Gelesenes

Buchtipp: Aquarellstifte ~Watercolor & Handlettering.

~ Werbung ohne Auftrag für das Buch „Aquarellstifte“ | Affiliate Links ~

Du malst doch auch so gerne, sagte gestern noch eine Freundin zu mir. Ja und nein. Ich habe mal viel und gerne gemalt. Jetzt gerade kann ich mich kaum erinnern, wann ich das letzte Mal einen Stift oder einen Pinsel in der Hand hielt. Dabei macht es so viel Spaß, aber in den letzten Monaten hatte ich einfach keine Lust und auch keine Muse zu malen.

Malen, zeichnen, lettern, aquarellieren ist toll. Ich habe das schon immer gerne gemacht. Besonders viel als Kind und Jugendliche.
Als ich als Erwachsene wieder mit dem Malen und Schreiben anfing, habe ich mir viele Youtube Videos angesehen und Bücher zur Hand genommen, die mir Schritt für Schritt gezeigt haben, wie man schöne Bilder zustanden bekommt. Wobei Schönheit ja immer im Auge des Betrachters liegt. Glaubt mir, es sind eine Menge Bilder im Papierkorb gelandet.

Aquarellmalerei - Pumpkin Spice Latte und Weihnachtskaktus | waseigenes.com DIY & Food Blog

Heute möchte ich Euch ein schönes Buch vorstellen, mit dem ihr lernt oder vielleicht einfach nur Lust bekommt, einen Stift in die Hand zu nehmen oder einen Pinsel in Wasser zu tauchen:

Aquarellstifte von Nina Rötters
aka @stickynote.lettering

Buchtipp: Aquarellstifte von Nina Rötters | waseigenes.com

Das Buch behandelt die Techniken „Watercolor & Handlettering“ – das ist genau mein Ding. Aquarellmalerei ist eine spannende Technik, denn Wasser und Farbpigmente vermischen sich auf dem Papier zu interessanten Farbflächen. Wie oft hab ich schon geflucht und gejammert, dass mein gemaltes Bild einfach nur scheiße doof aussieht – und dann, kaum ist es getrocknet, sieht es ganz anders, vielleicht sogar richtig gut aus.

Watercolor & Handlettering - Aquarellstifte von Nina Rötters | waseigenes.com

Nina stellt in ihrem Buch das Malen mit Aquarellstiften vor. Also Aquarellbuntstifte und Aquarellmarker. Mit diesen malt man zunächst das Bild und dann wird mit einem Pinsel und mit Wasser aus der Buntstiftzeichnung ein Aquarell. Genau diese Technik liegt mir auch am ehesten. Auf knapp 100 Seiten gibt Nina viele Tipps und Tricks zum Malen mit Stiften und mit dem Pinsel.

Ich habe Nina vor zwei oder drei Jahren bei einem kleinen aber feinen Event in Köln kennengelernt. Sie lebt mit ihrer Familie in Düsseldorf (nun ja, kann man nix machen), ist seit vielen Jahren dem Handlettering verfallen, hat sich das alles übrigens selber beigebracht, teilt ihre kreativen Arbeiten auf ihrem Instagram Account und gibt auch Workshops für Handlettering-Interessierte.

Sie kommt mit ihrem Material-Köfferchen zu Euch nach Hause und bringt Euch dort Lettering-Techniken bei. Aktuell wahrscheinlich nicht… aber da könnt Ihr sie ja einfach mal anschreiben und fragen.

Buchtipp / Weihnachtsgeschenk: Aquarellmalerei und Handlettering lernen | waseigenes.com

So langsam sollten wir mal an Weihnachtsgeschenke denken … also ich sollte das tun. Ich gehöre nämlich zur Fraktion „auf den letzten Drücker“. Vielleicht wäre das Buch „Aquarellstifte“ ein schönes Geschenk für Eure Kinder oder Eure Freundin?

Buchtipp / Weihnachtsgeschenk: Aquarellmalerei und Handlettering lernen | waseigenes.com

Ich wünsche Euch einen guten Mittwoch, einen schönen Martinstag, keinen lustigen Karnevalsauftakt! #diesmalnicht

Liebe Grüße
Bine

was davor geschah
nächster Artikel

2 Comment

  1. Reply
    Andrea Karminrot
    11. November 2020 at 20:31

    Das wäre wirklich etwas für mich!
    Ich male doch so gerne.
    Liebe Grüße
    Andrea

  2. Reply
    Dul21
    16. November 2020 at 23:32

    Danke für den Tipp! :D Gerade für mein Unternehmen, ist das eine tolle Idee, um es als Werbeartikel zu verteilen. Müsste es lediglich noch entsprechen bedrucken lassen. :D

Schreibe einen Kommentar