,

Erdbeeren am Wegesrand, bzw. am Badetuchrand.

Genau genommen sind diese Erdbeeren von der letzten Saison. Sie wurden aber nicht verputzt, sondern vernäht und säumen seitdem vier bunte Badetücher im Hause Hoppenstedt.
diy-badetuecher-ummanteln-erdbeeren-hamburger-liebe-was-eigenes-blog-1Gut Ding will eben Weile haben und so erhielt ich im Sommer des vergangenen Jahres eine Mail von Frau Hamburger Liebe, ob ich Erdbeestöffchen vernähen möchte? Mein erster Gedanke, was ich aus den farbenfrohen Erdbeeren nähen könnte, war – Ihr ahnt es sicherlich? – eine Charlie Bag. Klaro! ;-) Gedacht, gemacht.

Die beiden Aussenstoffe habe ich einmal quer geteilt, damit ich alle vier Stoffe aussen vernähen konnte. Zwischen die beiden Teile habe ich eine Erdbeerstoff-Paspel eingenäht. Wie ihr aus hübschen Stoffen eine Paspel nähen könnt, findet Ihr auf dem Blog von Frau HHL hier.

Die Tasche hat also auch schon eine ganze Saison auf dem Buckel und durfte im letzten Sommer mit uns nach Gran Canaria reisen. Jeden Tag ging sie mit uns, schwer gefüllt mit Zeitschriften, Wasserflaschen, Bücher und Rätselheften an den Pool und jeden Abend wurde sie mit Skip-Bo, Quixx, Keltis und leichten Strickjacken bepackt, in die Bar mitgenommen. So eine Charlie Bag ist einfach goldwert!Charlie Bag | Erdbeeren | selbermachen & nähen | was eigenes BlogNun aber zurück zu den Badetüchern. Immer nur Charlies nähen, das macht zwar Spass und ist höchst praktisch, wäre aber vielleicht langweilig. Was ich schon lange auf meinem to-sew-Zettel hatte, war: Badetücher mit hübschen Stoff umnähen. Diese nette Idee plus Anleitung habe ich schon vor einer Ewigkeit bei Frau Draussen nur Kännchen bewundert. Also fuhr ich mit den Kids zu Ikea und kaufte vier bunte Badetücher. An einem Abend waren alle vier Badetücher ummantelt und werden hier seitdem vom Kleinvolk geliebt. Okay, nicht nur vom Kleinvolk. Auch ich ertappe mich immer wieder dabei, dass ich für mich eines der bunten Badetücher aus der Schublade ziehe. ;-)
diy-badetuecher-ummanteln-erdbeeren-hamburger-liebe-was-eigenes-blog-3


diy-badetuecher-ummanteln-erdbeeren-hamburger-liebe-was-eigenes-blog-2diy-badetuecher-ummanteln-erdbeeren-hamburger-liebe-was-eigenes-blog-4
Sie bringen nicht nur Farbe ins Badezimmer, sie wären auch ein hübsches Mitbringsel oder Geschenk für die liebste Freundin oder Mama… bald ist ja Muttertag, fällt mir gerade so ein.

Herzlichen DANK, dass ich die hübschen Erdbeerstoffe Probenähen durfte und danke für die Paspel- und Handtuch-Anleitungen, Ihr beiden! Die Stoffe wurden kürzlich an die Händler ausgeliefert und sollten schon beim Stoffdealer Eures Vertrauens käuflich zu erwerben sein.

Jetzt habe ich Lust auf Erdbeeren mit Quark. Oder Joghurt. Oder noch besser: Mit Waffeln und Sahne. Ach, Frühling, komm‘ aus den Puschen!

Liebe Grüße, Bine

PS.: Bei Dawanda gibt es heute 12% Frühlingsrabatt, so auch in meinem Shop. Wie wäre es mit einem Erdbeertäschchen für Deine Privatsache?

12 Kommentare
  1. Gabi sagte:

    Liebe Bine,
    vor einiger Zeit hab ich auch einen Teil unserer Handtücher und Waschlappen aufgehübscht…und ich wollte immer nochmal weiter*hübschen*…
    deine neuen farbenfrohen Tücher sehen so klasse aus!!!
    Danke für’s zeigen und deinen Gedankenschubser
    Liebe Grüße und eine bunte Woche
    Gabi

    Antworten
  2. Lealina-Schönes aus Stoff sagte:

    Hallo Bine,

    Deine Erdbeeren machen richtig viel Lust auf Sonne ! :-) Die Idee mit den Handtüchern muß ich mir klauen… So schööön ! ;-)
    Die Erdbeeren sind – auf Jersey – heute auch endlich bei mir eingezogen und drehen gerade ihre Runden in der Waschmaschine. Ich freue mich total drauf, sie endlich anzuschneiden und zu vernähen… :-)
    Hab einen schönen, sonnigen Tag !
    Liebe Grüße,
    Sandra
    PS: Mentale Notiz an mich – nachher Erdbeerquark einkaufen…

    Antworten
  3. Lea von Rosy & Grey sagte:

    Was für eine schöne Idee!
    Der Erdbeerrand an den Handtüchern wertet sie richtig auf und da kommt man doch glatt schon in Sommerstimmung ;) Da könnte ich direkt den Frühling überspringen wenn ich das so sehe :D
    Liebste Grüße
    Lea

    Antworten
  4. Katja sagte:

    Liebe Bine…

    …heut morgen hab ich mir die Erdbeerjerseys bestellt – im festen Glauben, ich bräuchte die Baumwoll-Version nicht. Und jetzt? Komm ich doch glatt wieder ins Straucheln – zu schön sehen Deine Handtücher aus! Und sie machen wirklich Lust auf Frühling und die leckeren Früchte!

    Liebe Grüße,
    Katja

    Antworten
  5. merlanne sagte:

    Liebe Bine,
    Handtücher zu umnähen war schon seit längerem in meinem Kopf. Unsere Handtücher benötigen dringend eine Erfrischung. Dann weiß ich ja jetzt, wo ich mir eine Anleitung holen kann. Danke.
    Herzlichst,
    Claudine

    Antworten
  6. Monika sagte:

    Da muss ich den anderen auf jeden Fall zustimmen, die Handtücher und auch die Tasche sehen super aus. Schön bunt und passend zum Sommer und fürs Bad :)

    Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Bevor der Sommer schon wieder vorbei ist, möchten wir euch Bines Badetuchrand vorstellen. […]

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.