Fotografisches, Kooperation

Fotospaß im Quadrat! Die neue SQ6 Sofortbildkamera und ein traumhaftes Fabrikloft in Berlin.

(Werbung für Instax SQ6)

Vor vier Wochen hatte ich ein wundervolles Date. Nicht hier in Hürth, auch nicht in Kölle, sondern in Berlin. Es war kein männliches Wesen bei diesem Date im Spiel, sondern ein kleines quadratisches brandneues Gerät, welches mein Herz von jetzt auf gleich höher schlagen läßt.

Ich durfte dabei sein, als die neue SQ6 Sofortbildkamera von Fujifilm instax vorgestellt wurde. Und das in einer genialen Location!

Fabrik 23 Berlin | instax SQ6 Sofortbildkamera | waseigenes.com

Dienstag vor zwei Wochen flog ich also am Vormittag nach Berlin, setze mich in die SBahn und düste damit nach Wedding. Mein Ziel war eine über 100 Jahre alte Fabrik in einem typischen Berliner Hinterhof. Früher befand sich dort ein Holzbearbeitungsbetrieb, heute findet man in den Räumen coole Lofts mit noch cooleren Möbeln im industrial style. Ich möchte da bitte wohnen und arbeiten.

Fabrik 23 Berlin | instax SQ6 Sofortbildkamera | waseigenes.com

Fabrik 23 Berlin | instax SQ6 Sofortbildkamera | waseigenes.com

Fabrik 23 Berlin | instax SQ6 Sofortbildkamera | waseigenes.com

Wie schon erwähnt, war der Grund meiner Reise der Launch der neuen instax SQUARE SQ6 Sofortbildkamera aus dem Hause Fujifilm. Schon lange führe ich eine enge und liebevolle Beziehung zu meiner instax 70 mini und dem dazugehörigen SP2 Share Drucker, die mir beide bislang instax mini Bilder im rechteckigen Format aussprucken. Nun habe ich ein neues Lieblingsding, welches mich mit instant Bilder im quadratischen Format beschenkt. Ich fühle mich wieder so ein bisschen in meine Kindheit zurück versetzt. Abdrücken, warten, schütteln und pusten und sich dann über das Ergebnis kringelig lachen. Quadratisch ist ja spätestens seit es Instagram gibt, wieder voll im Trend und so freue ich mich, dass es nun auch analoge Bilder im quadratischen Format von instax gibt.

Fabrik 23 Berlin | instax SQ6 Sofortbildkamera | waseigenes.com
Nach einer kurzen und herzlichen Begrüßung durch die Marketingleitung, erhielten wir unsere SQ6- hier in blush gold. Auspacken, freuen, losknipsen, ausprobieren war sehr erwünscht, aber zunächst erhielten wir noch ein paar instax-Fototipps vom Profi-Fotografen Felix Rachor. Neben den mitgelieferten Farbfiltern, die jedem Foto einen anderen und besonderen Look geben, erzählte Felix, dass er auch schonmal Klarsichtfolie oder Feinstrumpfhosen vor die Linse hält.

Danach waren wir selber dran unsere neue Kamera auszuprobieren. Dafür gab es allerhand cooles Equipment, wie z.B. diese Luftballons, die Tafelkunstwand im Hintergrund oder einfach die tollen Möbel im Loft. Wir- das waren übrigens Nic {luzia pimpinella} und Lu {lu loves handmade}, die ich beide bei diesem Event endlich mal wiedergesehen habe.

Fabrik 23 Berlin | instax SQ6 Sofortbildkamera | waseigenes.com

Fabrik 23 Berlin | instax SQ6 Sofortbildkamera | waseigenes.com
Fabrik 23 Berlin | instax SQ6 Sofortbildkamera | waseigenes.com

Fabrik 23 Berlin | instax SQ6 Sofortbildkamera | #instaxyourlife | waseigenes.com
Was kann sie denn nun alles, die neue SQ6?

    • Sie druckt quadratische Fotos, yeah! (6,2 x 6,2 cm)
    • Die Bildentwicklungszeit beträgt süße 90 Sekunden, immer wieder ein schöner Moment!
    • Sie hat einen Selbstauslöser und einen kleinen Selfie-Spiegel.
    • Verschiedene Modi, wie z.B. Makromodus, Landschaftsmodus, High Key bieten viel Spielraum.
    • Doppelbelichtung! Sehr cool, weil man z.B. eine Person zweimal in ein Bild setzen kann.
    • Der Blitz läßt sich ausschalten, ein neues tolles Feature.
    • Im Paket enthalten sind drei Farbfilter, die man auf den Blitz stecken kann und dem Foto somit ganz unterschiedliche Looks verpassen kann.
    • Die Kamera wiegt nur 393 Gramm.
    • Statt einem Akku benötigt sie Lithiumbatterien, mit denen man ungefähr 300 Aufnahmen machen kann.

Fabrik 23 Berlin | instax SQ6 Sofortbildkamera | waseigenes.com

Fabrik 23 Berlin | instax SQ6 Sofortbildkamera | Bine Güllich - waseigenes.com
Nachdem Lu, Nic und ich nicht nur im Loft, sondern auch in einem herrlich schrammeligen Hinterhof unsere neuen instant Kameras ausprobiert hatten, ging es mit alle Mann im Bus zu einer Rollschuhbahn. Mein erster Gedanke war ja Nee, lass mal, ich will nicht mit einem gebrochenem Bein zurück nach Kölle fliegen… und dann dachte ich mir Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! Wann würde ich jemals wieder so etwas Verrücktes tun? Wahrscheinlich nie. Also habe ich mir doch Rollschuhe (Rollschuhe!!! Keine Inliner! Discoroller, wie ich sie in den 80ern hatte) ausgeliehen und bin ab auf’s Parkett. Bei cooler 70er Jahre Discomusik wurde ich immer sicherer und drehte fortan fröhlich meine Runden. Ein wundervoller Ausflug, der mir noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Fabrik 23 Berlin | instax SQ6 Sofortbildkamera | waseigenes.com

Die SQ6* gibt es mittlerweile schon im Handel. Drei Farben stehen zur Auswahl: blush gold, pearl white und graphite grey. Solltet Ihr nur ein klitzekleines bisschen Spass an Fotografie und an echten, realen Fotos haben, dann schlagt zu oder schreibt diese Kamera auf Euren Wunschzettel. Ich verspreche Euch, Ihr werdet große Freude daran haben.

Für mehr Eindrücke und bewegte Bilder gibt es hier ein schönes Video.

Und nun wünsche ich Euch einen schönen restlichen Sonntag und heute Abend viel Spass beim Fussball gucken :-)
Liebe Grüße, Bine

Die mit einem Sternchen gekennzeichneten Affiliate-Links führen zu Amazon. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Für ändert dies nichts am Kaufpreis.

 

 

 

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

You Might Also Like

was davor geschah
nächster Artikel

2 Comment

  1. Reply
    Ingrid
    18. Juni 2018 at 18:57

    Das sind ja supertolle Fotos einer tollen Location. Dort zu fotografieren hätte mir auch Spaß gemacht.
    LG
    Ingrid

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      19. Juni 2018 at 07:35

      Ja, da hast Du wirklich recht! Die Location war einzigartig. So tolle Möbel und diese
      alten Wände… ich war berauscht! :-)
      Liebe Grüße Bine

Schreibe einen Kommentar