Ganz einfache & ganz schnelle Kastanien Deko Idee.

Wohin mit 2.743 gesammelten Kastanien? So sehr das Sammeln der selbigen großen Spass macht, insbesondere bei Sonnenschein… zu Hause werden sie dann in diverse Schüsseln und Schalen sortiert, stehen dann irgendwo mehr oder weniger dekorativ rum und müssen dann und wann ihren Platz verlassen, wenn der Tisch gedeckt werden soll, kein Platz auf der Küchenarbeitsfläche ist, usw.

DIY Kastanien Deko | Herbstdekoration | was eigenes Blog

Letzte Woche war ich es leid. Nur wegschmeissen wollte ich sie auch nicht (ganz abgesehen, dass ich mir damit hier zwei kleine Feinde gemacht hätte). Also überlegte ich: wo können sie hin, wie kann man sie in Szene setzen, wo darf man sie sehen, sich aber nicht daran stören? Dann fiel mein Blick auf zwei große Gläser und ich hatte diese Idee:DIY Kastanien Deko | Herbstdekoration | was eigenes Blog

 

Kastanien in Gläser füllen, darauf (bzw. darein) ein kleines Teelichtglas stellen, Teelicht rein, Licht aus, Kerze an – Kastanien Deko fertig!DIY Kastanien Deko | Herbstdekoration | was eigenes Blog
DIY Kastanien Deko | Herbstdekoration | was eigenes Blog
Auf dem Sideboard im Wohnzimmer dürfen sie jetzt stehen bleiben. ;-)DIY Kastanien Deko | Herbstdekoration | was eigenes Blog

Was macht Ihr mit Euren gesammelten Kastanien? Nutzt Ihr sie zum Dekorieren oder bastelt Ihr Kastanien-Männchen daraus? Oder habt Ihr noch eine ganz andere Idee?

Liebe Grüße, Bine

PS: Ich muss nochmal ein Dankeschön los werden. Für all die netten Kommentare, die Ihr gestern zu meinem Danke-Posting hinterlassen habt. Das hat mich ehrlich sehr gefreut!

MerkenMerken

D.I.Y., Dekoratives, Hallo Herbst
Previous Story
Next Story

28 Kommentare

  • Reply
    scrapkat
    15. Oktober 2013 at 13:34

    Schöne Dekoidee :D
    Gleich mal merken…

    Gruß scrapkat

  • Reply
    Rana
    15. Oktober 2013 at 14:02

    Gute Idee. Ich sammle sie immer in einem großen Korb vor dem Ofen – das sieht auch schön aus, solange die Kastanien noch so einen frischen Glanz haben. Danach lasse ich sie „verschwinden“…. LG von Rana

  • Reply
    lina
    15. Oktober 2013 at 14:03

    Wir basteln auch gleich und einen Kastanienkerzenhalter haben wir auch immer! :-) Mal sehen, ob das Licht für Bilder ausreicht!

    Liebe Grüße
    Lina

  • Reply
    Casoubon ...
    15. Oktober 2013 at 14:20

    Wir haben auch die Gläser, allerdings ist uns dieses Jahr die Deko verschimmelt – wahrscheinlich waren die Kastanien noch feucht :(. Nun habe ich darin wieder meine leeren Garnrollen … Und zur Weihanchtszeit kommen in die Gläser Mini-Weihnachtskugeln :).

    LG nach Köln.

  • Reply
    Klaudia
    15. Oktober 2013 at 14:21

    Woow, eine tolle Idee, für eine herbstliche Deko….und soo kommen die großen Gläser mal wieder toll zur Geltung!

    LG Klaudia

  • Reply
    Kathi
    15. Oktober 2013 at 14:45

    Schöne Deko-Idee :) Falls dir noch mehr Kastanien im Weg liegen, liebe Biene, empfehle ich dir einen Abstecher nach Bonn! Hier gibt es jedes Jahr eine Aktion Haribo, bei der man Kastanien gegen Weingummi tauschen kann ;) Man muss nur leider mitunter sehr lange anstehen *lach* Ich spende meine ürbigen Kastanien daher immer den kleinen, fleißigen Sammlern in meinem Umfeld!
    LG aus Bonn nach Köln

    • Reply
      Claudia
      15. Oktober 2013 at 15:21

      Hier gibt es Infos zu der Haribo-Aktion:
      https://www.haribo.com/deDE/aktuelles/events.html

      • Reply
        Bine
        15. Oktober 2013 at 18:57

        Gute Idee, aber (wie gerade schon bei Kathi geschrieben): so viele haben wir dann doch nicht mehr übrig!
        LG Bine

    • Reply
      Bine
      15. Oktober 2013 at 18:57

      Ah, davon habe ich schon einmal gehört. Danke für die Info… aber so viele haben wir nicht mehr übrig! LG Bine

  • Reply
    Jacqueline
    15. Oktober 2013 at 15:00

    Tolle Idee – dann weiß ich ja endlich, was ich mit den vielen Kastanien anfange:-))
    Liebe Grüße, Jacqueline

  • Reply
    Karin
    15. Oktober 2013 at 15:22

    Hallo,

    man kann sie auch im Wildpark abgeben, da werden sie dann nach und nach verfüttert. (Geht jedenfalls im Düsseldorfer Wildpark).

