Herzhaftes, Kulinarisches

Gefüllte Paprika mit Reis und Hack und Tomatensoße.

Das gab’s schon lange nicht mehr bei uns: Gefüllte Paprika. Manche Gerichte verschwinden einfach so… aus dem Gedächtnis, vom Essensplan, aus der Küche. Kennt Ihr das? Man kocht sie recht oft und dann irgendwann schleichen sie sich aus und geraten ein bisschen in Vergessenheit.

Rezept: Gefüllte Paprika mit Reis, Hack und Tomatensoße | Was koche ich heute? Ein herzhaftes, würziges Mittagessen von waseigenes.com

Schnell und schmackhaft: Paprika aus dem Ofen mit würziger Hack-Reis-Mischung.

Nun habe ich sie wieder entdeckt und wieder belebt, die gefüllten Paprika mit Reis und Hack. So schnell hauen sie mir nicht mehr ab.

Schnell gekocht und richtig lecker: Gefüllte Paprika mit würziger Hack-Reis-Mischung und Tomatensoße | waseigenes.com | Was koche ich heute?

Ich vermute ja, dass sich dieses Gericht hier auf Grund der Pandemie verabschiedet hat, denn es kommt bei meinen Kindern gar nicht gut an. Im Gegenteil.

Was koche ich heute?

Nun waren die beiden aber in den Ferien ein paar Tage bei Oma und Opa … und dann stand ich im Supermarkt vor dem Gemüseregal, sah diese knallgelben und dunkelroten Paprika und wußte sofort, was ich mit ihnen anstellen würde. Ich sah sofort eine würzige Hackmischung, Tomatensoße, Reis und schmelzenden Cheddar vor meinem inneren Auge, kaufte alles ein und vollendete meine Phantasien dann in der Küche. Lecker!

Ich habe die Paprika mit gemischtem Hack gefüllt. Ihr könnt sie natürlich auch mit Rinderhack füllen – das ist Geschmacksache.

Schnell gekocht und richtig lecker: Gefüllte Paprika mit würziger Hack-Reis-Mischung und Tomatensoße | waseigenes.com | Was koche ich heute?

Rezept für 4 Paprikaschoten

Gefüllte Paprika mit Reis, Hack und Cheddar

Am Ende des Artikels könnt Ihr Euch das Rezept ausdrucken

  • 4 Paprikaschoten
  • 1 große Zwiebel
  • 300 g gemischtes Hack
  • 1 EL Tomatenmark
  • 130 – 150 g Reis (wir lieben Basamtireis)
  • 1 TL Majoran
  • Salz & Pfeffer
  • 500 g stückige Tomaten
  • eine Hand voll Cheddar

Die Paprikaschoten waschen, den Deckel abschneiden und in kleine Würfel schneiden.

Die Zwiebel schälen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden.

Reis in Salzwasser nach Packungsanweisung kochen.

Fett in einer Pfanne erhitzen und das Hack krümelig anbraten. Nach wenigen Minuten die Zwiebel- und Paprikawürfel hinzufügen.

Den gekochten Reis zur Hackmischung in die Pfanne geben und mit Tomatenmark, Salz, Pfeffer und Majoran würzen.

Die Hack-Reis-Mischung in die ausgehöhlten Paprikaschoten füllen und mit etwas Cheddar Käse bestreuen.

Die stückigen Tomaten in eine ofenfeste Form oder oder Topf   füllen.

Darauf die gefüllten Paprika setzen und im vorgeheizten Ofen bei 200° Grad Ober/Unterhitze ca. 30 Minuten backen.

Schnell gekocht und richtig lecker: Gefüllte Paprika mit würziger Hack-Reis-Mischung und Tomatensoße | waseigenes.com | Was koche ich heute?

Ich kann durchaus verstehen, dass es Leute gibt, die keine Paprika mögen. Und erst recht keine gebackene, warme Paprika. Ich esse sie unglaublich gerne und deswegen hätte ich mich auch in diesen Topf reinsetzen können.

Wird Zeit, dass die Kinder wieder regelmäßig in die Schule gehen, dann wird es hier auch wieder öfter gefüllte Paprika geben. ;-)

Rezept: Gefüllte Paprika mit Reis, Hack und Tomatensoße | Was koche ich heute? Ein herzhaftes, würziges Mittagessen von waseigenes.com

Wir mögen übrigens am liebsten gelbe oder rote Paprika. Sie schmecken etwas süßer, als die recht herbe grüne Paprika.

Dieses Gericht ist:

  • herzhaft
  • würzig
  • flott zubereitet
  • super sättigend
  • einfach ein Wohlfühlessen
  • und ein all-in-one! Fleisch, Gemüse, Beilage und Soße in einem Topf. Perfekt!
Rezept: Gefüllte Paprika mit Reis, Hack und Tomatensoße | Was koche ich heute? Ein herzhaftes, würziges Mittagessen von waseigenes.com

Ich wünsche Euch einen schönen Samstag.

Liebe Grüße
Bine

Rezept: Gefüllte Paprika mit Reis, Hack und Tomatensoße | Was koche ich heute? Ein herzhaftes, würziges Mittagessen von waseigenes.com
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Gefüllte Paprika mit Reis, Hack, Tomatensoße und Cheddar

Gericht: Feierabendküche, Mittagessen
Keyword: Cheddar, Gefüllte Paprika, Hack, Herzhafte Gerichte, Ofengericht, Paprika, Tomatensoße
Portionen: 4
Autor: Bine | was eigenes

Equipment

  • Ofenfeste Form

Zutaten

  • 4 Paprikaschoten
  • 1 große Zwiebel
  • 300 g gemischtes Hackfleisch
  • 1 EL Tomatenmark
  • 130 – 150 g Reis
  • 1 TL Majoran
  • Salz & Pfeffer
  • 500 g stückige Tomaten
  • Cheddar

Anleitungen

  • Die Paprikaschoten waschen, den Deckel abschneiden und in kleine Würfel schneiden.
  • Die Zwiebel schälen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden.
  • Reis in Salzwasser nach Packungsanweisung kochen.
  • Fett in einer Pfanne erhitzen und das Hack krümelig anbraten. Nach wenigen Minuten die Zwiebel- und Paprikawürfel hinzufügen.
  • Den gekochten Reis zur Hackmischung in die Pfanne geben und mit Tomatenmark, Salz, Pfeffer und Majoran würzen.
  • Die Hack-Reis-Mischung in die ausgehöhlten Paprikaschoten füllen und mit etwas Cheddar Käse bestreuen.
  • Die stückigen Tomaten in eine ofenfeste Form oder oder Topf füllen.
  • Darauf die gefüllten Paprika setzen und im vorgeheizten Ofen bei 200° Grad Ober/Unterhitze ca. 30 Minuten backen.

Notizen

Viel Freude beim Kochen und Genießen wünscht Bine von https://www.waseigenes.com ♡ Hast Du das Rezept ausprobiert? Schreib mir gerne in den Kommentaren, wie es Dir gefällt. Und wenn Du magst, dann zeig es mir auf Instagram und markiere mich dort mit @waseigenes ♡ 
STAUB Gusseisen Bräter/Cocotte, Rund 24 cm, 3,7 L / 24 cm, Schwarz
  • Runder Bräter aus emailliertem Gusseisen mit 3,7 L Volumen, Ideal geeignet zum Anbraten, langsamen Garen und stilvollen Servieren von Fleisch, Fisch, Obst oder Gemüse

Letzte Aktualisierung am 9.07.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

was davor geschah
nächster Artikel

8 Comment

  1. Reply
    Claudia
    10. April 2021 at 13:20

    5 stars
    Mag ich auch total gerne……schmeckt übrigens auch mit einer Hirsefüllung super. Nur mal für die Veggies hier?

    LG, Claudia

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      10. April 2021 at 14:33

      Super Idee, Claudia! Ich hatte auch vor zwei Paprika vegetarisch zu kochen… aber dann wäre zu viel Hack übrig geblieben. Das mache ich demnächst mal :-)
      Liebe Grüße, Bine

  2. Reply
    Mella
    10. April 2021 at 18:44

    Das ist ja ein Ding.
    So ist es auch bei uns. Das Gericht haben wir eine Zeit lang auch öfter gemacht und jetzt schon länger nicht mehr. Das wird nächste Woche mit Sicherheit wiederbelebt.
    Und wenn ich viel Platz und eine riesengroße Landhausküche hätte würde ich gusseiserne Töpfe sammeln. Bisher habe ich rot und türkis. Und deiner ist ja der Hammer!

    LG, Mella

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      11. April 2021 at 09:22

      Danke für Deinen Kommentar, Mella! :-)
      Ich würde ich zu gerne gusseiserne Töpfe sammeln… aber wohin damit?
      Lasst Euch die gefüllte Paprika gut schmecken.
      Liebe Grüße, Bine

  3. Reply
    Ingrid
    12. April 2021 at 16:22

    Komisch, habe ich letzte Woche auch nach langer Zeit mal wieder gemacht. Gefüllte Paprika sind echt total lecker.
    LG
    Ingrid

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      12. April 2021 at 17:13

      Was für ein Zufall, Ingrid!
      Ich habe die gefüllte Paprika schonmal auf den Essensplan für kommende Woche geschrieben.
      Sicher ist sicher. :-)
      Liebe Grüße, Bine

  4. Reply
    Sandra
    17. April 2021 at 22:06

    Hallo Bine,
    hab dein Rezept heute nach gekocht. Total Lecker! Vielen Dank für das leckere Rezept.
    Meine Tochter und ich essen total gerne gefüllte Paprika. Ich mache immer noch kleine Hackfleischbällchen mit in die Soße, weil mein Sohn keine gefüllten Paprika mag.
    Liebe Grüße, Sandra

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      18. April 2021 at 09:10

      Liebe Sandra,
      ich danke Dir sehr für Deinen Kommentar und die Rückmeldung zum Rezept :-)
      Ich freue mich, dass es Euch geschmeckt hat… und die Idee mit den Hackbällchen in der Soße, die ist super gut. Das mache ich demnächst auch.
      Liebe Grüße, Bine

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating