Zürich:

Wenn Ihr die Viaduktstraße Richtung Freitag Flagship Store geht, dann macht diese Straße irgendwann eine leichte Rechtskurve. Ihr gelangt dann auf die „Neue Hard“, bzw. „Gerold Straße“. Folgt einfach der Straße. In der Kurve seht Ihr auf der linken Seite eine Badminton Halle und direkt daneben geht’s in die Umbrella Alley.

Zürich West: FREITAG Flagship Store in alten Schiffscontainer, Gerold Strasse, waseigenes.com

17 Frachtcontainer ergeben einen Shop.

Am Freitag Flagship Store kommt man nicht vorbei. Dieses Ding – 17 recycelte Frachtcontainer – ist so auffällig und riesig – ein Blick hinein lohnt sich! Ach so- falls Ihr nicht wisst, was Freitag ist: Sie fertigen Taschen, Beutel und Portemonnaies aus alten LKW-Planen her. Dass es da oben eine Aussichtsplattform gibt, das habe ich erst im Nachhin gelesen. Jetzt wisst Ihr, dass ich keine Lust hatte, Treppen zu steigen.

Zürich West: FREITAG Flagship Store in alten Schiffscontainer, Gerold Strasse, waseigenes.com

Biergarten, Nutzgarten, frische Küche, Shops & Kunst: Frau Gerolds Garten.

Rechts neben diesem Container-Shop befindet sich der Eingang zu Frau Gerolds Garten. Auf diesem 2.500 qm großen Gelände kann man nicht nur zwischen bepflanzten Weinfässern und Hochbeeten entspannen, nein, es gibt auch Speisen und Getränke, Shops und Kunst. Improvisierter Charme; wackelige Tische, Bars in alten Schiffscontainer, lauschige Plätzchen auf der Sonnenterasse, bunte Lichterketten. Total crazy und total schön.

Open Air Restaurant & Bar:  "Frau Gerolds Garten" in Zürich West (Geroldstrasse 23), waseigenes.com
Urban gardening in Zürich West. Bier- und Stadtgarten "Frau Gerolds Garten" in Zürich West (Gerold Strasse), waseigenes.com
Urban gardening in Zürich West. Bier- und Stadtgarten "Frau Gerolds Garten" in Zürich West (Gerold Strasse), waseigenes.com

Ich konnte mich an all den Farben, Mustern, Blumen und Pflanzen kaum satt sehen – und während der Mann uns eine kleine Erfrischung an einer der Theken besorgte und die Kinder den perfekten Platz für uns suchten, rannte ich mit der Kamera im Anschlag durch den Garten.

Tulpen im Autoreifen, urban gardening: Stadtgarten "Frau Gerolds Garten" in Zürich West, waseigenes.com
Zürich West: Stadtgarten "Frau Gerolds Garten", Geroldstrasse 23, waseigenes.com

Wir hatten gerade unser Plätzchen daoben auf der Sonnenterasse eingenommen, da wurde es von Mal zu Mal voller in diesem Stadtgarten.

Sommerterrasse, Biergarten und Bar: "Frau Gerdolds Garten"/ Geroldstraße 23, Zürich, waseigenes.com

Mitarbeiter aus dem umliegenden Büros, Schlipsträger, aber auch Hipster, Studenten und Touristen strömten langsam aber stetig durch den Haupteingang, bestellten an den Theken im Container was zu essen und zu trinken und setzten sich unter die Bäume. Neben Salbei, Minze und Tulpen.

Cucum Bar in "Frau Gerolds Garten" - Sommerrestaurant und Biergarten in Zürich West, waseigenes.com
Open Air Restaurant & Bar:  "Frau Gerolds Garten" in Zürich West (Geroldstrasse 23), waseigenes.com
Zürich West: Stadtgarten "Frau Gerolds Garten", Theken und Bars in alten Schiffscontainer, Geroldstrasse 23, waseigenes.com
Stadtgarten "Frau Gerolds Garten", Geroldstrasse 23, Zürich, waseigenes.com
Stadtgarten "Frau Gerolds Garten", Geroldstrasse 23, Zürich, waseigenes.com
Zürich West: "Frau Gerolds Garten", Gazosa Erfrischungsgetränk,  waseigenes.com
Zürich West: Stadtgarten "Frau Gerolds Garten", Geroldstrasse 23, Restaurant und Biergarten,  waseigenes.com
Zürich West: urban gardening - "Frau Gerolds Garten", bepflanzter Gummistiefel, waseigenes.com

Ein absolut verrückter, aber wundervoller Ort!

Zürich West: Stadtgarten "Frau Gerolds Garten", Geroldstrasse 23, waseigenes.com
Zürich West, Sultana Cigarettenfabrik, Letten-Viadukt, Blick auf den Sihlquai, waseigenes.com
Zürich, Letten-Viadukt, Blick auf den Sihlquai

Zurück ging es dann wieder entlang der Limmat zu unserer Wohnung, wo schon unsere Koffer auf uns warteten.

Zürich: Limmat, waseigenes.com

Seht Ihr da hinten, ziemlich in der Mitte, das Marriott Hotel? Gleich davor befindet sich das Kulturhaus Dynamo – davon hatte ich Euch im letzten Post schon erzählt – und unsere Wohnung. Und da ganz hinten seht Ihr die schöne Altstadt von Zürich.

Zürich: Limmat, waseigenes.com

Es ging wieder vorbei an Buden und Bars…

Zürich: Kloster-Fahr-Weg entlang der Limmat, waseigenes.com
Zürich | Kloster-Fahr-Weg entlang der Limmat

… und schrägen Mauer-Malereien. Ich traue mich ja meist nicht solche Schmiererein zu fotografieren, weil ich nie die Botschaften der Sprayer verstehe. So schade. Da denke ich doch gerne an die genialen Wandmalereien aus Jersey City zurück. Da konnte ich ja gar nicht mehr aufhören zu fotografieren.

Zürich, Kloster-Fahr-Weg, Wandmalerei, Monster, waseigenes.com

Und hier nochmal ein Foto von der Umbrella Alley. 27 weitere Bilder habe ich mit Kindern unter Regenschirmen geschossen. Wirklich ein schönes und verrücktes Motiv.

Zürich: Umbrella Alley, Geroldstraße, gleich neben dem Freitag Falgship Store, Ein Himmel voller bunter Regenschirme! waseigenes.com

Ich wünsche Euch einen schönen Donnerstag! Das Wochenende ist nicht mehr fern! :-)
Liebe Grüße, Bine

was davor geschah
nächster Artikel

2 Comment

  1. Reply
    Nicola
    16. Mai 2019 at 10:43

    ganz zauberhafte Bilder, Bine! Weißt du, warum die Regenschirme in der Umbrella Alley hängen? Hat irgendein Geschäft beschlossen, alle Schirme aufzuhängen, die Kunden vergessen und nicht mehr abgeholt haben? Oder ist das ein Projekt des Fundbüros?

  2. Reply
    Kathrin
    17. Mai 2019 at 10:35

    Ganz toll dieser Garten war ja echt das Highlight, die Aufgabenteilung bei euch genau wie bei uns.
    Danke für den Tipp, wenn ich mal wieder dort bin (Habe eine Freundin in Kloten) dann werd ich mir den Garten und die Regenschirme auch ansehen.
    LG Kathrin

Schreibe einen Kommentar