Blog dich glücklich!

Ohne meinen Blog stünde ich heute nicht da, wo ich heute stehe. Seit ich blogge, habe ich eine enorme Entwicklung meiner Fotografiekenntnisse gemacht, nehme ich öfter die Kamera mit, schule mein Auge und strebe immer wieder nach neuen Erkenntnissen, was die Einstellungen betreffen. Ich habe Rezepte ausprobiert und bin auf Rezeptbücher gestoßen, die ich ohne Blog wahrscheinlich nie wahrgenommen hätte. Ich weiss seitdem was ein Eames Stuhl ist und wie ein Hay Tisch aussieht. Ich habe Dinge genäht, von denen ich nicht mal wusste, dass man die selber nähen könnte. Ich bin in die Welt der schönen Stoffe eingetaucht und habe online-Shops gefunden, die ich ohne Internet & Blog niemals gefunden hätten. Ich habe gelernt, was ein hmtl-code ist und verstehe mittlerweile sogar ein klitzekleines Bisschen davon. Ich weiss was SEO bedeutet, habe eine Menge über social media gelernt, weiss, wie ich digitale Washi Tapes an meine Fotos klebe {klick}, habe gelernt mit Photoshop umzugehen, nutze seitdem Pinterest, Instagram, Evernote, Twitter, Feedly und was weiss ich nicht noch alles für digitale Dienste.  Ich bin auf Online-Shops gestoßen, die wunderschönste, teilweise handgemachte Dinge anbieten, die man selten in analogen Geschäften findet. Ich habe Menschen kennen gelernt. Wunderbare Menschen. Interessante Menschen. Gleichgesinnte, die teilen und informieren, die helfen und anbieten, mit denen ich auch über andere Themen, als Blogs sprechen kann. Ich habe mich durch’s Bloggen verändert. Ich bin selbstbewusster geworden. Ich stehe zu dem, was ich mache. Ich liebe es. Ich blogge mich glücklich.

Blog dich gluecklich | happy blogger | waseigenes Schminktaeschchen

Es gibt Blogs für Menschen, die gerne nähen und kreativ sind, für Technik-Freaks, für Lego-Fans, für Fotografie-Interessierte, für Shopbetreiber, für Kunstliebhaber, für Leckermäulchen… Blogs mit Informationen zum Tagesgeschehen in der Region, Presseblogs, Städteblogs, Reiseblogs, Freizeitblogs, Foodblogs, Politikblogs, Vereinsblogs, Tierblogs, und so weiter und so fort! Jeder Blog hat seine Berechtigung, denn jeder Blog hat seine ganz bestimmte Leserschaft!

Blog dich gluecklich | happy blogger | waseigenes Schminktaeschchen

Blogs sind nicht mehr wegzudenken. Gewöhn‘ Dich dran! Sie gehören für viele Menschen zum Alltag dazu. Entweder als Schreiber/in und Leser/in oder nur als Leser/in, stumme und stille, kommunikative und „mitredende“ Leser/innen. Die Bloggerwelt ist groß und vielfältig und picke packe voll mit Informationen und wunderschönen Texten und Fotos, die einen in ein Land der Träume mitnehmen, mit Rezepten, die so appetitlich dargestellt werden, dass sich so manche Foodzeitschrift davon eine Scheibe abschneiden kann, die einem oft schneller gewünschte Informationen liefern, als so manche bekannte Zeitung. Blogs sind toll!
Blog dich gluecklich | happy blogger | waseigenes Schminktaeschchen 3

Leider kenne ich viele Bloggerinnen, die so gerne im Freundes- und Bekanntenkreis über ihren Blog, ihr großes Hobby, ihr Baby, ihre Art von Kunst, … sprechen würden, die sich aber nicht trauen, denn sie erwartet höchstens eine stummer Blick, vielleicht ein Kopfschütteln und anschliessend womöglich ein abfälliger Spruch. Schade, schade, schade. Mädels, steht dazu! Blog dich glücklich! Blog deine Träume! Bloggen ist toll und: Bloggen ist das Gegenteil von alles für sich behalten! (Zitat von frau Zucker Zimt und Liebe, die einen großartigen Foodblog schreibt!). Ist es nicht wunderbar, dass es Menschen gibt, die gerne teilen? Die nichts für sich behalten, sondern die Anleitungen zu Photoshop, html-codes, Genähtem, usw. auf ihren Blogs zeigen? Ich finde das großartig!happy blogger | Blog Dich glücklich! | Schminktäschchen waseigenes.com Shop & Blog

