Gebackenes, Kulinarisches, Rezepte mit Erdbeeren

Rezept für eine Erdbeer-Biskuit-Torte mit Sahne-Quark-Creme {Geburtstagskuchen}

Beitrag enthält Affiliate Links | Geburtstagskuchen 2020 ~
Rezept: Erdbeer-Biskuit-Torte mit Sahne-Quark-Creme ~

Sagte ich nicht neulich, dass ich jetzt durch bin mit neuen und alten Erdbeerkuchen-Rezepten? Da habe ich aber die Rechnung ohne meine Tochter gemacht. Die hatte Anfang der Woche Geburtstag und im Gegensatz zu ihrem kleinen Bruder, wünscht sie sich meist einen beerigen, einen fruchtigen Kuchen. Er freut sich am meisten über Marmorkuchen in jeglicher Form. Oder Mohnkuchen. Aber eigentlich lieber Marmor.

Das große Mädchen wünschte sich also Beeren. Am liebsten Himbeeren. Die waren aber nach zwei Tagen hinüber und dann war Pfingsten und die Läden zu und so kaufte ich Erdbeeren vom Feld. Kaufte, nicht pflückte. Leider. Und dann legte ich los.

Mein Wunschvorstellung: zwei Biskuitböden und dazwischen eine sahnig-quarkige Creme mit Erdbeeren.

Erdbeer-Biskuit-Torte mit
Sahne-Quark-Creme.

Rezept: Erdbeer-Biskuit-Torte mit 
Sahne-Quark-Creme | waseigenes.com Kuchenrezept

Leider bin ich zu blöd, einen gebackenen Boden in zwei Teile zu teilen. Ich krieg das einfach nicht schön hin. Ausserdem war zu allem Überfluss der Biskuitteig in der Mitte nicht richtig durch. Also, nochmal einen neuen Teig angerührt und diesmal in zwei Schichten gebacken.

Dann habe ich eine Creme gemixt, mit allem, was grad da war, bzw. was ich mir gut zusammen vorstellen konnte: Frischkäse, Quark und Sahne. Auf Gelatine habe ich diesmal verzichtet, dafür habe ich ein paar Löffel Gelierzucker untergerührt. Die Creme war nach dem Mixen recht flüssig, was mich nahe an eine Panikattacke brachte. Während ich in der Küche stand und leise vor mich hinfluchte, fragte der Mann, ob er am nächsten (Geburtstags-)morgen vielleicht ein paar Teilchen vom Bäcker mit bringen solle? Sehr lustig! Nein danke. Ich schaff das schon. Morgen steht hier eine Erdbeer-Biskuit-Torte auf dem Tisch! Und das tat sie.

Erdbeer-Biskuit-Torte mit 
Sahne-Quark-Creme | waseigenes.com

Ich schusterte also das Ding zusammen, stellte es am späten Abend in den Kühlschrank und dachte nur: sollte sie morgen früh nicht fest sein, dann sieht sie zwar scheiße aus, aber schmecken wird sie!

Der Beweis, dass meine Wunschvorstellung funktionierte, seht Ihr auf den Bildern. Die Torte war fest und echt lecker. Hier kommt das Rezept für Euch und weiter unten gibt es das nochmal zum Ausdrucken.

Rezept:
Erdbeer-Biskuit-Torte mit
Sahne-Quark-Creme

Zutaten Biskuitteig

  • 6 Eier
  • 150 g Zucker
  • 2 TL Vanillezucker
  • 250 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 30 g Speisestärke

Zutaten Sahne-Quark-Creme mit Erdbeeren

  • 200 g Schlagsahne
  • 200 g Frischkäse
  • 250 g Magerquark
  • 8 EL Gelierzucker 1:1
  • ca. 300 – 350 g Erdbeeren

Die Eier in eine große Schüssel schlagen, den Zucker und Vanillezucker dazugeben und mit dem Quirl des Handmixers oder der Küchenmaschine mindestens 3 – 4 Minuten aufschlagen, bis eine sehr luftige Masse entstanden ist.

Das Mehl, das Backpulver und die Speisestärke dazugeben und vorsichtig unterheben. Ich habe das mit einem Teigschaber gemacht. So lange, bis keine Mehlnester mehr zu sehen sind.

In den Boden einer Springform Backpapier einspannen. Den Rand der Form nicht einfetten! Der Biskuit rutscht sonst ab und geht nicht gleichmäßig auf.

Den kompletten Teig in die Springform füllen – und später, nach dem Backen, quer halbieren oder:

Mit einer großen Kelle immer einen Klecks Teig in die Springform und die nächste Kelle in eine andere Schüssel geben. Somit wird der Teig ziemlich gleichmäßig aufgteilt. So lange umfüllen, bis kein Teig mehr in der Rührschüssel ist.

Die Springform (mit der Hälfte des Teiges) in den vorgeheizten Ofen bei 180° Grad Ober/ Unterhitze ca. 15 – 20 Minuten backen. Dann eine Stäbchenprobe machen! Klebt kein Teig mehr am Stäbchen, wird er aus der Form geholt und zum Abkühlen auf ein Kuchengitter gelegt.

Dann eine neue Lage Backpapier einspannen und die zweite Hälfte Biskuitteig in die Springform geben. Auch diese 15 – 20 Minuten bei 180° Grad Ober/Unterhitze im Ofen backen.

Sahne-Quark-Creme zubereiten:

In der Zwischenzeit die Erdbeeren in kleine Stücke schneiden.

Dann die Sahne mit dem Mixer steif schlagen.

Danach Frischkäse, Magerquark und Gelierzucker unterheben und die Erdbeeren unter die Masse ziehen.

Einen Biskuitboden auf eine Tortenplatte legen und darum einen Tortenring legen. Den Großteil der Sahne-Quark-Edbeeren-Creme auf den Boden geben. Darauf dann den zweiten Biskuitboden legen und zum Schluss den Rest der Creme verteilen.

Die Erdbeer-Biskuit-Torte für mehrere Stunden, am allerbesten über Nacht in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren ein paar ganze Erdbeeren auf den Kuchen legen und wenn es sich um einen Geburtstagskuchen handelt: die Kerzen nicht vergessen. ;-)

Erdbeer-Biskuit-Torte mit 
Sahne-Quark-Creme - Schichtorte mit Biskuitboden und Erdbeercreme dazwischen | waseigenes.com
Rezept: Erdbeer-Biskuit-Torte mit 
Sahne-Quark-Creme | waseigenes.com #waseigenes #biskuittorte #erdbeertorte #erdbeerkuchen

Das große Mädchen hat sich über ihre beerige Torte sehr gefreut, die Mama war happy, dass am Ende doch eine ansehnliche und leckere Torte auf dem Geburtstagstisch stand, der Rest der Familie hat ordentlich zugeschlagen und die Nachbarn haben auch noch was abbekommen.

Geburtstagskuchen: Biskuitböden mit Erdbeer-Sahne-Creme | waseigenes.com #waseigenes #erdbeerkuchen #biskuitkuchen #torte #geburtstagskuchen

Das war dann also Corona Geburtstag Nr. 3 bei Familie Hoppenstedt. Die ersten beiden Geburtstage vom kleinen Mann und vom großen Mann haben nur wir im mini kleinen Kreis gefeiert, feiern dürfen.

Zum Geburtstag der Großen durften dann schon ein paar Freunde im Rollstystem auf der Terrasse Platz nehmen und Kuchen futtern.

Geburtstagskuchen: Biskuitböden mit Erdbeer-Sahne-Creme | waseigenes.com #waseigenes #erdbeerkuchen #biskuitkuchen #torte #geburtstagskuchen

Ich wünsche Euch einen schönen Freitag und ein tolles Wochenende. Das Wetter soll ja leider nicht ganz so gut werden.

Liebe Grüße
Bine

Erdbeer-Biskuit-Torte mit Sahne-Quark-Creme | was eigenes

Gericht: Kuchen
Keyword: Biskuit, Erdbeerkuchen, erdbeertorte, Geburtstagskuchen
Autor: Bine | was eigenes

Equipment

  • Springform
  • Tortenring

Zutaten

Zutaten Biskuitteig

  • 6 Eier
  • 150 g Zucker
  • 2 TL Vanillezucker
  • 250 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 30 g Speisestärke

Zutaten Sahne-Quark-Creme mit Erdbeeren

  • 200 g Schlagsahne
  • 200 g Frischkäse
  • 250 g Magerquark
  • 8 EL Gelierzucker 1:1
  • 300 – 350 g Erdbeeren

Anleitungen

Biskuitboden backen

  • Die Eier in eine große Schüssel schlagen, den Zucker und Vanillezucker dazugeben und mit dem Quirl des Handmixers oder der Küchenmaschine mindestens 3 – 4 Minuten aufschlagen, bis eine sehr luftige Masse entstanden ist.
  • Das Mehl, das Backpulver und die Speisestärke dazugeben und vorsichtig unterheben. Ich habe das mit einem Teigschaber gemacht. So lange, bis keine Mehlnester mehr zu sehen sind.
  • In den Boden einer Springform Backpapier einspannen. Den Rand der Form nicht einfetten! Der Biskuit rutscht sonst ab und geht nicht gleichmäßig auf.
  • Den kompletten Teig in die Springform füllen – und später, nach dem Backen, quer halbieren oder:
  • Mit einer großen Kelle immer einen Klecks Teig in die Springform und die nächste Kelle in eine andere Schüssel geben. Somit wird der Teig ziemlich gleichmäßig aufgteilt. So lange umfüllen, bis kein Teig mehr in der Rührschüssel ist.
  • Die Springform (mit der Hälfte des Teiges) in den vorgeheizten Ofen bei 180° Grad Ober/ Unterhitze ca. 15 – 20 Minuten backen. Dann eine Stäbchenprobe machen! Klebt kein Teig mehr am Stäbchen, wird er aus der Form geholt und zum Abkühlen auf ein Kuchengitter gelegt.
  • Dann eine neue Lage Backpapier einspannen und die zweite Hälfte Biskuitteig in die Springform geben. Auch diese 15 – 20 Minuten bei 180° Grad Ober/Unterhitze im Ofen backen.

Sahne-Quark-Creme mit Erdbeeren zubereiten:

  • In der Zwischenzeit die Erdbeeren in kleine Stücke schneiden.
  • Dann die Sahne mit dem Mixer steif schlagen.
  • Danach Frischkäse, Magerquark und Gelierzucker unterheben und die Erdbeeren unter die Masse ziehen.
  • Einen Biskuitboden auf eine Tortenplatte legen und darum einen Tortenring legen. Den Großteil der Sahne-Quark-Edbeeren-Creme auf den Boden geben. Darauf dann den zweiten Biskuitboden legen und zum Schluss den Rest der Creme verteilen.
  • Den Kuchen für mehrere Stunden, am allerbesten über Nacht in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren ein paar ganze Erdbeeren auf den Kuchen legen.

Notizen

Viel Freude beim Backen & Genießen! Liebe Grüße, Bine – waseigenes.com
Angebot
Kaiser Inspiration Springform, 28 cm, rund, 2 Böden, Flach- und Rohrboden, runde Backform, antihaftbeschichtet, auslaufsicher, mit Rezept
  • Inhalt: 1x Kuchenform rund mit Flachboden, für Kuchen/Tortenböden (Ø 28 cm, V 3,6l, Höhe 8 cm), 1x Rohrboden, für Rührkuchen/Gugelhupf (Ø 28 cm, V 3,4l) inkl. Rezept- Artikelnummer: 2300659596
  • Material: Stahl antihaftbeschichtet. Keramische Antihaftbeschichtung - backofenfest, auslaufsicher, hitzebeständig bis 230°C. Made in Germany
  • Optimale Herauslösbarkeit und leichte Reinigung durch die sehr gute keramisch verstärkte Antihaftbeschichtung. Gleichmäßige Bräunung durch optimale Wärmeleitung des Stahls
  • Kein Auslaufen durch auslaufsicheren Rand. Einfaches Verschließen durch den ergonomisch-geformten Edelstahlverschluss und den komplett zu öffnenden Rand
  • Herstellergarantie: 3 Jahre auf die Antihaftbeschichtung. Die Garantiebedingungen finden Sie unter „Weitere technische Informationen“

Letzte Aktualisierung am 23.03.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

was davor geschah
nächster Artikel

18 Comment

  1. Reply
    Mella
    5. Juni 2020 at 11:40

    Hallo Bine,
    nachdem ich 3x an einem Biskuit Tortenboden gescheitert bin, bin ich damit durch. Jedesmal dachte ich, der sprengt gleich meine Springform aber ca. 6-7 min. vor Schluß ging dem Ding die Puste aus und ich hatte mittig einen kletschigen Kratern. Habe ALLES! nach Vorschrift gemacht, aber trotzdem. :-((. Egal, ich stehe zu meinem Manko und kaufe bei Bedarf Wiener Böden.
    Allerdings macht mich deine Füllung schon sehr an, und die werde ich sicher nachschustern.

    LG, Mella

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      6. Juni 2020 at 09:04

      Hallo Mella,
      ich erinnere mich ;-) Doof und schade.
      Aber gekaufte Böden sind ja auch völlig ok.
      Liebe Grüße
      Bine

  2. Reply
    Rena
    5. Juni 2020 at 14:43

    Da läuft mir ja schon beim Anschauen das Wasser im Mund zusammen :) Danke fürs Teilen!
    Liebe Grüße, Rena
    http://www.dressedwithsoul.com

  3. Reply
    Sabine Barth
    5. Juni 2020 at 17:24

    Hallo Bine,
    erst einmal danke für die Erinnerung an die 7Schwestern. Irgendwie habe ich die Folgebände übersehen.
    Das Rezept klingt sehr gut. Das wird ausprobiert! Danke auch dafür.
    Biskuitboden teilen ist spannend. Ich helfe mir mit einem Faden Nähgarn. Mit dem Messer rundum eine ca. 1cm tiefe Rille auf passender Höhe schneiden, Faden rundum einlegen, Enden kreuzen und auseinander ziehen (nachvollziehbar?). Fertig. Hilft leider nicht gegen Klietsch ; )
    Dein Blog ist prima!
    Beste Grüße
    Sabine

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      6. Juni 2020 at 09:07

      Ja, liebe Sabine, absolut nachvollziehbar. Ich hatte sogar mal so einen Schneider, der ist aber kaputt und der Faden war so weit weg (im Keller ;-))
      Deswegen habe ich es mit einem Messer versucht. Da der Boden in der Mitte aber nicht durch war, war es eine mega Sauerei.
      Danke für das „prima“ ;-*
      Liebe Grüße
      Bine

  4. Reply
    Ines
    5. Juni 2020 at 17:35

    Die Torte sieht sehr lecker aus. Wie gut, dass Du einen zweiten Teigversuch gemacht hast. Das Desaster mit dem dicken Biskuitteig kenne ich, deshalb backe ich den grundsätzlich nur noch in zwei Springformen oder mit einer Form plus einem Tortenring auf dem Backblech oder komplett auf einem Blech, wenn der Kuchen eckig werden darf.

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      6. Juni 2020 at 09:08

      Sehr beruhigend, liebe Ines, dass es Dir genauso geht. Ich mach da keine Experimente mehr, ich backe ab jetzt immer zwei Teile nacheinander. ;-)
      Ein Backblech nutze ich auch gerne, z.B. wenn ich Biskuitrolle backe.
      Liebe Grüße
      Bine

  5. Reply
    Martina Etzdorf
    5. Juni 2020 at 20:20

    Hallo Bine,

    der Kuchen ist im Ofen, Danke für das Rezept. 🙂 Ich lese deinen Blog schon seit Jahren so still vor mich hin und bin dankbar für die Anregungen und tollen Berichte „mitten aus dem Leben“.

    Auch wenn ich zwischendurch mal pausiert habe, lande ich immer wieder bei dir und hole mir eine Tagesration gute Laune.

    Liebe Grüße
    Tini

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      6. Juni 2020 at 09:09

      Liebe Tina,
      ich danke Dir sehr für Deinen schönen Kommentar und ich freue mich wahnsinnig, dass Du hier immer mal wieder bei mir vorbeischaust! :-*
      Lass Dir den Kuchen schmecken!
      Liebe Grüße
      Bine

  6. Reply
    Lina
    7. Juni 2020 at 11:21

    Huhu ich bin gerade dabei. Sahne ohne Zucker schlagen und mit dem Frischkäse mischen??

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      8. Juni 2020 at 07:49

      Guten Morgen, liebe Lina!
      Richtig: Sahne schlagen, dann Frischkäse, Quark und Gelierzucker sowie die Erdbeeren unterheben.
      Aber ich vermute, dass Deine Rolle bereits fertig ist :-)
      Liebe Grüße
      Bine

  7. Reply
    Lina
    9. Juni 2020 at 14:54

    Ja, vielen Dank, genau so hatte ich es gemacht. :-) War sehr lecker!!

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      20. Juni 2020 at 08:46

      Juhu! Das freut mich, Lina! Hoffe, sie hat Dir geschmeckt!
      Liebe Grüße
      Bine

  8. Reply
    Ceebee
    9. Juni 2020 at 18:20

    Huhu
    Nimm nächstes Mal ein langes Stück Zahnseide, lege es um den Boden, genau an der Hälfte, überkreuze es vorne und dann ziehe langsam an beiden Enden und die Zahnseide schneidet den Buisquit quasi von selbst in 2 Hälften …easy peasy…
    Ceebee

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      20. Juni 2020 at 08:47

      Das werde ich machen, liebe Ceebee. Dann spart man natürlich eine Menge Zeit.
      Dann darf ich aber nicht meine aktuelle Zahnseide nutzen, die schmeckt nämlich nach Pfefferminze :-))
      Liebe Grüße
      Bine

  9. Reply
    xiaoxiao
    11. Juni 2020 at 05:14

    Ja, vielen Dank, genau so hatte ich es gemacht. :-) War sehr lecker!!

  10. Reply
    Ingrid
    12. Juni 2020 at 15:18

    Das Rezept hört sich gut an, so richtig nach Sommer. Werde ich mal probieren. Ich habe übrigens auch oft Probleme beim Durchschneiden des Bodens.
    LG
    Ingrid

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      20. Juni 2020 at 08:48

      Liebe Ingrid,
      dann back am besten zwei Boden und mache es, wie Ceebee oben geschrieben hat: Mit Zahnseide teilen.
      Das werde ich demnächst versuchen.
      Liebe Grüße
      Bine

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating