D.I.Y., Karneval, Kränze

Quietschbunte Begrüßung: An unserer Haustüre hängt jetzt ein Luftballon Kranz.

DIY Luftballon Kranz |

Eigentlich hätte ich den Weihnachtskranz an der Haustür hängen lassen können, aber nein! Weihnachten ist vorbei und auch wenn die D’r-Zoch-kütt-Kugel absolut Karneval-kompatibel ist, ich kann rot und grün jetzt nicht mehr sehen.

Etwas Neues musste dringend her. Etwas Buntes. Ein Luftballon Kranz!

Türkranz: DIY Luftballon Kranz mit bunten Pfeifenreiniger | waseigenes.com

Ich habe ja schon diverse Kränze gebastelt oder genäht. Zum Beispiel 2011 der Kranz aus Woll-Pompoms, der immer noch gut aussieht. Oder der Ostereier-Kranz von 2012 aus echten, ausgepusteten Eiern und Washi Tape. Einen Karnevalskranz habe ich noch nie gebastelt. Wurde jetzt echt mal Zeit.

Mein neuer Luftballon Kranz

Letzte Woche habe ich also Luftballons und Pfeifenreiniger gekauft und einen neuen Türkranz gebastelt: einen quietschbunten Kranz für die jecke Jahreszeit. Einen Styroporkranz hatte ich noch vorrätig da.

Türkranz: DIY Luftballon Kranz mit bunten Pfeifenreiniger | waseigenes.com
Türkranz: DIY Luftballon Kranz mit bunten Pfeifenreiniger | waseigenes.com

Material:

  • Styropor Kranz
  • Luftballons
  • Pfeifenreiniger
  • Heißklebepistole
  • Stecknadeln
  • Tüll

Die Luftballons habe ich mit der Heißklebepistole zunächst auf den Styroporkranz geklebt und dann mit ein paar Stecknadeln noch fixiert, bzw. etwas in Form gebracht.

Dann habe ich die Pfeifenreiniger zu Spiralen gedreht, in den Kranz, zwischen die Ballons gesteckt und teilweise ebenfalls noch mit Heißkleber gesichert.

Den grünen Tüll hatte ich noch von Sohnemanns Kommunion übrig. Dieses Reststück habe ich zur Schleife gebunden, um den Kranz geknotet und diesen damit an die Haustüre gehängt.

Kein Wunder, dass mein Näh- und Bastelzimmer immer aus allen Nähten platzt. Andererseits freue ich mich immer, wenn ich olle Materialien, die ich aktuell nicht brauche, irgendwann einmal wiederverwenden kann.

DIY Luftballon Kranz | waseigenes.com

Der neue Kranz darf jetzt erstmal hängen bleiben, bis ich wieder den genähten Ostereier Kranz aus dem Kellerschrank hole.

Hängt an Eurer Haustüre ein Kranz? Selbst gebastelt oder gekauft?

Liebe Grüße
Bine

was davor geschah
nächster Artikel

6 Comment

  1. Reply
    Meli
    2. Februar 2020 at 11:33

    Sehr schön, die jecke Zeit kann kommen…
    und der Besuch auch;-)

    Liebe Grüße
    Meli

  2. Reply
    Jessica
    2. Februar 2020 at 15:07

    Richtig schön knallig bunt – genau das Richtige gegen das graue, triste Regenwetter, das sich (hier zumindest) zurzeit zeigt. Gefällt mir sehr gut!

    Dir einen schönen Rest-Sonntag.
    Liebe Grüße
    Jessica

  3. Reply
    kuestensocke
    3. Februar 2020 at 12:58

    Was für ein toller Kranz – da bekommt jeder gleich gute Laune, der bei Euch durch die Türe geht oder davor steht. Ganz große Klasse. Bislang bin ich kein Fan von Türkränzen, weil die oft so verstaubt anmuten – Deine Exemplare sprühen vor Lebenslust, das ist wirklich eine ganz andere Liga! LG Kuestensocke

  4. […] Dieser Karnevalskranz steht auch schon seit Jahren auf meiner Liste. Vielleicht in diesem Jahr […]

  5. […] begrüßt. Eine kleine Ergänzung zu unseren bunten Dekoideen für Karneval. Zum Glück hat Bine mich in diesem Jahr nochmal angestupst und ich habe den „jecken“ Türkranz endlich […]

  6. Reply
    Jule
    15. Februar 2020 at 08:59

    Kölle Allaaf und HEELLLAAUUU-super Idee von dir, der Kranz sieht echt toll aus, da können die Jecken kommen.
    Viel Spass beim trörööö und tätterättäää
    Jule

Schreibe einen Kommentar