Dessert, Kulinarisches, Rezepte mit Erdbeeren

Erdbeer Tiramisu – leckeres Schichtdessert mit Erdbeeren.

Es geht doch nichts über eine cremiges und saftiges Tiramisu! Nachdem ich im April hier seit langem mal wieder ein Tiramisu selber gemacht und nicht bei einer Party gegessen habe, bin ich voll im Tiramisu-Fieber. Das Stapeln, Aufeinanderlegen und -streichen der einzelnen Schichten geht so schnell… dann müssen sie nur noch ein Weilchen gekühlt ruhen, damit der Biskuit sich ordentlich mit Kaffee und Amaretto vollsaugt und schon kann man dieses köstliche Dessert genießen. Nach dem Himbeer Stracciatella Tiramisu gibt es heute für Euch ein Erdbeer Tiramisu.

Rezept: Erdbeer Tiramisu | waseigenes.com

Schlotzig muss so ein Tiramisu sein, meine Freundin würde hier wieder schliff sagen. Was sagt Ihr zu Kuchen oder Desserts, die eine leicht matschige, breiige, schlüpfrige Konsistenz haben?

Das einzige, was an Tiramisu keine Freude macht, ist das Fotografieren. Einen ansehnlichen, akkurat quadratischen Klotz auf den Teller zu bekommen und damit den werten Lesern auch noch die unterschiedlichen Schichten zu präsentieren… kann ich nich‘. Geht nich‘! Das ist wie bei Marianne. Die kann auch so vieles nich‘, da kriegt sie Arthrose von oder Bandscheibenvorfall oder Schluckauf. Kennt Ihr die beiden? Herrliche Comedy Reihe vom freshen Torge. Ist natürlich Werbung ohne Auftrag.

Rezept: Erdbeer Tiramisu | waseigenes.com

So sieht mein Tiramisu eben aus, wenn ich es aus der Form hebe. Da ist noch Luft nach oben, ich werde weiter üben. Aber es schmeckt lecker. Mehr habe ich nicht dazu zusagen.

Cremig und fruchtig – ein tolles Schichtdessert.

Damit aus dem Tiramisu ein Erdbeer Tiramisu wird, werden dünn geschnittene Erdbeerscheiben zwischen die Schichten aus in Kaffee und Amaretto getränkten Löffelbiskuit und der Mascarpone-Sahne-Quark-Creme gelegt. So lecker. So erfrischend. Beim nächsten Mal werde ich einen Teil der Erdbeeren noch pürieren. Dazu hatte ich neulich schlichtweg keine Lust.

Rezept: Erdbeer Tiramisu | waseigenes.com

Rezept

Erdbeer Tiramisu

  • 200 g Schlagsahne
  • 1 Tütchen Sahnesteif
  • 500 g Magerquark
  • 250 g Mascarpone
  • 80 g Zucker
  • 150 ml kalter Espresso oder Kaffe
  • 4 EL Amaretto
  • ca. 25 Löffelbiskuit
  • 600 g Erdbeeren
  • eine Hand voll gehackte Pistazien

Kaffee kochen und abkühlen lassen, mit Amaretto mischen.

Die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen, bei Seite stellen. In einer zweiten Schüssel Magerquark und Mascarpone mit dem Mixer gut verrühren, dann die Sahne unter die Quark-Mascarpone-Creme heben.

Die Erdbeeren waschen, vom Grün entfernen und in Scheiben schneiden.

Den Boden der Auflaufform   mit Löffelbiskuits auslegen und diese mit der Hälfte der Kaffee-Amaretto-Mischung tränken.

Darauf die Hälfte der Mascarpone-Creme verteilen und darauf dann die Erdbeerscheiben legen.

Nun kommt darauf die zweite Lage Löffelbiskuits. Diese wieder mit Kaffee tränken und die restliche Mascarpone-Quark-Creme darauf verteilen.

Zum Schluss das Tiramisu mit Erdbeerscheiben und ganzen Erdbeeren sowie gehackten Pistazien garnieren und dekorieren.