In diesem Sinne, an alle Blogger: Blog dich glücklich! Und an alle Nicht-Blogger, aber Blog-Leser: schön, dass es Euch gibt! Liebe Grüße, Bine

PS.: Die neuen Statement-Täschchen happy Blogger, Blog dich glücklich! und Blogger gibt es ab sofort in meinem Shop!

Und noch ein PS.: Wie ich zum Bloggen kam, das habe ich hier (klick) schon einmal beschrieben.

Rund ums Bloggen, Shop, was eigenes - Schminktäschchen
Previous Story
Next Story

49 Kommentare

  • Reply
    Sabrina
    6. Juli 2013 at 10:58

    Hallöchen, wie recht du nur hast, ich bin auch glücklich das es Blogs gibt, es berreichert das Leben ungemein, ich werde in 1 Monat hier ein kleines Lädchen eröffnen und bin immer froh mir die eine oder andere kleine Anregung im www zu holen. Ich habe hier auch nicht wirklich viele mit denen ich über meinen kleinen Blog oder meine Nähfreuden reden könnte darum bin ich froh wenn ich mich so etwas austauschen kann und sei es nur, ein nettes Kommentar zu hinterlassen, denn ich weiß aus eigener Erfahrung das ein paar liebe Worte schon Balsam für die Seele sind. Lieben Dank das du deine Gedanken mit uns teilst, ich lese sehr gerne mit bei dir!!
    Schöne Grüßchen
    Sabrina

  • Reply
    Claretti
    6. Juli 2013 at 11:00

    Wo ist die Unterschriftenliste um dies zu Unterschreiben!! Bine Du hast so recht mit Deinen Worten und mir geht es so ähnlich!! Wer hätte das vor ein paar Jahren geahnt, das all das mit uns passiert! Und wir uns so weiterentwicklen und wie schön es ist immer immer weiter seine Energie zu nutzen um „es nicht für sich zu behalten“ .
    Ich drück Dich!
    Deine Claretti

    • Reply
      Bine
      6. Juli 2013 at 11:09

      Ach si – die Unterschriftenliste! Stimmt, die habe ich vergessen! ;-)) Ach, Claretti- so schön, Dich schon persönlich kennen gelernt zu haben! Drück Dich zurück! LG Bine

  • Reply
    Eva
    6. Juli 2013 at 11:03

    Schöner Post, der Mut macht :)
    Ich steh noch ganz am Anfang mit meinem Blog und muss erst mal lernen, „nicht alles für mich zu behalten“, sondern die Informationen zu teilen… und dann trau ich mich mal und schreib mal wieder 10 Leute an, dass ich blogge, und dann bin ich wieder ne Zeit lang zurückhaltend. Wenn ich deine Erfahrungen lese, bin ich allerdings zuversichtlich, dass es irgendwann selbstverständlich wird, dazu zu stehen….. ich glaube man muss da einfach reinwachsen (also ich zumindest). Schönes Wochenende :-)

    • Reply
      Bine
      6. Juli 2013 at 11:10

      Eva, ich habe mich anfangs auch gaaar nicht getraut! Das kam alles erst mit den Jahren! ;-)
      LG Bine

  • Reply
    martina
    6. Juli 2013 at 12:18

    Ich will auch unterschreiben! Vor allem, dass ich durch das Bloggen so viele nette Menschen kennengelernt habe, die ich sonst wohl nie getroffen hätte. Ich mag es sehr in anderen Blogs zu lesen, mich inspirieren zu lassen und zu lachen und zu weinen.

    Danke liebe Bine für dieses wunderbare Statement zum Wochenende!
    Liebe Grüße
    Martina.

