,

Ein Tag auf Photokina mit anschliessendem Bamboo-Tablet-Workshop!

Ich schulde Euch ja noch meine Eindrücke von der Photokina. Die Zeit rast gerade irgendwie schneller als sonst… ich komme kaum mit dem Sichten und Bearbeiten meiner Bilder hinterher! Jetzt aber:

Nachdem ich mich von Halle zu Halle, von Stand zu Stand, habe treiben lassen, mußte ich mal an die frische Luft und eine kleine Verschnaufpause einlegen. Welch ein Glück, dass ich genau richtig zur Flugshow der Greifvögel auf die Piazza rauss kam. 

Und dann, als sich Hallen langsam leerten, nur vereinzelt Aussteller ihre Stände aufräumten und der Reinigungdienst anrückte, traf ich am Wacom Stand ein, um dort an einem Bamboo-Tablet-Workshop teilnehmen zu dürfen. 
Zunächst bekamen wir ein kleine Vorstellung, was man alles mit diesem Tablet und unseren Fotos machen könne…
… dann gab’s Abendessen. Köstlich!
… und zum Schluss durften wir selbst ran und probieren und testen, malen, zeichnen, Fotos verschönern und uns viele gute Tipps bei den Profis holen. Genial! Ich selbst arbeite schon lange mit einem Bamboo-Tablet, allerdings nutze ich noch eines der ersten Generation („Du hast noch eines der eeeersten Generation???“- Mitleidige Blicke!)… ja, habe ich! Ich komme wunderbar damit zu recht, muss aber zugeben, dass das neuste Tablet, im Vergleich zu meinem alten Hündchen, ein echter Burner ist!
Kennegelernt habe ich an diesem Abend übrigens: Lea (buntleben) Marie (shelikes), Christina (Mrs Berry), Juli (Liebes Fototagebuch), Stefanie (Dassis Dreamworld) und Danni (Spiegelschrift. Ebenfalls dabei, Susanne (le petite cuisine), die ich schon einmal bei einem Bloggertreffen im Café Schmitz kennen gelernt hatte! Vielen lieben Dank, an Isabelle, Anna & Markus für diesen wunderbaren Workshop!

Es war ein wirklich interessanter und inspirierender Nachmittag! Besonders schön: Dank Instagram habe ich endlich auch mal Heike vom Kölnformat persönlich kennen gelernt, die gerade auf de Suche nach Emil war! Hattet Ihr die Story mitbekommen? Wenn nicht, dann müßt Ihr sie unbedingt noch einmal [hier] nachlesen– Gänsehaut garantiert!

Ich wünsche Euch einen gemütlichen Feiertag … und lieben Dank für Eure Kommentare zum Shrinky-Dinks-Kettenanhänger

11 Kommentare
  1. Anonymous sagte:

    Mensch, ich habe die ganze Geschichte von Emil gelesen, und sitze jetzt hier und heule……..
    Wenn solche Aktionen über Internet zustande kommen, find ich Internet am schönsten. Schnief, heul…..

    Antworten
  2. Melis-Seite sagte:

    Wow, ist das eine tolle Geschichte! Und das nur, weil Heike ein offenes Ohr hatte! Klasse. Ich wäre auch sofort dabei gewesen, Emil zu unterstützen. Toll, wozu das Netz fähig ist. Gänsehaut pur!

    Schön, dass dir die Ptotokina auch so toll gefallen hat!

    LG Meli

    Antworten
  3. michèle sagte:

    oh man, eindrücke ohne ende. schön. jetzt ist nur noch die frage, ob das ein oder andere (tja, wie sagt man? vielleicht) tool, in die shopping bag gewandert ist?!

    herzliche grüße sendet dir michèle

    Antworten
  4. Sabine sagte:

    Ach, witzig, ich habe gerade mein Bamboo-Tablet aus dem Büro mal mit nach Hause genommen, nicht nur fürs Homeoffice ;-) Aber ich übe noch…

    LG, Sabine

    Antworten
  5. by Bettina sagte:

    Uiii, der Tag hört sich ja toll an.
    Deine Postkarten und Geburtstagsdeko für Deine Kids… hast du die alle auf dem Tablet gemacht?

    lg
    Bettina

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.