Kulinarisches

Selbst gemachte süß salzige Mandelsplitter mit Datteln und Meersalz.

Erst süß, dann salzig, dann wieder süß. Fange ich abends vor der Glotze einmal mit dem Naschen an, bin ich ganz schnell in dieser süß-salzigen-Spirale. Kennt Ihr das? Erst ein Stückchen Schokolade, dann ein paar gesalzene Erdnüsse, dann wieder…

Ganz besonders fahre ich auf eine direkte Verbindung aus süß und salzig ab. Also, beide Komponenten in einem, z.B. Gesalzene Schokolade. Hammer! Kann man kaufen, kann man aber auch selber machen:

Süß salzige Mandelsplitter mit Datteln und Meersalz.

Rezept: selbst gemachte Mandelsplitter | Gestiftelte Mandeln, Datteln, Vollmilchschokolade und Meersalz | waseigenes.com DIY Blog

Wenn Ihr auch so einen abgefahrenen Geschmack habt, wie ich, dann müßt Ihr diese Mandelsplitter mal machen:

Zutaten:
100 g gestiftelte Mandeln
70 g Datteln
100 g Vollmilchschokolade
0,5 TL grobes Meersalz

Die Schokolade im Wasserbad schmelzen.

Die Mandeln ohne Fett kurz in der Pfanne rösten.

In der Zwischenzeit die Datteln in kleine Stücke schneiden und mit dem Meersalz in einer Schüssel vermengen.

Die geschmolzene Schokolade und die Mandeln zu den Datteln und dem Meersalz geben und alles gut durchrühren.

Mit zwei Teelöffeln kleine Mandel-Schokolade-Häufchen auf’s Backpapier setzen und warten, bis sie kalt und fest geworden sind.

Rezept: selbst gemachte Mandelsplitter | Gestiftelte Mandeln, Datteln, Vollmilchschokolade und Meersalz | waseigenes.com DIY Blog
Sie schmecken knackig, mandelig und lecker süß durch die Schokolade und die Datteln. Und dann dazwischen, ganz zart, schmeckt man ein kleines Salzkorn. Ich habe die Mandelsplitter neulich mit zu einem Geburtstag genommen und alle Gäste genötigt, sie zu probieren. Natürlich habe ich nicht gesagt, was da genau drin ist. Und dann habe ich mich diebisch über den Gesichtsausdruck der Probanden gefreut. Nach dem ersten Biss, Kauen, Lutschen der Splitter, wurden die Augen größer und fast alle sagten „Oh, da ist Salz drin, oder? Mhhh, gut!“

Rezept: selbst gemachte Mandelsplitter | Gestiftelte Mandeln, Datteln, Vollmilchschokolade und Meersalz | waseigenes.com DIY Blog
Das Mitnehmen der Mandelsplitter zur Party war gleichzeitig auch Selbstschutz. So waren sie nämlich alle an einem Abend verputzt. Hätte ich sie zu Hause gelassen, hätte ich sie mit Sicherheit alle alleine aufgegessen.

Liebe Grüße, Bine

You Might Also Like

was davor geschah
nächster Artikel

7 Comment

  1. Reply
    Manuela
    1. November 2017 at 13:44

    Ja das kenn ich leider zu gut. Sobald irgendwo gesalzenes Karamell drauf steht bin ich dabei. Dieses Rezept muss ich mir also speicher und ausprobieren.

    Vielen Dank dafür!

  2. Reply
    FroilleinFlitzpiepe
    1. November 2017 at 14:56

    Liebe Bine,bitte nicht!!!
    Ich MUSS es jetzt testen denn ich bin auch so eine Mischnascherin und natürlich komme ich somit nicht drum rum das zu testen.Allerdings mit Reischoki da ich es in vegan mache.
    Dennoch meine Ecken runden immer mehr ;-)…und Weihnachten kommt erst noch…

  3. Reply
    Kathrin
    1. November 2017 at 17:54

    Hallo Bine,
    nehmen wir mal an, ich probiere es aus und esse sie NICHT alle sofort. (Rein theoretisch 😁) Wie lange halten die kleinen Leckerbissen sich wohl? Kann man die auch vorbereiten und weiterverschenken, wenn der Beschenkte sie (immer noch theoretisch) nicht sofort an Ort und Stelle verputzt?

    Liebe Grüße und danke, dass ich ständig an süß salzige Schokodingsbumsies denken muss, Kathrin

  4. Reply
    Brigitte
    1. November 2017 at 18:00

    Hm, mal überlegen: Datteln habe ich vorgestern gekauft, Schoki auch, Meersalz ist immer da…..Schiet, die Mandeln fehlen!

    Glücklicherweise sind morgen ja wieder die Geschäfte geöffnet, das Rezept probiere ich direkt abends aus, ich hoffe, ich kann dann am kommenden Freitag meine Kollegen noch mit einem Rest beglücken (aber ich sehe da eher schwarz, schokischwarz)…..

  5. Reply
    Ulla Baum
    2. November 2017 at 00:07

    Das klingt sehr verlockend. Vielen Dank für die wunderbare Kombination.

  6. Reply
    Eule im Schlafanzug
    2. November 2017 at 12:23

    Oh das klingt super lecker. Das muss ich probieren. Vielen Dank für die Idee.
    Liebe Grüße, Sandra

  7. […] ~ Dänische Pfeffernüsse ~ Apfelkuchen mit Vanillepudding ~ Zwiebelkuchen vom Blech ~ Mandelsplitter mit Datteln und Mandeln ~ […]

Schreibe einen Kommentar