D.I.Y., Hallo Herbst

Kürbis Kunst – mit Sprühfarben blitzschnell Deko Kürbisse verschönern.

Achtung: Heute gibt’s Kürbis-Spam!

Immer, wenn ich zum nahegelegnen Bauernhof fahre, um dort Gemüse, Obst, Erica oder Eier zu kaufen, habe ich schon ab den Fahrradständer das Handy im Anschlag. Ich muss Kürbisse fotografieren. Es ist wie eine Sucht. Ich kann nicht anders. Diese Formen, diese Farben, diese unterschiedlichen Größen. Wunder der Natur.

DIY Kürbis Kunst - mit Sprühfarben blitzschnell Deko Kürbisse verschönern | waseigenes.com #kürbisdeko #herbstdeko #kürbissebesprühen #DIY

Kürbis Kunst – mit Sprühfarben blitzschnell Deko Kürbisse verschönern

Für den Kaffeeklatsch neulich habe ich ein Fahrradkörbchen voller Zierkürbisse nach Hause gefahren. Sie sollten, neben den Erica Teelichtgläser Teil der Tischdeko sein. Als ich alles hübsch auf der Kaffeetafel anrichtete und dabei das berühmte Tine-Wittler-ich-bin-in-meinem-Dekoelement-Gesicht aufsetzte, dachte ich: Sieht scheiße nicht schön aus.

DIY Kürbis Kunst - mit Sprühfarben blitzschnell Deko Kürbisse verschönern | waseigenes.com #kürbisdeko #herbstdeko #kürbissebesprühen #DIY

Viel zu bunt, viel zu durcheinander, keine klare Linie, kein roter Faden. Lila und rosafarbene Erika neben orange-grünen Kürbissen- selbst meinem amateurhaftem Dekoempfinden passte diese Zusammenstellung nicht. Ich ließ alles stehen und liegen und rannte durch’s Haus auf der Suche nach diversen Sprühfarben, die ich mal gekauft, geschenkt und vermacht bekommen hatte.

DIY Kürbis Kunst - mit Sprühfarben blitzschnell Deko Kürbisse verschönern | waseigenes.com #kürbisdeko #herbstdeko #kürbissebesprühen #DIY
Als ich alles, was wir im Gartenhaus, im Werkzeugkeller, in meinem Bastel-Näh-Büro-Keller so horten, gefunden hatte, breitete ich eine große Plastiktüte (ich schäme mich, aber sorry, einen Heinrich konnte ich ja wohl kaum dafür nutzen und Altpapier war gerade an diesem Morgen abgeholt worden) auf der Wiese aus, legte die grün-orangefarbenen Kürbisse darauf und verpasste ihnen einen neuen coolen Look.

So seht Ihr hübsch aus, so passt Ihr in mein Kaffeetafel-Farbkonzept, so dürft Ihr wieder rein. Wenn Ihr getrocknet seid.

DIY Kürbis Kunst - mit Sprühfarben blitzschnell Deko Kürbisse verschönern | waseigenes.com #kürbisdeko #herbstdeko #kürbissebesprühen #DIY

Was ich gemacht habe? Gaaanz einfach: mit verschiedenen Sprühfarben habe ich die kleinen Kürbisse wild besprüht. Blau und gelb habe ich links liegen gelassen, dafür habe ich immer wieder nach kupfer, mint, rosa und schwarz gegriffen. Zunächst habe ich ihnen eine Art Grundfarbe verpasst und dann hier und da ein paar Highlights gesetzt. Dazwischen habe ich sie immer wieder ein bisschen antrocknen lassen, was bei den Sprühfarben heutzutage ja wirklich schnell geht.

Schwarze Sprenkel habe ich gesprüht, in dem ich die Druckknöpfe der Sprühfarbe nicht ganz durchgedrückt habe. Denn dann tropft die Farbe ein bisschen und es kommt kein feiner Sprühnebel raus, sondern eher Kleckse und Punkte.

DIY Kürbis Kunst – Materialien (Werbung ohne Auftrag)

  • kleine Deko Kürbisse
  • Zeitungen oder ggf. Plastiktüten zum Schutz der Wiese, der Terrasse oder des Balkons
  • verschiedene Sprühfarben, z.B.  KUPFER* –  MINT* – ROSE GARDEN & BLACK (Rosa und schwarz hatte ich noch von dieser Zusammenarbeit da, die Edding Farben wurden mir als PR-Sample zugeschickt)
  • Washi Tape, um eventuell die Stiele abzukleben

Achtung, es folgen jetzt 37 weitere Kürbis Kunst Fotos!

