12 von 12, Corona Alltag

12 von 12 im Februar 2021 | Mein Tag in Bildern.

Alaaf! Ach nee. Heute nicht. So’n Mist. Willkommen zu meinen 12 von 12 im Februar 2021.

Eigentlich wäre heute unser Tag. Unser Karnevalstag hier im Dorf, mit Zoch und Remmidemmi. Es ist traurig, dass das nicht so ist; aber es ist gut so, wie es ist.

Die Kinder haben heute keinen Unterricht. Der Mann und ich stehen trotzdem zeitig auf. Das Schönste am Morgen: die erste Tasse Kaffee am Schreibtisch. Diese Tasse habe ich vor acht Jahren bemalt. Hier der Beweis. Kleben an Eurem Bildschirm auch immer zig Notizzettel?

12 von 12 im Februar 2021 - Mein Tag in Bildern | eine monatliche Kolumne | waseigenes.com | Kaffeetasse

Um 8:00 Uhr habe ich eine Spaziergang-Verabredung. Das Wetter ist ein Träumchen. Knackig-kalt, strahlend blauer Himmel und dat Sönnsche schingkt. Perfektes Karnevalswetter. Okay, ich höre ja schon auf.

12 von 12 im Februar 2021 - Mein Tag in Bildern | eine monatliche Kolumne | waseigenes.com | Mollie

Danach habe ich Kohldampf. Es ist zwar kein Wochenende, aber der Mann man sich trotzdem auf den Weg zum Bäcker. Wir haben so halb Urlaub. Nicht. Doch. Ach egal. Ich decke derweil den Küchentisch und schmeiße die Kinder aus dem Bett.

12 von 12 im Februar 2021 - Mein Tag in Bildern | eine monatliche Kolumne | waseigenes.com | Frühstück

An unserem Küchenfenster hängen dieses Jahr wieder die Clowns. Die habe ich letztes Jahr ausgeschnitten, ausgemalt, mit Öl bepinselt und gebügelt. Hier etwas ausfühlicher.

12 von 12 im Februar 2021 - Mein Tag in Bildern | eine monatliche Kolumne | waseigenes.com | Clowns Fensterdeko

Alle satt, Küche wieder aufgeräumt. Auf dem Tisch: Frische Blumen. Dadrunter ein genähtes Tischset.

12 von 12 im Februar 2021 - Mein Tag in Bildern | eine monatliche Kolumne | waseigenes.com | Blumen

Um 12:00 Uhr schnappe ich mir einen Kaffee und setze mich in mein Kellerbüro, was man an den ätzenden Lichtverhältnissen sieht. Für mich sind die Verhältnisse übrigenes nicht schlecht. Ich habe es hier recht gemütlich neben der Waschmaschine und unter den Tageslichtslampen. Aber meine Kamera kommt damit nicht klar.

Zusammen mir Ricarda, Maja und Anja spreche ich bei Clubhouse zum Thema ältere Beiträge recyceln, ein bisschen SEO, ein bisschen Instagram und Pinterest.

Ich finde es seltsam zu sprechen, ohne die Zuhörer zu sehen. Trotzdem hat es mir Spaß gemacht.

12 von 12 im Februar 2021 - Mein Tag in Bildern | eine monatliche Kolumne | waseigenes.com | Clubhouse

Danach dekoriere ich kurzerhand die Haustüre um. Der Luftballon Kranz muss dem Papierblumen Kranz weichen. Den zeige ich Euch demnächst noch ausführlicher.

12 von 12 im Februar 2021 - Mein Tag in Bildern | eine monatliche Kolumne | waseigenes.com | Papierblumen Kranz

Dann setze ich mich ins Auto und fahre zum Supermarkt. Wie gerne würde ich da mal wieder mit dem Rad hinfahren. Dafür ist es aber gerade einfach zu kalt. Ausserdem: ich versuche nach wie vor so selten wie möglich einkaufen zu gehen und deswegen ist der Einkaufswagen immer recht voll. Das ganze Zeug bekomme ich nicht mit dem Rad nach Hause.

12 von 12 im Februar 2021 - Mein Tag in Bildern | eine monatliche Kolumne | waseigenes.com | Supermarkt

Mittlerweile ist schon Nachmittag. Die Familie schreit Hunger. Ich schreie zurück: Kommt helfen! Heute bleibt die Küche kalt. Der eine schneidet Käse, der andere Salat, einer toastet das Brot, die nächste kocht die Eier,…. Ruck zuck belegen wir uns Club Sandwiches. Blöderweise habe ich vergessen Salatgurke einzukaufen. Pech. Schmeckt aber auch so lecker.

