,

Rund ums Bloggen – ich wurde von Johanna Fritz für ihren Skizzenbuch- und Marketing Podcast interviewt.

Skizzenbuch und Marketing Podcast, Bine Guellich und Johanna Fritz Interview, waseigenes

Der Anfang ist grauenvoll, finde ich. Ja, wir hatten kurz vorher ein paar Minütchen gesprochen und da war auch noch alles okay- Laptop, Kaffee und ein Glas Wasser standen vor mir, das Handy hatte gutes W-Lan, die Skype-Verbindung war einwandfrei… aber als Johanna sagte: Ok, dann geht’s jetzt los, beschleunigte sich sofort mein Puls von 0 auf 100 und das Herz schlug mir bis zum Hals.

Ich wurde von Johanna Fritz für ihren Skizzenbuch- und Marketing Podcast interviewt.

Skizzenbuch und Marketing Podcast: Bine Guellich und Johanna Fritz Interview, waseigenes.com

Ihrer erste Frage oder Bitte, ich solle mich einmal kurz vorstellen (wie das bei jedem Interview ja meist so üblich ist) beantwortete ich völlig wirr. Erzählte erst von meinem Blog und fing an zu labern und merkte plötzlich- Thema verfehlt, äh, nochmal von vorne. Mann, mann, mann!

Als Johanna dann fragte, wie es eigentlich dazu kam- also von der Hotelfachfrau zur Bloggerin, atmete ich einmal tief durch, sammelte mich und dann wurde besser. Ich vergaß, dass mein Gequatsche gerade aufgenommen wurde, dass ich on-air bin und dass das alles drei Wochen später online gehen würde und so führten Johanna und ich ein nettes Gespräch.

1 Stunde und fast 15 Minuten redeten wir über’s Bloggen, über den Weg dahin, über Pintererst und Instagram, Kooperationen und wie es früher so war.

Sich selbst zu hören, ist für die meisten ja ein Graus und auch ich finde es irgendwie seltsam- aber gleichzeitig finde es cool, dass ich es gemacht habe. Nicht, dass ich mich scheue zu telefonieren- gerade, weil Johanna und ich uns schon seit einer halben Ewigkeit kennen- nein, aber wenn ich weiß, dass es um „etwas geht“, dann bin ich einfach hibbelig und nervös.

Der Podcast ist schon gestern online gegangen. Da ich aber den gestrigen Tag in Hamburg verbracht habe, komme ich erst heute dazu, Euch hier davon zu erzählen.

Anhören könnt Ihr ihn Euch auf Johannas Seite -> hier oder bei itunes -> dort.

Während unseres Gesprächs hat Johanna ganz viel mitgeschrieben und daraus eine Checkliste von Punkten erstellt, die Euch vielleicht helfen, einen Blog zu erstellen, sich über den Namen Gedanken zu machen, die richtige Plattform auszuwählen und so weiter und so fort… Die Checkliste könnt Ihr Euch hier runterladen.

Und morgen wird es noch eine Premiere geben: Um 9:15 Uhr werden Johanna und ich live auf ihrer Facebookseite quatschen. Das wird nochmal aufregend, aber ich freue mich auch darauf. Wenn Ihr Zeit und Lust habt, dann kommt vorbei, stellt Fragen oder sagt einfach nur „Hallo!“. Ich würde mich sehr freuen.

Liebe Grüße, Bine

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

4 Kommentare
  1. BellePrairie.de sagte:

    Liebe Bine!! Ich höre gerade den Podcast, es macht Spaß dir zuzuhören und jetzt stöbere ich mal durch deinen Blog!

    Von einer Aufgeregtheit merke ich nix! Ich glaub dass bist du, total authentisch ????

    Freu mich weiter von dir zu lesen!
    Gruß nicole

    Antworten
  2. Karolin sagte:

    Hallo Bine
    Auch ich hör mir gerade den Podcast an. Den „verpatzten“ Anfang hätte ich sicher überhört, wenn du nichts geschrieben hättest. :)
    Seit ein paar Jahren verfolge ich schon deinen Blog. Und ich frage mich grad während des Zuhörens, wieso er mir überhaupt gefällt. Es ist wie „heimkommen“, ich kann es nicht anders beschreiben. Natürlich lesen ich auch gerne andere Blogs, aber deiner ist so authentisch, sympathisch und ehrlich, dass man sich einfach wohlfühlt und ich finde es absolut Klasse, machst du nicht jeden Trend mit und dass du einfach deine Linie fährst. Mach weiter so!!!
    Liebe Grüsse
    Karolin aus der Schweiz

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.