, , ,

DIY Herbstkranz
Einen Herbstkranz für die Haustüre selber basteln

Langjährige ‚was eigenes‘ Leser wissen, dass ich einen Faible für Kränze habe. In den vergangenen Jahren habe ich schon einige Kränze, die ich selbst gemacht habe, hier gezeigt. Vor einigen Wochen habe ich einen Herbstkranz gebastelt.

DIY Herbstkranz | Herbstkranz selber basteln | waseigenes.com DIY BlogDafür habe ich mal wieder im Bastelladen einen Styroporkranz (ca. 15 cm Innendurchmesser) gekauft sowie in bekannten und weniger bekannten Deko-Läden herbstliche Accessoires. Die kleinen Tannenzapfen habe ich dazu noch im Keller in einem Schuhkarton gefunden und die getrockneten Orangenscheiben befanden sich ebenfalls noch in meinem Fundus. Die habe ich vor Jahren mal im Backofen getrocknet. Anfangs waren sie noch orange-braun, mittlerweile sind sie in die Jahre gekommen, die guten alten Scheiben und kommen tief schwarz daher.

DIY Herbstkranz | Herbstkranz selber basteln | Material | waseigenes.com DIY Blog
Mit einer Heißklebepistole habe ich die Accessoires auf den Styroporkranz geklebt. Dabei habe ich zunächst die etwas größeren Dekoartikel  aufgegeklebt und mit den kleineren Accessoires habe ich später die Lücken gefüllt. Das einzige, worauf man beim Kleben achten sollte ist, dass der Kranz schön rund wird und nicht an einer Stelle zu üppig beklebt wird.

DIY Herbstkranz | Herbstkranz selber basteln | Material | waseigenes.com DIY Blog

Ach und, man sollte sich möglichst nicht die Finger verbrennen. Das passiert mit einer Heißklebepistole leider ziemlich schnell! Die fiesen Kleberfäden (siehe auf dem Bild oben), die sich leider nicht vermeiden lassen, kann man zum Schluss ganz einfach abzupfen. DIY Herbstkranz | Herbstkranz selber basteln | waseigenes.com DIY Blog

Wer in Potsdam oder in Brandenburg lebt und die Märkische Allgemeine liest, der hat die oben gezeigte Anleitung vielleicht am vergangenen Samstag dortdrin gesehen? Wenn nicht, hier könnt Ihr Euch die Seite gerne ansehen und auch das Interview lesen, welches ich der Zeitung gegeben habe. -> klick // PDF! Ich bedanke mich ganz herzlich bei Frau R. für die nette Zusammenarbeit!

…. und Euch wünsche ich heute einen schönen Donnerstag! Liebe Grüße, Bine

11 Kommentare
  1. Kerstin Böhm sagte:

    Liebe Biene,

    dein Herbstkranz sieht super tolle aus. Vor einiger Zeit habe ich mir einen aus Kastanien gemacht, die meine Tochter für mich gesammelt hat, den kann man aber nur hinlegen… die Dinger sind einfach zu schwer… Auch ich habe schlechte Erfahrungen mit der Heißklebepistole gemacht, ich benutze sie gerne, aber wir werden keine Freunde… dieses Mal hat sie mir zwei Brandblasen an der Fingerkuppe beschert, die waren so heftig, dass ich für den Rest des Tages nicht zu gebrauchen war… bin halt ein Trümmerlöttchen *grins*…
    Liebe Grüße für heute… das Trümmerlöttchen…

    Antworten
  2. Camilla sagte:

    Oh was für ein schöner Kranz! Da bekommt man richtig Lust zu Basteln. Ein paar Sachen habe ich auch noch, wenn man an trockenen Tagen draußen noch ein wenig sammelt, dann könnte ich mir vorstellen, einen ähnlichen Kranz zu Stande zu bekommen :)
    Super!

    Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Herbstkranz von Bine auf waseigenes hat mir so gut gefallen, dass ich auch einen Kranz machen möchte. […]

  2. […] Was eigenes ist offenbar im vollen Herbstfieber und zeigt das mit einem reichlich geschmückten Herbstkranz. Die Demonstration, dass solche Sachen recht einfach umzusetzen sind, sollte so manchen Deko-Muffel anregen. https://www.waseigenes.com/2014/10/30/diy-herbstkranz/ […]

  3. […] bieten – Güetzilollies ganz einfach – 6 Herbstaktivitäten für Kinder – DIY Herbstkranz – Pebble Monsters – Nähanleitung für Kratzbürsten – Rasselhasen aus Stoffresten […]

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.