Gedachtes, gute Vorsätze, Jahreswechsel

Frohes neues Jahr!

An der Schwelle des neuen Jahres lacht die Hoffnung
und flüstert, es werde uns mehr Glück bringen | Frohes neues Jahr | waseigenes.com

An der Schwelle des neuen Jahres lacht die Hoffnung
und flüstert, es werde uns mehr Glück bringen.

Alfred Tennyson

Ich wünsche Euch ein frohes neues Jahr. Von Herzen!

365 gute Tage, Liebe und Freude, Konfetti und Frohsinn, Optimismus, eine Tüte Glück und ganz besonders wünsche ich Euch: Gesundheit.

Seid Ihr gut ins neue Jahr gestartet?

Schon voller Tatendrang oder noch gemütlich in den Ferien? Hier in NRW haben die Kinder noch Schulferien, der Mann arbeitet aber schon wieder und ich turne irgendwie dazwischen rum. Plane schon ein bisschen das, was kommen soll, genieße aber auch noch die Langsamkeit und Ruhe in diesen vier Wänden. Der Wecker klingelt eine Stunde später als sonst, das Mittagessen ist immer noch ein Nachmittagessen, ich sortiere Schränke und den großen Korb mit unzähligen Wollresten. Einen neuen Schal möchte ich stricken. Noch freue ich mich über unser Weihnachtsbäumchen im Wohnzimmer, dessen Lichterketten aber langsam schwächeln. Alles hat ein Ende…

Gute Vorsätze für 2022 habe ich keine gefasst.

Die Üblichen sind sowieso immer in meinem Kopf, egal ob nun ein neues Jahr beginnt oder ob wir gerade Hochsommer haben. Weniger Süßkram, mehr Sport, weniger Stress, mehr Optimismus, noch mehr Gelassenheit und Zuversicht, weniger Sitzen, mehr Bewegen, weniger Zeug, mehr Zeit. Wir kennen das Spielchen doch schon in- und auswendig.

Ich könnte meinen Artikel aus dem Januar 2021 eigentlich hier rein kopieren und erneut veröffentlichen. Hat sich kaum was geändert. Nur, dass ich letztes Jahr der festen Überzeugung war, dass wir 2022 Karneval feiern werden. Von wegen. Werden wir nicht, was für ein Desaster. Die Wohnzimmer Renovierung! Oh my. Dieses Jahr aber wirklich! Und das Foto-Shooting mit der ganzen Sippe. Machen wir 2022. Auf jeden Fall. Was erstaunlich gut funktioniert: Immer genügend Eierlikör im Haus haben. Neuerdings auch Martini. Der Mensch braucht halt Abwechslung.

Die Hoffnung lacht und flüstert, das neue Jahr werde uns mehr Glück bringen.

Auf das die Hoffnung da richtig liegt.

Dieser Spruch lief mir über den Weg, als ich Zitate und Sprüche für den Adventskalender der guten Gedanken suchte. Er gefiel mir so gut, dass ich ihn mir gleich notierte und mit Tinte aufschrieb.

Glück können wir alle gebrauchen, aber wie sagt man doch so schön: Jeder ist seines Glückes Schmied und so wollen wir uns nicht nur auf das zufällige Glück verlassen, sondern dem ganzen auf die Sprünge helfen. Glück zu planen ist allerdings derzeit auch schwierig. An Sommerurlaub ist jetzt noch nicht zu denken und ob die Geburtstagsfeier im Frühling statt finden kann, das wage ich zu bezweifeln.

Also müssen wir an unserem langfristigen Glück arbeiten. Ersetzt Glück durch Lebensfreude, inneres Gleichgewicht und Zufriedenheit. So’ne gute Grundstimmung. Ihr wisst schon. Die erreicht man eventuell auch mit einem Eierlikörchen, aber das sollte nicht das Ziel sein. :-)

Die Hoffnung stirbt zuletzt.

Ich bin gespannt, was unsere Kultusminsterinnen und -minister, unsere Gesundheitsministerinnen und -minsiter, die Ministerpräsidentinnen und Minister und überhaupt alle, die gerade was zu Melden haben, heute und in den kommenden Tagen beschließen werden. Letztes Jahr um diese Zeit wurde der Lockdown beschlossen. Den kompletten Januar waren wir zu Hause. So richtig zu Hause.

Nicht den Kopf in den Sand stecken.

Ich räume jetzt erstmal mein Büro auf, rufe ich eine Freundin an, koche uns dann später was Leckeres zum Nachmittagessen und werde mich mal einen an einen Blog Plan für Januar setzen. Muss ja weitergehen. Nur nicht den Kopf in den Sand stecken.

Habt einen schönen Tag und noch einen guten Start in dieses neue Jahr. Alles Gute für Euch!

Liebe Grüße
Bine

was davor geschah
nächster Artikel

6 Comment

  1. Reply
    Grit
    5. Januar 2022 at 19:51

    Hallo Bine,
    ein gesundes, glückliches, neues Jahr mit vielen schönen Momenten wünsche ich Dir.
    Auf das uns 2022 wohlgesonnener ist als es 2021 war. Einen schönen Spruch hast Du Dir ausgesucht. Hier geht der ganz normale Alltag von statten, außer das ich gesundheitlich immer noch mit meinem Knie zu kämpfen habe und bald eine Kniespiegelung ansteht. :( Kann nur noch besser werden. Nachdem die Inzidenzwerte vorige Woche gesunken waren sind sie hier wieder kräftig am Steigen. Am Freitag sind wir mit der Boosterimpfung dran und ich hoffe, wir können einigermaßen entspannt den Alltag meistern. Ich freue mich, Dich auch dieses Jahr hier auf Deinem Blog begleiten zu dürfen. Viele liebe Abendgrüße, Grit.

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      6. Januar 2022 at 08:08

      Herzlichen Dank liebe Grit und alles Gute für die Kniespiegelung wünsche ich Dir! Ich hoffe, dass Du ein Ergebnis erhälst, mit dem Du dann auch weitere Schritte einleiten kannst.
      Hier steigen die Zahlen auch jeden Tag an… Schule beginnt erst am Montag und soll wohl auch beginnen. In Präsenz mit alle Mann. Ich bin dennoch gespannt, ob die Minister sich noch was einfallen lassen. So kann es jedenfalls nicht weitergehen.
      Wir lesen uns… :-) Bis bald, Bine

  2. Reply
    kuestensocke
    5. Januar 2022 at 20:23

    Es ist immer schön in Deinem Blog zu lesen und die schönen Fotos und Sprüche anzuschauen. Ich zehre von Deinem Optimismus an so manchen grauen Tagen. Grundsätzlich bin ich auch und immer optimistisch – in grauen Zeiten leidet die Zuversicht dennoch und dann ist es toll, hier bei Dir etwas Schwung und Lebensfreude zu tanken – oder sich ein tolles Rezept rauszusuchen. Ich wünsche Dir ein gutes Jahr 2022 mit Schwung, tollen Erlebnissen und schönen Momenten. LG Kuestensocke

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      6. Januar 2022 at 08:10

      Liebe Küstensocke,
      nicht immer gelingt es mir optimistisch zu bleiben… aber aktuell bin ich gut und wirklich zuversichtlich ins neue Jahr gestartet. Ich habe gerade nichts zu meckern und auch nichts zu jammern. Et is wie es is. :-)
      Der Schwung läßt es noch etwas auf sich warten, ich vertrödel hier mehr die Zeit, als dass ich etwas zustanden bringe, aber das kenne ich schon von mir. Nach dem Urlaub wieder in den Tritt zu kommen, das dauert immer ein bisschen.
      Liebe Grüße Bine

  3. Reply
    San
    18. Januar 2022 at 21:58

    Ein bisschen verspätet, aber auch dir alles Liebe für das neue Jahr 2022, liebe Bine. Ich hoffe, dass es für uns alle ein gutes Jahr wird (und ich mal wieder Fuss auf rheinischen Boden setzen kann! ;)).

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      19. Januar 2022 at 05:51

      Liebe San,
      das wünsche ich Dir auch noch von Herzen… Du bist mir in den letzten Tagen bei Insta nicht über den Weg gelaufen… 🤷🏻‍♀️
      Für 2022 nur das Beste für Dich, alles Liebe und Gesundheit und, dass Du wieder die ins Rheinland kommen kannst!
      Liebe Grüße Bine

Schreibe einen Kommentar