Herzhaftes, Kulinarisches, Rund um den Kürbis, Suppe

Kürbissuppe mit Kokosmilch {Thermomix Rezept}

Im September beginnt für mich die Kürbiszeit. Zumindest habe ich dann Lust auf Kürbis und ganz besonders auf Kürbissuppe.

Als ich Kind war, gab’s nie Kürbissuppe. Da kamen Linsensuppe, Erbsensuppe oder andere deftige Suppen auf dem Tisch, aber nie Kürbissuppe. Obwohl ich sie selbst seit vielleicht 10 oder 12 Jahren dauernd im Herbst koche, ist sie für mich immer noch ein neumodisches Gericht.

Rezept: Kürbissuppe mit Kokosmilch {Thermomix Rezept} | waseigenes.com

Vor drei Jahren habe ich hier schon einmal ein Rezept für eine Kürbissuppe veröffentlicht und eigentlich könnte ich den Text aus dem Posting einfach hierhin kopieren, denn ich mache es immer noch so: Ich koche meine Suppe aus der Lamäng rauß – soll heißen: Rein kommt, was da ist.

Mal Schmand, mal Kokosmilch, mal nur Brühe. Mal Zwiebelchen oder Speckwürfel, mal Suppengrün oder eine Süßkartoffel. Auch mit verschiedenen Gewürzen kann man der Suppe einen besonderen Pfiff geben – Curry, Paprika, Muskat,… habe ich Ingwer im Haus, kommt der klein geschnitten auch mit hinein.

Rezept: Kürbissuppe mit Kokosmilch {Thermomix Rezept} | waseigenes.com

In den letzten Wochen habe ich schon zwei- oder dreimal Kürbissuppe mit Kokosmilch gekocht. Noch so eine neumodische Zutat :-) Und ich habe meine Suppe mit dem Thermomix gekocht. Am Ende des Artikels gibt es das Rezept wieder zum Ausdrucken.

Rezept


Kürbissuppe mit Kokosmilch
{Thermomix Rezept}

  • 1 große Zwiebel
  • 30 g Butter
  • ca. 700 g Hokkaido Kürbis
  • 500 g Wasser
  • 30 g Tomatenmark
  • 2 TL Gemüsebrühe-Pulver
  • 400 ml Kokosmilch (z.B. von Rewe Bio oder Fair Trade – Werbung ohne Auftrag!)
  • Salz & Peffer
  1. Die Zwiebel schälen, vierteln und in den Mixtopf geben – 3 Sekunden/ Stufe 8 zerkleinern – mit dem Spatel nach unten schieben
  2. Die Butter dazugeben – 3 Minuten/ 120° Grad/ Stufe 1
  3. In dieser Zeit den Kürbis in Stücke schneiden.
  4. Kürbisstücke, Wasser, Tomatenmark, Gemüsebrühe, Salz und Pfeffer in den Mixtopf geben – 18 Minuten/ 100° Grad/ Stufe 1
  5. Die Kokosmilch hinzufügen – 20 Sekunden/ schrittweise ansteigend bis Stufe 8 schalten
  6. Die fertige Suppe auf Tellern anrichten
Rezept: Kürbissuppe mit Kokosmilch {Thermomix Rezept} | waseigenes.com

Tipps & Tricks:

Wenn ich Kürbissuppe koche, dann lege ich den Kürbis immer eine gute halbe Stunde vorher bei 100° Grad in den Backofen. Danach läßt er sich nämlich ganz einfach schneiden und zerkleinern.

Hokkaido Kürbis muss nicht geschält werden. Ich entferne nur wurzelige, sehr harte Stellen an der Schale und natürlich die Kerne. Die könnte man anschließend auch rösten, das habe ich aber noch nie gemacht. Ihr?

Für mich gehört in eine Kürbissuppe auch immer ein paar Tröpfchen Kürbisöl. Manchmal kommt auch ein Klecks Schmand hinein. Und – wie hier – ein paar gehackte Kürbiskerne.

Jetzt, im Herbst, bringe ich von jedem Einkauf einen mittelgroßen Hokkaido mit nach Hause. Ganze Kürbisse halten sich nämlich ewig und wenn man dann noch einen kleinen Kokosmilch-Vorrat im Kellerregal hat, dann steht einem spontanen Suppen-Kochen nix im Wege.

Ohne Thermomix würde ich die Zutaten einfach im Topf kochen und zum Schluss mit einem Pürierstab zu einer cremigigen Suppe pürieren.

Solltet Ihr auf Kokosmilch stehen, dann kann ich Euch wärmstens die Indische Linsensuppe empfehlen. Hier geht’s zum Rezept – klick.

Rezept: Kürbissuppe mit Kokosmilch {Thermomix Rezept} | waseigenes.com

Rezept: Kürbissuppe mit Kokosmilch {Thermomix Rezept} | waseigenes.com

Ich wünsche Euch einen schönen Freitag und ein noch schöneres Wochenende. Das Wetter soll hier leider nicht so gut werden… aber egal. Wir freuen uns, dass wir zu viert wieder das Haus verlassen dürfen, denn das Quarantäne-Kind muss nur noch heute im Haus bleiben.

Liebe Grüße
Bine

Kürbissuppe mit Kokosmilch {Thermomix Rezept}

Gericht: Mittagessen, Suppe
Keyword: Kokosmilch, Kürbissuppe, Suppe, Suppenliebe, Suppenrezept, Thermomix, Thermomix Rezept, Was koche ich heute?
Portionen: 4 Personen
Autor: Bine | was eigenes

Zutaten

  • 1 große Zwiebel
  • 30 g Butter
  • ca. 700 g Hokkaido Kürbis
  • 500 g Wasser
  • 30 g Tomatenmark
  • 2 TL Gemüsebrühe
  • 400 ml Kokosmilch
  • Salz & Pfeffer

Anleitungen

  • Die Zwiebel schälen, vierteln und in den Mixtopf geben – 3 Sekunden/ Stufe 8 zerkleinern – mit dem Spatel nach unten schieben
  • Die Butter dazugeben – 3 Minuten/ 120° Grad/ Stufe 1
  • In dieser Zeit den Kürbis in Stücke schneiden.
  • Kürbisstücke, Wasser, Tomatenmark, Gemüsebrühe, Salz und Pfeffer in den Mixtopf geben – 18 Minuten/ 100° Grad/ Stufe 1
  • Die Kokosmilch hinzufügen – 20 Sekunden/ schrittweise ansteigend bis Stufe 8 schalten
  • Die fertige Suppe auf Tellern anrichten

Notizen

Bevor die Suppe gekocht wird, lege ich den ganzen Kürbis ca. eine halbe Stunde bei 100° Grad in den Backofen. Danach läßt er sich ganz leicht schneiden und zerkleinern.
Hokkaido Kürbis muss nicht geschält werden. Ich entferne nur wurzelige, sehr harte Stellen an der Schale und natürlich die Kerne.
Für mich gehört in eine Kürbissuppe auch immer ein paar Tröpfchen Kürbisöl. Manchmal kommt auch ein Klecks Schmand hinein.
Viel Freude beim Kochen & Genießen! Liebe Grüße von Bine – https://www.waseigenes.com ♡
was davor geschah
nächster Artikel

5 Comment

  1. Reply
    Brigitte
    26. September 2020 at 12:49

    Liebe Bine,
    vielen Dank für das leckere Rezept. Ich hatte einen ca. 940 g schweren Kürbis … habe dann alles nach deinem Rezept gemacht, hat lecker geschmeckt … aber leider etwas dünnflüssig. Hattest du ca. 700 g Kürbis ohne Kerne und wurzelige Stellen? Werde das nächste Mal erst einmal weniger Wasser hinzugeben ….
    Danke für das leckere Rezept
    Ein angenehmes Wochenende -trotz Regen-
    LG aus GL Brigitte

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      27. September 2020 at 10:54

      Liebe Brigitte,
      danke für Deine Feedback!
      Ja, ich habe ca. 700 g Kürbis – ohne Kerne und wurzelige Stellen – genommen. Komisch, dass Deine Suppe eher dünnflüssig war.
      Bei mir war sie eher cremig.
      Ich wünsche Dir auch ein schönes Wochenende!
      Liebe Grüße, Bine

  2. Reply
    nina. aka wippsteerts.
    27. September 2020 at 07:22

    Ganz ähnlich wird hier auch Kürbissuppe gekocht. Gerade wenn s so usselig draussen ist. Gern gebe ich auch etwas Ingwer dazu.
    Schönen Sonntag und liebe Grüße
    Nina

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      27. September 2020 at 10:52

      Ja, liebe Nina! Ingwer kommt bei mir auch gerne in die Suppe… hatte ich aber nicht mehr im Haus. :-)
      Liebe Grüße, Bine

  3. Reply
    Petra Zander
    21. Oktober 2020 at 09:43

    Wow ich habe gerade die Kürbissuppe 🎃gekocht.
    Ingwer und dir Gewürzpaste von dem Thermi Rezept
    habe ich hinzugefügt.
    Did Suppe hat eine geniale Konsistenz. Nicht zu dick
    und nicht zu dünn
    Schmeckt super mit der Kokosmilch
    Danke 😊 gute Entscheidung 👍🏻 bei den vielen Rezepten im Netz

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating