Dessert, Jahreswechsel, Kulinarisches

Welch Glanz in unserer Hütte. Ich habe schonmal den Tisch dekoriert und ein leckeres Dessert Rezept für Euch!

(Werbung, in Kooperation mit Roombeez)

So, Endspurt! Wir sind auf der Zielgerade! Auf den To Do Listen sind mehr Haken, als fett unterstrichene, rot markierte Notizen, die Plätzchendosen sind gut gefüllt und stehen in Reih und Glied bereit, das Bäumchen steht schon auf der Terrasse oder dem Balkon, die Festtagskleidung hängt gebügelt im Schrank, alle Geschenke sind eingepackt. Hört Ihr mein hysterisches Lachen? Schenk nochma‘ nach! Nein, Alkohol ist jetzt keine Lösung. Lieber tief ein- und ausatmen und dabei meditativ die Festtafel dekorieren.

Silvester Tischdeko in silber & gold | Dessert Rezept: Himbeertraum mit Mascarpone, Mandelsplitter und Baiser, waseigenes.com

Als Roombeez neulich mit der Frage um die Ecke kam, ob ich Lust hätte, eine hübsche Silvestertafel zu dekorieren, fragte ich: Silvester? Echt jetzt? Ich habe noch nicht mal Weihnachten durchexerziert, da kommt Ihr schon mit Silvester um die Ecke.

Sie meinten es ernst, denn auf Roombeez gibt es schon tolle Ideen und Inspiration für Silvester-Tischdeko. Ach, komm! – dachte ich – Silvester, Weihnachten; Fest ist Fest und Fest bedeutet Glanz und Gloria. Spielen wir eine Runde Silvester und lassen die Deko gleich für Weihnachten liegen. Praktisch statt panisch muss man hier denken.

Silvester Tischdeko in silber & gold | Dessert Rezept: Himbeertraum mit Mascarpone, Mandelsplitter und Baiser, waseigenes.com
Ihr wisst ja, meine Weihnachtsfarben sind rot und grün und schwarz und weiß. Da das ganze Wohnzimmer aber schon in rot getränkt ist, möchte ich es auf dem Tisch gerne etwas monochromer. Und glitzernder, funkelnder, glamouröser. Ein bisschen silber, ein bisschen gold. Es gibt schliesslich was zu feiern und es gibt eine Menge Ideen und Anregungen.

Silvester Tischdeko in silber & gold | Dessert Rezept: Himbeertraum mit Mascarpone, Mandelsplitter und Baiser, waseigenes.com
Dessert Rezept: Himbeertraum mit Mascarpone, Mandelsplitter und Baiser, waseigenes.com
Und weil ich schon so in Vorbereitungsstimmung war, habe ich auch gleich drüber nachgedacht, welchen Nachtisch es denn an den Festabenden geben soll. Dass wir an Weihnachten immer Raclette essen und an Silvester ein buntes Partybuffet zaubern, dass hat hier Tradition. Nur welches Dessert es an den Abenden gibt, dass entscheide ich meist spontan. Oder meine Familie stellt Forderungen.

Gratinierten Obstsalat oder Kaffee Dessert wünscht sich der Mann; Bratapfel Tiramisu das Tochterkind. Dem Sohnemann ist das alles egal, der mag diese Desserts nicht. Mit einem effen Marmorkuchen würde ich ihn glücklich machen.

Dessert Rezept: Himbeertraum mit Mascarpone, Mandelsplitter und Baiser, waseigenes.com
Um es meinen Lieben noch etwas schwieriger zu machen, habe ich noch fix ein neues Dessert aus dem Ärmel geschüttelt: Himbeertraum.
Diesen köstlichen Nachtisch brachte meine Freundin mal mit zu einer Feier. Seitdem schwirrt er in meinem kulinarisches Hirn-Zentrum herum. Ich wollte ihn schon längst einmal gemacht haben und nun – tadaaa, steht er im Kühlschrank und macht meine Familie ganz wuschig. Was essen wir denn nun an Heilig Abend und Silvester zum Nachtisch?

Ich bin für einmal alles bitte, muss aber sagen, dass der Himbeertraum dem Bratapfel Tiramisu ernsthafte Konkurrenz macht. Guckt mal, das geht ganz einfach und schmeckt einfach traumhaft:

Rezept: Himbeertraum

500 g Mascarpone
250 g Quark (20%)
250 g Schmand
2 Päckchen Vanillezucker
50 g Baiser
100 g Mandelsplitter
1 EL Butter
3 EL Zucker
300 g Himbeeren, tiefgefroren

Mascarpone, Quark, Schmand und Vanillezucker mit dem Mixer gut verrühren.

In einer Pfanne die Butter zerlassen, Zucker und Mandelsplitter dazugeben und diese leicht bräunen. Bei Seite stellen und abkühlen lassen.

Baiser mit dem Messer grob zerkleinern.

In Dessertgläschen zuerst die Mascarponecreme, dann den Baiser, danach die Mandelsplitter und zum Schluss die tiefgefrorenen Himbeeren geben. Die Gläser für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Dort tauen die Himbeeren dann langsam auf.

Ich habe acht größere und kleinere Dessertgläser damit befüllt. Man kann das Dessert aber auch in einer großen Schüssel schichten.

Dessert Rezept: Himbeertraum mit Mascarpone, Mandelsplitter und Baiser, waseigenes.com
Für die Tischdekoration habe ich alles, was funkelt und glitzert aus den Tiefen unseres Kellerschranks befördert. Kugeln, Teelichtgläser, Glücksschweinchen und Serviettenringe. Die Knallbonbons hat mir eine Freundin für`s Foto geliehen.

Silvester Tischdeko in silber & gold | Dessert Rezept: Himbeertraum mit Mascarpone, Mandelsplitter und Baiser, waseigenes.com
Und dann habe ich noch eine schnelle (ich möchte „easy peasy“ sagen, aber ich kann diese Bezeichnung nicht mehr hören) DIY Idee für Euch:

Damit im Laufe des Abends nicht überall halb leer getrunkene Sektflöten rumstehen, weil alle Bedenken haben, eine davon könnte Tante Maria oder Onkel Heinrich gehören, habe ich fix Namensschilder für die Gläser gemacht.

Einfach auf schwarzem festen Karton die Namen schreiben – selbstverständlich mit Silberstift – ein Loch rein stanzen, dieses einschneiden, ans Glas hängen und schon wissen alle, wessen Glas von Tante Maria oder Onkel Heinrich ist.

Silvester Tischdeko in silber & gold | DIY Namensschilder für Sektflöten, waseigenes.com

 

Silvester Tischdeko in silber & gold | DIY Namensschilder für Sektflöten, waseigenes.com

 

Silvester Tischdeko in silber & gold | Dessert Rezept: Himbeertraum mit Mascarpone, Mandelsplitter und Baiser, waseigenes.com

 

Dessert Rezept: Himbeertraum mit Mascarpone, Mandelsplitter und Baiser, waseigenes.com
Wie sieht Eure Tischdekoration an Silvester aus? Solltet Ihr noch Anregungen und Ideen brauchen, ich habe Euch einige Produkte weiter unten verlinkt.

Und welchen Nachtisch zaubert Ihr an den Feiertagen? Vielleicht habt Ihr noch einen kulinarischen Tipp für mich? Ach, nee, lieber nicht. Wir sind ja jetzt schon ganz wuschig.

Liebe Grüße, Bine

 

 

Werbung/ Affiliate Links:

Teelichtgläser: hier, hier und hier.

Kugeln: hier und hier

Silberfarbener Gelschreiber: hier

Serviettenring: hier

Und zu guter letzt: ich brauche noch diese Happy New Year Luftballons.

was davor geschah
nächster Artikel

3 Comment

  1. Reply
    kuestensocke
    10. Januar 2019 at 12:23

    Liebe Bine ich bin Dir noch ein dickes Dankeschön für das tolle Dessert-Rezept schuldig! Vielen lieben Dank für das Rezept – das ist der Knaller. Ich habe es für das Weihnachtsessen zubereitet, meine Familie hat genussvoll geschlemmt und war überaus verzückt von der Geschmackskomposition und dem Wechslel zwischen cremig, knusprig, fruchtig, süß und überhaupt wie toll das ausgeschaut hat! Ich habe die Hälfte der Zutaten genommen und hatte 5 auskömmliche Portionen in schönen Wasser/Whiskey-Gläsern. LG Kuestensocke

    1. Reply
      Bine | was eigenes
      12. Januar 2019 at 12:25

      Ich danke Dir von Herzen für diese schöne Rückmeldung!
      Das freut mich immer sehr, wenn das, was mir schmeckt, auch meinen Lesern gefällt.
      Wünsche Dir noch alles Gute für 2019!
      Liebe Grüße Bine

  2. Reply
    Anna (Auswahl des Masterstudiengangs)
    19. Februar 2019 at 13:47

    Die Servierung ist ja sehr schön!

Schreibe einen Kommentar