Gebackenes, Kooperation, Kränze, Kulinarisches, unsere vier Wände

Gemütlich zu Hause mit Zimtkuchen, Kaffee und einem blühenden Pflanzring auf dem Tisch.

~ Werbung für Always Kalanchoe – blühender Pflanzring ~ 

Erinnert Ihr Euch, dass ich Euch im Mai mit in unseren kleinen Garten genommen habe? Damals hatte ich Blumenkübel und Regenrohr-Töpfe mit farbenfrohen Kalanchoes bepflanzt, eine Wimpelkette zwischen Klettergerüst und Gartenhaus aufgehängt und somit unseren Garten zu einem blühenden Wohnzimmer gemacht.

Es kommt mir vor, als wäre das eine Ewigkeit her. Im Mai, das Wetter war ein Traum, habe ich – haben wir vier – viel Zeit im Garten verbracht. Was anderes hatten wir ja auch nicht vor und nicht zu tun. Und so buddelte ich mich durch die Beete und machte es uns schön und bunt.

Herbstlich dekorierter Pflanzring mit Kalanchoes, Stacheldraht | Rezept Zimtkuchen | waseigenes.com

Ein halbes Jahr später stehen wir wieder dort, wo wir Anfang des Sommers schonmal waren. Der Terminkalender ist wieder wie leer gefegt, der übliche Vorweihnachtswahnsinn wird dieses Jahr einfach nicht statt finden. Ich vermisse ein bisschen den Trubel, Familie und Freunde – aber ich freue mich auch sehr über die ruhige Zeit, die da kommt.

Wir sind zu Hause. Und wieder habe ich das Bedürfnis, es für uns vier hier schön zu machen. Wie und womit? Nun, erstmal habe ich neulich eine Wand im Flur gestrichen, worüber ich mich jeden Tag freue. Dann haben wir endlich eine neue Küchenlampe gekauft, worüber ich mich noch mehr freue, weil es in unerer Küche nun viel heller und freundlicher ist.

Und dann bin ich mal wieder in den Blumenladen gedüst und habe mich selbst mit einer großen Kiste bunter Kalanchoes von Always Kalanchoe, mit Stacheldraht, Rosmarin und anderen Pflanzen beschenkt.

Herbstlich dekorierter Pflanzring mit Kalanchoes, Stacheldraht und Rosmarin | waseigenes.com
Herbstlich dekorierter Pflanzring mit Kalanchoes, Stacheldraht und Rosmarin | waseigenes.com

Die pflegeleichteste und schönste Sukkulente weit und breit.

Im Sommer blüht die Kalanchoe mit ihren vielen einfachen oder gefüllten Blüten im Garten, im Beet oder auf dem Balkon. Im Winter, wenn der Frost kommt, darf sie im Haus Freude und gute Laune versprühen. Sie ist also ganzjährig verfügbar. Ich möchte an dieser Stelle aber mal kurz erwähnen, dass in den Töpfen auf der Terrasse immer noch meine Kalanchoes aus dem Mai blühen. Ich muss dazu aber auch sagen, dass wir eine überdachte Terrasse haben. So können die aktuell kühleren Nächte meinen Kalanchoes nicht so viel anhaben.

Die Kalanchoe passt zu mir wie die Faust auf’s Auge. Sie ist nämlich super pflegeleicht! Das kommt mir gerade recht. Weil ihre Blätter so dick und speckig sind, kann sie ganz wunderbar Wasser speichern, ein mäßig feuchter Boden reicht ihr vollkommen. Wie schrieb ich damals? Sie schenkt viel und fordert wenig. Was für ein Schätzchen!

Herbstlich dekorierter Pflanzring mit Kalanchoes, Stacheldraht und Erika | waseigenes.com

Herbstlich bunt oder schlicht und gediegen – welcher Pflanzring gefällt Euch besser?

Mein Kalanchoe Einkauf im Blumenladen eskalierte leicht, denn ich konnte mich nicht entscheiden, wie ich den Weidenkranz bepflanzen sollte! Lieber herbstlich bunt mit orangefarbenen, gelben und roten Kalanchoes oder lieber etwas schlichter, fast schon gediegen in weiß, kombiniert mit grün und silber? Also kaufte ich alles, was ich kriegen konnte und bepflanzte den Weidenring einmal so und einmal so.

DIY Tischkranz ganz easy

Herbstlich bunt – Indian Summer Feeling! Hier habe ich den Pflanzring mit gelben, roten, weißen & orangefarbenen Kalanchoes plus Stacheldraht {Calocephalus} bepflanzt und mit einigen wenigen Trockenblumen dekoriert.

Schlicht, zweifarbig – hübsch im Advent! Bei der zweiten Variante habe ich nur weiße Kalanchoes ausgewählt und diese mit Rosmarin, Thymian oder Erica, Stacheldraht {Calocephalus} und Trockenblumen kombiniert.

Welcher Pflanzring gefällt Euch besser? Und wie denkt Ihr, schaut der Kranz jetzt aktuell auf unserem Esszimmertisch aus? ;-)

Bald ist Weihnachten: Sobald das Haus weihnachtlich geschmückt wird und die roten Sofakissen wieder einen Platz auf der Couch bekommen, werde ich den Pflanzring mit roten und weißen Kalanchoes, mit Tannengrün und Moos bepflanzen.

Kränze zu binden ist ja eine besondere Kunst. Mit so einem Pflanzring oder Weidenring, könnt Ihr ohne großartige Binde-Fähigkeiten einen wunderschönen Tischkranz selber machen.

Ich habe meinen Pflanzring im Blumengeschäft gekauft.
Einen ähnlichen Ring findet Ihr hier .

Herbstlich dekorierter Pflanzring mit Kalanchoes, Stacheldraht und Rosmarin | waseigenes.com

Passend zu meinem blühenden Pflanzring habe ich für uns vier dann noch einen leckeren und ganz einfachen Zimtkuchen gebacken, Kaffee aufgesetzt, Kerzen angezündet.

Rezept: Zimtkuchen mit Schokolade und Krokant | waseigenes.com
Rezept: Zimtkuchen mit Schokolade und Krokant | waseigenes.com

Rezept

Zimtkuchen

  • 200 g weiche Butter
  • 150 g Zucker
  • 5 Eier
  • 400 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 2 TL Zimt für den Teig
  • 50 g Vollmilch-Kuvertüre
  • 1 – 2 TL Zimt für die Schoko-Deko
  • Krokant
  1. Butter und Zucker mit dem Mixer der Küchenmaschine oder dem Handmixer schaumig aufschlagen.
  2. Peu á peu die Eier hinzufügen und gut unterschlagen.
  3. Mehl, Backpulver und Zimt in einer Schüssel mischen und rasch unter die Butter-Zucker-Eier-Creme mixen.
  4. Den Teig in eine gefettete quadratische Springform  füllen und ca. 40 Minuten bei 200° Grad Ober/Unterhitze backen.
  5. Die Kuvertüre über dem warmen Wasserbad schmelzen und dabei den Zimt unterrühren.
  6. Sobald der Kuchen fertig und abgekühlt ist, die Schokolade über den Kuchen gießen und eine Handvoll Krokant darüber streuen.

Tipp ~ Kuvertüre über dem Wasserbad schmelzen: Wasser in einem Topf auf dem Herd erwärmen. Eine zweite Schüssel hineinstellen oder einen Schmelztopf  reinhängen. Die Kuvertüre in grobe Stücke hacken, in die kleinere Schüssel geben und schmelzen lassen. Es darf kein Wasser hineinspritzen, sonst wird die Schokolade klumpig.

Okay, ich verrate es Euch, welcher Kranz jetzt aktuell auf dem Tisch steht: Der weiß-grüne Kranz. Aber wenn ich mir die Fotos so ansehe, dann setze ich vielleicht doch die orangefarbenen und gelben Kalanchoes, die jetzt in einzelnen Töpfen auf dem Küchentisch stehen, wieder zurück in den Ring.

Herbstlich dekorierter Pflanzring mit Kalanchoes, Stacheldraht | Rezept Zimtkuchen | waseigenes.com

Wie geht es Euch aktuell? Seid Ihr auch schon im Gemütlich-Modus angekommen und was macht Ihr, um es Euch und Euren Lieben zu Hause schön zu machen? Kuchen backen, Pasta kochen, basteln, malen, Blumen kaufen?

Liebe Grüße
& bleibt gesund
Bine

Always Kalanchoe | waseigenes.com
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Zimtkuchen

Gericht: Kuchen
Keyword: #waseigenesrezept, Backen für die Familie, Backrezept, Kuchenrezept, Was backe ich heute?, Zimtkuchen
Autor: Bine | was eigenes

Zutaten

  • 200 g weiche Butter
  • 150 g Zucker
  • 5 Eier
  • 400 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 2 TL Zimt für den Teig
  • 50 g Vollmilch-Kuvertüre
  • 1-2 TL Zimt für die Schoko-Deko
  • Krokant

Anleitungen

  • Butter und Zucker mit dem Mixer der Küchenmaschine oder dem Handmixer schaumig aufschlagen.
  • Peu á peu die Eier hinzufügen und gut unterschlagen.
  • Mehl, Backpulver und Zimt in einer Schüssel mischen und rasch unter die Butter-Zucker-Eier-Creme mixen.
  • Den Teig in eine gefettete quadratische Springform füllen und ca. 40 Minuten bei 200° Grad Ober/Unterhitze backen.
  • Die Kuvertüre über dem warmen Wasserbad schmelzen und dabei den Zimt unterrühren.
  • Sobald der Kuchen fertig und abgekühlt ist, die Schokolade über den Kuchen gießen und eine Handvoll Krokant darüber streuen.

Notizen

Tipp ~ Kuvertüre über dem Wasserbad schmelzen: Wasser in einem Topf auf dem Herd erwärmen. Eine zweite Schüssel hineinstellen oder einen Schmelztopf reinhängen. Die Kuvertüre in grobe Stücke hacken, in die kleinere Schüssel geben und schmelzen lassen. Es darf kein Wasser hineinspritzen, sonst wird die Schokolade klumpig.
Viel Freude beim Backen und Genießen wünscht Bine von https://www.waseigenes.com ♡ Hast Du das Rezept ausprobiert? Schreib mir gerne in den Kommentaren, wie es Dir gefällt. Und wenn Du magst, dann zeig es mir auf Instagram und markiere mich dort mit @waseigenes ♡

was davor geschah
nächster Artikel

12 Comment

  1. Reply
    Ulrike Tenzer
    14. November 2020 at 09:19

    Hallo Bine,
    also mein Favorit ist der schlichte. Ich hätte gar nicht gedacht, dass sich diese Blumen so gut für solche Bepflanzungen eignen. Kenne sie eher als einzelne Topfblume. Auch ich habe noch irgendwo so einen Korb und werde mich jetzt mal auf die Suche machen. Danke für die Inspiration.
    LG Ulrike

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      14. November 2020 at 11:21

      Lieben Dank für Deinen Kommentar, Ulrike!
      Die Kalanchoe ist wirklich eine tolle und vielseitige Pflanze. Immer Sommer blüht sie draußen und im Winter drinnen.
      Ich mag die kleinen Knospen und Blüten sehr :-)
      Liebe Grüße, Bine

  2. Reply
    Evelyn
    15. November 2020 at 09:26

    Hallo liebe Bine
    Der Kranz ist wunderschön. Mir gefallen beide Varianten sehr gut und ich könnte mich nicht entscheiden.
    Eigentlich mag ich diese Blumen nicht so gerne, aber inspiriert durch Dich, muss ich mich im Blumenladen gleich mal umsehen.
    Liebe Grüsse
    Evelyn

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      15. November 2020 at 12:29

