Bettwäsche goes Gretelies.

Im Februar 2009 überreichte mir meine Mama einen kleinen Stapel Bettwäsche. Ich hatte sie damals hier gezeigt. Diese Bettwäsche gehörte meiner Schwester und mir in den 70er Jahren und meine Mama meinte, ich könne ja was Hübsches daraus nähen. Leichter gesagt, als getan! Seit zwei Jahren schlummert sie in meinem Nähzimmerchen, wird immer wieder gestreichelt und seufzend begutachtet, denn ich habe mich einfach nicht getraut, sie anzuschneiden. Bisher….
Gretelies Tasche | selbernähen | was eigenes Blog
Jetzt habe ich es endlich gewagt und aus dem niedlichen Kleeblattstöffchen eine (meine erste!) Gretelies genäht. Ohne Schnickschnack, nur mit rotem Pünktchenstoff kombiniert. Und, es tat gar nicht weh… ganz im Gegenteil! Ich habe mich sehr in meine neue Tasche verliebt und freue mich, dass ich dieses alte Stoffschätzchen jetzt immer mit mir rumtragen kann!
Gretelies Tasche | selbernähen | was eigenes Blog
Liebe Grüße, Bine
PS. Ich war ja schwer beeindruckt, wieviele von Euch auch solche Nagellack-Color-Victims sind *lach*. Mit so einer Resonanz auf’s letzte Posting hatte ich wirklich nicht gerechnet!
28 Kommentare
  1. Michaela sagte:

    Stoffschätze mit Geschichte sind immer herrlich. Ich wünsche Dir einen schönen Start in die neue Woche mit deiner schööönen neuen Gretlis ;-).

    Liebe Grüße…
    Michaela

    Antworten
  2. Lena sagte:

    Sehr schön!

    ich wette das wird es auch nicht die letzte sein! Ich hab schon drei genäht und will nicht aufhören! (bei mir werden sie von mal zu mal immer besser=)

    mit liebsten
    Lena

    Antworten
  3. Dekoherz sagte:

    Da werde ich direkt rührselig – ich bin ja auch Baujahr 1975 und mit viel GROSSEN Mustern und noch mehr ORANGE groß geworden ;o)

    Die Tasche schaut superschön aus! Als ich Bettwäsche las, musste ich direkt schauen was draus geworden ist – ich hab auch zwei Sets im Keller liegen: großblumig orange :o)

    Bin schon lange nicht mehr zu einer ausgiebigen Blogrunde gekommen und musste jetzt ganz schön viel nachlesen bei Dir – hat aber viel Spaß gemacht! :o)

    Liebe Grüße
    Melanie

    Antworten
  4. Annerose sagte:

    Schön deine Tasche, das war ja tolle Bettwäsche. Und in Kombination mit dem Pünktchen einfach schön.
    Liebe Grüße Annerose

    Antworten
  5. linababe sagte:

    sehr, sehr schön! habe noch nie eine gretelies mit langem henkel genäht!

    liebe grüße
    lina…..die sich fragt, warum du einen stempel auf der hand hast…… *g*

    Antworten
  6. Bine {was eigenes} sagte:

    Vielen DANK, Ihr Lieben!

    @Lina: Dir entgeht auch nix :-) Das Tochterkind hatte gestern eine Tanzaufführung und Besucher haben einen Stempel beim Eintritt bekommen… Die Zeiten, dass ich in der Disco nen Stempel bekomme sind vorbei *gg*

    Antworten
  7. Daniela sagte:

    Die Tasche ist echt der Wahnsinn!!! Ist super geworden und ich kann dich auch verstehen was die Bettwäsche angeht! Eine schöne Erinnerung!^^
    Liebe Grüße
    Dany

    Antworten
  8. Kathness sagte:

    Großartige Idee – wunderschönes Ergebnis. Sofort schossen mir tausend Muster durch den Kopf, die einmal mein Kinderkopfkissen zierten. Deine Gretelies ist wirklich unglaublich hübsch und der Stoff sieht aus wie frisch von Frau Tulpe. Respekt!
    Liebe Grüße
    Kathness

    Antworten
  9. Sandra sagte:

    Die Tasche ist wunderschön geworden! Ja, der Gretelies – Taschenschnitt hat es mir auch bereits angetan und eignet sich wirklich hervorrragend für schöne alte Stöffchen. Ich habe eine alte Tischdecke (siehe hier: http://wiwiyourbestfriend.blogspot.com/2011/07/recycle-bag.html) verarbeitet und alter Gardinenstoff musste auch schon daran glauben. Man weiß manchmal gar nicht, was für schöne Schätzchen in alten Truhen rumliegen. Liebe Grüße Sandra

    Antworten
  10. Ulli sagte:

    haha :D den Discostempel hab ich auch gleich gesehen! Tolle Tasche, Bine, aber als Bettwäsche war der Stoff bestimmt auch schön!

    Antworten
  11. SchwarzeRose sagte:

    Deine Gretelies ist toll geworden und ich wette es wird nicht deine letzte sein. Ich hab auch schon einige genäht. ;)

    Und vor kurzem habe ich auch alte Bettwäsche in eine Tasche verwandelt! Wäre ja schade um die schönen Stöffchen.

    LG Katrin

    Antworten
  12. Kirstin sagte:

    Oh, Bine! Deine Gretelies ist einfach wunderschön! Es ist kaum zu glauben, was „Ausgedientes“ noch für Dienste leistet und zu Wunderbarem wird! Diese Gretelies trifft voll meinen Geschmack.
    Und genau meinen Geschmack trifft auch das Luxusweib! Da war das Nachhausekommen aus dem Urlaub doch gleich doppelt schön, als ich dein Päckchen bekam! Du machst einfach die schönsten Täschchen!

    Liebe Grüße schickt dir
    Kirstin
    http://kruemelmonsterag.blogspot.com

    Antworten
  13. gretelies sagte:

    Ach wie schön!!!

    Und du hast immer ein Stück eigene Kindheit dabei :-) …

    Ich freu mich! Danke!

    Liebe Grüße
    Anne

    Antworten
  14. Margit sagte:

    Allerliebst! Ein tolles Stück mit Geschichte, das würde ich auch ständig rumtragen wollen;-) (Ach, könnte ich nur nähen…)
    Liebe Grüße, Margit

    Antworten
  15. Schmuck~Stück sagte:

    Oh man wie schön ist die denn… Da fällt mir gleich ein, dass ich echt noch tolle Kinderbettwäsche aus den 70ern besitze. Leider kann ich so garnicht nähen, aber ich kenne GsD Damen, die das können ;o)

    LG momo

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.