DIY Kürbis Kunst - mit Sprühfarben blitzschnell Deko Kürbisse verschönern | waseigenes.com #kürbisdeko #herbstdeko #kürbissebesprühen #DIY
DIY Kürbis Kunst - mit Sprühfarben blitzschnell Deko Kürbisse verschönern | waseigenes.com #kürbisdeko #herbstdeko #kürbissebesprühen #DIY
DIY Kürbis Kunst - mit Sprühfarben blitzschnell Deko Kürbisse verschönern | waseigenes.com #kürbisdeko #herbstdeko #kürbissebesprühen #DIY
DIY Kürbis Kunst - mit Sprühfarben blitzschnell Deko Kürbisse verschönern | waseigenes.com #kürbisdeko #herbstdeko #kürbissebesprühen #DIY
Okay, waren nur vier Bilder. Reicht jetzt aber auch, ne? Der da vorne rechts hat sich ein bisschen gewehrt, seine Ursprungsfarbe schimmert noch durch, aber alle anderen ließen sich brav von mir besprühen und färben. Die Farben halten super und der Mix aus mint, kupfer, rosa mit schwarzen Sprenkeln finde ich richtig cool.

Mittlerweile sind schon knapp 14 Tage vergangen und die Kürbisse sehen immer noch 1A aus. Sie liegen teilweise auf dem Gartentisch, teilweise noch auf dem Esszimmertisch und zwei habe ich in die Blumenkübel vor der Haustüre gelegt. Bisher hat sich noch keiner getraut zu schimmeln.

Auf meinem Herbst- und Halloween DIY Pinterest Board habe ich in den letzten Jahren eine Menge selber-machen-Ideen mit Kürbissen und anderen Materialien gesammelt. Vielleicht findet Ihr dort ja noch weitere Inspirationen.

Ich wünsche Euch einen schönen sonnigen Herbstsonntag!
Liebe Grüße, Bine

PS: Die mit einem Sternchen gekennzeichneten Affiliate-Links, führen zu Amazon. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Euch entstehen dadurch keine Kosten.

 

You Might Also Like

was davor geschah
nächster Artikel

4 Comment

  1. Reply
    Jea
    7. Oktober 2018 at 08:39

    Guten Morgen,
    orange ist eine Farbe, die bei mir Hausverbot hat – ich mag sie einfach nicht. Deine Farbwahl würde genau in mein „Konzept“ passen :-) Wundert mich eh, dass noch niemand auf die Idee gekommen ist, Kürbisse für die Deko-Wütigen in anderen Farben zu züchten. Man stelle sich mal vor: man hat einen erikafarbenen Kürbis – wie dekorativ schaut dann erst die Suppe aus!

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      7. Oktober 2018 at 10:37

      Das wäre was! Es gibt ja schon tolle graue und weiße Kürbisse, aber lila und rosa fehlen noch. :-)

  2. Reply
    Brigitte
    7. Oktober 2018 at 09:01

    Guten Morgen auch von mir,

    hm, nee, die angesprühten Kürbisse gefallen mir persönlich überhaupt nicht. Zu künstlich, zu metallisch.

    Orange ist jetzt auch so überhaupt nicht meine Farbe, aber sie gehört nun mal als letztes Aufleuchten der Natur zum Herbst dazu, eine schöne Herbstdeko mit buntem Laub, Kastanien und grünen und orangen Kürbissen, knallroten Hagebutten finde ich widerum sehr schön.

    Wie gut, dass die Geschmäcker verschieden sind! Ich geh jetzt erstmal raus mit dem Hund, Kastanien sammeln, so lange es hier noch trocken ist und sonnig,

    beste Grüße – Brigitte

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      7. Oktober 2018 at 10:36

      Liebe Brigitte,
      wenn der Rest der Deko schön herbstlich ist – wie Du schreibst: mit Kastanien, Blättern, Hagebutten & Sonnenblumen, dann passen
      Kürbisse in ihrer natürlichen Farbe wunderbar dazu.
      Aber zu meiner Tischdeko mit Erica und rosa- und grauen Tischläufern, musste ich ihnen einen neuen Look geben :-)
      Aber Du hast Recht: gut, dass die Geschmäcker verschieden sind.
      Liebe Grüße Bine

Schreibe einen Kommentar