,

Unser Interview im ZEIT online Magazin.

Heiter bis glücklich waren Caro und ich, als wir vom ZEIT online Magazin gefragt wurden, ob wir Lust hätten ein paar Fragen zu unserem Blog die lesende Minderheit zu beantworten. Was für eine Ehre! Wir sagten sofort zu und so schickten wir uns den Fragebogen ein paar mal hin und her und schrieben unsere Antworten unter die jeweiligen Fragen. Hier könnt Ihr Euch das Interview durchlesen [klick].

Zeitmagazin
Die lesende Minderheit gibt es nun schon seit dem ersten Januar 2011. Unfassbar, wie schnell die Zeit vergeht. Ich kann mich noch so gut daran erinnern, als Caro und ich zusammen beschlossen, einen gemeinsamen Zweitblog zu gründen, um dort über gelesene Bücher zu schreiben.
Alle zwei Monate wird es schonmal etwas stressig, wenn die eine der anderen eine SMS schickt mit einem ähnlichen Wortlaut wie diesem: „Oh nein, morgen ist schon wieder der 1.! Welches Thema wollen wir nehmen?“ Dann wird entweder schnell zusammen ein kleines brainstorming gemacht oder wir wühlen in alten Email Korrespondenzen, in denen wir schonmal über mögliche Themen geschrieben haben. Ansonsten macht es einfach nur Spass und uns beiden eine große Freude.
Solltet Ihr gerne lesen, Interesse an Buchbesprechungen haben oder Lust haben, an unseren zweimonatigen Buchthemen mitzumachen, dann klickt mal rüber zur lesenden Minderheit!

Liebe Grüße, Bine

11 Kommentare
  1. Sabine sagte:

    WOW ein Artikel in solch einer Zeitung, da könnt Ihr richtig stolz sein, Glückwunsch!
    Genieß deine Ferien und die paar Sonnenstrahlen heute, auch wenns bitter kalt ist.
    Einen guten Wochenstart und liebe Grüße,
    Sabine

    Antworten
  2. moni sagte:

    Liebe Bine,
    da gratuliere ich auch mal gleich, wie schön für Euch, dieser besondere „öffentliche“ Erfolg. Ich fühle mich direkt angesprochen und verschwinde jetzt gleich mal zur „lesenden Minderheit“! ;-)
    Liebe Grüße
    moni

    Antworten
  3. Strandsigi sagte:

    Dir folge ich schon etwas länger (ein paar Tage oder so;) und seit heute auch der lesenden Minderheit. Ich lese sehr gerne, und finde selten Menschen, mit denen ich mich darüber austauschen kann. Alle gucken nur Färnseen… :( Vielleicht ist das ja etwas für mich :)

    LG Sigi

    Antworten
  4. Nicole Jung sagte:

    Ich habe das tolle Interview mit dir und Caro gelesen, und habe da eine Frage: Du bloggst seit 2007; mich würde interessieren,wann hast du deine eigene Linie gefunden? Oder wie lange hat es bei dir gedauert, bis du mit deinem Stil zufrieden warst?
    Ganz liebe Grüße!
    Deine Nicole

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.