D.I.Y.

Nachgemacht: Pusteblumen haltbar machen. Eine fixe DIY Idee zum Wochenende.

Diesen tollen DIY-Tipp schickte mir letzte Woche eine Freundin per Whatsapp: Pusteblumen haltbar machen. Ich las den Artikel, war total fasziniert, ließ alles stehen und liegen und lief los, um noch geschlossene Pusteblumen zu pflücken.

Wir wohnen hier direkt an einem Feld mit kleinem Weg, an dem immer wahnsinnig viel Löwenzahn wächst. Ich lief dorthin und traute meinen Augen nicht: am Morgen war wohl die Stadt da und hatte alles weggemäht. Was für ein Ärger.

Also brachte ich die Blumen am nächsten Morgen von der Hunderunde mit Heim.

Pusteblumen haltbar machen.

DIY: Pusteblumen haltbar machen | waseigenes.com #we #waseigenes #pusteblumen #DIY

Alles was Ihr braucht sind:

  • Löwenzahn, bereits verblüht, geschlossen, kurz davor eine Pusteblume zu werden
  • Basteldraht
  • eine Zange (für den Draht)
  • eine Schere (um ggf. den Blumenstiel zu kürzen)
  • Styropor oder einen Steckschwamm oder kleine Holzscheiben
Tolles Pusteblumen DIY: Do könnte Ihr die Pusteblumen haltbar machen | waseigenes.com #we #waseigenes #pusteblumen #DIY

In den Stiel der Blume steckt Ihr einen Draht und steckt diesen dann – wie ich es gemacht habe – in eine kleine Holzscheibe oder, wenn Ihr solche Scheiben nicht habt, in ein Stück Styropor oder einen Steckschwamm.

Ich habe in die Holzscheiben kleine Löcher mit einer Stecknadel gebohrt. Das ging ganz einfach.

Und dann… nach ein paar Stunden, welch Wunder…
öffnet sich die Blume zu einer Pusteblume.

Zwei Pusteblumen waren erst am nächsten Tag vollständig geöffnet.

DIY: Pusteblumen haltbar machen | waseigenes.com #we #waseigenes #pusteblumen #DIY
DIY: Pusteblumen haltbar machen | waseigenes.com #we #waseigenes #pusteblumen #DIY

Der oben erwähnte Blogartikel, in dem dieses DIY noch ausführlicher erklärt wird in dem es auch schönere Fotos gibt, ist von Irene vom Blog Strich & Faden.

DIY: Pusteblumen haltbar machen | waseigenes.com #we #waseigenes #pusteblumen #DIY

Ich bin total fasziniert von diesem Schauspiel. Mittlerweile stehen acht aufgespießte Pusteblumen auf dem Esszimmertisch.

Und da ja morgen Muttertag ist und Ihr heute bestimmt noch einen kleinen Spaziergang unternehmt, habt Ihr gleich noch ein hübsches Mitbringsel. An den Stiel könnte man z.B. noch einen persönlichen Gruß oder einen schönen Spruch hängen. Ihr könntet aber auch einen schnelle Rhabarberkuchen backen. ;-)

Viel Freude beim Nachbasteln und Bestaunen dieses kleinen Wunders.

Liebe Grüße
Bine

was davor geschah
nächster Artikel

8 Comment

  1. Reply
    nina. aka wippsteerts.
    10. Mai 2020 at 08:29

    Hey, wir haben früher einfach die Stiele mit den Fingernägeln ein wenig aufgeschlitzt und den anderen Stiel dadurch gezogen…Girlande fertig
    Schönen Sonntag und liebe Grüße
    Nina

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      10. Mai 2020 at 09:45

      Das haben wir früher auch gemacht, Nina :-) Aber mit Gänse- oder Butterblümchen.
      Liebe Grüße
      Bine

  2. Reply
    RD
    10. Mai 2020 at 11:04

    Vorsicht bei Pollen – Allergien gegen Taraxacum:
    Gewöhnlich werden Prick-tests nicht gegen Löwenzahn, sondern gegen andere Gattungen ausgeführt. Der Löwenzahn hat ja – wie man schön hier sieht – sehr grosse Pollen, die nicht weit fliegen, und deshalb nur geringe Allergenität. Er wird also als “nicht kritisch” angesehen, und auch bei Allergien gegen Taraxacum kaum erwähnt, obwohl er der Familie Taraxacum angehört. Wenn man ihn sich allerdings IN die Wohnung stellt, sieht’s anders aus. Bei Allergikern mit diagnostizierter Taraxacum-Allergie, (die mit hoher Wahrscheinlich gegen Löwenzahn cross-reagieren) würd’ ich eine andere Deko aussuchen – da gibt’s ja genug Auswahl bei Bine ;-).

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      11. Mai 2020 at 14:55

      Guter Einwand, RD. Danke für die Info. Meine Pusteblumen stehen noch auf der Terrasse und ich habe so gar keine Allergien, aber man weiß ja nie ;-)
      Liebe Grüße
      Bine

  3. Reply
    Christina
    3. Juni 2020 at 17:53

    Liebe Bine,
    das musste ich auch gleich ausprobieren! ;) Ich hatte keine Holzstäbe zur Hand, da hab ich einfach dickeren Schmuckdraht genommen und um einen Stein gebunden- ging auch! Ich hätte nie gedacht, dass der Löwenzahn SO lange hält, Wahnsinn! Wahrscheinlich würden sie jetzt nach drei Wochen immer noch da stehen, wenn der Kater nicht draufgesprungen wäre! :)
    LG
    Christina

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      20. Juni 2020 at 08:41

      Liebe Christina,
      ich freue mich, dass Du das auch ausprobiert hast und, dass es so gut funktioniert hat.
      Die Idee mit Drhat & Stein ist super. Die merke ich mir für den nächsten Frühling, wenn die Pusteblumen wieder blühen :-)
      Liebe Grüße
      Bine

  4. Reply
    Veronika Dorner
    14. Juni 2020 at 14:25

    Hallo schön das es Dich gibt
    Habe neue Rezepte ausprobiert.
    Traumhaft
    mfg.Vera

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      20. Juni 2020 at 08:42

      Lieben Dank, das freut mich, Veronika! :-)

Schreibe einen Kommentar