, ,

Schnelle Herbstdeko aus Eicheln, Tannenzapfen, Moos, verschiedenen Flaschen und Kerzen.

Im Oktober 2013 zeigte ich Euch hier eine simple Deko-Idee mit gesammelten Kastanien. Ich schmiss sie damals alle in große Dekogläser, stellte Teelichter in kleine Gläser und diese in die großen Gläser. Die Idee gefiel mir, ich machte Fotos und verbloggte sie.

Schnelle Herbstdeko aus Eicheln, Tannenzapfen, Moos, verschiedenen Flaschen und Kerzen | waseigenes.com Blog | November 2016
Dieses Jahr habe ich es ähnlich gemacht. Leider habe ich kaum Kastanine gefunden, aber eine Menge Eicheln, Blätter, Tannenzapfen und Moos. Von meiner morgendlichen Runde mit Mollie durch den Wald, komme ich oft mit vollgestopften Jackentaschen wieder heim.

Schnelle Herbstdeko aus Eicheln, Tannenzapfen, Moos, verschiedenen Flaschen und Kerzen | waseigenes.com Blog | November 2016
In diesem Jahr habe ich die Fundstücke aus dem Wald in Flaschen gestopft und obendrein Kerzen gesteckt. Die Idee könnte schon als eine Art Adventskranz durchgehen- aber nein, dafür ist es noch zu früh. Ausserdem stehe ich ja auf klassische runde Kränze. Wobei ich in den vergangenen Jahren oft eine lange schmale Schale mit Kerzen und Nippeskram dekoriert habe, weil so ein runder Kranz so viel Platz auf dem Tisch wegnimmt.

Zum Adventskranz habe ich mir noch keine Gedanken gemacht, auch wenn ich schon Millionen Ideen bei Pinterest gesehen habe. Diese Idee hier finde ich zum Beispiel ganz schön. Oder diese hier mit dem gestrickten Loop. So simpel. Und so kuschelig.

Schnelle Herbstdeko aus Eicheln, Tannenzapfen, Moos, verschiedenen Flaschen und Kerzen | waseigenes.com Blog | November 2016
Habt Ihr Euch schon Gedanken zum Adventskranz gemacht? Gibt es traditionell immer den selben Kranz, nur neu dekoriert oder laßt Ihr Euch jedes Jahr was anderes einfallen?

Hier ist ja heute Feiertag. Geplant ist ein Ausflug nach Holland. Vielleicht bringe ich ja von dort ein paar Ideen oder Dekokram mit.

Liebe Grüße, Bine

6 Kommentare
  1. Katharina / kreativAUSGEFUCHST sagte:

    Guten Morgen Bine!
    Ja wie doch die Zeit vergeht… Das ist uns gestern auch klar geworden, nicht mehr lange und wir sagen dem Jahr 2016 Tschüss!
    Seit einigen Tagen bin ich nun auch schon damit beschäftigt, mir Gedanken über die Deko zur Weihnachtszeit zu machen. In den letzten Jahren hatte ich immer einen Adventskranz, in diesem Jahr bin ich mir noch nicht sicher, ob es einen geben wird. Man möchte ja auch nicht immer das gleiche ;)
    Liebste Grüße Kathi

    Antworten
  2. Patricia Trombi sagte:

    Hallo Bine!

    Wir haben immer die gleichen Deko-Elemente auf dem Adventskranz, die symbolisch für die Weihnachtsgeschichte stehen: ein ENGEL….der kommt zu den SCHAFen und Hirten, um von Jesu Geburt zu erzählen, die KRIPPE (in Miniatur Erzgebirgsdings) und einen WEISEN aus dem Morgenland. Dir Kerzen werden dann in passender chronologischer Reihenfolge zur Geschichte angezündet. Der Kranz (also Material) ist immer mal anders, und die Farbe der Kerzen und Begleitdeko wie Schleifengedöns und so auch. So ist er immer irgendwie anders, aber hat auch was Vertrautes, das die Kindheitserinnerungen meiner Jungs (hoffentlich *hüstel*) prägen wird.

    Herbstliche Grüße aus Bayern

    Patricia

    Antworten
  3. Rea sagte:

    Huhu,

    hmm, ein Adventskranz wäre was… *Platz suchen geh* So in der Ferne, in einer WG, wo man nur ab und an mal zusammen sitzen kann ist ein Kranz im Wohnzimmer nicht so toll. Aber wer weiß…. Danke, dass du mir diese Idee gegeben hast. :)

    LG

    Rea

    Antworten
  4. Kali sagte:

    Hallo Bine, ich komme auch immer mit vollen Taschen von einem Spaziergang nachhause:-) zum Leidwesen von meinem Freund! Kurz zu was anderem: Ich suche zur Zeit Leute die noch bei meinem ersten Gewinnspiel mitmachen bei dem man ein Set von 5 süßen Glöckchen gewinnen kann:http://www.idimin.berlin/katzenhalsband-selbst-naehen-und-gewinnspiel-sew-a-cats-collar-and-a-give-away/ schau mal rein, vielleicht ist der Gewinn auch was für dich;-)
    LG, Kali

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.