  • Reply
    Sarah
    6. Juli 2013 at 12:25

    … und weil man nicht immer alles nur für sich behalten und vor sich hin denken sollte, sage ich dir jetzt mal wie toll du das mal wieder geschrieben hast!
    Ein schönes Wochenende, Sarah

    • Reply
      Bine
      6. Juli 2013 at 13:23

      DANKE, Sarah!

  • Reply
    Sewionista
    6. Juli 2013 at 12:30

    Vielen Dank für dieses tolle Plädoyer ans Bloggen und an Blogs im Allgemeinen. Das tolle an Blogs ist doch, dass jeder sich eine eigene kleine Welt innerhalb des World Wide Webs schaffen kann, in der sein Hobby und seine Interessen (und seien sie noch so ausgefallen) verstanden und von anderen geteilt werden. Es lebe die Individualität!

    Seit ich Näh-Blogs und Näh-Communities kenne, bin ich viel kreativer und nähe auch viel mehr. Einfach, weil ich die Unterstützung und das Verständnis, das mir in meiner näheren Umgebung fehlt, dort bekommen kann. Allerdings muss ich zugeben, dass ich noch mehr zu meinem Blog stehen und offener damit umgehen sollte. Es hat sich aber im Gegensatz zu früher schon stark verbessert.

    Ich wünsche dir noch ein tolles, sonniges Wochenende!
    Liebe Grüße
    Julia

    • Reply
      Bine
      6. Juli 2013 at 13:23

      Genau- der Blogger kann sie sich schaffen, der Leser kann sich seine Wunschwelt aussuchen und darin lesen! :-)
      LG Bine

  • Reply
    Vera
    6. Juli 2013 at 12:47

    Hallo Bine!

    Vielen Dank für deine aufmunternden Worte! Ich habe mich gerade vor ein paar Tagen „durchgerungen“, endlich einen Blog zu eröffnen. MEINEN Blog…! Wahnsinn, jetzt muss das Baby nur noch wachsen… :-)

    Aber ich würd dich auch gern was fragen: wie funktioniert dass denn mit den Washi Tape-Fotos? Machst du das mit Photoshop? Ich bin noch auf der Suche nach einem einfachverständlichen Programm bzw. App, da hier ein Äpfelchen vorhanden ist.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
    Vera

    PS: Schau doch mal bei mir rein, ich würd mich freuen! :-)

  • Reply
    Juli
    6. Juli 2013 at 13:34

    Liebe Bine, das hast Du so schön geschrieben! Da geht mir mein Herzchen auf <3 Und ich unterschreibe jede einzelne Zeile. Auch mich hat das Bloggen verändert. Mein Tun, mein Können, mein Erleben, meinen Blick auf mein Umfeld, mein Zusammensein mit tollen, kreativen Menschen…und ich bin jeden Tag froh, dass ich vor 2 Jahren diese "skurrile" Idee hatte, mit dem Bloggen anzufangen…und das, obwohl ich gar keine anderen Blogs kannte :D Dass da so viel Leben, so viel Herz und so viel Seele…und vor allem eine ganze Szene hintersteckt, hätte ich nie gedacht! Umso dankbarer bin ich, ein Teil davon sein zu dürfen.

    Ich drück Dich :-*

    • Reply
      Bine
      6. Juli 2013 at 13:41

      Was für eine schreckliche Vorstellung: du hättest nie mit dem Bloggen angefangen! Wir hätten uns niemals in echt kennen gelernt! :-*

  • Reply
    Claudia Krings
    6. Juli 2013 at 13:45

    Hallo Bine, wie eigentlich immer bin ich auch bei diesem so ehrlichen Post wieder voll bei dir!
    Besonders bewundere ich die vielen Worte die du immer wieder findest. Das braucht doch viel Zeit , oder fliest dir das mittlerweile einfach so aus deinen Fingern ?
    Mein blog ist ja nun noch nicht wirklich alt, aber ich bekomme überhaupt keine Kommentare. Also mache ich wahrscheinlich irgendetwas falsch oder habe den falschen Anbieter mit blogspot ?.. ((:-
    Wenn du meinen Kommentar liest hast du vielleicht einen klitzekleinen ((:- tip für mich ?
    Ganz viele Grüße auf die andere Rheinseite und ein tolles warmes Wochenende
    Claudia von margaretes Handmadebox

    • Reply
      Bine
      6. Juli 2013 at 14:57

      Claudia, Du hast auf keinen Fall den falschen Blog! Ich kenne viel mehr blogspot Blogger, als wordpress Blogger. Am Anfang meiner Blogger-Karriere habe ich auch wenig bis keine Kommentare bekommen… wenn Du weiterhin am Ball bleibst, dann kommt das irgendwann. Und dann mußt Du natürlich auch auf Dich aufmerksam machen und auf anderen Blogs kommentieren!
      Was meine Postings betreffen: manchmal fliegen mich die Worte an, manchmal nicht. Bei meinen Gedankenschnipsel-Postings habe ich oft eine Idee, tippe die ersten Gedanken und Worte runter und pfeile später nochmal am Text. Auf jeden Fall kann ich sowas nicht zwischen Tür und Angel schreiben :-)
      GLG Bine

      • Reply
        silke burst
        7. Juli 2013 at 09:24

        Hallo Bine, auch von mir ein großes Dankeschön :) zu diesem wundervollen Text, er trifft voll ins Herz!
        Dann bin ich bei diesem Kommentar über „pfeilt“ gestolpert und dachte zuerst an einen Rechtschreibfehler… aber selbst wenn es einer war (was ich nicht glaube), dann ist es eine intuitiv geniale Wortfindung ;)
        Ich habe seit einiger Zeit ein paar neue Blogs angefangen (einer scheint mir nicht zu reichen… ist aber nur, weil ich meine Interessen besser sortiert teilen möchte ;)
        Und bin noch am Möglichkeiten austesten, wie ich schneller Pospten kann… die Funktion mit der BlogE-Mail-Adresse habe ich in einem Blog schon eingebunden und freue mich riesig, dass es klappt!
        Weißt Du zufällig, ob man die geposteten Bild auch mit einer Art Wasserzeichen versehen kann? Der Umweg über den großen Rechner ist mir einfach zu langwierig… „Ungeduld“ ist echt ein schlimmes Laster, an dem ich erkrankt scheine ;) aber ich würde einfach gerne mehr und schneller teilen wollen!
        Sonnige Grüße aus Lautern, Silke (silly luna)

        • Reply
          Bine
          8. Juli 2013 at 08:56

          Hallo Silke, da ich alle meine Bilder mit Photoshop bearbeite, setze ich bei der Bearbeitung auch gleich meinen Namen (Wasserzeichen) auf die Fotos.
          Wie man das noch schneller machen könnte, weiss ich leider nicht! „Pfeilt“ ist übrigens ein Tippfehler ;-)
          LG Bine

  • Reply
    pipa pocoloco
    6. Juli 2013 at 13:53

    Sehr schöner Post, finde mich teilweise auch wieder, bin aber noch ganz am Anfang (hoffe ich)…
    Ein schönes, sonniges WE
    pipa

  • Reply
    Julia
    6. Juli 2013 at 14:02

    Liebe Bine,
    du hast wirklich recht! Ich war erst stumme Leserin und blogge nun seit einem Monat selbst und es macht einfach solchen Spaß, sich Dinge zu suchen, in denen man sich weiterentwickeln kann!:) Allerdings traue ich mich auch noch nicht so richtig, das im richtigen Leben vor meinen Freunden zuzugeben… bald vielleicht;)
    Liebste Grüße
    Julia

    • Reply
      Bine
      6. Juli 2013 at 14:58

      Glückwunsch zum neuen eigenen Blog, Julia! Ich habe vollstes Verständnis, dass man am Anfang noch eine Scheu davor hat, den Freunden vom Blog zu erzählen! Das war bei mir am Anfang auch so!
      GLG Bine

  • Reply
    Ricarda
    6. Juli 2013 at 14:10

    Das hast Du mir sehr schön aus dem Herzen geschrieben und ich bin stolz ein „Hapyy Blogger zu sein“ :)… Musste gerade gestern wieder sehr kämpfen… Da tut Dein Post jetzt sehr sehr gut! Merci dafür <3! Happy Bloggerweekend! Ricarda

    • Reply
      Bine
      6. Juli 2013 at 14:59

      Dir auch ein happy Bloggerweekend… halte durch! Bald siehst Du Licht am Tunnel und wenn Du Hilfe/ einen Rat brauchst, dann weisst Du ja, wo Du mich findest!
      Bis bald! :-*

  • Reply
    ursl
    6. Juli 2013 at 14:19

    Wie recht du doch hast. Und obwohl ich nur ein gize-kleines Blog habe, unterschreibe ich alles. Vor allem das mit den netten Menschen, die man kennenlernt. Ich sitze gerade in New York und treffe morgen…eine Blogbekannschaft aus dem Big Apple. Wer hätte das vor 3 Jahren gedacht?
    Keep on blogging!

    • Reply
      Bine
      6. Juli 2013 at 15:00

      Das ist ja cool! So eine Blogger-Bekanntschaft habe ich (noch) nicht! GLG Bine

  • Reply
    Suse Muse
    6. Juli 2013 at 14:20

    Halli Hallo!

    Vielen Dank für die tollen Zeilen, die ich buchstäblich verschlungen habe.
    Auch ich muss sagen, dass ich überrascht war & auch noch bin, was man mit einem Blog anstellen kann.
    Ein Stück weit lernt man auch sich selber kennen … wie vielseitig man sein kann und wie einfach es sein kann, alles ein wenig zu ordnen (was ich gern habe ^^)
    Ich lese so viele tolle Blogs und habe so viele wundervolle Menschen kennen gelernt. Das wäre sonst niemals möglich gewesen.
    Ich blogge von Herzen gern und ich liebe es, andere Blogs zu folgen und zu lesen …

    Ach, wie tol!
    Danke, dass ich darüber mal nachdenken durfte :)

    Viele Grüße
    Suse

    • Reply
      Bine
      6. Juli 2013 at 15:00

      Gerne! ;-)) GLG Bine

  • Reply
    Fräulein Rucksack
    6. Juli 2013 at 15:18

    Ist das gut! Di bloggst mich gerade richtig glücklich!

    Lieben Gruß!

  • Reply
    Frau Mani
    6. Juli 2013 at 15:25

    Liebe Bine,
    ich kann mich allen vorigen Kommentaren nur anschließen! Vielen Dank für dieses herzliche Statement zum Wochenende!
    Seit ich dich und Ina von pattydoo „verfolge“, hab ich mich quasi auch (passiv) glücklich gebloggt! Ich sehe euch als richtiges Geschenk für mich. Ich kann jedes neue Posting kaum erwarten – ich bin richtig süchtig geworden. Und nicht nur das; ich bin auch mutiger in meiner Kreativität! Ich probier einfach mehr aus!
    Es gibt nicht genug Worte, um meinen Dank auszudrücken!
    Ich wünsche dir ein superschönes sonniges Wochenende mit deinen Lieben!
    Liebe Grüße vom Bodensee,
    Frau Mani

  • Reply
    Gaby
    6. Juli 2013 at 20:58

    ich liebe die Bloggerwelt und das drumherum, die Ideen, die Farbenpracht, die Inspiration, das Schwärmen und Träumen – obwohl ich leider gestehen muss, dass ich die letzten Monate weniger Zeit dafür hatte, aber mir meine tgl. Bloggerrunde schon fehlt – also mal wieder aufgreifen – einige deiner Wörter sind mir immer noch ein Fremdwort aber ja auch ich habe viel durch die Bloggerwelt gelernt, neue Ideen verwikrlichen können, mich weiterentwickelt und vor allem wirklich liebe Bekannte kennenlernen dürfen

    und deine Täschchen sind obersüss

    liebe Grüße Gaby

  • Reply
    AdelesWelt
    6. Juli 2013 at 22:29

    Liebe Bine,
    du schreibst mir (wie so oft) aus dem Herzen und ich bin noch laaaange nicht so konsequent dabei, weder mit regelmäßigen Blogposts noch mit der technischen Versiertheit. ;-)
    Aber ich ziehe dennoch so viele Ideen aus den verschiedenen Blogs, lasse mich inspirieren, was Einrichtung angeht, was Rezepte angeht, was einfach Style angeht – das alles möchte ich gar nicht mehr missen.
    Oft wenn ich was nachbastel, -backe, -nähe, fragen mich Freundinnen, wo ich denn immer diese Ideen auftun würde. Und ich sage dann immer, stöbert euch durch die Blogs, so viele Ideen auf einen Haufen!
    Meine Favoritenliste mit DIY-Posts wird quasi jeden Tag länger, weiß schon gar nicht, wann ich das alles mal ausprobieren soll. :-)
    Ich hoffe, du schreibst noch lange weiter, denn du gehörst auf jeden Fall zu meinen „LiebLinks“.
    LG aus Berlin
    Ute

    • Reply
      Bine
      8. Juli 2013 at 08:58

      Vielen lieben DANK für das nette Kompliment, Ute!

  • Reply
    Eve
    6. Juli 2013 at 23:21

    Genauso ist es ;) Sehr schøner Post (mal wieder) – mach weiter so! LG

  • Reply
    juli buntes
    7. Juli 2013 at 04:23

    Liebe Bine,
    wie Recht du hast. Bloggen ist toll!
    Ich war Anfang des Jahres recht lang krank und habe vom Sofa aus Blogs bewundert. Irgendwann war da die Idee „mach doch auch?!“ Im hinterkopf meldeten sich gleich keleine Stimmen „kann ich das überhaupt? Wer soll das denn lesen; interessiert doch keinen“ usw. Ich habs aber gemacht.
    Und ich bereue nichts! Es ist wunderbar und macht riesen Spaß!
    Und was mich am allermeisten üebrrascht, ist, dass es gar nicht so auf die virtuelle Welt beschränkt bleibt!
    Ich blogge mich weiterhin glücklich!
    LG
    Julia
    P.S. Deine neuen Täschchen sind klasse…

  • Reply
    Mara
    7. Juli 2013 at 07:55

    Bine, Du hast ja so Recht mit Deinen Worten.
    Leider vernächlässige ich meinen Blog in letzter etwas: die Zeit fehlt mir einfach. Und wie Du schon sagst: so zwischen Tür und Angel, geht das nicht. Ich werde das Bloggen mal wieder fest einplanen, denn Dein Post macht auch wieder richtig Lust drauf. (-:

    Mara

  • Reply
    Christin
    7. Juli 2013 at 11:23

    Liebe Bine,

    du hast so recht mit deinen Zeilen!
    Durchs Bloggen lernt man so viel neues kennen was man wahrscheinlich bis heute nie entdeckt hätte. Ich bin auch eine begeisterte Nähbloggerin die noch sehr viel zu lernen hat. ;-) Und ich bin gespannt auf das was da noch kommen wird!
    Danke dir für deine Zeilen! :-)
    Ich wünsche dir einen schönen sonnigen Sonntag!

    Liebe Grüße,
    Christin

    P.S: Deine neuen Täschchen sind wunderschön und eine sehr tolle Idee!!!

  • Reply
    Betti
    7. Juli 2013 at 11:47

    Eine Ode ans Bloggen :-)
    Man merkt richtig wie viel Spaß du dran hast – und ich hab jetzt irgendwie auch gute Laune und lass mich von deinem Elan anstecken!
    Ich gehöre ja zu den „stillen Lesern“, aber da musste ich jetzt nen Kommentar schreiben !
    von Betti

    • Reply
      Bine
      8. Juli 2013 at 08:54

      Das freut mich sehr, Betti! ;-)

  • Reply
    Nathalie
    7. Juli 2013 at 11:49

    Hallo Du Liebe..

    ein toller Post, der mir sehr ans Herz geht!!!!

    Liebste Grüsse, Nathalie

  • Reply
    ute (durbanville)
    7. Juli 2013 at 15:37

    dem ist nichts hinzuzufügen, das hast Du (wie immer) sehr treffend formuliert …

    und die Täschchen sind wirklich sehr sehr schön geworden

    lgr, Ute. <– die grad einen Kuchen backt nach einem Rezept eines Bloggers

  • Reply
    Juana Herbst
    7. Juli 2013 at 18:49

    Hey!
    Ich habe deinen Blog und deinen Shop grade entdeckt und bin begeistert! *waaaaah* Du machst so viele schöne Dinge und auch wenn ich definitiv keine Bloggerin der ersten Stunde bin, kenne ich die Problematik trotzdem noch und weiß auch immer nicht so wirklich, ob ich den Leuten erzählen soll, dass ich regelmäßig Post hochlade oder ob ich es lieber lassen sollte, damit mich nicht alle für vollkommen verrückt halten.
    Wie ich aus deinen eheren Post schließen kann, machst du all diese süßes Täschchen selber, was ich für eine außerordentliche Leistung halte! Mir stellt sich bloß eine Frage: Wie machst du das mit den tollen Schriftzügen? Nähst du sie mit der Hand/ der Nähmaschine drauf oder werden die gleich in der Fabrik aufgedruckt/ gestickt? Mich würde das echt mal interessieren.
    Einen ganz lieben Gruß, ich werde auf jeden Fall häufiger vorbeischauen,
    Juana.

    • Reply
      Bine
      8. Juli 2013 at 08:53

      Hallo Juana, danke für Deinen netten Kommentar. Ich besticke meine Täschchen mit einer Stickmaschine. Nicht in der Fabrik, sondern bei mir in der Werkstatt :-)
      Liebe Grüße, Bine

  • Reply
    Katja
    7. Juli 2013 at 21:20

    Liebe Bine,
    auch ich bin noch nicht so lange dabei. Im Gegenteil, ich habe früher sogar Leute die bloggen für verrückt erklärt. Irgendwann hab ich es dann auch mal probiert (wegen tons&muzzi). Und, was ist nun? Ich kann fast nicht mehr anders. Ich habe gelernt, dass es ja an einem selbst liegt, wieviel und was mal preisgibt ! Ich finde es schön, mich mit anderen zu freuen oder meine eigene Freude zu teilen. Ich bin happy wie ein kleines Kind, wenn ich über die vielen Blogs eine Lösung für irgendein (Näh-)Problem gefunden habe. Leider kann man nicht immer soviel zurückgeben, aber -wie gesagt- ich bin auch noch am Anfang. Vielleicht kommt das ja noch:) !

    Auf jeden Fall hat es sehr gut getan, das zu lesen, und JA, auch ich unterschreibe :)

    Ganz, ganz liebe Grüße

    Katja

  • Reply
    Sarah
    7. Juli 2013 at 22:49

    Das ist ein unglaublich schöner Post, der mir genau aus dem Herzen spricht!; )
    Liebe Grüße,Sarah

  • Reply
    Anne
    8. Juli 2013 at 21:44

    Liebe Bine, was soll ich dazu noch sagen außer „Amen Schwester“!

  • Reply
    Fräulein Mimi
    4. August 2013 at 19:59

    Huhu Bine,

    unglaublich welche Wirkung so ein „bisschen Text“ haben kann, gell :)

    Ich lese schon länger deinen Blog nebenbei, weil du schöne Texte schreibst und vor Kreativität nur so strotzt. Es macht gute Laune bei dir rumzukramen.
    Vorgestern ist mir dann dank deines Textes hier auch endlich die Idee gekommen einen eigenen Blog zu schreiben – oder es zumindest zu versuchen. Egal wohin es führt, ich glaube es kann nur positive Auswirkungen haben und es macht jetzt schon Spaß!

    Danke für die Initialzündung :)

    Sonnige Grüßle,
    Mimi

    • Reply
      Bine
      5. August 2013 at 09:21

      Super, Mimi! Ich freue mich, dass ich Dich mit meinem Blog zu einem eigenen Blog inspirieren konnte und ja:es macht Spass! Danke auch für die netten Komplimente!!!
      GLG Bine

  • Reply
    Corinna
    25. Februar 2014 at 08:56

    Was für eine schöne Seite und ein schöner Post. BLOGGEN macht wirklich Spaß und es ist spannend, für neue BLOGGER, wie mich, Seiten wie deine zu finden. Vielen Dank dafür!
    Ich wünsche dir einen schönen Tag!
    Corinna

  • Reply
    Sonja
    1. November 2014 at 05:26

    Ooh diese Taschen sind ja herallerliebst. Die Form aber besonders die verwendeten Farben machen mich sofort fröhlich. Klasse

  • Ich freue mich über Deinen Kommentar!