D.I.Y., Ostern

DIY Ostereier mit Paper Patch Papierbögen gestalten und bekleben. Serviettentechnik war gestern.

Serviettentechnik ist ja sowas von 2015. Da habe nämlich ich das letzte Mal mit einer einzelnen hauchdünnen Servietten-Lage und Mod Podge (Serviettenkleber) hantiert und effe Kunststoffeier damit beklebt.

Als ich vor einigen Wochen in der Stadt war, weil ich eigentlich nur mal eben zu Stoff und Stil wollte, kam ich am idee creativmarkt in der Richmodstraße vorbei und wollte da auch nur mal eben rein springen und gucken- wenn man schonmal da ist, Ihr kennt das.

Natürlich bin ich am Ende nicht mit leeren Händen raus, natürlich habe ich etwas mitgenommen, wenn man schonmal da ist, nicht wahr?! Zum einen habe ich Papier-Garn (womit ich gerade Eier häkel – sollte ich damit diese Woche noch fertig werden, was ich bezweifle, dann zeige ich sie Euch noch), zum anderen habe ich Paper Patch und Kleber mitgenommen.

DIY Ostereier mit Paper Patch Papierbögen gestalten und bekleben, Ostern DIY, Ostereier DIY, Serviettentechnik, Paper Patch, Paper Poetry, waseigenes.com DIY Blog

Und das auch nur, weil das da so prominent ausgestellt war. Sonst wäre ich mit Sicherheit daran vorbei gelaufen und hätte nicht mal gewusst, was man damit machen soll.

Diese beklebten Eier und die hübschen Papier fielen mir aber sofort ins Auge und der Wunsch nach „mitnehmen, haben wollen und auch machen wollen“ war sofort da.

DIY Ostereier mit Paper Patch Papierbögen gestalten und bekleben, Ostern DIY, Ostereier DIY, Serviettentechnik, Paper Patch, Paper Poetry, waseigenes.com DIY Blog

Nun hatten sie dort braune Pappmaché Eier mit diesem hübschen Paper Patch Papier (ich weiss, das ist doppelt gemoppelt, aber es heißt eben Paper Patch und nicht Patch Paper) beklebt. Durch das dünne Papier schimmerte das Braun der Pappmaché Eier durch. Nee, so will ich das nicht.

Ich fragte eine Verkäuferin, ob ich mit dem Papier auch weiße Styropor Eier bekleben könne und sie sagte ja, das ginge und meinte dann noch : „Sie können aber auch ausgepustete Hühnereier damit bekleben, wenn Sie welche da haben!“.

Ha! Natürlich habe ich ausgepustete Hühnereier da…. ich erwähnte ja schon, dass wir hier seit Wochen nur noch Rührei essen. :-)

DIY Ostereier mit Paper Patch Papierbögen gestalten und bekleben, Ostern DIY, Ostereier DIY, Serviettentechnik, Paper Patch, Paper Poetry, waseigenes.com DIY Blog

Also kaufte ich vier verschiedene Papiere und Poetry Paper Kleber, denn ich hatte die Befürchtung, dass mein Serviettentechnik-Mod-Podge von vor zwei Jahren bereits eingetrocknet war und ich sollte recht behalten.

DIY Ostereier mit Paper Patch Papierbögen gestalten und bekleben, Ostern DIY, Ostereier DIY, Serviettentechnik, Paper Patch, Paper Poetry, waseigenes.com DIY Blog

Zu Hause legte ich los, nahm die ausgepusteten Eier zur Hand, riss das Papier in Stücke und klebte es mit Pinsel und Kleber auf die Eier. Einige mit nur einem Papier, andere mit verschiedenen Papieren.

Was ich auch noch mitnahm: durchsichtige Plastikeier, in die man wunderbar Deko (z.B. Federn) legen kann. Sieht man auf den Bildern nur leider kaum.

Zum Nachmachen reicht vielleicht die Zeit nicht mehr, aber ich verlinke Euch die Produkte trotzdem mal – wohlgemerkt: keine Werbung, selbst gekauft, nur für Euch zur Info:

    • Kleber: Paper Poetry Kleber
    • Papier: Paper Patch Papier Bogen  (ich habe im Shop jetzt nicht alle Papiere gefunden, die ich benutzt habe, deswegen habe ich die Kategorie Paper Patch verlinkt). Die Bögen und der Kleber sind von Rico Design.
    • Eier: pusten, pusten, putzen, pusten
    • Garn: ist- wie immer – von Garn & Mehr

 

DIY Ostereier mit Paper Patch Papierbögen gestalten und bekleben, Ostern DIY, Ostereier DIY, Serviettentechnik, Paper Patch, Paper Poetry, waseigenes.com DIY Blog

DIY Ostereier mit Paper Patch Papierbögen gestalten und bekleben, Ostern DIY, Ostereier DIY, Serviettentechnik, Paper Patch, Paper Poetry, waseigenes.com DIY Blog
Dieses Paper Patch gibt es ja nicht erst seit diesem Jahr und auch nicht erst seit gestern. Wahrscheinlich ist dieser Basteltipp auch sowas von 2017, 2016, whatever? Egal. Gut ist, was gefällt.

Ich habe kürzlich noch in einem Dekoladen hübsche Servietten gesehen und gedacht: „Och, damit könnte man auch Eier bekleben.“  Und soll ich Euch noch was verraten: neben meiner Stickmaschine steht ein Terracotta-Blumentopf, umfunktioniert zum Stiftetopf. Darauf habe ich vor bestimmt 20 Jahren mal Serviettentechnik ausprobiert und zwar diese Raffael Engel, bzw. „Die Engel der Sixtina“- kennt Ihr, oder? Auf die bin ich mal total abgefahren. Heute käme ich nicht im Traum darauf, mit den kleinen dicken Engeln einen Topf aufzuhübschen- aber jedes mal, wenn ich den Stiftetopf sehe, muss ich grinsen. Der darf da bleiben, ist schliesslich ein (altes) Kunstwerk von mir.

Habt Ihr schonmal mit Serviettentechnik oder Paper Patch gearbeitet?

Liebe Grüße, Bine

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

You Might Also Like

was davor geschah
nächster Artikel

8 Comment

  1. Reply
    Christine
    27. März 2018 at 08:00

    Hallo Bine,
    ja Serviertentechnick kenne ich auch noch. Damit habe ich als Kind/Jugendliche, vor 15 Jahren oder so, auch alles mögliche aufgehübscht. Von Tontöpfen über kleine Dosen bis hin zu Martinslaternen. Das Paper Patch Papier kannte ich bis jetzt auch noch nicht, klingt aber interessant und erspart das Servierten auseinander friemeln :)
    Vg und schöne Ostern
    Christine

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      27. März 2018 at 19:37

      Das stimmt allerdings- dieses Paper Patch kann man direkt so nutzen und muss nicht
      lange friemeln. :-)
      Wünsche Dir auch schöne Ostern! Liebe Grüße Bine

  2. Reply
    Lady Stil
    27. März 2018 at 08:22

    Hi Bine,
    na klar! Ich hab im Keller sicher noch zwei Schuhkartons rand gefüllt mit Servietten. Zum Teil wahrschaft scheußliche Exemplare! Aber damit hab ich früher alles mögliche aufgepimpt! Die moderne Variante finde ich aber gar nicht schlecht! Probier ich sicher mal aus!
    Liebe Grüße,
    Moni

  3. Reply
    Bine | was eigenes
    27. März 2018 at 19:38

    So scheußliche Exemplare habe ich hier auch noch in einem Karton liegen ;-)
    Probier mal das Paper Patch- da gibt es wirklich ganz hübsche Papiere.
    Liebe Grüße Bine

  4. […] Ostereier verzieren mit Paper Patch […]

  5. Reply
    Sabina
    28. März 2018 at 14:21

    Hallo liebe Bine, das ist eine wunderschöne Idee. Könnte man das nicht auch mit Schnipseln aus Zeitschriften machen? Da gibt es ja auch viele bunte, vintageartige Muster drin heutzutage. Das ist zugleich Upcycling und billiger. Grüsse von ebenfalls einer (Sa)bine und frohe Ostern!

  6. Reply
    PerlenKuchen
    28. März 2018 at 19:26

    Liebe Bine,
    das ist ja witzig, ich hatte gleiche Idee wie Du und auch noch zum gleichen Tag wie Du gepostet :-)
    Allerdings sind meine Fotos nicht so schön wie Deine aber das macht nichts. Ich bin noch in der Foto-Lern-Phase *lach* Wenn Du magst, kannst Du auf meinem Blog vorbei schauen.
    Das mit den durchsichtigen Plastikeier, das ist eine super Idee. Die muß ich mir noch besorgen.
    Ich wünsche Dir einen schönen Abend und schöne Osterfeiertage!
    Liebe Grüße,
    Andrea

  7. Reply
    San
    29. März 2018 at 20:18

    Tolle Idee. Ich müsste eigentlich auch noch auf die schnelle ein paar Ostereier bekleben… geht es auch mit Washi Tape? Ha :)

Schreibe einen Kommentar