Herzhaftes, Kulinarisches, Quiche

Herzhafter Kuchen: Spinat-Gorgonzola-Quiche.

Wir wäre es heute mit einem herzhaften Kuchen? Eine saftige Spinat-Gorgonzola-Quiche? Die kann man ganz wunderbar zubereiten und backen und zu einem späteren Zeitpunkt nochmal aufwärmen. Oder – und das finde ich viel besser – gleich auf einmal aufessen.

Rezept: Spinat-Gorgonzola-Quiche | waseigenes.com

Quiche und Homeoffice passen wunderbar zusammen.

Arbeitet Ihr aktuell im Homeoffice? Habt Ihr eine nette und rücksichtsvolle Chefin oder einen vernünftigen Chef, der Euch diese Möglichkeit einräumt?

Gestern habe ich mit einer Freundin telefoniert, deren Chef überhaupt nicht rücksichtsvoll oder fürsorglich ist und von seinen Mitarbeitern verlangt, dass sie im Büro antanzen. Und das, obwohl sie alles wirklich easy von zu Hause bearbeiten könnten. Da krieg ich Puls! Aber nein, ich habe ja gesagt, dass ich mich dieses Jahr weniger aufrege.

Jedenfalls ist so eine Quiche ein tolles Homeoffice Essen. Man kann es am Vormittag zubereiten, dabei auch die Kinder super einbinden, die dürfen dann z.B. den Teig in die Form drücken, und wenn alle Hunger haben, macht man sie nochmal schnell warm. Lauwarm schmeckt so eine Quiche übrigens am besten, finde ich.

Rezept: Spinat-Gorgonzola-Quiche | waseigenes.com
Rezept: Spinat-Gorgonzola-Quiche | waseigenes.com

Als ich das letzte mal eine Quiche Rezept mit Euch geteilt habe, da kamen in die Schüssel Brokkoli, Möhren und Hähnchenbrust.

Mein liebstes Quiche Rezept ist aber immer noch die Rosenkohl Quiche. Die schmeckt wirklich fenomenal. Das liegt aber auch daran, dass ich Rosenkohl liebe. Wenn Ihr jetzt angewidert das Gesicht verziehen solltet, weil Ihr mit Rosenkohl ein ernsthaftes Problem haben solltet, dann empfehle ich Euch diese Spinat-Gorgonzola-Quiche.

Rezept: Rezept: Spinat-Gorgonzola-Quiche | waseigenes.com | Was koche ich heute? Rezepte für die Familie | schnell und einfach |  waseigenes.com

Rezept

Spinat-Gorgonzola-Quiche

Für den Teig:

  • 250 g Mehl
  • 120 g kalte Butter
  • ½ TL Salz
  • 1 Ei

Für Füllung:

  • 300 g TK Blattspinat, aufgetaut
  • 4 Eier
  • 250 g Schmand
  • 200 g Gorgonzola
  • ½ TL Salz
  • 3 – 4 Prisen Pfeffer

Zunächst bereiten wir den Teig zu. Dafür Mehl, Butter in Stücken, Salz und das Ei in eine Schüssel geben und alle Zutaten mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten.

Diesen dann in eine leicht gefettete Springform drücken, dabei einen Rand hochziehen und die Form in den Kühlschrank stellen.

Nun ist die Füllung an der Reihe: Den Spinat ausdrücken, den Gorgonzola in Stücke schneiden und alle Zutaten in einer Rührschüssel mit einer Gabel locker vermengen.

Die Füllung auf den Teig in der Springform geben und die Quiche im vorgeheizten Backofen bei 180° Grad Ober/Unterhitze ca. 45 – 50 Minuten backen.

Sollte sie dann noch etwas blass sein, so war das bei mir, könnt Ihr für weitere fünf Minuten den Grill anstellen und die Quiche etwas bräunen.

Sie schmeckt unglaublich saftig und würzig. Gorgonzola ist ja nicht jedermanns Sache, aber glaubt mir, er gibt diesem herzhaftem Kuchen einfach einen tollen würzigen Geschmack.

Wenn wir schon von Gorgonzola sprechen, dann muss ich an dieser Stelle mal kurz den schnellen Makkaroni Auflauf mit Schinken und Gorgonzola erwähnen. Damals habe ich meiner Familie den Gorgonzola verschwiegen, denn dann wären bei ihnen gleich die Rolladen runtergegangen. Und was war? Sie waren begeistert und haben mit Freude und Genuss den Auflauf verputzt.

Deswegen konnte ich dieses Mal ganz klar sagen, was da alles in der Quiche drin ist und sie fanden sie auch richtig lecker.

Schnelles und einfaches Rezept für die Familie: Rezept: Spinat-Gorgonzola-Quiche | waseigenes.com | waseigenes.com
Schnelles und einfaches Rezept für die Familie: Quiche mit Blattspinat und Gorgonzola | waseigenes.com

Ich wünsche Euch einen schönen Samstag. Habt Ihr was vor oder seid Ihr, so wie wir einfach nur zu Hause? Als ich heute morgen die Nachrichten von den unfassbar hohen Zahlen und die rasante Verbreitung von B.1.1.7. in Großbritannien las, da war ich echt geschockt.

Was mich wiederum freut – ja, es ist Schadenfreude! – ist, dass dem verwirrtem Präsidenten auf der anderen Seite des großen Teichs der Twitter Account dauerhaft gesperrt wurde. Endlich!

So, jetzt ist aber Schluss. Habt ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße
Bine

Spinat-Gorgonzola-Quiche
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Spinat-Gorgonzola-Quiche

Gericht: Abendessen, Feierabendküche, Mittagessen
Keyword: #waseigenesrezept, herzhaft, Herzhafter Kuchen, Quiche, schnell und einfach, Schnelle Küche, Spinat-Gorgonzola-Quiche, Was koche ich heute?
Portionen: 4
Autor: Bine | was eigenes

Equipment

  • Springform 28 cm

Zutaten

Für den Teig/ Boden:

  • 250 g Mehl
  • 120 g kalte Butter in Stücken
  • ½ TL Salz
  • 1 Ei

Für die Füllung/ Belag

  • 300 g TK Blattspinat, aufgetaut
  • 4 Eier
  • 250 g Schmand
  • 200 g Gorgonzola
  • ½ TL Salz
  • 3 – 4 Prisen Pfeffer

Anleitungen

Teig Zubereitung:

  • Dafür MehlButter in StückenSalz und das Ei in eine Schüssel geben und alle Zutaten mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten.
  • Diesen dann in eine leicht gefettete Springform drücken, dabei einen Rand hochziehen und die Form in den Kühlschrank stellen.

Füllung Zubereitung:

  • Den Spinat ausdrücken, den Gorgonzola in Stücke schneiden und alle Zutaten in einer Rührschüssel mit einer Gabel locker vermengen.
  • Die Füllung auf den Teig in der Springform geben und die Quiche im vorgeheizten Backofen bei 180° Grad Ober/Unterhitze ca. 45 – 50 Minuten backen.
  • Sollte sie dann noch etwas blass sein, so war das bei mir, könnt Ihr für weitere fünf Minuten den Grill anstellen und die Quiche etwas bräunen.

Notizen

Viel Freude beim Zubereiten und Backen der Spinat-Gorgonzola-Quiche wünscht Bine von https://www.waseigenes.com ♡ Hast Du das Rezept ausprobiert? Schreib mir gerne in den Kommentaren, wie es Dir gefällt und geschmeckt hat. Und wenn Du magst, dann zeig es mir auf Instagram und markiere mich dort mit @waseigenes ♡
Angebot
Kaiser Inspiration Springform 28 cm rund, 2 Böden, Flach- und Rohrboden, runde Backform, Kuchenform antihaftbeschichtet, auslaufsicher
  • Inhalt: 1x Kuchenform mit Flachboden, für Kuchen/Tortenböden (Ø 28 cm, Füllmenge 3,2l, Höhe 7 cm innen), 1x Rohrboden, für Rührkuchen/Gugelhupf (Ø 28 cm, Füllmenge 2,95l) - Artikelnummer: 2300659596
  • Material: Antihaftbeschichteter Stahl. Keramische Antihaftbeschichtung - backofenfest, auslaufsicher, hitzebeständig bis 230°C. Made in Germany
  • Einfache Herauslösbarkeit und leichte Reinigung durch die sehr gute keramisch verstärkte Antihaftbeschichtung. Gleichmäßige Bräunung durch Einfache Wärmeleitung des Stahls
  • Kein Auslaufen durch auslaufsicheren Rand. Einfaches Verschließen durch den ergonomischen Edelstahlverschluss und den komplett zu öffnenden Rand
  • Herstellergarantie: 3 Jahre auf die Antihaftbeschichtung. Die Garantiebedingungen finden Sie unter „Weitere technische Informationen“. Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte bleiben unberührt

Letzte Aktualisierung am 16.04.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

was davor geschah
nächster Artikel

6 Comment

  1. Reply
    Kathrin
    10. Januar 2021 at 08:48

    Liebe Bine!
    Das hört sich echt lecker an. Ich habe noch nie in meinem Leben Quiche gegessen. Sollte ich vielleicht mal probieren.
    Ich möchte mal noch etwas zum Thema Arbeit von zu Hause sagen – du scheinst hier Arbeit und zu Hause sein ein bisschen zu vermischen. Im Angestelltenverhältnis habe ich im Normalfall auch zu Hause eine Kernarbeitszeit, zumindest ist das bei uns so. Ich kann also nicht mal eben so vormittags eine Stunde Kochpause einlegen. Und auch wenn es auf den ersten Blick so scheint, nicht jede Arbeit kann ausschließlich von zu Hause aus erledigt werden. Und es ist auch nicht jeder dafür geeignet. (Ich zum Beispiel. Wenn bei uns vier Personen zu Hause sind, geht bei mir gar nichts mehr. Und wir haben schon die Möglichkeit, uns räumlich zu trennen.) Komisch ist dann immer nur, wenn es plötzlich im Fall einer Quarantäne doch möglich ist.
    Ich finde es toll, wenn der Arbeitgeber es dem Mitarbeiter anbietet und freistellt und man beides sinnvoll kombiniert. Und wenn der Arbeitgeber dann auch noch Verständnis für erschwerte Bedingungen wie Kinderbetreuung, Schule, beengte Wohnverhältnisse,… hat, ist das das i-Tüpfelchen.
    Habt einen schönen Sonntag. Liebe Grüße, Kathrin

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      10. Januar 2021 at 09:13

      Liebe Kathrin,
      ich danke Dir für Deinen Kommentar und ich weiß genau, was Du meinst.
      Ich habe, vor meinem Leben als Bloggerin, auch eine zeitlang zu Hause gearbeitet. Mit einem Baby und auch mit bestimmten, festgelegten Arbeitszeiten.
      Hier ging es aber eher darum, dass die Mitarbeiter ihre Arbeit durchaus zu Hause erledigen können und das auch wollen, aber nicht dürfen.
      Und das finde ich doof.
      Liebe Grüße, Bine

  2. Reply
    Sarah
    10. Januar 2021 at 15:43

    Liebe Bine,
    das sieht unglaublich lecker aus. Ich liebe die Spinat-Blauschimmelkäse-Kombination, sicher auch als Quiche.
    Gruss,
    Sarah

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      11. Januar 2021 at 16:24

      Jaaa! Ich esse auch sehr gerne Blauschimmelkäse. Auch auf dem Sonntagsbrötchen :-)
      Liebe Grüße, Bine

  3. Reply
    Jana
    11. Januar 2021 at 08:43

    5 stars
    Liebe Bine,
    ich finde deine Rezepte immer wieder toll, nicht so kompliziert und LECKER. Schaue gerne bei dir vorbei und koche und backe nach.
    liebe Grüße Jana

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      11. Januar 2021 at 16:23

      Vielen lieben DANK für diese schöne Rückmeldung, liebe Jana!
      Ich habe mich darüber gerade sehr gefreut! :-)
      Liebe Grüße, Bine

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating