Genähtes, Kreatives

Da verstehe ich keinen Spaß!

Klappernde Türen nerven, Türstopper helfen.

DIY Türstopper nähen | Türgriff Puffer für die Türklinke selber nähen, keine klappernden Türen mehr | waseigenes.com #türstopper #nähen #einfach

Klappernde Türen bringen mich auf die Palme. Da verstehe ich wirklich keinen Spaß! Besonders dann nicht, wenn ich in meinem Kellerbüro sitze und ganz oben eine Türe immer wieder klappert, aber einfach nicht ins Schloss fallen will.

DIY Türstopper nähen | Türgriff Puffer für die Türklinke selber nähen, keine klappernden Türen mehr | waseigenes.com #türstopper #nähen #einfach

Oder, wenn ich es mir abends auf der Couch gemütlich gemacht habe, irgendwo mal wieder ein Fenster auf ist, für Durchzug sorgt und deswegen Türen klappern.

Damit ist jetzt Schluss! Ich habe ein paar Türstopper genäht.

DIY Türstopper nähen | Türgriff Puffer für die Türklinke selber nähen, keine klappernden Türen mehr | waseigenes.com #türstopper #nähen #einfach

Genau genommen sind das ja keine Türstopper. Bei diesem Wort denke ich an mit Sand befüllte Säcke, die vor einer offenen Türe stehen. Oder kleine, in den Boden festgebohrte Dinger, die zwischen Wand und Türe stehen, damit die Klinke keine Löcher beim Aufschlagen hineinbohrt. Hätten wir so ein Ding nicht zwischen Haustüre und Wand, könnte man heute vom Flur ins Wohnzimmer winken. Aber das ist eine andere Geschichte.

Also- wie heißen diese Dinger, die ich genäht habe? Klinkenpuffer? Türgriff Puffer? Türklinkenpuffer? Keene Ahnung.

DIY Türstopper nähen | Türgriff Puffer für die Türklinke selber nähen, keine klappernden Türen mehr | waseigenes.com #türstopper #nähen #einfach

Super simpel! So habe ich die Türstopper genäht:

  • zwei rechteckige Stoffstücke zuschneiden.
  • die Stoffe rechts auf rechts aufeinander legen und jeweils rechts und links (an den kurzen Seiten) ein gefaltetes Gummiband einlegen. Die offenen Seiten der Gummibänder zeigen nach außen, die geschlossenen Seiten nach innen.
  • Die zwei Stoffstücke inkl. der Gummibänder rundum zusammen nähen, dabei eine Wendeöffnung offen lassen.
  • Türstopper durch die Öffnung wenden, die Ecken ausformen und mit Füllwatte stopfen.
  • Die Wendeöffnung fix mit der Hand und dem Matratzenstich zunähen.
DIY Türstopper nähen | Türgriff Puffer für die Türklinke selber nähen, keine klappernden Türen mehr | waseigenes.com #türstopper #nähen #einfach

Versuch macht kluch: Mein erster Versuch ging in die Hose. Die Stopper, bzw. die Gummibänder waren zu kurz, die bekam ich nicht über die Türklinken geschoben und gezogen.

Ausmessen hilft. Maße Türstopper:

Meine fertig genähten Türstopper haben folgende Maße:
16 cm breit x 8 cm hoch. Da müßt Ihr dann noch die Nahtzugabe dazurechnen.
Die Gummibänder sind gefaltet 4 cm, also insgesamt 8 cm lang – auch hier den Teil dazurechnen, der im Inneren des Türstoppers liegt und festgenäht wird.
Meine Türstopper sitzen recht stramm!

DIY Türstopper nähen | Türgriff Puffer für die Türklinke selber nähen, keine klappernden Türen mehr | waseigenes.com #türstopper #nähen #einfach

Die hängen nun an diversen Türen und jetzt kann im Haus Durchzug herrschen… das juckt mich nicht die Bohne, denn Türen-Klappern war gestern.

DIY Türstopper nähen | Türgriff Puffer für die Türklinke selber nähen, keine klappernden Türen mehr | waseigenes.com #türstopper #nähen #einfach

Ich wünsche Euch einen schönen Mittwoch!
Liebe Grüße, Bine

PS.: Ich fahre und fliege heute nach Südtirol. Ich werde mich hier und da bei Instagram melden, vielleicht auch ein paar Stories machen… wer also Zeit und Lust hat, mich zu begleiten… hier lang bitte.

was davor geschah
nächster Artikel

12 Comment

  1. Reply
    ines@meyrose
    27. März 2019 at 07:38

    Liebe Bine,

    magst Du bitte noch einen davon für mich nähen? Das ist genau das, was ich brauche, und ich kann nicht nähen. Da Dein Shop nicht mehr besteht, frage ich einfach auf diesem Weg an.

    Bis vor zwei Wochen hingen im Schlafzimmer Bademäntel an der Rückseite der Tür und ein Bindegürgel hat die Pufferfunktion übernommen. Die habe ich da weggenommen nach der Lektüre eines Feng Shui Buchs und jetzt droht Klapperalarm. Das kann gar nicht toll fürs Feng Shui sein … das hat man jetzt davon …

    Während ich also beim Aufstehen noch überlegte, welches Tuch meiner Sammlung sein Leben um die Tür beenden wird, sehe ich jetzt Deine geniale Idee.

    Farben im Schlafzimmer: Dunkelblau, Hellblau, Schwarz und Buche/Kiefer (wie es halt so aussieht, eenn zwei Haushalte zusammen zogen …), keine „Mädchenfarben“. Null Deko.

    Freue mich sehr, wenn Du den Auftrag auf diesem Weg annimmst und Dich unter der Mailadresse aus dem Kommentar nach dem Urlaub melden magst.

    Schönen Urlaub wünsche ich Euch!

    Sonnige Grüße
    Ines

  2. Reply
    Stephanie
    27. März 2019 at 09:32

    Hallo Bine,

    die sind echt hübsch. Aber: müssen die Stoffe nicht rechts auf rechts aufeinander? Ich hab da nicht so viel Ahnung…

    LG und schönen Urlaub,

    Stephi

    1. Reply
      Britta
      27. März 2019 at 19:36

      Du hast recht! :o)
      Hatte ich aber (trotz Nähkenntnissen) auch glatt drüber weggelesen!

      1. Reply
        Bine | was eigenes
        30. März 2019 at 07:27

        Habe es gerade geändert! :-)

    2. Reply
      Birgit Ralle
      28. März 2019 at 12:29

      Wunderbar! Ich habe auch schon solche Dinger genäht. Aus beschichteter Baumwolle bzw Lacktischdecke. Das Gummi gibt mit der Zeit ziemlich nach – also ist es gut, das am Anfang recht stramm zu planen. Hübsch sind deine „Türen-Klapper-Verhinderer“. „Türgriff-Puffer“. LG u schönen Urlaub

    3. Reply
      Bine | was eigenes
      30. März 2019 at 07:26

      Sorry. sorry – natürlich recht auf rechts! Da war geistig umnebelt ;-)) Hab’s gerade geändert!
      Liebe Grüße, Bine

  3. Reply
    Käthe
    27. März 2019 at 09:46

    Hallo,
    ich habe vor zwei Jahren auf meinem Youtube Kanal gezeigt, wie man solche Türstopper zum Anhängen nähen kann.
    Deine Türstopper sehen den Türstoppern , die ich gezeigt habe , ja sehr, sehr ähnlich !
    Ich habe allerdings kein Gummiband verwendet, weil das meiner Erfahrung nach schnell ausleiert.
    Und ausgestopft habe ich die Türstopper mit Stoffrestchen, das ist stabiler als Füllwatte, denn die Füllwatte gibt irgendwann nach.
    Aber warum hast du die Stoffe links auf links zusammengelegt und genäht ?
    LG
    Käthe

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      30. März 2019 at 07:29

      Ich habe die Stoffe rechts auf rechts zusammen genäht – anders ginge es ja gar nicht ;-)
      Habe beim Tippen des Textes wohl noch geschlafen… und es gerade eben geändert.

  4. Reply
    Ilka
    27. März 2019 at 16:51

    Liebe Bine,
    diese Bodendinger heißen Igelnasen.
    LG Ilka

  5. Reply
    Claudia
    27. März 2019 at 17:32

    Tolle Idee….da leg ich doch bald los👍

  6. Reply
    Togno
    28. März 2019 at 06:44

    Huhu, bei uns im türenfachhandel heißen die Teile Bomsinchen LG Christine

  7. Reply
    die chrissy
    29. März 2019 at 14:48

    Ich kann dich so gut verstehen! Unsere Tür zum Badezimmer bringt mich immer zur Raserei und ich beschimpfe sie dann immer als „Rückgratloses Stück Holz“ :-) Super effektiv! Dein DIY verschafft da eine schöne Abhilfe

Schreibe einen Kommentar