, , ,

Riiiiiiesengroße Pusteblasen

IMG_1026
IMG_1027
IMG_1028
IMG_1045
IMG_1057
IMG_1058
Daß ich ein riesengroßer Fan von Seifenblasen bin und, dass sich diese Leidenschaft wohl auch auf meine Kinder vererbt hat, das habe ich hier ja schonmal gezeigt.
Was meine überaus kreative Nachbarin da aber neulich gezaubert hat, das hat mir echt die Sprache verschlagen!
IMG_1000
IMG_1011
IMG_1013
IMG_1014
IMG_1015
IMG_1018
IMG_1060
IMG_1061
Ich konnte gar nicht mehr aufhören zu knipsen :-)
Die Idee hat sie von „Wissen macht Ah!“ (klick).
Ihr braucht nur eine große Schale, oder Schüssel, Seifenlauge, zwei Strohhalme und eine Kordel. Die Kordel durch die beiden Strohhalme ziehen, so dass ein Viereck entsteht und zuknoten.
Toll, oder?
15 Kommentare
  1. Manu sagte:

    Ach wie geniaaaaal! Wir haben da immer umständlich alte Drahtkleiderbügel verbogen!!! Nie mehr! Ab heute á la Hoppi(´s Nachbarin)!!! Hast du ein gutes Seifenlaugenrezept?! Mit unserem Spüli hier klappt das irgendwie nicht so wie früher :-( … LG, Manu

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.