12 von 12 im Februar 2021 - Mein Tag in Bildern | eine monatliche Kolumne | waseigenes.com | Club Sandwich

Meine FFP2 Handtasche ist übrigens fertig. Die habe ich neulich mal in einer Instagram Story gezeigt. Eigentlich ist es eher ein Einkaufsbeutel. Ein ganz schön großer Beutel.

12 von 12 im Februar 2021 - Mein Tag in Bildern | eine monatliche Kolumne | waseigenes.com | FFP2 Handtasche

Der einzige Mensch, der hier noch über die Türschwelle tritt, ist der Klavierlehrer der Kinder. Seit neun Jahren, jeden Freitag. Und ich hoffe, dass er noch lange kommen wird, denn ich höre es so gerne, wenn die Kids Klavier spielen. Im Gegensatz zu ihrer Mutter sind sie nämlich sehr musikalisch. Dafür kann ich nähen.

12 von 12 im Februar 2021 - Mein Tag in Bildern | eine monatliche Kolumne | waseigenes.com | Klavier

Am Nachmittag drehen Mollie und ich noch ein Ründchen. Ein kleines Ründchen, denn es ist schrecklich kalt. Handschuhe habe ich dabei, aber eine Mütze habe ich vergessen. Wir laufen am Ortseingangschild vorbei. Da hingen heute Vormittag noch Luftballons, die hat aber wohl der Wind mitgenommen. Kurzer Traueranfall – jetzt, um diese Zeit, … hach, Ihr wisst schon.

Den Traueranfall futter ich weg mit einem Berliner. Die hat der Mann heute morgen vom Bäcker mitgebracht. Die Quarkbällchen, die ich am Mittwoch gebacken habe, sind schon alle weg.

Und so neigt sich der nicht-Karnevals-Freitag dem Ende zu…. und mir fällt gerade auf, dass ich heute 13 Bilder hochgeladen habe. Na sowas. Heute morgen dachte ich noch, dass ich niemals 12 Bilder schaffe. Schließlich passiert hier ja nichts. Ich lasse das jetzt so, denn ich mag keines der Bilder löschen.

Ich wünsche Euch einen schönen Freitagabend! Macht’s Euch gemütlich.
Alle 12 von 12 Mitmacher findet Ihr, wie immer, bei Frau Kännchen.

Liebe Grüße
Bine

Und jetzt muss ich doch noch etwas zum Karneval schreiben:

Gestern fand in der Köln Arena (ich weiß, die heißt eigentlich Lanxess Arena) ein Spendenmarathon unter dem Motto „Mer looße üch nit allein“ statt.

Das Geld, das da gesammelt wurde, ist für die Menschen, deren Jobs mit dem Karneval zusammenhängen. Also die Techniker und Roadies, Bühnenarbeiter, Fahrer, Tanzgruppen und Spielmannszüge – eben all die helfenden Hände und Menschen, ohne die der Karneval gar nicht statt finden könnte.

Wer die Mädels und Jungs unterstützen möchte, der kann ganz einfach eine Charity-SMS mit „Karneval5” oder „Karneval10” an die 44844 senden, um fünf oder zehn Euro von der Handyrechnung abbuchen zu lassen. Hier gibt es dazu noch mehr Infos.

Ich habe die Show zwischendurch im Livestream verfolgt und war immer mal wieder ganz gerührt. Ich hoffe inständig, dass auch im kommenden Jahr, alle Gruppen noch und wieder da sein werden!

was davor geschah
nächster Artikel

4 Comment

  1. Reply
    Martina
    12. Februar 2021 at 18:22

    Eigentlich hätten es heute ja dann 11 Bilder sein müssen statt 13 ;-)

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      13. Februar 2021 at 07:15

      Da hast Du sowas von recht, liebe Martina.:-)))

  2. Reply
    San
    13. Februar 2021 at 01:42

    In Köln und Umgebung haben glaube ich gestern alle ein bisschen gelitten…. und so einen Berliner (oder auch ein Quarkbällchen) würde ich jetzt auch nehmen (oder das Mettbrötchen, was du auf IG gepostet hattest! ;)).
    Alaaf! Trotz allem.

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      13. Februar 2021 at 07:16

      Zumindest die, die gerne Karneval feiern….
      Aber jetzt ist auch Schluss mit Jammern. Hilft ja nix. :-)
      Liebe Grüße & Alaaf, Bine

Schreibe einen Kommentar