Das Tiramisu im Kühlschrank einige Stunden durchziehen lassen.

Rezept: Erdbeer Tiramisu | waseigenes.com
Rezept: Erdbeer Tiramisu | waseigenes.com

Damit macht man Gäste glücklich.

Als ich letzte Woche im Supermarkt war, habe ich vergessen, Mascarpone, Quark und Sahne einzukaufen. Stand einfach nicht auf dem Einkaufszettel und was da nicht steht, kommt auch nicht in den Einkaufswagen.

Als ich meine Einkäufe im Kofferraum verstaute und den Wagen zurück zur Abstell-Station brachte, fiel es mir zum Glück noch ein. Also ging ich nochmal in den Supermarkt und kaufte nur diese drei Zutaten. An der Kasse saß meine aktuell liebste Kassiererin. Sie ist immer gut drauf und wechselt immer ein paar freundliche oder lustige Sätze mit mir. Als sie die drei Zutaten über den Scanner zog, rief sie entzückt: Oh, es gibt Tiramisu! Woraufhin der Mann hinter mir in der Schlange sich gleich einmischte und sagte: Lecker! Ich liebe Tiramisu.

Habe kurz überlegt, ob ich die beiden auf einen Kaffee und ein Stück Tiramisu zu mir nach Hause einladen soll. Ich frage mich, wie sie auf die Einladung wohl reagiert hätten? ;-) Ich glaube, die hätten sich gefreut.

Rezept: Erdbeer Tiramisu | waseigenes.com

Jedenfalls ist dieses Dessert schonmal ein Anwärter für ein Best of Erdbeeren 2022. Das diesjährige Best of Erdbeeren mit Erdbeerkuchen, Erdbeer Biskuitrolle, Erdbeer Kokos Dessert und vielen weiteren Leckereien findet Ihr hier {klick}.

Rezept: Erdbeer Tiramisu | waseigenes.com

Und, wann gibt es bei Euch das nächste Mal Tiramisu? Wir haben jetzt noch ein paar Tage was von diesem hier… aber nach dem Tiramisu ist vor dem Tiramisu sage ich immer.

Ich wünsche Euch einen schönen Dienstag!

Liebe Grüße
Bine

Mäser 931135 Serie Kitchen Time, Auflaufformen rechteckig im 2er Set, eckige Ofenformen, ideal auch für Lasagne, kratz- und schnittfest, Keramik, 33 x 24 x 8 cm / 25,5 x 16 x 7 cm, Blau
  • Set aus 2 rechteckigen Auflaufformen bzw. Lasagneformen aus dickwandiger schöner Keramik, für 4 Portionen (große Form) und 2 Portionen (kleine Form)
  • Innen glatt und weiß lasiert, außen dezent gerippter Retro-Look mit hellblauer Lasur und praktischen Griffen
  • Keine schadstoffhaltige Kunststoffbeschichtung, kein Einbrennen von Rückständen (wie bei Glasformen üblich), lang anhaltende Wärmespeicherung. Backofenfest bis 300°C, absolut kratz- und schnittfest, spülmaschinenfest, kühlschrank- und mikrowellengeeignet
  • Dank ihrer trendigen Pastellfarben und der schönen Formgebung eignen sich die Ofenformen unserer Serie Kitchen Time nicht nur zum Backen, sondern auch zum direkten Servieren von Aufläufen, Lasagne, Tiramisu und vielem mehr auf Ihrem Esstisch. Zudem harmonieren alle Kitchen Time Backformen perfekt mit unserer gleichnamigen Geschirrserie
  • Abmessungen Auflaufform groß: außen 33 cm lang, 24 cm breit, 8 cm hoch; innen 27 cm lang, 23 cm breit, 7 cm hoch. Abmessungen Auflaufform klein: außen 25,5 cm lang, 16 cm breit, 7 cm hoch; innen 20,5 cm lang, 15 cm breit, 6 cm hoch

Letzte Aktualisierung am 8.06.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Erdbeer Tiramisu

Gericht: Dessert, Nachtisch
Keyword: Amaretto, Dessertidee, Erdbeer Dessert, Erdbeer Tiramisu, Erdbeeren, Kaffee, Löffelbiskuit, Mascarpone, Nachtisch, Tiramisu
Autor: Bine | was eigenes

Zutaten

  • 200 g Schlagsahne
  • 1 Tütchen Sahnesteif
  • 500 g Magerquark
  • 250 g Mascarpone
  • 80 g Zucker
  • 150 ml kalter Espresso oder Kaffee
  • 4 EL Amaretto
  • ca. 25 Löffelbiskuit
  • 600 g Erdbeeren
  • Pistazien

Anleitungen

  • Kaffee kochen und abkühlen lassen, mit Amaretto mischen.
  • Die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen, bei Seite stellen. In einer zweiten Schüssel Magerquark und Mascarpone mit dem Mixer gut verrühren, dann die Sahne unter die Quark-Mascarpone-Creme heben.
  • Die Erdbeeren waschen, vom Grün entfernen und in Scheiben schneiden.
  • Den Boden der Auflaufform mit Löffelbiskuits auslegen und diese mit der Hälfte der Kaffee-Amaretto-Mischung tränken.
  • Darauf die Hälfte der Mascarpone-Creme verteilen und darauf dann die Erdbeerscheiben legen.
  • Nun kommt darauf die zweite Lage Löffelbiskuits. Diese wieder mit Kaffee tränken und die restliche Mascarpone-Quark-Creme darauf verteilen.
  • Zum Schluss das Tiramisu mit Erdbeerscheiben und ganzen Erdbeeren sowie gehackten Pistazien garnieren und dekorieren.
  • Das Tiramisu im Kühlschrank einige Stunden durchziehen lassen.

Notizen

Viel Freude beim Zubereiten und Genießen wünscht Bine von https://www.waseigenes.com ♡ Hast Du das Rezept ausprobiert? Schreib mir gerne in den Kommentaren, wie es Dir gefällt. Und wenn Du magst, dann zeig es mir auf Instagram und markiere mich dort mit @waseigenes ♡
was davor geschah
nächster Artikel

4 Comment

  1. Reply
    San
    9. Juni 2021 at 05:35

    Ich bin ja eigentlich Verfechter des klassischen Tiramisus, da ich aber supergern Erdbeeren mag, werde ich diesem Tiramisu wohl mal eine Chance geben müssen :) Danke für das Rezept!

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      10. Juni 2021 at 05:58

      Ja, dem musst Du ein Chance geben, liebe San! Unbedingt. ;-)
      Liebe Grüße, Bine

  2. Reply
    Margot Schatz
    9. Juni 2021 at 09:31

    Liebe Bine,
    bei uns soll es ab nächster Woche dann auch endlich Erdbeeren aus der Region geben. Dein Tiramisu kommt also gleich mal auf die Liste! Und die Zutaten auf den Zettel – Löffelbisquits habe ich neulich schon mal ‚einfach so‘ gekauft.
    Zu den Begriffen: man könnte natürlich sagen: gut durchgezogen. Hier sagt man dann eher ’schlonzig‘.
    Und ja, spontane Einladungen fühlen sich im Moment eher komisch an. Aber die Zahlen fallen!!!
    Lasst es Euch schmecken und liebe Grüße, Margot

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      10. Juni 2021 at 06:00

      Liebe Margot,
      ich habe in den letzten Wochen auch immer mal so Löffelbiskuit mitgebracht. ;-) Man weiß ja nie…
      Gut durchgezogen ist natürlich der treffendste Begriff, den jeder versteht. Schlonzig hört sich aber auch gut an.
      Und ja, die Zahlen fallen… der Wahnsinn. Der normale Leben ist zum Greifen nahe.
      Liebe Grüße, Bine

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating