Gebackenes, Ostern

Stimmungsmacher für die bevorstehenden Osterfeiertage: Eierlikörkuchen.

Werbung für REWE Lieferservice & REWE Paketservice

Rezept: Eierlikörkuchen | Nicht nur zu Ostern ein Genuss! #eierlikörkuchen #Kuchenrzept | waseigenes.com

Eierlikör! Die Mutter aller Kaffeeklatsch-Likörchen! Er ist ein bisschen in die Jahre gekommen, so wie ich und deswegen darf ich aus vollem Herzen sagen: Ich mag Eierlikör! Sehr sogar.

Eierlikör kreuzte in den letzten Wochen immer mal wieder meine Gedanken. Schliesslich steht Ostern vor der Türe und Eierlikör und Ostern gehören einfach zusammen!

Rezept: Eierlikörkuchen | Nicht nur zu Ostern ein Genuss! #eierlikörkuchen #Kuchenrzept | waseigenes.com

Als vergangene Woche der REWE Lieferservice zur vereinbarten Uhrzeit bei mir klingelte war ich ganz schön aufgeregt, denn die Lebensmittel hatte nicht ich ausgewählt, sondern die liebe Steffi.
Sie ist aktuell meine Partnerin beim REWE Blogroulette. Wir beide haben uns gegenseitig vergangene Woche aus dem umfangreichen REWE Online-Sortiment Lebensmittel zuschicken lassen.

Und Bäm! – der freundliche REWE Lieferservice Mitarbeiter überreichte mir eine Tüte voller Backzutaten und einer Flasche Eierlikör! Als ob sie es geahnt hätte!

Rezept: Eierlikörkuchen | Nicht nur zu Ostern ein Genuss! #eierlikörkuchen #Kuchenrzept | waseigenes.com
Rezept: Eierlikörkuchen | Nicht nur zu Ostern ein Genuss! #eierlikörkuchen #Kuchenrzept | waseigenes.com

Statt in anderen Blogs und bei Pinterest nach einem guten Rezept zu suchen, fragte ich in meiner Mädels-Whatsapp-Gruppe, ob jemand ein Eierlikörkuchen Rezept für mich habe. Wenige Minuten später schickte mir eine Freundin das Rezept von Cousine Marion.

Rezept: Eierlikörkuchen | Nicht nur zu Ostern ein Genuss! #eierlikörkuchen #Kuchenrzept | waseigenes.com

Da ich ja nun alle Zutaten und davon reichlich im Haus hatte, habe ich gleich losgelegt. Das Rezept von Marion (Herzliche Grüße! unbekannterweise) habe ich ein klitzekleines bißchen abgewandelt:

Hier kannst Du Dir das Rezept ausdrucken – klick!

Rezept: Eierlikörkuchen

Anmerkung: Dieser Kuchen wird ohne Mehl gebacken, dafür mit gemahlenen Mandeln!

Zutaten für den Rührteig:

  • 80 g weiche Butter
  • 100 g Zucker
  • 4 Eier
  • 200 g abgezogene und gemahlene Mandeln
  • 100 g weiße Schokolade
  • 1 TL Backpulver
  • 3 EL Eierlikör (mindestens!)

Butter und Zucker geschmeidig rühren und nach und nach die vier Eier unterschlagen.
Die Schokolade fein hacken oder raspeln und zusammen mit den Mandeln und dem Backpulver in die Rührschüssel geben.
Zum Schluss den Eierlikör dazugeben und alles gut verrühren.
Den Boden der Springform (26er) mit Backpapier belegen, den Rand gut einfetten und den Teig hineinfüllen.
Bei 180° Grad ca. 45 Minuten backen.
Den Kuchen aus der Form lösen und abkühlen lassen.

Zutaten Sahnecreme:

  • 400 ml Schlagsahne
  • 2 Päckchen Sahnesteif
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 4-5 EL Eierlikör
  • 1 Päckchen gehackte Pistazien
  • Mikado

Die Sahne mit Sahnesteif und Vanillinzucker steif schlagen.
Sahnecreme auf den Kuchen geben und verstreichen und dabei auch den Rand einpacken.
Mit einem Esslöffel den Eierlikör auf der Sahne tröpfchenweise verteilen.
Mit Pistazien und Mikado den Kuchen dekorieren.

Rezept: Eierlikörkuchen | Nicht nur zu Ostern ein Genuss! #eierlikörkuchen #Kuchenrzept | waseigenes.com

Wusstet Ihr, dass man auf REWE.de nicht nur Lebensmittel bestellen und bequem nach Hause liefern lassen kann? Neben dem Lieferservice gibt es noch den Paketservice, bei dem man alles rund um Haus, Garten, Küche und Freizeit gleich mitbestellen. Um dieses große Sortiment anzubieten, arbeitet REWE mit verschiedenen Partnern, wie z.B. Butlers, Erwin Müller oder Springlane zusammen.
Steffi hatte für mich das hübsche Service und zwei große Vasen ausgesucht, die perfekt zu meinen Teelichtgläsern passen.

Rezept: Eierlikörkuchen | Nicht nur zu Ostern ein Genuss! #eierlikörkuchen #Kuchenrzept | waseigenes.com

Mir hat das Blogroulette viel Spaß gemacht und Steffi und ich waren das perfekte Match! Was ich ihr habe schicken lassen und was sie daraus gemacht hat, das könnt Ihr hier nachlesen.

Liebe Grüße, Bine

Eierlikörkuchen

Anmerkung: Dieser Kuchen wird ohne Weizenmehl gebacken, dafür mit gemahlenen Mandeln!

Zutaten

Zutaten für den Teig:

  • 80 g weiche Butter
  • 100 g Zucker
  • 4 Eier
  • 200 g Mandeln gemahlen & abgezogen
  • 100 g weiße Schokolade geraspelt
  • 1 TL Backpulver
  • 3 EL Eierlikör mindestens!

Zutaten Sahnecreme

  • 400 ml Schlagsahne
  • 2 Päckchen Sahnesteif
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 1 Päckchen Pistazien gehackt
  • 4-5 EL Eierlikör
  • weiße Mikadostäbchen für die Deko

Anleitungen

  • Rührteig:
    Butter und Zucker geschmeidig rühren und nach und nach die vier Eier unterschlagen.
    Die Schokolade fein hacken oder raspeln und zusammen mit den Mandeln und dem Backpulver in die Rührschüssel geben.
    Zum Schluss den Eierlikör dazugeben und alles gut verrühren.
    Den Boden der Springform (26er) mit Backpapier belegen, den Rand gut einfetten und den Teig hineinfüllen.
    Bei 180° Grad ca. 45 Minuten backen.
    Den Kuchen aus der Form lösen und abkühlen lassen.
  • Sahnecreme:
    Die Sahne mit Sahnesteif und Vanillinzucker steif schlagen.
    Sahnecreme auf den Kuchen geben und verstreichen und dabei auch den Rand einpacken.
    Mit einem Esslöffel den Eierlikör auf der Sahne tröpfchenweise verteilen.
    Mit Pistazien und Mikado den Kuchen dekorieren.

Notizen

Viel Freude beim Backen & Genießen! Liebe Grüße, Bine – waseigenes.com
Rezept: Eierlikörkuchen | Nicht nur zu Ostern ein Genuss! #eierlikörkuchen #Kuchenrzept | waseigenes.com
was davor geschah
nächster Artikel

8 Comment

  1. Reply
    Meli
    11. April 2019 at 06:38

    mmh, der sieht aber mega lecker aus:-) ….und Kaffeeklatsch ist auch immer eine gute Idee!
    Wünsche dir einen guten Start in den Tag und schon jetzt ein buntes Osterfest!
    Liebe Grüße
    Meli

  2. Reply
    Mauß,Bianca
    12. April 2019 at 09:31

    Hallo Bine,
    sieht sehr lecker aus,aber fehlt da nicht das Mehl??
    LG Anca

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      12. April 2019 at 11:14

      Nein, dafür kommen ja die gemahlenen Mandeln hinein :-)
      LG Bine

  3. Reply
    dörte
    12. April 2019 at 21:02

    Ha, das mit dem Mehl wollte ich auch grad fragen. Hab mich nämlich gefreut, dass keins drin ist und plötzlich war ne Packung Mehl auf dem Foto ;) Aber sehr fein, dann kann die glutenöse Nachbarin ja auch mitessen, die Freude wird groß sein. Da wir Ostern alle verstreut sein werden, ziehen wir ein Psterpicknick auf den diesigen Sonntag vor und es wird auf jeden Fall diesen Kuchen geben. Und ich bin sicher, er wird genauso munden wie alle bisher ausprobierten Rezepte von dir. Großen Dank!! Und frohe Ostern!
    Lieber Gruß
    dörte

  4. Reply
    dörte
    15. April 2019 at 11:39

    So nochmal ich. Gestern gebacken und einstimmiges: boah, lecker!!! Ich hab mit dem Mitteltöchterchen noch Himbeeren drauf gesetzt mit Öffnung nach oben und die dann teilweise mit Eierlikör gefüllt ;)
    Die Nachbarinnen konnten gar nicht aufhören zu essen, die Kinder habn auch gefuttert (uiuiui… oben den Eierlikör hab ich abgekratzt für sie) und mein Papa hat auch noch ein Stück mitbekommen, nachdem er das große Tochterkind vom Großelternwochenende wiederbrachte und schrieb mir dann spätabends, dass es sehr mundete.
    Merci für diese neue Bereicherung!!
    Lieber Gruß
    dörte

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      21. April 2019 at 10:19

      Ohhh… was für ein schönes Feedback! Lieben DANK, Dörte, ich habe mich riesig darüber gefreut!
      Frohe Ostern und liebe Grüße, Bine

  5. Reply
    Ariane Link
    20. April 2019 at 15:31

    Hallo Bine, in der Version zum Ausdrucken fehlen bei den Zutaten die 4 Eier. Wenn wir ihn morgen gegessen haben , kann ich berichten, wie er uns geschmeckt hat. LG Ariane

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      21. April 2019 at 10:18

      Scheibenkleister! Und tausend DANK für den Hinweis, Ariane! Hab’s grad schnell geändert.
      Ich habe den Kuchen gestern auch noch einmal gebacken – aber nicht nach meiner ausgedruckten Version (zum Glück).
      Den gibt es heute.
      Liebe Grüße, Bine

Schreibe einen Kommentar