,

Seepferdchen Badetuch Teil 2 oder was lange währt wird endlich fertig gestellt. Oder so ähnlich.

Ich habe wirklich ein schlechtes Gewissen! Schon längst wollte ich, nein, hätte ich müssen… oder heißt es hätte ich gemusst? Egal. Hauptsache ist, ich kann den Seepferdchen Badetuch– Punkt nun endlich von meiner gedanklichen Liste streichen. Und der Sohnemann ist happy. Mission erfüllt.

Seepferdchen Badetuch | DIY Badetuch mit gesticktem Namen und aufgenähtem Seepferdchen Abzeichen | waseigenes.com DIY Blog

Das Seepferdchen Abzeichen des Sohnemanns liegt hier seit… äh… drei Jahren rum? Vielleicht auch vier? Ich müßte mal im Schwimmausweis nachschauen. In den letzten Jahren gesellte sich dann noch das Bronzeabzeichen dazu. Die wanderten seitdem fröhlich durch’s Haus. Mal lagen sie auf der Flurkommode, dann im Schlafzimmer, zwischendurch mal in seinem Zimmer und dann legte ich sie wieder auf die Flurkommode, denn dort war ich mir sicher, kommen sie nicht weg.

Das taten sie tatsächlich nicht- einige Jahre lagen sie dort und immer wenn mein Blick darauf fiel, dachte ich – mensch, Du musst mal ein Badetuch kaufen und die Dinger aufnähen. Und dann verließ ich den Flur und die Abzeichen verließen mein Hirn. Aus den Augen aus dem Sinn.

Seepferdchen Badetuch | DIY Badetuch mit gesticktem Namen und aufgenähtem Seepferdchen Abzeichen | waseigenes.com DIY Blog
Nun ist es aber endlich vollbracht. Der Sohnemann hat sein eigenes Seepferdchen Badetuch, mit aufgesticktem Namen und aufgenähten Abzeichen. Genauso habe ich es schon vor acht Jahren für`s Töchterchen gemacht (die musste nur knapp zwei Monate warten). Warum ich die Abzeichen nicht auf die Badehose oder den Badeanzug genäht habe? Hätte ich das damals sofort gemacht, wären sie quasi schon lange futsch, denn natürlich passt ihm die Badebuxe von von drei Jahren nicht mehr.

Ihr Seepferdchen Badetuch, worauf ich mittlerweile noch weitere Abzeichen genäht habe, nimmt sie immer mit zum Schulschwimmen. Oder auch mal so zum Schwimmen mit. Und so soll es auch der Sohnemann machen. Bis in alle Ewigkeit… und sich dabei immer an die fürsorgliche, liebende Mama erinnern. ;-)

Seepferdchen Badetuch | DIY Badetuch mit gesticktem Namen und aufgenähtem Seepferdchen Abzeichen | waseigenes.com DIY Blog
Namen auf ein Hand- oder Badetuch zu sticken, ist übrigens mit kein Problem mit Avalon Folie*. Avalon ist eine hauchdünne, durchsichtige Folie, die man auf das Badetuch legt und in den Rahmen miteinspannt. Oder man legt sie einfach nur so drauf, wie ich es immer mache. Beim Sticken verhindert die Folie, dass die Stiche im Frottee versinken. Nach dem Sticken wird die Folie einfach abgerissen oder mit lauwarmen Wasser abgewaschen. Sie ist nämlich wasserlöslich. Cool ne?

Ich bitte übrigens darum, dass die wurschteligen Zickzackstiche um die Abzeichen herum übersehen werden. Da hatte meine Nähmaschine leider gerade ihr fünf Minuten gehabt.

Liebe Grüße, Bine

*Amazon Affiliate Link

 

 

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

5 Kommentare
  1. Jana sagte:

    Hallo. Ist ja lustig! Ich habe mit genau dem gleichen Ziel meinen beiden Töchtern größe Kapuzen-Badetücher genäht, welche auch (schon vor 1-2 Jahren) wunderschön fertig gestellt wurden. Mittlerweile liegen nach wechselnden Plätzen im Haus 2 Seepferdchen-, 1 Bronze-, 1 Silber- und 1 Goldabzeichen neben meiner Nähmaschine :-) :-).
    Vielleicht schaffe ich es ja noch vorm Sommerurlaub, die Abzeichen endlich mal aufzunähen :-).
    LG
    Jana

    Antworten
  2. Birgit Weidner sagte:

    Hallo. Ja diese Situation kommt mir bekannt vor. Mir geht es auch so mit den Feuerwehrabzeichen meines Mannes.😅Nach 25 Jahren bei der Feuerwehr, hat er keine Abzeichen auf d e rJacke. Die liegen in d e er Nachttischschublade
    Die Idee mit dem Badetuch finde ich super. Habe mich vom roten Badehöschen meines mittlerweile 20-jährigen Sohnes wegen des Seepferdchenabzeichens auch noch nicht trennen können (wurde ausnahmsweise damals draufgenäht). LG Birgit

    Antworten
  3. Melanie Schepers sagte:

    Hallo zusammen,
    irgendwie erkenne ich mich hier wieder. Was war mein Sohnemann stolz auf sein Silber Abzeichen und ich , seine ebenso
    stolze Mama……. hab es in die Schublade gelegt und da liegt es immer noch. Mittlerweile ist der “ Kleine“ 15 Jahre alt, fast so groß wie sein Papa und die Badehose ( ich glaube Bob der Baumeister ) würde gerade noch so über den Fuß passen. An ein Badetuch habe ich damals echt nicht gedacht. Aber immerhin ist das Abzeichen noch da. Es sagt immer mal wieder freundlich “ Hallo“ wenn ich Patronen, einen Radiergummi oder ein neues , unkaputtbares ;-)) Geodreieck für den Kleinen/ Großen suche. Da wir demnächst unser Bad renovieren ( lassen) möchten kaufe ich evtl. auch einen kleinen Bilderrahmen und dann kommt es an die Wand. Mal schauen……
    LG, Mella

    Antworten
  4. Mareike sagte:

    Liebe Bine,

    das ist das Problem, wenn man etwas ständig sieht. Dann blendet das Gehirn es aus und man vergisst es einfach. Ich muss mir Merkzettel daher manchmal umhängen, auch an ungewöhnliche Orte, weil ich sie sonst einfach nciht mehr sehe.
    Am Ende hat es ja doch geklappt. So ist die Erinnerung des Sohnemanns an die liebevolle und fürsorgliche Mutter ja gerettet.

    LG Mareike

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.