    VG
    Karin

  • Reply
    HAMBURGissimo
    15. Oktober 2013 at 16:02

    Ich hatte die Kastanien auch dekorativ mit Kerze in einer Schale, leider schimmelten die Dinger innerhalb weniger Tage.

    LG Andrea

    • Reply
      Bine
      15. Oktober 2013 at 18:56

      Ach, ehrlich? Bei mir bisher noch nicht, aber ich werde ein Auge darauf halten!
      LG Bine

  • Reply
    Filiz
    15. Oktober 2013 at 16:50

    Wie genial ist das denn?! Ich hatte für heute einen Beitrag mit fast dem gleichen DIY vorbereitet:

    http://www.a-little-fashion.de/diy/diy-dienstag-herbstdeko-aus-gesammelten-kornern-nussen-co

    Schön sieht’s bei dir aus! Tolle Fotos :)

    Liebe Grüße,
    Filiz

  • Reply
    Frau Wundertoll
    15. Oktober 2013 at 17:22

    Eine sehr schöne Idee. Ich bin noch am Überlegen, was wir mit den Kastanien anstellen sollen. Wir haben hier Eimerweise die braunen Dinger rumfliegen. Und täglich schleppen die Kinder mehr an. Uffz.
    Meist bringen wir die Kastanien in den Wald, denn Rehe oder Wildschweine fressen sie sehr gern.

  • Reply
    Juli
    15. Oktober 2013 at 19:02

    Oh das ist wirklich eine tolle Idee! Das wird hier bestimmt bald in die Tat umgesetzt.

  • Reply
    Hanna
    15. Oktober 2013 at 19:35

    Bei mir steht auch seit ein paar Tagen eine schöne breite Vase auf dem Fensterbrett. Vor der Haustür noch ein herzförmige, mit Kastanien gefüllte Pflanzgefäß.
    Wir haben einen Kastanienbaum im Garten und werden sicher noch basteln, denn es werden noch einige fallen.
    In ein paar Tagen macht die Kindergartengruppe meiner Tochter einen Ausflug zu uns. Die freuen sich und wir sind sie los (es sind doch zu viele).
    Liebe Grüße, Hanna

  • Reply
    Steffi
    15. Oktober 2013 at 19:38

    Sehr schön … der Herbst gibt so viele tolle Deko-Sachen her … ich glaub ich muss in den Wald :-)
    lg

  • Reply
    Nina
    15. Oktober 2013 at 20:09

    Oh wie schön, ich habe letztens ganz euphorisch mit meinem Mann einen ganzen Jutebeutel voll Kastanien gesammelt und habe neben Dekoschalen auch schon Glasgefässe mit Kerzen in Planung.
    Liebe Grüße aus Berlin

  • Reply
    Sarah
    15. Oktober 2013 at 21:39

    Schöne Idee :)

  • Reply
    Lisa von WOHN:PROJEKT
    16. Oktober 2013 at 09:19

    Wie schön! Wir kommen leider immer nur auf eine handvoll Kastanien…3 Kastanienbäume im Städtchen sind hält ein bisserl wenig!
    Ich sollte den Dekotipp mit Nüssen probieren – davon gibt’s genug. Lieben Gruß, Lisa

    • Reply
      Bine
      16. Oktober 2013 at 16:00

      Das stimmt, Nüsse wären eine gute und bestimmt hübsche Alternative.

  • Reply
    Lindi Pekel
    17. Oktober 2013 at 06:37

    Die idee mit den Gläsern habe ich auch schon gemacht, ich habe aber auch schon welche auf einen deko teller gelegt noch in der Schale und dazu eine kerze gestellt…

  • Reply
    Ninjutsu
    22. Oktober 2013 at 22:50

    Das ist ja eine zauberhafte Idee, ein paar der Kastanien habe ich auf angemalte Holzscheiben geklebt sieht auch gut aus als Deko. =)

  • Reply
    Svenja
    27. September 2014 at 20:18

    Huhu, ich bin gerade einen Post am schreiben, was man alles aus Kastanien, Eicheln, Blättern etc. basteln kann und wollte fragen ob ich eines der Bilder mopsen darf, natürlich mit Link zu diesem Post.
    Liebe Grüße
    Svenja

  • Reply
    Kastanjetid - Housescaping
    15. Oktober 2014 at 15:22

    […] Bild från Was Eigenes […]

  • Reply
    Schatz
    2. Oktober 2016 at 13:08

    Was sind es denn für Gläser. ich habe solche noch nie gesehen??? DANKESCHÖN,
    Finde die Idee total Klasse und dann die kleinen Windlichtgläser von Ikea dazu und das Band. TOLL

  • Ich freue mich über Deinen Kommentar!