Gebackenes, Kulinarisches

Wir beenden das alte und beginnen das neue Jahr mit einem Hefekranz mit Hagelzucker {Rezept für einen Neujahrskranz}.

Huch! Sie bloggt zwischen den Jahren (ich liebe diesen Ausdruck). Tja, da staunt Ihr und sie selber auch. Zuletzt habe ich in der Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr anno 2016 einen Beitrag veröffentlicht. Aber das Wundern haben wir uns abgewöhnt, ne? Nichts ist, wie es einmal war, Pläne sind für die Katz, Gewohnheiten schon lange nicht mehr das, was sie mal waren, also kann ich auch zwischen den Jahren bloggen.

Rezept: Hefekranz | Neujahrskranz | Thermomix Rezept | waseigenes.com

Ich hoffe, Ihr hattet ein schönes Weihnachtsfest? Bei uns war es, oh Wunder, recht ruhig, sehr gemütlich und weitaus weniger trubelig, als in den vergangenen Jahren. Essen, lümmeln, glotzen, spazieren – mehr gibt es über die letzten Tage nicht zu sagen.

Rezept: Hefekranz mit Hagelzucker | Neujahrskranz | Thermomix Rezept | waseigenes.com

Warum ich mich heute melde hat einen einfachen Grund: ich habe gebacken. Und zwar einen Neujahrskranz, der eigentlich ein ganz effer Hefekranz ist, aber an Neujahr einfach nach Neujahr schmeckt. Das tut er übrigens auch ein paar Tage vor Neujahr. Eigentlich bringt der Mann an Silvester immer einen Kranz vom Bäcker mit. Dieses Jahr bin ich ihm zuvor gekommen.

So machst Du aus Deinem Hefekranz einen Neujahrskranz: Steck ’ne Wunderkerze rein.

Damit der Hefekranz mit Hagelzucker etwas festlicher daher kommt, habe ich eine Wunderkerze hineingesteckt und angezündet. Die war allerdings etwas schwach auf der Brust und hatte nicht den erwarteten zauberhaften Effekt, aber gut. Sie ist übrigens eine von vielen Alternativ-Böllern, die wir dieses ja nicht zünden werden. Aus guten Gründen!

Ich habe diesen Hefekranz mit freundlicher Unterstützung meines Thermomixes gemacht. Dieses Gerät erwärmt nicht nur die Milch, denn das sollt sie sein – lauwarm – er knetet auch den Teig für mich, wofür ich ihm sehr dankbar bin. Solltet Ihr dieses Rezept ausprobieren wollen und keine Küchenmaschine dieser Art haben, dann geht das natürlich auch ohne. Dafür solltet Ihr nur darauf achten, dass die Milch wirklich lauwarm ist, wenn Ihr die Hefe hinein bröselt und darin auflöst. Ansonsten sind die folgenden Schritte selbsterklärend.

Rezept: Hefekranz mit Hagelzucker | Neujahrskranz | Thermomix Rezept | waseigenes.com

~ Neujahrskranz ~
Hefekranz mit Hagelzucker

Thermomix Rezept

  • 300 ml Milch
  • 60 g Butter
  • 20 g Hefe
  • 70 g Zucker
  • 600 g Mehl Typ 550
  • 1 TL Salz
  • ein Händchen voll Hagelzucker
  • 1 Ei

Milch, Butter, Hefe und Zucker in den Mixtopf geben und 3 Minuten/ 37° Grad / Stufe 2 erwärmen.

Mehl und Salz hinzufügen und 3 Minuten Knetstufe den Teig kneten.

Den Teig in eine bemehlte Schüssel umfüllen und abgedeckt eine gute Stunde gehen lassen. Ich stelle die Schüssel immer neben die Heizung.

Den Teig aus der Schüssel auf die Arbeitsfläche legen und in drei Teile, bzw. lange Rollen teilen und formen. Die drei Teigrollen flechten und zu einem Kranz auf ein mit Backpapier belegtem Backblech zusammenlegen.

Das Ei in einem Becher aufschlagen, verquirlen und damit den Hefekranz einstreichen. Hagelzucker drüber streuen und den Kranz weitere 30 Minuten ruhen lassen.

Den Backofen in dieser Zeit auf 180° Grad Ober/Unterhitze vorheizen und dann den Kranz darin ca. 25 – 30 Minuten backen. Nach ca. 15 Minuten Backzeit mit Alufolie abgedecken, damit er nicht zu dunkel wird.

