Gebackenes, Kooperation, Rezepte mit Apfel

Ein Tupfer Kupfer, ein köstlicher Apfel-Marzipan-Kuchen und quietsch-orangefarbene Erinnerungen.

Werbung für Krups – 60 Jahre 3Mix & Rezept Apfel-Marzipan-Kuchen |

Rezept: Apfel-Marzipan-Kuchen | waseigenes.com

Der Mixer meiner Mama war damals quietsch-orange, so wie es sich für die 70er gehörte – alles war orange, gelb oder braun. Mit seinem Heckantrieb für den Schnellmixstab und satten 140 Watt war er bei uns dauernd im Einsatz. Mit ihm habe ich meine ersten Kuchen gebacken und gelernt Sahne steif zu schlagen. Natürlich im passenden quietsch-orangefarbenen, hohen Rührbecher.

Anfang der 90er, ich wohnte da schon mit dem Mann in wilder Ehe in Köln, schenkte mir meine Mama einen 3Mix. Der war da aber weiß, hatte noch mehr Bums und einen innovativen, ergonomisch geformten Handgriff.

Vor 170 Jahren wurde Krups in Solingen gegründet. Mit Personen- und Haushaltswaagen fing alles an. Dann kam die elektronische Kaffeemühle und 1959 der allseits bekannte 3Mix – ein Handrührgerät, welches in vielen deutschen Küchenschränken stand und heute noch steht und mit dem am Sonntag Waffelteig gemixt wird. Wie sich das gehört ;-)

Zum 60. Geburtstag kommt er in neuem Design daher – schwarz und kupfer, super schick und limitiert. Und noch heute rührt und mixt er, schlägt Sahne spielend steif, vermengt gründlich Zutaten für jegliche Teigarten – Kuchen-, Brot-, Hefeteig, alles kein Problem.
Klaro, er ist ja mittlerweile auch 500 Watt stark und die Turbofunktion sorgt für maximal Geschwindigkeit.

Rezept: Apfel-Marzipan-Kuchen | Krups 3Mix, limited edition | waseigenes.com

Ich durfte ihn testen und habe mit ihm einen feinen Kuchen gebacken. Dreimal dürft Ihr raten – okay, vergesst es. Ja, es ist natürlich Apfelkuchen – Ihr kennt ja meine aktuelle Schwäche. :-)

Das Rezept schenke ich heute Krups zum Geburtstag! Deswegen müßtet Ihr, wenn Ihr es wolltet, einmal bitte weiterklicken:

Hier gibt es das Rezept für den leckeren Apfel-Marzipan-Kuchen {klick}

Rezept: Apfel-Marzipan-Kuchen | waseigenes.com

Zur großen Geburtstagssause verlost Krups aktuell den limitierten 3Mix auf dem Themenportal „So schmeckt das Leben„, wo Ihr auch das Rezept für den Apfel-Marzipan-Kuchen findet. Überhaupt lohnt es sich dort einmal vorbeizuschauen und sich auch für den Newsletter anzumelden, denn es werden regelmäßig gute Tipps und Rezepte veröffentlicht und obendrein kann man dort auch immer mal wieder was Schönes gewinnen.

Und jetzt sagen ich: Happy Birthday, 3 Mix und allen Leserinnen und Lesern wünsche ich einen schönen Freitag! Das Wochenende steht vor der Türe! Yes!
Wie wär´s mit Apfelkuchen? ;-)

Liebe Grüße, Bine

was davor geschah
nächster Artikel

6 Comment

  1. Reply
    Ulrike Tenzer
    11. Oktober 2019 at 14:58

    Hallo Bine,
    was ein toller Mixer. Ich wollte meine alte Gurke schon lange ausmisten und der gefällt mir ausgesprochen gut. Eigentlich wünsche ich mir keine Haushaltsgeräte zu Weihnachten, aber mit nem Tupfer Kupfer passt das schon.
    Liebe Grüße
    Ulrike

  2. Reply
    Christiane Haas
    11. Oktober 2019 at 17:08

    hihi, der orangefarbenen Mixer gab es nicht nur in deutschen Küchen, es war auch der Mixer meiner Mutter in den 70 ger Jahren, mein Zimmer war damals in orange gestrichen und auch in unserer neuen Küche gab es entlang der Küchenzeile Kacheln mit so einer Art Blumenmuster in orange mit ein wenig braun… wieder top aktuell ;-)
    den Mixer gibt es bei meiner Mutter ( 88 Jahre) immer noch
    schöne Erinnerungen, der neue kupferfarbene ist sehr chic

  3. Reply
    Hanne Kopp
    11. Oktober 2019 at 18:52

    Hallo Bine, deinen Kuchen muss ich am Wochenende gleich ausprobieren, freu mich schon!
    Überhaupt sind deine Rezepte immer super, probier ich immer gleich aus!
    …und der Mixer, einfach toll!

    Schönes Wochenende

    Liebe Grüßla, Hanne

  4. Reply
    Maldives
    11. Oktober 2019 at 20:41

    Ich Folge dir die ganze Zeit. Es sieht fantastisch aus. Ich will es versuchen. Dank.

  5. Reply
    Christiane
    21. Oktober 2019 at 08:52

    Liebe Bine,

    der Kuchen ist auf dem Geburtstag meiner Schwester gestern weg gegangen „wie warme Semmeln“. Super lecker! Alle haben geschwelgt (dabei musste er gegen den leckeren Rotweinkuchen meiner Mutter und dem köstlichen Zupfkuchen meiner Schwester ankommen. Hat er mit Links geschafft!)
    Vielen Dank für dieses weitere tolle Rezept!
    Die Bratapfelmarmelade steht für morgen auf dem Plan.

    Dir noch einen schönen Tag
    Christiane

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      2. November 2019 at 07:38

      Ich danke Dir sehr herzlich für Dein schönes Feedbkack, liebe Christiane!

Schreibe einen Kommentar