,

Bitte schonmal für 2017 vormerken: Melonensalat mit Rucola, Feta, Oliven und Pinienkernen.

Rezept: Melonensalat mit Rucola, Feta, Oliven und Pinienkernen | waseigenes.com

Dies ist ein Sommergericht. Also ein Gericht, genauer ein Salat, welches man zwischen Mai und August isst. Zum Beispiel zum Grillen mit der Sippe im Garten oder während einer fröhlichen Sommerparty mit Freunden unter freiem Himmel. Oder beim Picknick am Rhein, während das Wasser die Sonnenstrahlen reflektiert. Oder mit den Freunden beim EM Gucken. Im S o m m e r! Fußball gucken bei Sonnenschein wird auch völlig überbewertet.

Das Rezept ist also für 2017. Dieses Jahr wird das nix mehr. Tut mir leid.

Rezept: Melonensalat mit Rucola, Feta, Oliven und Pinienkernen | waseigenes.com
Neulich, beim wöchentlichen Nähkränzchen, brachte eine Freundin einen leckeren Melonensalat mit. Nähen ist ja irgendwie auch Arbeiten, da muss man zwischendurch was zu sich nehmen. Gemeinsames Nähen ist auch irgendwie ’ne Party und auf Partys wird auch gegessen. Passte also.

Ein paar Tage später war ich zu einer Geburtstagsfeier eingeladen. Bei uns ist es Usus, dass die Gäste etwas zum Buffet beisteuern. Das finde ich als Gastgeber immer super, denn dann muss ich nicht unbedingt den ganzen Tag in der Küche stehen. Ausserdem ist das Buffet dadurch immer abwechslungsreich, es gibt immer was Neues zu entdecken.

Ich brachte mit: den Melonensalat. Da ich das Rezept von der Nähfreundin nicht mehr 100%tig im Kopf hatte, habe ich zusammen gemixt, was mir schmeckt:

Eine halbe Melone, in kleine Stücke geschnitten
1-2 EL Olivenöl
1 EL Balsamico Essig
1 EL Zitronensaft
150 g Feta, in kleinen Stücken
ca. 150 g Rucola, geschnitten
ein paar Minzblätter, gezupft
ein paar schwarze Oliven, geschnitten
eine Handvoll Pinienkerne, kurz in der Pfanne geröstet
Salz & Pfeffer

Alle Zutaten, je nach Bedarf: waschen, schneiden, rösten und in einer großen Schüssel mit Öl und Zitronensaft vermengen. Zum Schluss mit Salz & Pfeffer abschmecken. So schnell, so lecker und erfrischend.

Rezept: Melonensalat mit Rucola, Feta, Oliven und Pinienkernen | waseigenes.com

Wie gesagt: es ist ein Sommersalat. Vielleicht könnt Ihr ein bisschen Zimt drüber streuen und dazu eine Kerze anzünden, dann passt’s zur aktuellen Jahreszeit.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende! Ich mache mich gleich auf nach Kopenhagen. Dreimal dürft Ihr raten, was die Wettervorhersage anzeigt…

Leicht-genervte-Dauerregen-Juni-November-Grüße, Bine

16 Kommentare
  1. Britti sagte:

    Yummy!
    Der Salat sieht sehr lecker aus.
    Die Zutaten gefallen mir.
    Sollte sich der Sommer noch 2016 bei uns blicken lassen, werde ich ihn bestimmt mal ausprobieren.
    Vielen Dank fürs Rezept.
    Liebe Grüße, Britti

    Antworten
  2. Kathrin sagte:

    Ganz nach meinem Gusto…und wenn der Sommer nicht kommt, dann wärmt mir schon allein der Gedanke an Melone als Salat mein Herzilein. Ich probier ja nicht wirklich alle lecker klingenden Rezepte. Aber das hier ist glaub ich mal ein Muss! Oder Muß?…naja…Must have halt.

    Liebe Grüße
    Kathrin

    P.s. … Schönes Lachen auf deinem neuen Bild!

    Antworten
  3. Michaela sagte:

    Vielen Dank für das leckere Rezept. Das hört sich *mjam* schonmal sehr gut an. Wir haben auch Silvester draußen aufm Stellplatz mit Wohnmobil gegrillt. Also denke ich passt der Salat doch jederzeit. ;-) Aber mit ein wenig Sonne wäre es auf jeden Fall netter.
    LG Micha

    Antworten
  4. Tabea sagte:

    Liebe Bine, wie soll der Sommer denn bitte ausreichend Selbstbewusstsein entwickeln, um sich doch noch aus seiner Versenkung zu trauen, wenn du schon so sehr mit ihm abgeschlossen hast? Kein Wunder, dass ich heute Morgen fast erfroren bin ;)
    Der Salat sieht aber lecker aus und ganz ehrlich – wenn schon draußen kein Sommer ist, dann will ich den wenigstens auf meinem Teller ;) Also nichts da mit 2017, Sommersalat esse ich auch 2016!

    Liebe Grüße

    Antworten
  5. Rosy | Love Decorations sagte:

    Onomnom *-* Genau ein Salat nach meinem Geschmack und für den Sommer ideal – hab´s auch gleich schon gepinnt und wir demnächst nachgemacht, hihi :D

    Auf diesem Wege dir noch ein bezauberndes Wochenende mit viel Freude und Liebe und ganz liebe Grüße,
    deine Rosy ♥

    Antworten
  6. Andrea sagte:

    normal schaue ich ja nicht nach Rezepten, sondern nur nach genähtem. Aber DAS hier hat mich nun doch so angesprungen, dass musste ich schauen und hab nun dank dir eine neue Pinwand bei Pinterest mit „leckeren Gerichten“.
    Andrea

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.