D.I.Y., Genähtes

Pimp my Moleskine // Notizbuchhülle selber nähen

Eine liebe Freundin schenkte mir kürzlich eines dieser kleinen Notizbücher, die ich schon sehr schön finde, aber eigentlich auch furchtbar langweilig. Langweilig und sehr schwarz. Trotzdem habe ich mich gefreut, denn dieses Büchlein hier ist pickepacke voll!

moleskin+Kopie
Durch Pinterest bin ich auf diese Anleitung gestoßen. Toll, oder? Eine Anleitung brauchte ich eigentlich nicht, schliesslich gab es mal eine Zeit, da habe ich Stoffmäntelchen für die gelben U-Hefte und Mutterpässe am laufenden Meter genäht, aber die Inspiration fand ich klasse. Also habe ich mir eine Notizbuchhülle selber genäht!
moleskin3
Besonders gut gefiel mir die Idee mit dem Haargummi. Die kam mir wirklich gerade recht, denn ich hatte nur langweiliges weißes Hutgummi da. Außen habe ich noch über alle Nähte einen Zickzackstich genäht und von innen Vlieseline auf die Hülle gebügelt! Und als kleinen Hingucker habe ich einen uralten Knopf aus der Knopfdose meiner Oma genommen.
moleskin2
Die bezaubernden Stoffe sind übrigens von mein  Werbepartner Lille Stofhus. Dort gibt es eine wahnsinns Auswahl an Amy Butler, Heathery Bailey und anderen tollen amerikanischen Designern! Ich liebe diese bunten Blumenmuster! Wirklich! Sehr! So sehr, dass ich mich nie entscheiden kann, welchen ich schöner finde und welchen ich vernähen möchte. Allein deshalb war die Inspiration zu der gepatchten Stoffhülle genau richtig!
moleskin4
Mal sehen, was ich aus den restlichen Stöffchen noch nähen werde. Ideen gäbe es da schon! Ich wünsche Euch einen schönes Wochenende!
Liebe Grüße, Bine

You Might Also Like

was davor geschah
nächster Artikel

14 Comment

  1. Reply
    mimizuku
    19. November 2011 at 10:08

    sieht klasse aus, bine. :) ich arbeite sehr viel mit notizbüchern/-heften. nicht unbedingt immer mit moleskine, aber die sehen ja zu 95% immer sehr langweilig aus. ich beklebe die dann meistens mit geschenkpapieren oder so. geht auch. :)
    xo julia

  2. Reply
    Balla'sReich
    19. November 2011 at 10:11

    Sieht super schön aus. Eigentlich wollte ich schon seit ewiger Zeit auch das gleiche machen, aber irgendwie vergess ich es immer wieder. Sollte es vielleicht mal auf meine Liste schreiben…
    Grüessli
    Barbara

  3. Reply
    seemownay
    19. November 2011 at 11:23

    Die Stoffe sind ja alle wunderschön, da könnte ich mich auch nicht entscheiden! Ich mag die Moleskins aber gerade weil sie so schön schwarz sind. LG, Simone

  4. Reply
    Shabby-Roses-Cottage
    19. November 2011 at 10:31

    Liebe Bine,
    Das Ergebnis sieht klasse aus!!!
    Die Idee mit den Haargummis ist genial…

    Bei den Stoffen geht es mir wie Dir… Es fällt so schwer sich zu entscheiden, am liebsten würde man alles ordern ;o)

    Hab ein schönes Wochenende…
    Ganz liebe Grüße,
    Nell

  5. Reply
    S. :)
    19. November 2011 at 12:28

    das ist echt eine tolle inspiration :)

  6. Reply
    sonnenblume
    19. November 2011 at 13:01

    und was hast du mit dem Gummi gemacht, das am Moleskine meist ist? Ich hab mir neulich eine ähnliche Hülle genäht und mich stört jetzt das der Gummi absteht und die Hülle ausbeult.

  7. Reply
    Karin
    19. November 2011 at 16:03

    So was Schönes nimmt doch gleich noch mal so gerne in die Hand!

    LG Karin

  8. Reply
    Ex
    19. November 2011 at 16:13

    Ich finde das schlichte Äussere bei den Moleskine gerade gut. Als beruhigendes Element für meine schrecklich wirren und irren Ideen ;)

    Aber: ich bekam gerade einen Moleskine-Style Kalender geschenkt, von unserer Krankenkasse. Wirklich toll. Der wird eine Hülle bekommen!

  9. Reply
    lille stofhus
    19. November 2011 at 21:29

    Wow Bine,

    ich erkenne die Stoffe kaum wieder, so super hast Du sie kombiniert.
    Auf alle Fälle eine gute Idee, eine Hülle für das Notizheft zu nähen.
    Ich hab´s ja mit der Zettelwirtschaft :-)

    LG Gela

  10. Reply
    pretty ´n pink
    19. November 2011 at 23:49

    *lach* ja, wer kennt die Qual der Wahl nicht…. ich bin vor einiger Zeit zufällig auf einem Stoffmarkt gelandet (meinem ERSTEN) – herrjeh!

    Herrlich bunte Grüße aus dem grauen Norden von Anja

  11. Reply
    Frau Börd
    20. November 2011 at 00:09

    Seeeehr schöne Hülle! Kommt auf jedenfall auf meine to-sew-liste ;o)

    Liebste Grüßlis
    Frau Börd

  12. Reply
    Mara Zeitspieler
    20. November 2011 at 09:15

    Meinen lieben Leserinnen will ich schnell persoenlich bescheid sagen:
    Auf meinem Blog gibt es was zu feiern! Und fuer meine lieben Leserinnen was zu gewinnen! Schau doch mal vorbei.
    Lieben Gruß
    Mara Zeitspieler

  13. Reply
    luloveshandmade
    21. November 2011 at 12:51

    Danke für die tolle Anleitung, hat mir sehr geholfen und das probier ich gleich mal aus! :)

  14. Reply
    Bine {was eigenes}
    8. Dezember 2011 at 22:23

    @ Sonnenblume: das Gummi habe ich einfach dran gelassen… da beult nix aus. Vielleicht, weil ich die Hülle nochmal mit Vlieseline verstärkt habe und sie dadurch recht fest ist?! Sonst schneid das Gummi doch einfach ab?!

    LG Bine

Schreibe einen Kommentar