, ,

Ach, und dann…

… sind wir am Wochenende noch hiermit gefahren:
Kölner Seilbahn | Rheinseilbahn | waseigenes.com
Mannomann, was waren die Kids aufgeregt :-)
Kölner Seilbahn | Rheinseilbahn | Kölner Dom | waseigenes.com

 

… zum ersten Mal Seilbahn fahren und dann noch dieses Ziel hier vor Augen:

Kölner Seilbahn | Rheinseilbahn | Kölner Dom | waseigenes.com
rutschen, schaukeln, klettern…
Kölner Seilbahn | Rheinseilbahn | Kölner Dom | waseigenes.com
…während ich mal wieder auf Knien durch die Botanik rutschte…
Kölner Seilbahn | Rheinseilbahn | Kölner Dom | waseigenes.com

 

Und weil Herr Hoppenstedt die Spendierhosen anhatte, gab’s noch eine Tour hiermit.

Kölner Seilbahn | Rheinseilbahn | Kölner Dom | waseigenes.com
Kölner Seilbahn | Rheinseilbahn | Kölner Dom | waseigenes.com

 

Nach ein paar schönen Stunden im Kölner Rheinpark ging’s dann wieder zurück über die grosse Autobahnbrücke… Nervenkitzel!

Kölner Seilbahn | Rheinseilbahn | Kölner Dom | waseigenes.com
Nee, wat schön :-)
Und sehr empfehlenswert.
LG Bine
16 Kommentare
  1. Michaela sagte:

    Tolle Bilder….nicht das ich das nicht kennen würde, aber Deine Fotos sind so toll, würde ich hier nicht wohnen, würde ich hierhin ziehen :-)
    liebe Grüsse
    Michaela

    Antworten
  2. Linachen sagte:

    Der Rheinpark ist immer eine Reise wert – vor allem mit Kinder. Sooo schön fotografiert hab ich ihn allerdings noch nicht gesehen. Vielen Dank für die tollen Bilder von eurem Ausflug!
    LG vom Linachen

    Antworten
  3. ulli sagte:

    ich glaub, du brauchst so ne gummi-spielhose für deine botanik-shootings *lach*
    sehr praktisch für solche zwecke ist übrigens ein klapp-display *angeb* ;o)
    liebste grüße
    ulli

    Antworten
  4. Claudia's rosige Zeiten sagte:

    Frau Hoppenstedt!
    Da haben sie aber einen grandiosen Ausflug gemacht.
    Und ihre Bilder sind wie immer wunderbar!!
    Und wenn ich die Eisenbahnbrücke und den Dom sehe muß ich doch seufzen…
    Wie oft sind wir diese Strecke mit dem Zug gefahren zur Gr0ßmutter in den Pott!!!
    Unzählige Male! Und damals konnte man noch die Fenster öffnen im Zug, und da haben wir Kinder immer das Fenster aufgemacht, sind auf die Heizung gestanden und haben den Dom in greifbarer Nähe bestaunt, während unsere Mutter uns an den Pullovern festhielt…..ach, ich vermisse das….schön war`s, danke für ein wenig Nostalgie….bevor ich die Contenance verliere, verabschiede ich mich von Ihnen, einen wunderbaren Tag, Sie Liebe!
    Claudi

    Antworten
  5. was eigenes {Bine} sagte:

    @alle: Danke für die netten Komplimente!

    @Barbara: ja, *lach* das war damals auch schön, ne`?

    @Michaela: ich auch :-))

    @Claudi: ach, wie schööön, Ihre alten Erinnerungen. Ja damals…da konnte man im Zug noch die Fenster öffnen und sich den Wind um die Nase wehen lassen!

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.