Genähtes, Kleidung nähen für mich

Lässig schick: Mein neues selbst genähtes Waffelsweat-Kleid.

Heute gibt’s endlich mal wieder ein genähtes Kleidungsstück von und mit mir zu sehen. Ich bitte um Applaus!
Dass es hier so lange nix zu sehen gab, liegt nicht etwa daran, dass ich nichts genäht habe. Nein, nein, ich habe seit dem letzten „Nähen für mich“ Post zwei Kleider und zwei Pullis genäht. Ich war aber schlichtweg zu faul mich selbst zu fotografieren.

DIY Kleid | selbst genähtes Kleid: Schnitt Chloe, Stoff Waffelsweat, waseigenes.com #nähenfürmich #diyfashion #Kleidungnähen

Ausserdem hat Karin ja schon mit mir geschimpft, weil ich doch immer mit der Kamera vor dem Spiegel rum hantiere. Der Fernauslöser ist jedoch unauffindbar … und deswegen habe ich am Dienstag eine Freundin gefragt, ob sie mich mal knipsen könnte.
Sie hatte spontan Zeit und tadaaa- heute kann ich Euch mein neues Waffelsweat Kleid zeigen, welches ich – schwupp an einem Abend zugeschnitten und genäht und sofort in mein Herz geschlossen habe. Schnitt und Stoff sind einfach super!

DIY Kleid | selbst genähtes Kleid: Schnitt Chloe, Stoff Waffelsweat, waseigenes.com #nähenfürmich #diyfashion #Kleidungnähen


Chloe heißt das Schnittmuster und stammt aus der Feder von Ina, besser bekannt als Pattydoo. Das hatte ich mir schon im Sommer letzten Jahres gekauft. Den Waffelsweat habe ich bei Snaply bestellt. Eine Montagsfreundin hatte sich daraus einen tollen Pulli genäht und deswegen konnte ich den Stoff ungesehen und ungefühlt bestellen. Ich bestelle ja ungern Klamotten-Stoffe, die kaufe ich lieber im Laden. Ich muss sie anfassen und fühlen, wir müssen eine Verbindung zueinander aufbauen, bevor ich entscheide – Dich werde ich tragen. Nun ja, genau.
Übrigens habe ich den Sweat auch noch in senfgelb bestellt. Und vernäht habe ich ihn auch schon, nur der Saum muss noch umgenäht werden, dann zeige ich Euch, was ich damit angestellt habe.

Beleg und Taschen – genau mein Ding!

Das Kleid wird mit Beleg genäht, was ich ja viel lieber mag, als Bündchen einnähen. Die Ärmel habe ich einfach zweimal umgeschlagen und festgenäht. Und weil es doch ein bisschen kurz war, hab ich einen Streifen Waffelsweat rechts auf rechts zusammen genäht und unten einmal drumherum, wie ein Bündchen an den Saum genäht.
Das kommt davon, wenn man zackzack zuschneidet und näht, ohne vorher zu messen. No risk, no fun!

DIY Kleid | selbst genähtes Kleid: Schnitt Chloe, Stoff Waffelsweat, waseigenes.com #nähenfürmich #diyfashion #Kleidungnähen

Am besten gefallen mir die großen Taschen. Kleider haben ja selten Taschen, was mich immer ein bisschen nervt. Wohin mit Handy und Taschentücher? Siehste! Allein deswegen: fetter Pluspunkt für Chloe.

Hühüpf!

Meine Fotografin hat dann während des Shootings immer zu mir gesagt: Dreh Dich mal! Hüpf mal! Hab ich gemacht. Sieht zwar banane aus – aber egal. So seht Ihr das Kleid wenigstens in Aktion. Und ich habe ja schon lange beschlossen, dass mir nix mehr peinlich ist. Fast nichts.

DIY Kleid | selbst genähtes Kleid: Schnitt Chloe, Stoff Waffelsweat, waseigenes.com #nähenfürmich #diyfashion #Kleidungnähen

Ich wünsche Euch einen schönen Donnerstag!
Liebe Grüße, Bine

Info: Schnitt und Stoff habe ich selbst gekauft und bezahlt – ist also alles Werbung ohne Auftrag! Verlinkt zu: Du für Dich am Donnerstag.

was davor geschah
nächster Artikel

16 Comment

  1. Reply
    Birgit Ralle
    21. März 2019 at 06:21

    Toll geworden!! Und besonders das Hüpf-Bild ist super. Ich habe bei diesem Waffelstoff immer die Bedenken gehabt, dass er aufträgt. Nö, sitzt super.

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      22. März 2019 at 06:04

      Nö, der fällt ganz gut. Er ist schon eher dick… also sooo lange kann ich das Kleid nicht mehr tragen.
      Aber der nächste Herbst/Winter kommt ja wieder.
      :-)
      Liebe Grüße, Bine

  2. Reply
    Meli
    21. März 2019 at 06:38

    Guten Morgen:-) ein tolles Kleid, total genial und auch die Fotos sind wunderbar!!!
    Bewundere deine „Nähprojekte“ immer… Stoff kaufen, zuschneiden, nähen, fertig… klingt bei dir so einfach und lässt mich hoffen, es auch irgendwann mal zu schaffen;-)
    Wünsche dir einen guten Start in diesen frühlingshaften Tag!
    Liebe Grüße Meli

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      22. März 2019 at 06:04

      Ich helfe Dir gerne! ;-)

  3. Reply
    Christine von Appen
    21. März 2019 at 06:48

    Super schön 😍👍🏻 – ich bewundere deine Nähkünste.
    Sehr hübsche Bilder . Liebe Grüße aus Hamburg nach Köln .

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      22. März 2019 at 06:05

      Na ja, Nähkünste ist ein bisschen übertrieben ;-) Ina von Pattydoo macht ja tolle Anleitungsvideos
      und dann hatte ich beim Nähkränzchen ja auch Hilfe. Aber lieben DANK!

  4. Reply
    Susi
    21. März 2019 at 07:10

    Super schön! Muss unbedingt auch mal wieder nähen.

    Gruß
    Susi

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      22. März 2019 at 06:06

      …. wenn man einmal anfängt und wenn es dann noch fluppt… dann macht’s richtig Spaß ;-)

  5. Reply
    Chrigi
    21. März 2019 at 08:24

    toll geworden!! Ich näh immer nur Shirts oder Hoodies, vielleicht sollte ich mich auch mal an ein Kleid wagen, sieht wirklich gut aus und besonders das Hüpfbild gefällt mir!!

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      22. März 2019 at 06:06

      Jaaaa, auf jeden Fall. Es gibt so tolle Schnitte. Ich hatte mir letzten Sommer ein paar Kleider genäht und
      sie alle sehr gerne getragen ;-)

  6. Reply
    Kathrin
    21. März 2019 at 08:33

    Hallo Bine,

    da ist die Cloe ja. 😁

    Meine ist aus Jersey, spätestens jetzt ist eine aus Sweat fällig. 😊

    Viele Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Kathrin

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      22. März 2019 at 06:07

      Jawoll, da ist sie ;-) Ich würde mir gerne noch eine aus Jersey, aus Jersey nähen.
      Leichtere Stoffe für den Sommer!

  7. Reply
    Grit
    22. März 2019 at 14:46

    Hallo Bine,

    toll sieht es aus, Ihr neues Kleid und steht Ihnen ausgesprochen gut. Leider bin ich „nähunbegabt“ und so bewundere ich immer die hier gezeigten, wunderbaren Stücke. Ein schönes Wochenende!
    Viele Grüße, Grit.

  8. Reply
    Karin
    22. März 2019 at 15:32

    Steht Dir mega gut! :-) Und ich und schimpfen???? Kann ich doch gar nicht! *gg*
    Ganz liebe Grüße
    Karin

  9. Reply
    Silvia G.
    22. März 2019 at 22:37

    Das ist ein tolles Kleid. sieht super aus.
    Und wieder ganz tolle Bilder.
    Schönes Wochenende

    Liebe Grüße Silvia G. aus FN

  10. Reply
    Edeltraud
    25. März 2019 at 17:49

    Tolle Bilder und ein wunderschönes Kleid! – …und ja, Taschen müssen sein! 😉
    Liebe Grüße, Edeltraud

Schreibe einen Kommentar