,

Das Beste daraus machen!

Für´s Protokoll: Es ist Ende Juli. Es ist Sommer. Wir haben Wochenende. Wir fahren in den Tierpark mit Spielplatz. Wir haben keine T-Shirts, kurze Hosen oder Röcke an und barfuß in Sandalen laufen wir auch nicht rum.
Picnik-Collage
Picnik-Collage4
Picnik-Collage2
Picnik-Collage5
Picnik-Collage1
Picnik-Collage3
Picnik-Collage6
 Das anschliessende Grillen bei freundlichen 16 Grad trägt auch nicht gerade zur Hochstimmung bei und die leichte Sommererkältung (Sommer?) tut ihr Übriges. Was für ein ä t z e n d e s Wetter.
Aber, wir machen das Beste daraus. Was bleibt uns anderes übrig?
Und bei Euch so?
10 Kommentare
  1. byDESI ♥ sagte:

    …mmmh, kenn ich :o(

    Wir sind ins Städtchen gefahren und haben einen auf Touri gemacht: Erst ein bißl Kultur (Dom mit Schatzkammer), dann ein bißl Sightseeing (Doppeldecker-Städtebus), ein bißl Rhein und Altstadt … dann ins Petersbrauchaus … und jetzt mit Decke auf die Couch ;o) Mensch, was war das usselig in Kölle … brrrr.

    Einen schönen Restsonntag und liebe Grüße ! DESI

    Antworten
  2. Caro sagte:

    Bei uns? Greifswald steht unter Wasser, man braucht gefühlte Stunden um die gesperrten Straßen zu umfahren und es regnet seit drei Tagen fast ununterbrochen, Dämme brechen… Soviel zum Thema Sommer.

    Schöne Bilder! Wenigstens musste ihr nicht mit Regenschirm spazieren und grillen gehen ;)

    Lg, Caro

    Antworten
  3. LeNa´s Mama sagte:

    Ich mag´s kaum sagen, aber in der Mitte von Schleswig-Holstein haben wir tatsächlich fast die ganze Zeit relativ schönes Wetter. Heut´ Nacht hat´s mal geregnet, aber ansonsten scheint fast immer die Sonne. Es ist zwar auch kein Nord- oder Ostseebadewetter, aber auf mind. 20 Grad (im Schatten) bringen wir es allemal. Wir scheinen wirklich Glück hier zu haben.
    LG LeNa

    Antworten
  4. Die Schaubude sagte:

    ja so ist es auch richtig und das einzige was man auch wirklich machen kann …denn das gartenprogramm fällt ja momentan eher unter ….wo waren nochmal die Wolldecken ? lgtani

    Antworten
  5. Nancy sagte:

    Das ist die richtige Einstellung und auch wenn es im Moment nicht gerade leicht ist, versuchen wir es auch so zu halten! Das Beste aus dem Schmuddelwetter machen und raus an die Luft!
    Im Nachbarörtchen gibt es eine tolle Modedesignerin die am Samstag zum „Sommer im Atelier“ eingeladen hatte… Wir genossen die wunderbare neue Kollektion und saßen dabei schon in den neuen *Wollwalkpullundern* im Garten, das Stückchen Kuchen in der Hand und haben zumindest die hier und da vorblitzenden Sonnenstrahlen genossen! So war es ein toller Tag :)

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.