      Herzlichen Dank für Deine Rückmeldung, Evelyn! Ich kann mich auch nicht entscheiden, welchen Kranz ich schöner finde. :-))
      Gib der Kalanchoe mal eine Chance. Es gibt sie ja in vielen Farben… da ist eigentlich für jeden was dabei. Pink finde z.B. toll, kommt mir aber jetzt im Herbst nicht ins Haus.
      Liebe Grüße, Bine

  3. Reply
    Grit
    15. November 2020 at 16:40

    Hallo Bine,
    Deine Arrangements gefallen mir ausgesprochen gut. Jetzt Richtung Adventszeit/Winterzeit würde ich mich für die weiße Bepflanzung entscheiden. Ich mag Kalanchaoe sehr gern, sind sie doch unverwüstlich mit wenig Pflegeaufwand, außer sie haben Wollläuse. Ich habe mir im Frühling ein orangefarbenes Stöckchen gekauft, steht auf der Fensterbank in der Küche. Einen schönen Aund viele Grüße! Grit

  4. Reply
    Grit
    15. November 2020 at 16:41

    ***Abend****
    sollte es heißen!

  5. Reply
    Manu
    15. November 2020 at 17:22

    Hallo Bine,
    der Kranz schaut total schön aus und ist total wandelbar. Ich kenne ihn eigentlich nur von meiner Mama, da steht er im Frühjahr mit vielen bunten Primeln voll gepackt vor der Haustüre. Aber eigentlich eine tolle Idee, ihn in kleinerer Form ins Haus zu holen.
    Dein Kuchen hört sich auch toll an, heute gab es bei uns Deinen Apfelkuchen. *G*
    LG zu Dir
    Manu

  6. Reply
    Christine
    16. November 2020 at 10:29

    Liebe Bine, wie immer freue ich mich von dir zu lesen. Deine Pflanzringe sind sehr hübsch geworden und so hast du die Wahl ist doch schön. Diese Pflanzringe kenne ich gar nicht, ist aber eine sehr gute Idee.
    Ich bin grad im backmodus und hab am Sonntag den ersten Adventsgugelhupf gebacken und grad noch einen Luzerner Lebkuchen. Liebe Grüsse aus der Schweiz

  7. Reply
    Ilka
    17. November 2020 at 14:00

    Liebe Bine,
    ich mag beide Kränze – nur den Stacheldraht würde ich weglassen.
    Unsere Kalanchoe draußen blühen auch noch etwas, so langsam werden sie müde, das wird aber wieder.
    LG Ilka

  8. Reply
    Petra
    17. November 2020 at 22:25

    Liebe Bine,
    mir gefallen die Kränze ausgesprochen gut, hätte ich die Wahl, würde ich zu dem mit den weißen Kalanchoe greifen. Dank dir blühen bei uns auf der ebenfalls überdachten Terrasse in einigen Töpfen die Kalanchoes und vor der Haustür auch. Ich wäre ohne dich vermutlich nie auf die Idee gekommen, zu diesen Pflanzen zu greifen. Was soll ich sagen, sie nehmen mir nicht übel, wenn ich sie vergesse zu gießen und haben sich prächtig entwickelt. Mal gucken, wie ich sie über den Winter kriege. Auf alle Fälle sind es die idealen Pflanzen für mich. Danke für den Tipp!
    LG Petra

  9. Reply
    Jessica
    21. November 2020 at 14:37

    5 stars
    Ich hab heute mal dein Zimtkuchen-Rezept ausprobiert und kleine Muffins damit gebacken mit Zartbitterschokolade und Krokant drauf. Wirklich seeehr lecker! Danke für die Inspiration und ein schönes Wochenende!

    Liebe Grüße
    Jessica

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      22. November 2020 at 07:56

      Liebe Jessica,
      ich danke Dir für das schöne Feedback… und die Idee, aus dem Zimt-Teig Muffins zu machen, finde ich super!
      Danke auch dafür.
      Wünsche Dir einen schönen Sonntag!
      Liebe Grüße, Bine

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating