D.I.Y., Genähtes, Kooperation

Runde Sache: DIY Untersetzer aus Kordel für Deine Kaffeetasse nähen.

Werbung für Gala von Eduscho

Auf meinem Schreibtisch, neben dem Bildschirm steht immer eine Tasse Kaffee. Manchmal stehen da auch zwei oder drei Tassen… ich vergesse es einfach, sie wieder mit rauf in die Küche zu nehmen.
Unter den Tassen befinden sich meist diese unschönen Kaffeeränder. Kennt Ihr das? Oder bin nur ich nicht in der Lage vernünftig aus einer Tasse zu trinken?

DIY Untersetzer: Untersetzer aus Kordel und buntem Bäckergarn nähen | waseigenes.com #DIY #nähen #ropecoaster #kordel #untersetzer

Deswegen lege ich meist einen Notizbuchzettel unter die Tassen. Das ist langweilig und sieht nicht schön aus – aber wegen der Kaffeeränder verzichte ich ja nicht auf meine tägliche Kaffeedosis. Wo kämen wir denn dahin?
Als Kaffee-Expertin und -botschafterin für Gala von Eduscho ist es ja sozusagen meine Pflicht täglich frisch gebrühten Caffè Crema zu genießen. Und dieser Pflicht komme ich sehr gerne nach!

DIY Untersetzer: Untersetzer aus Kordel und buntem Bäckergarn nähen | waseigenes.com #DIY #nähen #ropecoaster #kordel #untersetzer

Schöne Untersetzer für meine Kaffeetasse zu nähen, das stand schon lange auf meiner gedanklichen to-sew-Liste. Jetzt kann ich einen Haken dran machen.

Genäht habe ich meine Untersetzer jedoch nicht wie geplant aus Stoff, sondern aus einer Kordel und das geht so:

DIY – Untersetzer aus Kordel nähen

DIY Untersetzer: Untersetzer aus Kordel und buntem Bäckergarn nähen | waseigenes.com #DIY #nähen #ropecoaster #kordel #untersetzer

Material

  • Kordel (z.B. Allzweckleine), ca. 190 cm
  • eine Nähnadel
  • Nähgarn
  • buntes Bäckergarn
  • ggf. eine Nähnadel mit einer größeren Öse für das Bäckergarn

Die Allzweckleine, aus der ich schonmal eine sog. Rope Bowl genäht habe, findet Ihr in der Haushaltsabteilung großer Supermärkte.

Anleitung

Das Ende der Kordel eng zusammenrollen und mit Nadel und Faden fixieren, bzw. zusammennähen.
Dann die Kordel immer weiter – wie eine Schnecke – aufrollen und dabei mit Nadel und Faden immer die äußere Reihe an die innere festnähen.
Sobald der Untersetzer die richtige Größe hat, buntes Bäckergarn einfädeln und nach Belieben Muster in die Untersetzer einnähen.

TIPP: Man könnte die Untersetzer auch mit der Nähmaschine und einem Zickzack-Stich nähen. Nähen mit der Hand ist aber viel meditativer und ausserdem kann man dabei wunderbar Kaffee trinken und Katzenvideos auf Youtube oder Serien auf Netflix gucken.

DIY Untersetzer: Untersetzer aus Kordel und buntem Bäckergarn nähen | waseigenes.com #DIY #nähen #ropecoaster #kordel #untersetzer

Ich war so sehr im Flow, dass ich gleich drei Untersetzer genäht habe. Einer liegt auf dem Schreibtisch, einer auf dem Basteltisch und den dritten… och, da fällt mir noch was ein. Vielleicht verschenken? Wann ist nochmal Muttertag?

DIY Untersetzer: Untersetzer aus Kordel und buntem Bäckergarn nähen | waseigenes.com #DIY #nähen #ropecoaster #kordel #untersetzer
DIY Untersetzer: Untersetzer aus Kordel und buntem Bäckergarn nähen | waseigenes.com #DIY #nähen #ropecoaster #kordel #untersetzer

Ich wünsche Euch viel Freude beim Nachmachen und nicht vergessen: Das beste Ergebnis erzielt man, wenn man dabei eine Tasse Kaffee genießt. Und danach freue mich sich, dass man keine Kaffeeränder mehr auf dem Tisch hat.

Liebe Grüße, Bine

was davor geschah
nächster Artikel

7 Comment

  1. Reply
    San
    21. Februar 2019 at 22:57

    Also die Untersetzer sind echt schön, aber du müsstest stilvoll eigentlich aus einer Kaffeetasse mit Untertasse deinen Kaffee genießen… ;)

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      22. Februar 2019 at 05:46

      Da hast Du recht, San! Wir haben sogar ein Service mit kleinen Tassen und Untertassen… aber die werden nur auf den Tisch
      gestellt, wenn es einen stilvollen Kaffeeklatsch gibt. Ansonsten trinke ich viel lieber aus Kaffeebechern.
      Jetzt stilvoll mit Untersetzer. ;-))
      Liebe Grüße, Bine

  2. Reply
    San
    22. Februar 2019 at 18:42

    Wenn man ehrlich ist, sind die Kaffeetassen ja für den morgentlichen Alltag auch viel zu klein.. ich brauche auch GROßE Becher ;)

  3. Reply
    Britta Wuttke
    23. Februar 2019 at 15:10

    Lustig, dass das „Nö!“ auf der Tasse genau zu Deinem vorherigen Satz passt! 😁 Falls nicht geplant, hast Du das echt gut improvisiert.
    LG, Britta
    …die sich jetzt auch mal einen Kaffee machen geht! Im Glas, nebenbei bemerkt… 😆

  4. […] ziemliche Soulfoodrezepte, die ich demnächst ausprobieren möchte. Außerdem habe ich ein DIY für Tassenuntersetzer gefunden und ein WordPress Lexikon für […]

  5. Reply
    Tobia | craftaliciousme
    10. März 2019 at 09:26

    Hübsche Untersetzer. Allerdings habe ich aktuell keinen Untersetzermangel! Mein Patenkind ist im absoluten Bügelperlenfieber und erhalte gefühlt monatlich Neulieferungen… Ich setzte bei diesem DIY also ne Runde aus. Aber auf ein Becher Kaffee würd ich dennoch vorbeikommen.

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      12. März 2019 at 19:31

      :-)) Aus dem Bügelperlenalter sind wir (zum Glück raus).
      Liebe Grüße, Bine

Schreibe einen Kommentar