, , , ,

Rüschen Täschchen á la Jinny Jou {und Shop-Update}!

Die zauberhaften Jinny Jou Stoffe habt Ihr sicherlich schon auf einigen Blogs gesehen? Als mein Päckchen ankam konnte ich mich unmöglich entscheiden, welchen Stoff ich als erstes vernähen solle. Also, dachte ich mir, du musst etwas nähen, bei dem du alle Stoffe auf einmal zeigen und kombinieren kannst. Und dann sollte es auch typisches ‚was eigenes‘ werden.
rueschen-taeschchen-was-eigenes-jinny-jou-0

rueschen-taeschchen-was-eigenes-jinny-jou-1
rueschen-taeschchen-was-eigenes-jinny-jou-2

Genäht habe ich eine klassische Lieselotte Hoppenstedt mit sechs bunten Rüschen. Wie man so ein Rüschen-Täschchen näht, das habe ich in diesem Posting schon einmal gezeigt.

Die bleibt jedoch schön in meinem Besitz und wandert nicht in den Shop. Dafür gibt es ab heute einige ‚was eigenes‘ Täschchen, genäht aus und mit Jinny Jou Stoffen im Shop. In diesem Zusammenhang möchte ich auch gleich erwähnen, dass ich den Shop Mitte kommender Woche schliessen werde. Solltet Ihr also noch ein Täschchen für die Lieblingsmama, beste Freundin oder Euer Schwesterherz haben und verschenken wollen, dann solltet Ihr diese Woche noch bestellen. Individuelle Bestellungen, Wünsche und Aufträge kann ich leider nicht mehr entgegen nehmen!

Und dann muss ich Euch noch auf dieses wunderbare E-Magazine aufmerksam machen. Frau Jolijou hat dort alle Probenäh-Beispiele auf schönste Art und Weise in Szene gesetzt!

Viel Freude beim Vernähen des Frühlings! Liebe Grüße, Bine

7 Kommentare
  1. Rapantinchen sagte:

    Ich liebe Rüschen. Das Täschchen ist total niedlich geworden. Das einzig lästige an Rüschen finde ich das Stoffstreifen versäubern. Sind die am Täschchen unversäubert?

    Lieben Gruß,
    Anja

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.