Rezept: Hefekranz | Neujahrskranz | Thermomix Rezept | waseigenes.com

Dazu schmeckt: Sekt, Kaffee, Butter, Marmelade, Schoko-Aufstrich, bestimmt auch Bier, Käse und Wurst. Wie Ihr wollt.

Rezept: Neujahrskranz | Thermomix Rezept | waseigenes.com

Ich wünsche Euch einen schönen vorletzten Tag im Jahr 2020. Und bitte, sagt nicht, dass Ihr froh seid, dass das Jahr bald zu Ende ist. Das hört sich nämlich so an, als wäre nächste Woche wieder alles gut. Das wird es aber nicht sein. Ich bin mir aber sicher, dass es besser wird. Bald. Demnächst. Irgendwann. Also 2022 werden wir ganz bestimmt wieder Karneval feiern können. Darauf ein Stück Neujahrskranz und ein Glas Sekt!

Liebe Grüße
Bine

Hefekranz mit Hagelzucker {Neujahrskranz}

{Thermomix Rezept}
Keyword: #waseigenesrezept, Hefekranz, Kaffee & Kuchen, Neujahrskranz, Was backe ich heute?
Autor: Bine | was eigenes

Zutaten

  • 300 ml Milch
  • 60 g Butter
  • 20 g Hefe
  • 70 g Zucker
  • 600 g Mehl Typ 550
  • 1 TL Salz
  • Hagelzucker
  • 1 Ei

Anleitungen

  • Milch, Butter, Hefe und Zucker in den Mixtopf geben und 3 Minuten/ 37° Grad / Stufe 2 erwärmen.
  • Mehl und Salz hinzufügen und 3 Minuten Knetstufe den Teig kneten.
  • Den Teig in eine bemehlte Schüssel umfüllen und abgedeckt eine gute Stunde gehen lassen.
  • Den Teig aus der Schüssel auf die Arbeitsfläche legen und in drei Teile, bzw. lange Rollen teilen und formen. Die drei Teigrollen flechten und zu einem Kranz auf ein mit Backpapier belegtem Backblech zusammenlegen.
  • Das Ei in einem Becher aufschlagen, verquirlen und damit den Hefekranz einstreichen. Hagelzucker drüber streuen und den Kranz weitere 30 Minuten ruhen lassen.
  • Den Backofen in dieser Zeit auf 180° Grad Ober/Unterhitze vorheizen und dann den Kranz darin ca. 25 – 30 Minuten backen. Nach ca. 15 Minuten Backzeit mit Alufolie abgedecken, damit er nicht zu dunkel wird.

Notizen

Viel Freude beim Backen und Genießen wünscht Bine von https://www.waseigenes.com ♡ Hast Du das Rezept ausprobiert? Schreib mir gerne in den Kommentaren, wie es Dir gefällt. Und wenn Du magst, dann zeig es mir auf Instagram und markiere mich dort mit @waseigenes ♡
Rezept: Hefekranz mit Hagelzucker. Schmeckt an Ostern und zum neuen Jahr mit Butter und Marmelade | waseigenes.com
was davor geschah
nächster Artikel

4 Comment

  1. Reply
    Gaby
    30. Dezember 2020 at 09:07

    oh danke, ich glaube, mir ist heute nachmittag oder spätestens morgen nach backen und mal sehen ob es mein Monsieur schafft. Kommt gut ins neue Jahr und danke für deine tollen Ideen, Beiträge, DIYs und mehr herzlichst Gaby

  2. Reply
    GABY
    30. Dezember 2020 at 19:55

    habe ich soeben nachgebacken bin gespannt wie er schmeckt

  3. Reply
    Ilka
    30. Dezember 2020 at 20:14

    Danke für den Kranz. Da das neue Jahr bei uns mit Pfannkuchen (ihr sagt Krapfen?), gebacken von der Schwester beginnen, wird es sicher gut.
    Liebe Grüße + guten Rutsch für dich und deine Lieben.
    Ilka

  4. Reply
    San
    30. Dezember 2020 at 22:41

    Bei uns gibt es auch jedes Jahr eine Neujahrsbrezel – Rheinland-Tradition! – und das neue Jahr kann nicht ohne losgehen. Ich freue mich zu sehen, dass es bei euch auch so ist :)

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating